Thomann TAS-350 Alt-Saxophon

Altsaxophon

  • Nachfolgemodell des TAS-300
  • Hoch-Fis Klappe
  • Wippe
  • verstellbarer Daumenhalter
  • verstellbare Palmkeys
  • Korpus und Klappen aus Messing
  • komplett mit Goldlack lackiert
  • Ansprechverhalten und Toncharakter über den gesamten Tonbereich sehr ausgeglichen und gleichmäßig
  • Gewicht: 2,5 kg
  • inkl. Mundstück und Koffer
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Classical
  • R&B
  • Jazz

Weitere Infos

Finish Korpus Goldlack lackiert
Finish Klappen Goldlack lackiert
Korpus Messing
Gravur Ja
Zusätzlicher S-Bogen Nein
Polsterresonatoren Metall
Koffer Ja
Koffer mit Rucksacktragevorrichtung Nein
Mundstück Ja
Saxophon Tragegurt Ja
Korpuswischer Nein
S-Bogenwischer Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Thomann TAS-350 Alto Sax + K&M 14300 Tenor/ Alto Sax Stand + Kölbl 6510 Swab Saxophone + Schott Saxophon Spielen Hobby A-Sax 1 +
3 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Thomann TAS-350 Alto Sax
38% kauften genau dieses Produkt
Thomann TAS-350 Alto Sax
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
488 € In den Warenkorb
Startone SAS-75 Alto Sax
21% kauften Startone SAS-75 Alto Sax 243 €
Thomann TAS-180 Alto Sax
19% kauften Thomann TAS-180 Alto Sax 290 €
Thomann Antique Alto Sax
8% kauften Thomann Antique Alto Sax 433 €
Yamaha YAS-280 Alto Sax
6% kauften Yamaha YAS-280 Alto Sax 875 €
Unsere beliebtesten Alt-Saxophone
108 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Ansprache
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Da Michi, 30.06.2015
Die Fragen, die sich grundsätzlich bei diesem Saxophon stellen, sind folgende:
Wie wenig will man in ein Saxophon investieren? und
Was erwartet man davon?

Wer knapp 500 Euro für das TAS 350 ausgibt, will vor allen Dingen ein richtiges Instrument, das gut intoniert, einen vernünftigen Klang hat und dessen Verarbeitung ordentlich ist. Diese drei Kriterien erfüllt dieses Sax allemal.
Es spielt zwar nicht in der Liga der Yamaha- oder Jupiter- (Einsteiger-/Schüler-)Instrumente, braucht aber den Vergleich damit nicht zu scheuen. Da täte man ihm Unrecht.

Die Ansprache: Alle Töne (vom tiefen Bb bis zum Hoch-Fis) sprechen tadellos an. Die korrekte Intonation erfordert etwas ausgleichenden Ansatz, was aber bei vielen Saxophonen der Fall ist. Auch hier im absolut tolerierbarem Bereich.

Features: Das Instrument hat alles, was es baucht. Auch die Hoch-Fis-Klappe ist Standard. Hervorzuheben sind die verstellbaren Hebel für die linke Hand (Hoch-d, -es/e und f/fis). Das findet man nicht oft.

Der Sound: auch der ist erstaunlich voll und mit dem richtigen Mundstück (und Ansatz) mitunter auch recht soulig und knackig aber niemals "trötig". Facettenreiches Spiel ist somit sehr gut möglich.

Die Verarbeitung: Ich habe schon viele Instrumente in der Hand gehabt und auch gespielt; von der billigsten China-Tröte bis hin zum Selmer SA80-II. Beim TAS-350 war zwar sehr viel maschineller Einsatz bei der Produktion der einzelnen Teile dabei, das sieht man. Trotzdem ist eine gewisse Wertigkeit vorhanden (irgendwo muss der günstige Preis ja auch herkommen). Insgesamt ist das Instrument aber durchaus solide verarbeitet.

Fazit: Man muss natürlich immer auch das (exzellente) Preis-Leistungsverhältnis im Auge haben. Wer aber ein günstiges und auch ordentliches Altsax sucht, liegt mit dem TAS-350 auf alle Fälle nicht verkehrt. Wer mehr ausgeben will, kann sich natürlich auch ein Yamaha oder Jupiter oder ein Selmer kaufen. Das macht natürlich auch Spaß. Letzten Endes ist es aber immer der Saxophonist der die Musik macht und nicht das Instrument.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Mein allererstes Sax
Rainer968, 20.11.2009
Ich habe mir dieses Saxophon 12/2008 als Einsteiger bzw. Umsteiger gakauft. In der Vergangenheit habe ich ein wenig Trompete gespielt und wollte gerne ein anderes Instrument erlernen. Da mir der Sound vom Saxophon schon immer gut gefallen hat habe ich mir mit dem TAS-350 einen kleinen Traum erfüllt. Im selbststudium habe ich mir nun über fast ein genzes Jahr hinweg das Saxophonspielen mit Hilfe der Saxophonschule von Dirko Juchem "Saxophon spielen mein schönstes Hobby" Band 1 und 2 beigebracht. Zu Anfang war es eine gewaltige Umstellung vom Ansatz der Trompete zum Ansatz beim Saxophon und die Töne klangen oft ganz schön schief. Doch mit Hilfe der Saxschule war es schon bald so weit, dass die ersten Lieder erklingen konnten und alle in unserer Familie waren begeistert wie schön das Saxophon klingt.

Nach ca. einem halben Jahr war ich mit dem Sound nicht mehr so ganz zufreiden und habe das Sax kurzerhand im Bläseratelier mit einem neuen Mundstück, von HENRI SELMER, dem S80 C** aufgemotzt. Seit dem ist der Sound genau so wie ich ihn haben wollte. Natürlich bin ich noch nicht am Ende mit lernen angekommen und bin nur ein Amateur doch möchte ich geren jeden ermutigen, das Saxophon zu seinem Lieblingsinstrument zu machen, es hat einfach einen geilen Sound. Das bestätigen mir die Musiker in meinem Umfeld immer öfter.

Von der Qualität und der guten Verarbeitung bin ich auch heute noch immer zu 100% überzeugt. Es gab noch nie etwas zu bemängeln. Die Polster sind immer noch dicht und die Mechanik funktioniert einwandfrei. Ich glaube, dass es nun doch mal Zeit wird die Mechanik zu ölen.

Mein Fazit: Das TAS-350 ist ein super geniales Einsteigerinstrument mit einem geilen Sound. Mit dem entsprechenden Mundstück kann dieses Saxophon einen weichen und soften Klang erhalten oder aber einen frechen groov ertönen lassen. Also ran ans Saxophon und los gehts. Viel Spass mit dem Sax wünscht allen der Saxspieler@infiniment.de
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Ein Instrument das Freude macht
Roland aus O., 16.11.2009
Ich habe das TAS-350 für meine Frau gekauft. Sie spielt eigentlich Klarinette, wollte aber gerne mit mir zusammen Saxophon spielen. Da es ein Zweitinstrument sein sollte, wollten wir nicht zu viel Geld dafür ausgeben. Als sie das erste mal damit gespielt hat, kamen die Töne nicht richtig. Zunächst dachte ich es liegt an ihr, weil sie noch Anfänger ist. Dem war aber nicht so.

Obwohl die Verabeitung für den Preis echt gut ist, und das Saxophon einen vollen Klang hat, war das Mundstück das Problem. Ich habe ein Yamaha 4C drauf gemacht und die Töne kamen wunderbar.
Das ist auch der einzige Kritikpunkt. Mein Tipp: Gleich ein anderes Mundstück mitbestellen.
Die Metallblattschraube haben wir durch die"BG L12 BLATTSCHRAUBE ALT SAX" ersetzt. Das hat den Klang weiter verbessert. Ist aber nicht zwingend notwendig.

Mein Fazit: Gute Verabeitung. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Schönes Einstiegs- bzw. Zweitinstrument. Das Mundstück ist nicht gut und sollte ausgetauscht werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Schülerinstrument mit Suchtfaktor
11.09.2014
Da ich mir in den Kopf gesetzt hatte mal wieder ein neues Instrument zu lernen, und das Instrument meiner Wahl das Saxophon wurde, habe ich das TAS350 gekauft. Im Hinterkopf, dass es das Budget schönen sollte falls es nicht klappt.
Daher das Thomann hauseigene Chinasax.
Ich muss sagen für den Preis ein gutes Instrument, hat auch der Musiklehrer bestätigt!
Spielbar vom tiefsten bis zum höchsten (regulären) Ton. Allerdings werden die hohen Töne recht tief, und Mann muss stark mit dem Ansatz korrigieren.
Zusammen mit einem Yamaha 6CM (Custom MPC von Yamaha) klingt es echt gut.
Was mir beim Vergleich mit richtig teuren Kannen aufgefallen ist, dass das TAS350 bei sehr leisem spielen nicht so gut intoniert wie die Top Kannen (Yamaha, Yanagisawa o.ä.).
Nichts desto trotz kann ich das Sax jedem Anfänger unbedingt empfehlen.
Mir hat es solche Freude gebracht, dass ich mich nach 7 Wochen viel Spielens ein Yani gegönnt habe.
Der Einstieg in das Saxophon Spiel kann so schön und so günstig sein.

Kurze Begründung zu den Sternen:
Ansprache nur 3 weil es beim leisen spielen etwas schlechter anspricht, und die hohen Töne zu tief sind.
Features alle Sterne da es nichts aus zu setzen gibt an der Ausstattung.
Sound auch drei weil man schon ein gutes MPC benötigt um die Kanne schön klingen zu lassen.
Verarbeitung vier Sterne weil der Lack doch sehr dünn ist und schon nach 6 Wochen ein erster Lackschaden dran war. Allerdings nur sehr klein und nicht wirklich schlimm.


Viele Worte aber ich hoffe ich helfe damit angehenden Saxophonisten wie mir weiter.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
488 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Di, 11. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Instrumente für Einsteiger
Instrumente für Einsteiger
Welches Instrument wähle ich nach der musikalischen Grund­aus­bil­dung für mein Kind? Hier finden Sie Hilfe.
Online-Ratgeber
Saxophone
Saxophone
Es gibt Saxophone von 300€ bis über 4000€ Euro zu kaufen. Welches Instrument eignet sich für einen Anfänger?
 
 
 
 
 
Video
Thomann TAS-350 Alt-Saxophon
2:11
Thomann TV
Tho­mann TAS-350 Alt-Saxo­phon
Video
Thomann TAS-350 Alt-Saxophon
3:05
Thomann TV
Tho­mann TAS-350 Alt-Saxo­phon
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.