Thomann TAS-180 Alto Saxophone

192

Altsaxophon

  • Korpus und Mechanik aus Messing
  • enge Mensur
  • hoch F#- Klappe
  • vordere F- klappe
  • verstellbarer Daumenhalter aus Kunststoff
  • abnehmbarer Schallbecher
  • sehr bequeme und engliegende Mechanik fĂĽr den linken und rechten kleinen Finger
  • Gewicht: 2,40 kg
  • lackiert
  • inkl. Leichtkoffer mit Rucksackgarnitur und Standard-MundstĂĽck
Erhältlich seit April 2018
Artikelnummer 413650
Verkaufseinheit 1 StĂĽck
Finish Korpus Klarlack lackiert
Finish Klappen Klarlack lackiert
Korpus Messing
Gravur Ja
Polsterresonatoren Metall
Koffer Ja
Koffer mit Rucksacktragevorrichtung Ja
MundstĂĽck Ja
Saxophon Tragegurt Ja
Korpuswischer Nein
S-Bogenwischer Nein
329 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschlieĂźend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Einstieg in die Welt der Altsaxophone

Ein Altsaxophon für Einsteiger gilt dann als besonders gut, wenn es zum einen eine Dynamik an Klangmöglichkeiten bietet und zum anderen dem jeweiligen Spieler gut in den Händen liegt. Das Thomann TAS-180 erfüllt diese Kriterien und ist derzeit eines der preiswertesten Saxophone in Eb-Stimmung, die der Markt zu bieten hat. Dieses Saxophon überzeugt durch eine ausgewogene Intonation in allen Lagen, eine sehr gute Ansprache und einen warmen und zentrierten Sound. Korpus und Klappen bestehen aus klarlackiertem Messing. Im Lieferumfang sind ein Gigbag mit Rucksackgarnitur, ein Mundstück, ein Tragegurt und ein Korkfettstift enthalten.

Thomann TAS-180 Alto Saxophone mit Zubehör

Für die ersten Saxophonklänge

Aufgrund seiner stabilen Intonation in allen Lagen und der guten Ansprache eignet sich das TAS-180 sehr gut als Einsteigerinstrument. Hervorzuheben ist die Tatsache, dass das Saxophon mit einem verstellbaren Daumenhalter ausgerüstet wurde, den man an jede individuelle Handform anpassen kann, um ein bequemes Spiel der rechten Hand zu ermöglichen. Die auf den Lederpolstern aufgesetzten Metallresonatoren sorgen für einen klaren und zentrierten Klang. Ein leicht abnehmbarer Schallbecher ermöglicht bei Dellen oder anderen Schäden eine schnelle Wartung und Reparatur. Mit einem für den jeweiligen Musikstil geeigneten Mundstück kann das gewünschte Klangideal erzielt werden. Je nach der Positionierung des Mundstücks auf dem S-Bogen wird die erforderliche Stimmung (440 bis 443Hz) erreicht.

Ein gelungener Start

Ein Saxophon für Einsteiger sollte so beschaffen sein, dass es ein gut intonierendes und dynamisches Spiel in allen Lagen ermöglicht. Die Intonationsmöglichkeiten sollten nicht zu weit, aber auch nicht zu eng sein. Das TAS-180, welches für Anfänger und Quereinsteiger konzipiert wurde, erfüllt all diese Eigenschaften und ist daher für einen gelingenden Start geeignet. Wer sich als Anfänger oder als Quereinsteiger dem Eb-Altsaxophon zuwenden möchte, ist aufgrund des überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnisses mit dem TAS-180 gut beraten. Aber auch als preiswertes Backup-Instrument für andere Holzbläser kommt dieses Altsaxophon in Frage.

Detailansicht des Thomann TAS-180 Alto Saxophone

Ăśber Thomann Blasinstrumente

Neben den bekannten Marken nehmen die von namhaften Herstellern gefertigten Thomann-Instrumente inzwischen einen großen Raum in unserem Sortiment ein. Mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis sind Blasinstrumente von Thomann nicht nur für Schüler und Anfänger erste Wahl. Sie überzeugen durch technische Features, die für gewöhnlich wesentlich teureren Instrumenten aus dem Profi-Segment vorbehalten sind und durch kompromisslos guten Klang.

MundstĂĽck des Thomann TAS-180 Alto Saxophone

Vom Einsteigermodell bis zum Open-Air-Instrument

Während es noch vor nicht allzu langer Zeit schwierig war, ein preiswertes Einsteigermodell unter den Altsaxophonen zu finden, bietet Thomann mit dem TAS-180 eine gute Lösung an. Aufgrund ihrer angenehmen Spiel-und Klangeigenschaften und der erschwinglichen Preise wurden Thomann-Saxophone in den letzten Jahren immer beliebter. Mit dem TAS-180 bekommt man ein solides und in vielen musikalischen Bereichen einsetzbares Einsteigermodell. Dieses Altsaxophon eignet sich zum Erlernen des Instrumentes und lässt sich darüber hinaus auch als Zweitinstrument bei Schlechtwetter-Situationen während einer Open-Air-Veranstaltung einsetzen.

