Thomann SP-5600

Keyboard / Stage Piano

  • 88 Tasten mit Hammermechanik
  • 600 Sounds
  • 230 Styles (10 User Styles)
  • 120 interne Songs
  • 128-stimmige Polyphonie
  • Arranger Funktion: Start/Stop, Sync Start, Intro/Ending, Fill A, Fill B
  • Funktionen: Duo (Twinova), Split, Layer, Sustain
  • One Touch Setting
  • Metronom
  • DSP Effekte
  • Master EQ
  • Reverb
  • Chorus
  • Sequencer
  • Performance Assistant
  • Harmony
  • 5 Demosongs
  • 1 Pedal
  • Transpose-Funktion
  • Pitch Bend
  • Kopfhörerausgang 2x Standard
  • Mikrofon Eingang
  • Stereo Aux Out
  • Stereo Aux In
  • Midi In/Out USB
  • Lautsprecher 2 x 10 W
  • Abmessungen (B x T x H) : 1365 x 366 x 137 mm
  • Gewicht 13,8 kg
  • inkl. Sustain-Pedal, Notenablage und Netzteil
  • passendes Case: Art. 226093 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Demo 1
  • Demo 2
  • Demo 3
  • Demo 4
  • Demo 5

Weitere Infos

Design Schwarz
Oberfläche matt
Holztastatur Nein
Ivory Feel Tastatur Nein
Begleitautomatik Ja
Anzahl der Rhythmen 230
Polyphonie 128
Sounds 600
Speichermedium USB MIDI

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 7,90 €
379 €

Bundle-Angebot 2

Sie sparen 39 €
399 €

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Thomann DP-26
20% kauften Thomann DP-26 299 €
Yamaha P-45 B
10% kauften Yamaha P-45 B 386 €
Thomann SP-320
9% kauften Thomann SP-320 219 €
Yamaha P-125 BK
5% kauften Yamaha P-125 BK 584 €
Unsere beliebtesten Stage Pianos
236 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
168 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Überragendes Preis/Leistung-Verhältnis
Foomaker, 17.10.2017
Da ich vor dem Kauf dieses Stagepianos ein paar Rezensionen über das Gerät als Hilfe zur Kaufentscheidung gelesen hatte, muss ich hier der einen oder anderen Kritik mal den Wind aus den Segeln nehmen.

Ganz wichtig meiner Meinung nach: Bei einem Kaufpreis inkl. Lieferung von 369 ¤ messe ich das SP-5600 nicht an den Möglichkeiten anderer Keyboards, die sich bei einem Neupreis ab 1000 ¤ bewegen. Aber in der Preisklasse bis 500 ¤ ist dieses Piano einfach unschlagbar.

Es ist für den ambitionierten Einsteiger genauso geeignet wie für den Profi, der sich ggf. ein 2000 ¤ - Gerät nicht leisten kann oder will.
Den blutigen Anfänger kann die Funktionsvielfalt allerdings ein wenig erschlagen. Aber da man das SP-5600 auch einfach als Heimpiano nutzen kann, sollte das kein Problem sein.

Kurz zu mir: Ich bin studierter Pianist mit Ambitionen in Jazz-, Rock- und Pop-Bereichen, 50 Jahre alt und mein Leben lang auf Bühnen unterwegs. Ich suchte ein günstiges Stagepiano als Ergänzung meines Equipments für kleinere Projekte.

Wie gesagt: Nachfolgende Bewertungen sind immer vor dem Hintergrund des wahnsinnig günstigen Preises zu sehen.

Tastatur: Super Dynamik und sehr gut spielbar. Federt leicht nach, was aber nicht stört. Die Kritik, die Tastatur sei zu schwergängig, kann ich nicht nachvollziehen. Da hat der Kritiker wohl noch nicht auf einem Steinway-Flügel gespielt. Wem eine leichte Klaviermechanik zu schwergängig ist, sollte vielleicht lieber ein reines Keyboard ohne gewichtete Tastatur bevorzugen. Das SP-5600 wird eben zurecht als "StagePIANO" bezeichnet.

Sounds: Nicht spektakulär, aber fein abgestimmt, und vor allem mit 600 Sounds eine Riesenauswahl. In der Praxis braucht man dann meist nur 50 maximal. Aber die sind wirklich sehr gut.

Speicherplätze: In kaum einer Kritik gewürdigt werden die 48 Speicherplätze (8 Bänke x 6 Plätze). Die speichern jede Einstellung, also auch den jeweils gewählten Splitpunkt, Tunes, etc. und erlauben im Live-Betrieb blitzschnelle Soundwechsel. Zwar mittlerweile Standard, aber ich erwähne es vor dem Hintergrund des Preises trotzdem: Beim Soundwechsel bleibt der gehaltene vorherige Ton so lange stehen bis man eine neue Taste drückt. Das erlaubt lückenlose Sound- bzw. Konfigurationswechsel. Unentbehrlich auf der Bühne.

Funktionsvielfalt: Ausreichend. Da merkt man den niedrigen Preis am deutlichsten. So ist es zum Beispiel nicht möglich, die Splitbereiche unterschiedlich zu transponieren, was vor allem dann schade ist, wenn man z.B. in der linken Hand einen tief klingenden Orgelsound gerne eine Oktave höher hätte.
Auch eine Local-Off-Funktion fehlt, mit der man interne Soundansteuerung abschalten kann, um "auf Knopfdruck" das SP-5600 über einen anderen Midi-Kanal als Tastatur für ein externes Soundmodul nutzen zu können.

Pedal: Oft kritisiert, dass sei so schwergängig. Hier gilt quasi das Gleiche wie für die Tastatur. Wem das zu schwergängig ist, besorgt sich am besten einen Fußtaster. Oder über einfach mal an einem akustischem Klavier. Dann relativiert sich der Eindruck ganz schnell.

Begleitautomatik: Für den Spaß zuhause ist die Begleitautomatik solid und vielseitig. Mit dem internen Mixer lassen sich die Styles zusätzlich verändern. Da auch diese Einstellungen speicherbar sind, kann das SP-5600 auch gut als Alleinunterhalter-Instrument eingesetzt werden.

Display: Groß, gut lesbar, aber ein bisschen verspielt. Aber für Anfänger stellt das Display sicherlich eine wertvolle Unterstützung dar.

Fazit: Ein gutes Stagepiano, dass Quanität und Qualität aufweist, die man auch bei Konkurrenzprodukten der höheren Preisklasse suchen muss.

Nebenbei bemerkt: Perfekter Service und superkurze Lieferzeit von Thomann. Ich hatte vor dem Kauf noch eine Frage zum SP-5600, die mir prompt und kompetent beantwortet wurde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Es macht Spaß
Franzl von der Alm, 11.02.2019
Eins vorne weg. Ich bin kein Virtuose! Ich hatte vor 40 Jahren Klavierunterricht und seitdem nicht mehr so richtig gespielt mangels Instrument. Aber es hat mich immer mal wieder gereizt auf einem Tasteninstrument ?zu klimpern?! Nun habe ich mich für dieses Thomann Model entschieden und ich bereue es nicht.
- Für das Geld finde ich den Klang einfach genial.
- Der Anschlag der Tasten ist einem Klavier nach empfunden und mir scheint der Druckpunkt auch gut gelungen.
- Die vielen Sounds und Funktionen machen großen Spaß, man muss sich halt durcharbeiten bis man auch nur einen Teil davon kennen gelernt hat.
- Das Anleitungsheft von Thoman dazu ist sparsam aber übersichtlich auf das nötigste reduziert.
Der Klang ist wirklich extrem gut für die beiden Lautsprecher. Sehr klar und immer direkt ohne eine Verzögerung und meines Erachtens laut genug.
- USB, FireWire, XLR Ausgänge habe ich noch nicht genutzt, da ich daheim spiele. Lediglich den Kopfhörer Ausgang nutze ich, wenn ich mal nachts darauf spiele. Der funktioniert einwandfrei!
- ich arbeite an einer sehr großen Schule, die mit Gymnasium, beruflichen Gymnasien, Realschule und Berufskolleg über 1800 Schüler hat. Dort leite ich auch eine Licht- und Tontechnik AG mit der wir Theateraufführungen unsere Jazz- und Rockkonzerte, unseren Jazz und Rockchor und viele andere musische Veranstaltungen betreue und für den Soundcheck natürlich das eine oder andere Gerät einrichte. Da haben wir meistens auch Yamaha Pianos in Verwendung, aber vom Klang her, höre ich keinen Unterschied zum Thomann Piano. Ich finde die Soundbreite fast sogar besser und individueller.
- Fazit: Macht Spaß, Preis/Leistung unschlagbar und deshalb meine Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
369 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-34
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Stage Pianos
Stage Pianos
Stage Pianos - Was die digitalen Bühnenpianos alles können.
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Thomann SP-5600 Keyboard
1:48
Thomann SP-5600 Keyboard
Rank #2 in Compact Digital Pianos
Video
Thomann SP-5600 Keyboard
3:25
Thomann SP-5600 Keyboard
Rank #2 in Compact Digital Pianos
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; Retune-Speed-Parameter zur genauen Geschwindigkeitseinstellung der Intonationsanpassung von subtil bis zum bekannten Auto-Tune-Effekt; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Auto-EFX Multieffektrack mit 6 verschiedenen Effektmodulen und XY-Pad zur Echtzeitparametersteuerung;...

Kürzlich besucht
Numark Scratch

Numark Scratch, 2-Kanal Scratch Mixer für Serato DJ Pro mit DVS-Lizenz, Serato NoiseMap-fähig mit Nutzung der Control Vinyls oder CDs (separat erhältlich), InnoFader Scratch Crossfader mit Reverse- und Slope-Steuerung, 6 Effektwahlknöpfe mit zwei Paddle-triggern und Dry-Wet FX-Steuerung, 8 Performance-Pads für...

Kürzlich besucht
Reloop Spin

Reloop Spin, portablen Plattenspieler mit Bluetooth Audio Streaming, Out of the box: Kommt mit 7'' Scratch Vinyl, vormontiertem 45-mm-Crossfader & Tonabnehmersystem, integriertem Lautsprecher, Bluetooth Audio Receiver, Bluetooth Audio Streaming: Kabellose Übertragung von Musik oder Beats zum Plattenspieler, Smart USB Recording:...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig 5 v2

Tech 21 Fly Rig 5 v2; Multieffektpedal für E-Gitarre; die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Plexi Verzerrung und Delay der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. Umschaltmöglichkeit zwischen Plexi und Cali Verzerrer Mode, ein unabhängiger Hall mit einstellbarer Raumgröße, ein...

Kürzlich besucht
Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W

Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W, 2in1 LED Spot-Wash-Moving-Head, der "MacGyver" der Moving Lights ist das universelle Licht-Werkzeug für alle Helden, kombiniert zwei Geräte in einem Gehäuse, spart Zeit und schafft Platz im Rig, ideal für mobile DJs, Entertainer...

Kürzlich besucht
Marshall Acton BT II Black

Acton BT II Black portabler Bluetooth Speaker, 1x 30 W Woofer, 2x 15 W Tweeter, Class D Endstufe, Bassreflexgehäuse, 50 - 20000 Hz, Bluetooth Standard V 5.0, 3,5 mm Input für MP3 Player etc, Regler für Volumen Bass und Höhen,...

Kürzlich besucht
Playtime Engineering Blipblox

Playtime Engineering Blipblox; Synthesizer für Kinder; geeignet ab 3 Jahre; einfachste Bedienung zum spielerischen Erlernen von Klangsynthese; Oszillator mit 12 Misch-Klängen aus diversen Wellenformen, PWM, Sync und FM; zwei Oszillator-Modulationsquellen wählbar mit einstellbarer Intensität; modulierbarer Tiefpassfilter; zwei LFOs mit Sinus-...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Elements 10

Steinberg Cubase Elements 10 (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); klassische Sequenzersoftware für Einsteiger und kleinere Projekte; unterstützt bis zu 48 Audio- und 64 MIDI-Spuren sowie 24 Instrumentenspuren, 16 Gruppenkanäle und 8 Send- und Returnkanäle; max. 24 physikalische Ein- und Ausgänge; Audio-Engine mit...

Kürzlich besucht
MXL AC-360-Z V2 Black

MXL AC-360-Z V2 Black; 360° USB-Mikrofon für Konferenzen und Web-Anwendungen; 12 eingebaute Kondensator-Mikrofonkapseln für 360 Grad Aufnahme; kompatibel mit Zoom Web Konferenz Software; Plug&Play - keine Treiberinstallation erforderlich; Aufnahmeradius: > 7 m; mehrere AC-360-Z V2 können kaskadiert werden; Lieferumfang: 4x...

Kürzlich besucht
Meris Hedra Pitch-Shifter

Meris Hedra Pitch-Shifter; Pitch Shifter Effekt Pedal, 3 Harmoniestimmen/Delay Lines mit rhythmischem Zeitversatz, Tap Tempo Funktion und Synchronisation, 12 diatonische Harmonien sowie chromatisches Pitch Shifting, bis zu 16 Presets via MIDI, 24 Bit AD/DA mit 32 Bit Fließkomma DSP, schaltbarer...

Kürzlich besucht
Alto Uber FX

Alto Uber FX, portable, akkubetriebene PA-Box, 100 Watt (peak) 8" Woofer, 3" Tweeter, zwei Line/Mic Kanäle mit XLR/1/4" Kombo-Eingängen, kabelloses Audiostreaming über jedes Bluetooth-Device, NFC Pairing und 3,5mm Stereo AUX-Kanäle, Lautstärke, Line Out und Akku-Level Anzeige, integrierte wiederaufladbare Batterie mit...

Kürzlich besucht
Modal CRAFTsynth v2.0

Modal CRAFTsynth v2.0; Monophoner Wavetable-Synth; 40 Wellenformen mit Morphfunktion (zwischen Wellenformen einer Bank); Oszillatoren pro Stimme; virtuell analoge, digitale und generative Wellenformen (inkl. Modal 002 Waves); Cross-, FM-, und Phasemodulation, Hard- und Window-Sync, Ringmodulation, Derez/Bitcrush, Wavefolders und Waveshapers; 3x Hüllkurvengeneratoren...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.