Thomann SP-120

57

Digital Piano

  • 73 leicht gewichtete Tasten mit Anschlagdynamik
  • 12 Sounds
  • 12 Demo Songs
  • 32-stimmige Polyphonie
  • Layer Mode
  • Reverb
  • Chorus
  • Metronom
  • Tempo
  • Kopfhöreranschluss
  • USB to host - Midi & Audio, Windows 8, oder neuer, Mac OSX 10.8 oder neuer
  • Line Ausgang (L/R)
  • Sustainpedalanschluss
  • Lautsprechersystem mit 2x 20 W
  • Batteriebetrieb möglich
  • Abmessungen (B x T x H): 1070 x 275 x 88 mm
  • Gewicht: 6,2 kg
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Netzteil, Sustain Pedal und Notenpult
  • passende Schutzhülle: Art. 507271 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit September 2020
Artikelnummer 482377
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Tasten 73
Hammermechanik Nein
Anzahl der Stimmen 32
Anzahl der Sounds 12
Effekte Ja
Lautsprecher Ja
Anzahl der Kopfhöreranschlüsse 1
Sequenzer Nein
Metronom Ja
Masterkeyboard-Funktionen Nein
Pitch Bend Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Splitzonen 0
Layerfunktion Ja
MIDI Schnittstelle Keine
Farbe Schwarz
Oberfläche matt
Polyphonie 32
Anzahl der Rhythmen 0
Mitgeliefertes Zubehör Sustainpedal, Notenhalter, Netzteil
Gewicht 6,2 kg
Audioausgänge 1
Midi-Schnittstelle VIA USB
USB to Host 1
Lautsprecherleistung 2x 20W
Maße 1070 x 275 x 95 mm
Mehr anzeigen
179 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

Unschlagbar günstiges Keyboard mit Anschlagsdynamik

Das Thomann SP-120 ist ein wahres Günstiger-geht’s-nicht-Keyboard. Zu einem äußerst attraktiven Preis bietet es einen gelungenen Einstieg in die Welt der Tasteninstrumente. Es wartet mit einer Anschlagsdynamik und 73 leicht gewichteten Tasten auf. Trotz des günstigen Preises ist das kleine Piano bereits mit einem Sustain-Pedal und einem Notenpult ausgestattet. Neben Klaviersounds sind ein paar weitere Klangfarben sowie Effekte vorhanden. Unter den üblichen Anschlüssen findet man auch eine Kopfhörerbuchse. Dank USB-Anschluss können die am Digitalpiano erzeugten MIDI- oder Audiosignale an einen PC gesendet werden. Das niedrige Gesamtgewicht des Instruments lädt außerdem zu Auftritten außerhalb der eigenen vier Wände ein. Auch praktisch: Bei Auftritten im Freien können statt des mitgelieferten Netzteils auch Batterien verwendet werden.

Übersichtlich und anfängerfreundlich

Der Bereich über den 73 leicht gewichteten Tasten des Thomann SP-120 wirkt nicht nur angenehm aufgeräumt, er ist es auch: Umrahmt von den beiden 20W starken Lautsprechern finden sich mittig über der Tastatur die übersichtlichen Bedienelemente. Dort kann zum Beispiel eine der zwölf Klangfarben ausgewählt werden – sie erklingen in 32-stimmiger Polyphonie. Die Palette reicht von Pianosounds bis hin zu Bass und Gitarre und es können Hall und Chorus zugemischt werden. Zur weiteren Klangbearbeitung ist ein Equalizer eingebaut. Sämtliche Anschlüsse findet man auf der Rückseite des Instruments: So kann dort etwa ein Kopfhörer mit der 6,35mm-Klinkenbuchse verkabelt werden; daneben sind die USB-Schnittstelle sowie Buchsen für das Sustain-Pedal, ein Stereo-Line-Ausgang und die Netzbuchse untergebracht.

Ideal für die ersten Schritte am Piano

Dank dem Thomann SP-120 ist es ein Leichtes, das Pianospiel erst einmal auszuprobieren. Allein der Preis macht es zum idealen Einstiegsinstrument. Mittels integriertem Metronom können schon die Kleinsten lernen, ein Tempo beizubehalten. Wer gern nach Gehör übt, kann auf zwölf eingespeicherte Demostücke zugreifen. Deren Tempo kann dabei dem eigenen Lernlevel angepasst werden. Für die ersten Schritte in Richtung digitaler Komposition können Audio- und MIDI-Daten an einen Computer übertragen werden. So kann man zum Beispiel eigene Songs mit einer Schnittsoftware im Nachhinein verändern. Eltern können das Instrument außerdem so einstellen, dass die eingebauten Lautsprecher automatisch stumm geschaltet werden, sobald ein Kopfhörer eingestöpselt wird.