Im Detail erklärt: Eb-Altsaxophon

Das Eb-Altsaxophon entstammt der Saxophonfamilie, die sich mit den Hauptvertretern Sopransaxophon, Tenorsaxophon und Baritonsaxophon vervollständigt. Dabei meint der Begriff „Alt“ die vokale Stimmlage. Bei einem Eb-Altsaxophon handelt es sich um ein transponierendes Instrument. Das bedeutet, dass ein auf diesem Saxophon gespieltes C einem Eb auf dem Klavier oder der Gitarre entspricht. Für ein Eb-Altsaxophon notiertes C klingt immer eine große Sexte tiefer. Deshalb sind Noten für Instrumente in C-Stimmung nicht kompatibel für Eb-Altsaxophone. Für Letztere gibt es separate Notenausgaben.

192 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Ansprache

Features

Sound

Verarbeitung

112 Rezensionen

S
Mein Einstieg in die Saxophon Welt
Segelflieger 10.01.2022
Eigentlich hab ich mal Violine gespielt, aber die steht schon seit Jahren im Schrank und wird nur noch selten gespielt. Durch ein Saxophon Denkmal in Rio das Ostras (Brasilien) bin ich vor ca. 5 oder 6 Jahren auf das Saxophon aufmerksam geworden und habe dann endlich im September 2020 mit 63 1/2 Lebensjahren ein Saxophon gekauft. Es sollte für Anfänger geeignet sein, schön aussehen und nicht zu viel kosten...
geleitet von Bewertungen ist meine Wahl auf das TAS180 gefallen. Da ich mich an die Zeit mit der Blockflöte im Grundschulalter erinnern konnte und ich bereits mal die Gelegenheit hatte auf einer Klarinette zu spielen ist es mir nicht allzu schwer gefallen dem Saxophon erste Melodien zu entlocken.
Das Mitgelieferte Mundstück war nicht sehr gut bearbeitet und ich habe es bereits nach kurzer durch ein Yamaha 4C ersetzt. Inzwischen habe ich die Bahn des mitgelieferten Mundstücks unter Anleitung etwas nachbearbeitet wodurch es jetzt mit dem Yamaha 4C mithalten kann. Ich spiele das Saxophon jetzt mit beiden Mundstücken und benutze Blätter in der Stärke 2 von Thomann und Vandoren, Ganz tiefe und ganz hohe Töne brauchen jedoch viel Übung.
Der Sound ist mit den von mir verwendeten Mundstücken relativ gleichbleibend, was dem Anfänger durchaus entgegenkommt. Möchte man hier mehr Flexibilität haben muss man schon mehr Übung haben oder aber gleich viel mehr investieren (deswegen 2 Sterne weniger)
Die Verarbeitung ist insgesamt gut. Bei mir sind allerdings nach einem Jahr intensiver Nutzung zwei Korkanschläge in der Klappenmechanik abgefallen und mussten neu befestigt werden. Das mitgelieferte Mundstück nehme ich hier aus der Bewertung raus...
Das Saxophonspielen bringe ich mir Autodidaktisch bei, meine Lehrer finde ich in unterschiedlichen Videos im Internet.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
17
0
Bewertung melden

Bewertung melden

w
Für Anfänger gut geeignet
word850 02.12.2021
Ich habe mir als Anfänger dieses Instrument gekauft. Es ist solide, nichts klappert, das Finish ist einwandfrei. Mit dem geeigneten Mundstück und Blatt treffe ich jeden Ton. Nur beim Dis bzw. Es musste der kleine Finger zu viel Kraft aufwenden. Nach einem Telefonat mit dem Kundendienst konnte der Missstand durch Biegen der Feder von mir selbst aber behoben werden. Als Mundstück benutzte ich anfangs ein Yamaha 4c zusammen mit einem Kunststoffblatt von Legere der Stärke 2,0 sowie eine Rovner Dark Blattschraube. Hatte aber große Schwierigkeiten bei den hohen Tönen. Der Wechsel zu einem anderen Mundstück, nämlich dem zum D'Addario C3, ähnliche Preisklasse wie das 4C, zusammen mit dem Legere Blatt 2.0 und auch dem mitgelieferten Hartmannblatt MS, spielen sich die tiefen Töne bis zum B und die hohen Töne mit den Palmkeys bis zum hohen F sehr leicht. Ich bin begeistert!!

Update: Erfahrung eines Anfängers ... das Mundstück muss so weit wie möglich (ca. 1 cm freier Kork) mit Hilfe von Korkfett auf den S-Bogen geschoben werden. Sonst kommen die Töne in den hohen Lagen schlecht.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
10
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Sehr gutes StĂĽck! Sauber Verarbeitet!
Georg8189 08.03.2024
Ich spiele seit ca. 6 Jahren autodidaktisch (Tenor-) Saxophon, und seit 47 Jahren Keyboards, bin kein Profi aber begeisterter Hobbyist, der Musik (machen) in allen Stilen liebt.

