Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Thomann TRB-31B Bass Blockflöte

145
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Traditional
  • Classical
  • Baroque
  • Weniger anzeigen

Bassblockflöte

  • barocke Griffweise
  • 4-teilig
  • mit Klappe
  • ABS-Kunststoff
  • schwarz mit weißen Ringen
  • inkl. Tragegurt, Korkfett, Wischerstab und Tasche
Material Kunststoff
Farbe Schwarz, weiß
Doppellöcher Ja
Klappen Ja
Artikelnummer 166866
99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 21.10. und Freitag, 22.10.
1
1 Verkaufsrang

145 Kundenbewertungen

5 67 Kunden
4 55 Kunden
3 18 Kunden
2 3 Kunden
1 2 Kunden

Ansprache

Features

Sound

Verarbeitung

o
Meditativ und intuitiv spielbar wie indianerflöte
oia 19.10.2013
ich suchte eine alternative zu den sehr teuren indianerflöten.

anfänglich war es etwas schwierig saubere töne aus der flöte zu locken was aber schnell verging nachdem sich die finger auf die abstände eingespielt hatten. ich habe keinen sonderlichen blockflöten fähigkeiten, aber mit den einfachen, deutschen fingersätzen, läßt sich auch diese barocke flöte wohlklingend spielen, wenn man das unterste loch (f) offen läßt und mit "g" als grundton anfängt. dadurch ergibt sich, wenn man die finger der reihe nach hebt eine wunderschöne moll pentatonik.(minimale blockflötengriff-kenntnisse vorausgesetzt)
wen es interessiert: tiefster ton: alle finger drauf, unterstes loch auf; 2ter ton: ring- und mittelfinger rechte hand weg; 3ter ton: rechter zeigerfinger weg; 4.: linker ringfinger weg; 5.: linker zeigefinger weg( also nur noch daumen und mittelfinger linke hand) 6.: daumen linke hand heben.
damit spielt man die sechs töne, die auf einer indianerflöte drauf sind und das für 100€. (wenn man das daumenloch halb offnet bzw. schließt kommen noch töne der oberen lage dazu)eine entsprechende indianerflöte kostet ein vielfaches in dieser wundervoll tiefen tonlage.

die töne sind auch ganz wunderbar biegbar bzw. ineinander fließen zu lassen( wie auch immer das richtig heißt) indem man den luftstrom beim tonwechsel nicht unterbricht und die löcher langsam öffnet und schließt. ich verwende noch ein mikrofon, ein hallgerät und verstärker und das ergebnis mit dieser flöte ist atemberaubend!!

ein wichtiger tipp noch: beim spielen sammelt sich natürlicherweise kondenswasser im windkanal (wo man reinbläst) was dazu führt, das der ton wegkippt und schäbig klingt. besonders bei kälte ein problem. man saugt dann ganz einfach während einer atempause, beim spielen, das entstandene wasser mit einem schnellen, kräftigen sog(luftzug) in den mund und macht den kanal somit wieder frei. NEIN, das ist nicht eklig, denn es handelt sich um kondenswasser aus der atemluft und nicht um spucke!
so kann man ewig weiter spielen, da die flöte aus abs und nicht aus holz ist.

also kurz gesagt ist diese flöte für mich eines der schönsten blasinstrumente, hat einen wundervollen klang auch ohne halleffekt und macht einen sehr gut haltbaren eindruck auf mich. (habe sie seit fast 1 jahr, viel benutzt- nichts zu bemängeln)
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
5
4
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Überraschend guter Klang
Armonica 04.11.2009
Nicht nur ich selbst, sondern auch Mitglieder des Ensembles und Zuhörer waren überrascht von dem erstaunlich sonoren und weichen Klang der Bassblockflöte. Allerdings ist der normale Gabelgriff für das Es nicht stimmig, statt 01 34 muss mit 01 3 gegriffen werden.

Immer wieder Freude macht es, in tieferen Lagen zu spielen. Hier ist ein unglaublich durchdringender Klang zu erreichen, den man nie und nimmer mit diesem Kaufpreis in Verbindung bringen würde.

Beim ersten Einstieg ins Bassblockflötenspiel ist es ein ideales Instrument für den Anfang. Auch beim Einfügen ins Ensemble gibt es keine Probleme. Die Bassblockflöte intoniert bestens mit anderen Marken.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
16
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Kaufempfehlung!
musik-tantje 19.12.2020
Was soll man von einer Bassblockflöte erwarten, die nur EUR 97,- kostet? Sicher nicht sehr viel - aber ihr Geld ist sie allemal wert!

Zunächst die negativen Punkte:
Der tiefste Ton (kleines f) spricht nur mühsam an.
Das cis' klingt stumpf und undeutlich.
Die drei höchsten Töne, die eine Bassblockflöte können sollte, sprechen überhaupt nicht an: es fehlen d", e" und f".
Fraglich ist, wie lange die Klappen und deren Mechanik halten werden - sind sie einmal kaputt, wird es dafür kaum Ersatz geben.

Die positiven Punkte:
Alle weiteren Töne sprechen gut an und sind klanglich durchaus akzeptabel. Im Zusammenspiel mit Moeck-Flöten klingt es harmonisch und sauber.
Eine Angleichung der Stimmung ist ganz unkompliziert möglich.
Für den geringen Preis kann ein Bass-interessierter Flötist testen, ob diese Stimmlage für ihn interessant ist.
Die mitgelieferte Tasche hat ein schlankes Format und ist sehr leicht transportabel. Wer seine Flöte häufiger im Auto lagern muss, ist damit besser bedient als mit einem der teuren "Bitte klau mich"-Koffer der Edelmarken.

Im Ganzen kann ich den Kauf durchaus empfehlen - aufgrund des geringen Preises kann man eigentlich nichts falsch machen.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Sehr günstig, aber nicht gant lupenrein
Hafertaler 03.10.2013
Das Preis-Leistungsverhältnis dieser Kunststoff-Bassblockflöte ist kaum schlagbar. Die Flöte ist gut verarbeitet und kommt mit dem üblichen Zubehör. Fatal insbesondere für den Laien ist jedoch, dass Thomann lediglich die "normale" Blockflötengrifftabelle beilegt. Genau wie beim Vorbild, der Yamaha-Kunststoff-Bassblockflöte, weichen einige Griffe aber ab (hauptsächlich das Es). Wenn der Ton also nicht stimmt, ist nicht die Flöte, sondern die Grifftabelle Schuld. Allerdings ist zumindest bei meinem Exemplar auch das H unstimmig, es ist doch um einiges zu hoch, fast ein C. Abgesehen davon spricht das Instrument aber gut an und klingt - so meine ich - manchmal sogar weicher und runder als das japanische Original. Wenn man anspruchsvoll musizieren möchte, dürfte das schlechte H aber bald stören, und man muss sich dann fragen, ob man nicht etwas mehr Geld investiert (wobei man aber keine Garantie hat, dass ein Markeninstrument besser ist).
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung