Thomastik JF344 E-Bass Saiten

Saitensatz für E-Bass

  • Long Scale
  • kontrabass-ähnlicher Klangcharakter
  • Stahlkern, flat wound
  • Stärken: 043 - 056 - 070 - 100”

Weitere Infos

Saitenstärke 043 - 100
Material Nickel
Mensur Long Scale

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Thomastik JF344
56% kauften genau dieses Produkt
Thomastik JF344
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
44 € In den Warenkorb
Fender 9050L
7% kauften Fender 9050L 27,90 €
La Bella 760FS Deep Talkin Bass
7% kauften La Bella 760FS Deep Talkin Bass 45 €
Thomastik JF324
4% kauften Thomastik JF324 45,90 €
Daddario ECB81
4% kauften Daddario ECB81 44 €
Unsere beliebtesten Flatwound E-Bass Saiten
483 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
291 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Großartige Saiten!
Holunder, 26.06.2018
Ich habe die Thomastik-Saiten nun seit etwa drei Monaten auf dem Bass und mittlerweile dürfte die für Flatwoundsaiten typische längere Einspielphase allmählich vorbei sein. Flatwounds halten bekanntlich eine gefühlte Ewigkeit, so dass nach drei Monaten nur ein vorläufiges Zwischenfazit möglich ist.

Bislang muss ich sagen, dass die Thomastiks eine der besten Saiten sind, die ich jemals gespielt habe. Anders als andere vergleichbare Flatwoundsaiten klingen sie am Anfang etwas höhenreich und klapprig, so dass sie bei einer gewöhnlichen Saitenlage relativ schnell anfangen zu schnarren. Das liegt an dem relativ geringen Saitenzug, der es fordert, die Saitenlage neu anzupassen. Nach etwa einer Woche waren diese Klapperhöhen vorbei und die Saiten klingen einfach nur sagenhaft.

Sie klingen ungemein holzig und haben einen sehr charaktervollen und mittenstarken, fast schon "singenden" Klang. Im Gegenzug zu anderen "Vintage-Flatwound"-Saiten, wie die ebenfalls großartigen Labellas, haben die Thomastiks wesentlich mehr Sustain. Überhaupt sind sie ausgesprochen schwingungsfreudig und erlauben ein sehr dynamisches Spiel. Schon bei leichtem Anschlag entfalten die Saiten einen großen Ton. Schlägt man demgegenüber hart an, so machen die Saiten auch das mit. Der Ton wird dann rotziger - auch nicht schlecht.

Im Vergleich zu den Labellas entfalten die Thomastiks etwas weniger Bässe. Im Bandmix haben sie nicht so viel Dampf und Fundament im unteren Frequenzbereich wie gut eingespielte Labellas. Dafür klingen sie (aufgrund der ausgeprägten Mitten) im Mix definierter, so dass die Töne jederzeit gut ortbar sind. Das unterscheidet sie wiederum von den Labellas, die in erster Linie fühlbar, erst in zweiter Linie hörbar sind.

Der geringe Saitenzug sorgt darüber hinaus für ein phänomenales Spielgefühl, weil sie beim Greifen kaum Kraft erfordern. Zusammen mit dem außergewöhnlichen Klang sind die Saiten wirklich sehr inspirierend.

Fazit:
Insgesamt kann ich die Saiten nur empfehlen. Wer auf der Suche nach hochwertigen Flatwounds ist, der sollte diese Saiten im Blick behalten. Sie sind zwar in der Anschaffung nicht günstig; durch die lange Lebenszeit der Saiten rechnen sie sich aber im wahrsten Sinne des Wortes "spielerisch".
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
whiskeyclone, 11.07.2018
Nachdem ich mehrere Marken durchprobiert habe, habe ich mit den Thomastik Flats nun endlich 'meine' Marke gefunden.

Zuerst hatte ich RotoSound Flatwounds die mir überhaupt nicht gefallen haben. Zu dumpfer Sound, überhaupt nicht lebhaft, und nachdem mir zusätzlich nach kurzer Zeit schon eine Saite riss, waren diese Saiten erstmal unten durch bei mir.

Als nächstes dann D'Addario Chrome Flatwounds. Diese waren schon etwas besser, sprachen mich vom Sound her mehr an, sie waren mir nur etwas zu flabberig im Spielgefühl. Ich blieb jedoch trotzdem zunächst bei den D'Addarios, bis ich irgendwann für Aufnahmen zurück zu Roundwounds wechseln musste. Beim Wiederaufziehen der schon benutzen Chromes riss mir wieder eine Saite.

Daraufhin beschloss ich, endlich eine der 'namhaften' Flatwound-Marken auszuprobieren. LaBella wäre zwar meine erste Wahl gewesen, da ich den alten Motown-Sound liebe, allerdings habe ich an meinem Precision/Jazz-Hybriden einen viel zu dünnen Hals für die bekanntlich sehr hohe Spannung dieser Saiten.

Da ich keine Halsverkrümmung riskieren wollte, entschied ich mich für die dünneren, weniger spannstarken und leichter handhabbaren Thomastik Flatwounds und bin nun endgültig zufrieden. Diese Saiten kommen von meinem Bass nicht mehr runter. Wunderbar bassig und sanft im Anschlag, gutes Sustain (für Flatwounds natürlich, das muss klar sein, da ist Sustain immer begrenzt) und sehr charakterstark auf einem P-Bass. Ergänzt das Instrumend sehr gut. Wenn ich einen sehr abgedämpften 60s-Sound haben will, klemme ich dicken Schaumstoff unter die Saiten, am Ende, kurz vor der Bridge, und spiele mit einem dicken Jazz-Plektrum. Das gibt einen super schmatzigen Anschlag.

Alles in allem sehr zu empfehlen, ich habe die Saiten jetzt schon seit über einem Jahr und wie bei Flatwounds üblich, werden sie mit der Zeit nur noch besser. Flatwounds bleiben natürlich immer Flatwounds, d.h. man sollte sich des Anwendungsbereiches dieser Saiten bewusst sein. Slappen kann man mit diesen Saiten nicht (zumindest führt das nicht zum gewöhnlicherweise erwarteten Ergebnis), brilliante Höhen darf man nicht erwarten. Ich persönlich liebe Flatwounds und wende sie in fast allen Musikrichtungen an, ich habe sogar zeitweise in einer Metalband Flats benutzt, was dem Gesamtsound ein viel runderes Basssegment beschert hat. Muss man mögen, aber wenn man weiß, was man tut, kann mit diesen Saiten fast alles machen, was das Herz begehrt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Saitenkunde
Saitenkunde
Saiten gehören eher zu den stief­müt­ter­lich behandelten Dingen des musikalischen Lebens - ganz zu unrecht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Focusrite Scarlett 8i6 3rd Gen

Focusrite Scarlett 8i6 3rd Gen; 8-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 2 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 2x Mic-/Instrument-/Line-Eingang XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch, 4x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke...

(2)
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; Retune-Speed-Parameter zur genauen Geschwindigkeitseinstellung der Intonationsanpassung von subtil bis zum bekannten Auto-Tune-Effekt; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Auto-EFX Multieffektrack mit 6 verschiedenen Effektmodulen und XY-Pad zur Echtzeitparametersteuerung;...

Kürzlich besucht
Marshall Fridge 4.4 Black

Marshall Fridge 4.4 Black; Kühlschrank half stack design; Mattschwarze Ausführung innen und außen; 7 blaue LED´s; Innenraum Beleuchtung 3 Watt E14; Transparente, abnehmbare Ablagen; Seitlich angebrachter Thermostat für Temperatur Reglung; Kapazität 117 Liter, Erhöhter Ablageplatz in der Tür mit zusätzlichem...

Kürzlich besucht
Zoom LiveTrak L-20R

Zoom LiveTrak L-20R; rackfähiger Digitalmixer, Audio Interface und Recorder; 20 Eingangs-Kanäle (16 Mono- plus zwei Stereokanäle); 16x XLR / TRS Kombi-Buchsen; Stereokanäle mit 2x 6.3mm Klinke und Cinch-Buchsen; pro Kanal: Gain-Regler, 3-Band Equalizer, Panorama, Kompressor und 2 Effektbusse; Hi-Z-Anschlüsse (Kanäle...

(2)
Kürzlich besucht
Peterson StroboStomp HD

Peterson StroboStomp HD; Kompakter Strobe Tuner Pedal mit einem großen HD-Display, Speichern Sie Ihre bevorzugten Tunings in einzigartigen Farben, um sie einfach wieder aufrufen zu können, True Strobe bietet ± 0,1 Cent genauigkeit, Über 100 Sweetened-Tunings mit USB-Anschluss für benutzerdefiniertes...

Kürzlich besucht
Boss EQ-200 Graphic Eq

Boss EQ-200 Graphic Eq, Stereo Sound in Studioqualität mit 32-bit/96 kHz für Gitarre und Bass, 2x 10 Band EQ, wahlweise parallel, seriell oder stereo, 4 Speicherplätze, LED Display, MIDI, USB, Regler: 10 Schieberegler 30 hz-12,8k, Level, Channel, Memory, 2 Fußschalter,...

Kürzlich besucht
Line6 Spider V 30 MkII

Line6 Spider V 30 MkII; Modelling Combo; 30 Watt, 1x 8" Custom Fullrange Lautsprecher & Hochtöner; Classic Speaker' Mode für organischen Klang und natürliches Spielgefühl; Amp-Presets, die von renommierten Sounddesignern (z.B. Dan Boul von 65 Amps) abgestimmt wurden; Design und...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia KeyLab 88 MkII

Arturia KeyLab 88 MkII; USB/MIDI Controllerkeyboard mit 88 Tasten und CV-Anschlüssen; gewichtete Fatar-Tastatur mit Hammermechanik (Fatar - TP100LR); mit Anschlagsdynamik und Aftertouch; 16 beleuchtete Pads mit Chord Memory Funktion; 9 Fader; 9 Drehregler; LCD Display; Transport-Sektion; Pitch- und Modulation-Rad; Anschlüsse:...

Kürzlich besucht
Focusrite Scarlett 18i8 3rd Gen

Focusrite Scarlett 18i8 3rd Gen; 18-Kanal USB2.0 Audiointerface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 4 Scarlett Mikrofon-Preamps; +48V Phantomspeisung; zuschaltbare Air-Funktion; Anschlüsse: 4x Mic-/Instrument-/Line-Eingang XLR/6.3 mm Klinke Combo symmetrisch, 4x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke...

Kürzlich besucht
Rockboard MOD 2 V2 Midi & USB Patchbay

Rockboard MOD 2 V2 All-in-One TRS, Midi & USB Patchbay; All-in-One Patchbay für Pedalboards; passend für MOD slots in RockBoard Pedalboards; kompatibel mit einer weiten Reihe von anderen Pedalboards; fungiert als zentraler Zugangspunkt zum Effekt Setup; etabliert klare Kabelwege zum...

Kürzlich besucht
Fender Champion 100 XL

Fender Champion 100 XL; E-Gitarrencombo, 2 Kanal, (Blackface Clean und verschiedene Amp Voice) 2 x 12" Custom Celestion "Midnight 60" Speaker, 100 Watt, Regler für kanal 1 Volume, Treble, Bass, FX Level; FX Select, Tap Tempo Schalter; Kanal 2 Gain,...

Kürzlich besucht
Boss DD-200 Digital Delay

Boss DD-200 Digital Delay, Stereo Sound in Studioqualität mit 32-bit/96 kHz, 12 vielseitige DelayProgramme, Echtzeitkontrolle plus 4 Speicherplätze, eingebauter Phrase-Looper mit 60 Sekunden Aufnahmezeit, LED Display, MIDI, USB, Regler: Time, Feedback, E.Level, Dely Typ, Param, Tone, Mod Depth, Tap Division,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.