Mein Tenor ist (nach Anfängen auf einem teuer restaurierten Migma von ca. 1956 - ergonomisch eine volle Krücke!) ein exzellentes Yanagisawa TWO-20. Das hat ungefähr das 14fache des Thomann TAS-180 gekostet und ist in allen Aspekten sehr, sehr gut.
Das nur als Ausgangspunkt meiner Bewertung.

Ich habe gehofft, dass das Thomann Altsaxophon aufgrund der vielen positiven Bewertungen nicht "allzu schlecht" ist. Viele "Profis" rĂĽmpfen da ja gleich die Nase. Ein Saxophon zu diesem Preis!!! Das kann nichts Gutes sein.... so steht es in den Saxophonforen im Netz.
Aber!

Schon der erste Eindruck nach dem Auspacken war gut. Alles wie es sein soll. Es war gut mit Kork gesichert in der ebenso sicheren Verpackung und es ist alles dabei was man für einen Anfang braucht. (Habe mir aber trotzdem, so wie viele hier, gleich ein Yamaha 4C Mundstück Set und Legerè Kunststoffblättchen dazu bestellt)

Die Verarbeitung, die Lackierung alles TipTop, nichts wackelt, klappert, kratzt, keine scharfen Grate. Eine dezente Gravur. Wirklich sehr ordentlich und sauber verarbeitet.

Nach einer Eingewöhnungszeit von einigen Stunden auf das "kleinere Format" lässt es sich von Unten nach Oben sauber intonieren. Die Grifflage ist ergonomisch ideal, es liegt gut in den Händen, man verkrampft nicht beim Spielen, alle Tasten liegen gut. Die Mechanik fühlt sich etwas strenger an als bei meinem luxuriösen Yanagisawa Tenor, ist aber trotzdem leichtgängig und flott zu spielen.

Ich habe es eben als Ergänzung und für Reisen gekauft, da es inklusive dem kleinen Koffer (mit Rucksacktragegurten) locker in einen normalen Reisekoffer passt.
Schwer ist es auch nicht.
Optisch sieht es fĂĽr einen Laien wie ein "Saxophon" aus, niemand sieht den Unterschied ob man auf einem 4,5K teuren Sax spielt oder eben auf dem gĂĽnstigen Thomann Sax!
Ein Saxophon ist ein Saxophon. Fertig fĂĽr den Zuseher.
Wichtig ist was man damit macht, bzw. machen kann. Es kommt zum größten Teil auf den Ansatz des Spielers/Spielerin an, dann auf Blättchen und Mundstück. Den geringsten Teil trägt das Sax selber bei. Dieses Saxophon ist, wie auch immer das gemacht wird, für diesen günstigen Preis sehr präzise. Habe die Intonation mit einem chromatischen Stimmgerät geprüft und es lässt sich schon sehr exakt spielen, wenn der Ansatz richtig ist. Viel genauer ist mein Yanagisawa auch nicht. Aber wie gesagt, es liegt zu 90% am Musiker ob der Ton richtig kommt und genau getroffen wird. Okay das Mundstück muss auch auf die richtige Position geschoben werden. Nicht zu weit oder zu wenig. Unbedingt(!!!) vor dem Spielen Korkfett (liegt auch bei!) drauf.

Es spricht in allen Lagen gut bis sehr gut an. Wenn der Ton nicht gut kommt liegt es an mir, definitiv nicht am Sax.
Die Qualitätskontrolle dürfte schon sehr gut sein bei Thomann!
Ich kann das TAS-180 jedem wärmstens Empfehlen der mit dem Saxophonspielen anfangen möchte und auch jedem der ein günstiges Instrument für strenge Bedingungen oder Reisen kaufen will. Man macht nichts falsch. Und dann gibts ja noch die großartige Rücksendegarantie von Thomann!
Ein richtig gutes Instrument zu einem erschwinglichen Preis!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

k
Top Instrument
korbi123 10.02.2021
Ich bin Wiedereinsteiger und finde das dieses Modell auf jeden Fall in den Punkten Qualität, Sound, Ansprache und Eignung für Anfänger mit der YAS 62er-Serie von Yamaha mithalten kann (siehe Verkaufsrang 1). Für absoulute Anfänger muss daran gedacht werden ein Reinigungsset mitzukaufen, um das Instrument von Anfang an putzen zu können und ggf. ein Saxophongurt/Trageriemen mit einem Karabiner, um ein Abstürzen des Instruments zu vermeiden.

Die Ansprache ist leicht und mit einem hochwertigem Mundstück, in das es sich langfristig zu investieren lohnt BEVOR man ein wesentlich teureres Instrument kauft, klingt das Sax toll. Die klanglichen Unterschieden zu einem YAS62er sind im Amateurbereich vermutlich gar nicht herauszuhören. Mir machts total viel Spaß und Thomann ist hier ein wirklich tolles Instrument gelungen, dass sich für Schüler, Anfänger und Wiedereinsteiger auf jeden Fall lohn! Daumen hoch und eine Weiterempfehlung zu 100 Prozent.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden