Kundencenter – Anmeldung

Thomann SP-320

Digital Piano

  • 88 leichtgewichtete Tasten mit Anschlagdynamik
  • 12 Sounds
  • 12 Demo Songs
  • 32-stimmige Polyphonie
  • Layer Mode
  • Reverb
  • Chorus
  • Metronom
  • Tempo
  • Kopfhöreranschluss
  • USB MIDI
  • USB Audio
  • Line Out (L/R)
  • Sustainpedalanschluss
  • Batteriebetrieb möglich
  • Lautsprechersystem: 2x 20 Watt
  • Abmessungen (B x T x H): 1275 x 275 x 85 mm
  • Höhe inkl. Notenpult: 1000 mm
  • Gewicht: 9 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Netzteil, Sustain Pedal und Notenpult
  • passende Schutzhülle: Art. 497390 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Churchorgan
  • E-Piano
  • Harpsichord
  • Jazzpiano and Bass
  • Tonewheel Organ
  • Grand Piano
  • Strings
  • Vibraphone and Band

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 88
Hammermechanik Nein
Anzahl der Stimmen 32
Anzahl der Sounds 12
Effekte Ja
Lautsprecher Ja
Anzahl der Kopfhöreranschlüsse 1
Sequenzer Nein
Metronom Ja
Masterkeyboard-Funktionen Nein
Pitch Bend Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Splitzonen 0
Layerfunktion Ja
MIDI Schnittstelle Keine

Das Überall-Piano

Das Thomann SP-320 ist ein elegantes, kompaktes Stagepiano, das sich überall einsetzen lässt. Mit seinem äußerst geringen Gewicht von nur 9 kg ist das SP-320 eines der leichtesten Digitalpianos mit dem vollen Tastaturumfang von 88 Tasten. Dadurch eignet es sich perfekt als schlanker, unkomplizierter Begleiter für den Einsatz unterwegs und auf der Bühne. Durch den optionalen Batteriebetrieb ist man sogar vom Stromnetz unabhängig. Ein echtes Überall-Piano eben!

Schlankes Piano mit umfangreicher Ausstattung

In seinem schlanken Gehäuse, das kaum breiter ist als die Tastatur, bietet das SP-320 eine Ausstattung, die sich sehen lassen kann. Auf der 88-tastigen, leicht gewichteten Klaviatur mit Anschlagdynamik lassen sich die 12 integrierten Sounds perfekt intonieren. Die kraftvollen Lautsprecher mit 2x 20 Watt sorgen jederzeit für einen guten Klang. Auch für gute Verbindungen ist gesorgt: Das SP-320 verfügt über einen Stereoausgang zum Anschluss an ein Mischpult oder externe Boxen, sowie über eine USB-Schnittstelle, die MIDI- und Audio-Daten überträgt. Selbstverständlich sind auch ein Kopfhörerausgang und ein Anschluss für das mitgelieferte Sustainpedal vorhanden.

Das Piano für Globetrotter

Das Thomann SP-320 ist ideal für alle, die ein klangvolles Digitalpiano in einem unvergleichlich kompakten, leichten Gehäuse suchen. Das SP-320 kann an jedem Ort aufgestellt und gespielt werden – sogar dort, wo keine Steckdose vorhanden ist. Natürlich lässt sich das Instrument aber auch zu Hause einsetzen, wo es wenig Platz benötigt und sich mit seinem eleganten Design harmonisch einfügt.

Thomann-Digitalpianos

Neben den bekannten Marken nehmen die von namhaften Herstellern gefertigten Thomann-Instrumente inzwischen einen großen Raum in unserem Sortiment ein. Thomann-Digitalpianos sind mit ihrem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis nicht nur für Schüler und Anfänger erste Wahl. Sie überzeugen durch technische Features, die für gewöhnlich wesentlich teureren Instrumenten aus dem Profi-Segment vorbehalten sind und durch kompromisslos guten Klang.

Mobil spielt es sich besser

Manchmal kann man als Pianist/in schon neidisch werden: Während die Kollegen aus der Gitarrenfraktion mit ihrem Instrument auf dem Rücken in die S-Bahn oder auf’s Fahrrad steigen und einfach überall spielen können, ist man mit einem Digitalpiano meist an eine Steckdose gefesselt. Mit dem ultraleichten Thomann SP-320, das wahlweise mit Batterien betrieben werden kann, gibt es nun eine elegante Lösung für unterwegs. Ganz gleich ob im Ferienhaus, im Wohnmobil oder in der Fußgängerzone: Das Thomann SP-320 kommt mühelos überall hin mit, ist vom Stromnetz unabhängig und bietet dennoch den vollen Tastaturumfang eines Klaviers.

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 39 €
249 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Thomann SP-320
51% kauften genau dieses Produkt
Thomann SP-320
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
219 € In den Warenkorb
Thomann DP-26
12% kauften Thomann DP-26 315 €
Thomann SP-120
9% kauften Thomann SP-120 179 €
Yamaha P-45 B
6% kauften Yamaha P-45 B 369 €
Thomann SP-5600
6% kauften Thomann SP-5600 385 €
Unsere beliebtesten Stage Pianos
419 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
spielt sich nicht wie ein e-piano!
s.m.b., 02.04.2020
TLDR: lieber etwas mehr geld ausgeben und ein richtiges stage-piano kaufen. das sp-320 ist eher ein keyboard. alternativempfehlung unten.

ich habe mich von den vielen positiven bewertungen leiten lassen und leider vorher keinen unabhängigen testbericht gelesen.

zum vergleich: ich habe bisher ein yamaha p-45 b gespielt. das ist ca 160 euro teurer (und erheblich besser). ich brauchte ein zweit-piano für zuhause bei meiner familie. ich habe das sp-320 inzwischen zurück geschickt und mich für ein casio cdp-s100 entschieden. mehr dazu unten.

mein größter kritikpunkt am sp-320 ist die tastatur. durch die beschreibung 'leichtgewichtete tasten' habe ich eine e-piano tastatur erwartet. es spielt sich aber wie ein keyboard. alle tasten sind gleich gewichtet, fühlen sich schwammig und billig an und sind teilweise wackelig. das plastik ist nicht wertig.
das schlimmste aber ist, dass sie manchmal einfach nicht reagieren, absolut unzuverlässig und für mich ein no-go.

zudem hat bei meinem modell das sustain-pedal nicht funktioniert oder das signal ist manchmal vom keyboard nicht verarbeitet worden. so sind die töne einfach abgerissen - auf diese weise kann kein spielspaß aufkommen.

der klang ist okay, geht aber auch mehr in richtung keyboard. warum es stage piano heißt, ist mir schleierhaft... nicht zu vergleichen mit dem yamaha p-45 b oder auch dem casio. aber in der preisklasse noch akzeptabel, im gegensatz zur tastatur.

das ist das erste mal, dass ein produkt der thomann eigenmarken mich wirklich enttäuscht, und ich verstehe die vielen positiven rezensionen nicht. ich vermute, die rezensenten hatten keinen besseren vergleich. ich bin sonst ein großer fan der hausmarken.

meine empfehlung: lieber 70 euro mehr ausgeben und das casio cdp-s100 kaufen. es hat eine gewichtete tastatur mit hammermechanik, ein viel authentischeres spielgefühl und einen schöneren klang. zudem ist die verarbeitung um meilen besser! es fühlt sich wie ein piano an und man hat länger freude daran.
außerdem bin ich der meinung, dass eine hammermechanik einfach nötig ist, wenn man viel und mit ausdruck spielen will.

wenn ihr einen neutraleren, ausführlicheren test lesen möchtet, klickt unten auf der produktseite auf den testbericht von bonedo. :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das perfekte "Drittklavier"...
Gregor O. aus Waltrop, 25.09.2017
Wenn man bereits als Hauptinstrument einen Flügel (Petrof P5) sowie als Zweitklavier für das Üben zu jeder Tages- und Nachtzeit und zudem tragbare (im wörtlichen wie übertragenen Sinn) Alternative ein Roland FP-30 Stagepiano sein Eigen nennt, fehlt einem eigentlich kein weiteres Tasteninstrument zum pianistischen Glück. Wäre da nicht der manchmal etwas neidische Blick auf z.B. Gitarristen, die kurzerhand ihr Instrument in einer gut gepolsterten Tasche oder einem leichten Case deponieren, es sich auf den Rücken schnallen und dann wirklich überall mit hinnehmen können. Genau so ein Teil, nur natürlich mit Tasten, hatte ich auch noch gesucht und nun im Thomann SP-320 gefunden. Ich bin sehr angetan von diesem Gerät, auch wenn ich selbstverständlich 'die Kirche im Dorf' lassen möchte. Für einen schier unglaublichen Preis bekommt man ein transportables 'Klavier', das batteriebetrieben an Orten erklingen kann, wo noch nicht mal mehr Steckdosen vorhanden sind; also in uralten, abseits gelegenen Kapellen, an idyllisch versteckten, menschenleeren Stränden und manch anderen lauschigen Plätzen...
Es ist halt ein leichtes Teil, mit dem man schwer Ausreden findet, warum man denn nicht zufällig sein Klavier dabei hätte...
Da die erreichbare Lautstärke nicht markerschütternd ist, kann man genauso wenig Strandnachbarn verstören wie auch mitspielende Lagerfeuergitarristen zur Weißglut bringen; mit den eingebauten Lautsprechern auch keinen Konzertsaal füllen noch einen Dom beschallen; man hat zudem selbstverständlich keine gewichtete Hammermechanik mit Holztastatur usw...
Die Beschränkung auf Kunststofftasten hat mich bisher auch nicht wirklich aus Verzweiflung in den bei Musikern zugegebenermaßen schon das ein oder andere Mal zu attestierenden Wahnsinn getrieben. Das alles stört mich als Profi überhaupt nicht, da der Verwendungszweck ja nun doch ein ganz anderer ist als bei den oben aufgeführten Instrumenten. Die absolute Stärke dieses Tasteninstrumentes ist eben die Mobilität, unter anderem durch das Gewicht von nur knapp 9Kg und die wird nur noch getoppt durch die Möglichkeit, ohne Steckdose in der Nähe allein durch den Gebrauch von 6 Monozellen wirklich überall (!) klimpern oder jammen zu können bei akzeptabler Laufzeit der Batterien. Zudem wird sicher jeder, der das Teil an eine Anlage (PA oder HiFi über den Line out Ausgang) anschließt, positiv über das Klangvolumen überrascht sein, auch wenn's nun beileibe kein Steinway, Bösendorfer, Petrof, Kawai, Yamaha, Blüthner, Schimmel, Fazioli oder ähnliches ist. Selbst einen Keybordständer braucht man genau genommen nicht immer. Schon oft habe ich mir das Instrument einfach auf die Oberschenkel gelegt und drauflos gespielt. Dafür ist das Thomann SP-320 echt genial...
PS.: Habe kürzlich festgestellt, dass sich das Gerät sogar über den akkubetriebenen Bluetooth-Speaker 'Killburn' von der Firma Marshall verstärken lässt. Das funktioniert über ein Y-Kabel von Stereo-Cinch auf 3.5mm Klinke und klingt sogar passabel, weil der Speaker über Trebble- und Bassregler verfügt, was bei Bluetooth-Lautsprechern relativ selten zu finden ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gutes Piano für einen Angemessenen Preis
Janos Boxleitner, 14.06.2020
Wie schon oben im Titel beschrieben erfüllt das Piano fast alle Wünsche die man für ein Piano hat, es hat ausreichend Tasten, klingt gut und es hat sogar einen Treter dabei der im Lieferumfang enthalten ist, deswegen die 5 Sterne. Die Verarbeitung stellt mich zufrieden, tasten sind gewichtet und allgemein ist das Piano schwer, stabil und es klingt gut, das Problem ist nur der silbrige "Drehregler" für die Lautstärke und der Powerbutton. Der Drehregler fühlt sich äußerst zerbrechlich an und scheint auch aus einem "billigerem" Material gemacht zu sein als das Piano, es hatte schon sehr leichte Karzer als ich das Piano aus der Box geholt habe, was ich nicht so schlimm finde, aber was mir sorgen macht das es nach einiger zeit auch bei normaler Benutzung kaputt geht. der andere Punkt ist das man den "Power" Button stark drücken muss damit das Piano angeht, wenn man leicht draufdrückt scheint es nicht den Knopfdruck zu registrieren.
Aber im großen und ganzen ist das Piano super da, es bei einem Piano um die Piano Tasten und den Sound geht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Günstiges Einsteigerpiano
streetfire, 29.08.2021
Im Großen und Ganzen lässt sich nichts schlechtes über dieses Digitalpiano zum Einsteigerpreis von knapp über 200 EUR sagen. Die Sounds sind dem Preis entsprechend nicht auf höchstem Niveau und man hat natürlich nur wenige Einstellmöglichkeiten. Dafür sind die Verarbeitung sehr gut und die Bedienung übersichtlich.

Einziges Manko in meinen Augen ist, dass man die Anschlagdynamik nur stufenweise regeln, aber nicht komplett ausschalten kann!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 22.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-34
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Stage Pianos
Stage Pianos
Stage Pianos - Was die digitalen Bühnenpianos alles können.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Thomann SP-320 Digital Piano
2:33
Thomann TV
Tho­mann SP-320 Digital Piano
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.