Über Thomann Digitalpianos

Neben den bekannten Marken nehmen die von namhaften Herstellern gefertigten Thomann-Instrumente inzwischen einen großen Raum in unserem Sortiment ein. Thomann-Digitalpianos sind mit ihrem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis nicht nur für Schüler und Anfänger erste Wahl. Sie überzeugen durch technische Features, die für gewöhnlich wesentlich teureren Instrumenten aus dem Profi-Segment vorbehalten sind und durch kompromisslos guten Klang.

Musikmachen mit Freude

Hat man die allerersten Schritte hinter sich gelassen und sind die ersten Songs erst einmal einstudiert, fällt es mit dem Thomann SP-120 leicht, die Songs auch vor Familie und Freunden zu präsentieren oder gar mit ihnen gemeinsam zu spielen. Weil das Digitalpiano gerade einmal 6,2kg wiegt, kann es problemlos zum privaten Gig transportiert werden – dabei wird es am besten auch von einer optional erhältlichen Hülle geschützt. Bei der kleinen Session gelingt der Aufbau besonders schnell und außerdem kabellos, sofern auf den Batteriebetrieb zurückgegriffen wird. Dafür werden sechs Monozellen des Typs D LR20 mit 1,5V benötigt. Damit die Titel bestmöglich klingen, empfiehlt es sich, den eingebauten zweibandigen Equalizer auszureizen. Bei rockiger Musik dürfen es ruhig schon mal ein wenig mehr Bässe sein, Synthesizer-Klänge können vom Anheben der Höhen profitieren.

57 Kundenbewertungen

41 Rezensionen

C&
Preis <—> Leistung unschlagbar!
Cem &Ouml;zdemir 19.11.2020
Auf der Suche mach einem geeigneten Gerät für die lieben kleinen bin ich (zum Glück) auf dieses Gerät gestoßen....
Man kann bei bei dem Preis zwar viel falsch machen, das hat dann aber meistens mit der eigenen Erwartungshaltung zu tun.
Bei allem was man jetzt mit dem Gerät auch anstellt, möge man bitte den Preis nicht aus den Augen verlieren. Besser geht bestimmt, aber für das hier gebotene (bisher) nicht preiswerter!

Positiv
+ gute 73er (!) Tastatur mit ausreichend Feedback
+ Klänge sind gut gesampelt / emuliert
+ Anpassungen / Einstellungen bleiben auch nach Klangwechsel und ausschalten des Gerätes erhalten
+ üppiger Lieferumfang (vor allem das Sustain Pedal)

Negativ
- 32 stimmige Polyphonie sind, erst recht bei Benutzung des Sustain Pedals, absolut nicht ausreichend
- Kopfhöreranschluss vorne wäre von Vorteil gewesen, ist aber wohl dem „spitzem Bleistift“ zu Opfer gefallen
- gummierter Ein-/ Ausschalter reagiert eher wie ein Berührungssensor und nicht wie ein zu erwartender mechanischer Schalter (—> kein spürbares, haptisches Feedback)
- Lautsprecher sind bei lauten Passagen schnell überfordert
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Günstig, aber enttäuschend :-((
schr&auml;gton 11.05.2022
Für 179 Euronen darf mann bei diesem Keyboard nicht sehr viel erwarten. Aber alles der Reihe nach:

1) Der Tastenanschlag dürfte selbst für routinierte Keyboarder gewöhnungsbedürftig sein - als würde in Schaumgummi gedrückt werden . Ein Klavierspielgefühl entsteht m.E. nicht einmal ansatzweise.

2) Die sehr sparsame Ausstattung mit den Funktionsknöpfen mit ihren x-Kombinationsmöglichkeiten macht die Bedienung zu einer aufwändigen Angelegenheit - keine Spielen ohne das Blättern in der Gebrauchsanweisung gleich daneben.

3. O weia - die Sounds! Selten waren sie so schlecht. Im Vergleich dazu sind die vom Yamaha Keyboard YPT 340 (PSR E343) wesentlich naturgetreuer.

4. Für mich das KO-Kriterium: das vorprogrammierte Fade-Out. Es ist nicht möglich, einen Dauerton bei gedrückter Taste zu erhalten - bei manche Stücken ist genau das zwingend notwendig.

5. Jetzt auch mal was Positives: Die Verarbeitung ist gut.

Fazit: Es zeigt sich immer wieder, dass Billig- bzw. Günstigkäufe sehr häufig den Erwartungen nicht gerecht werden. Und irgendetwas fehlt immer. Das ist eben der Fluch der Online-Käufe, dass die Geräte nicht ausprobiert werden könne, keine Beratung vorhanden ist und letztlich die Katze im Sack gekauft wird.

Deswegen - wie auch immer wieder zu lesen ist - ist es ratsam, ein paar Euronen mehr über die Theke zu schieben und dann auch mit dem Produkt zufrieden zu sein.

Last but not least: Thomann bietet immer einen sehr guten Service.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Preisersparnis im Gegensatz zum SP320 nicht wert
Deejay1995 04.02.2022
Habe das SP-120 und das SP - 320 hintereinander getestet. Herstellung von beiden ist gleich gut, die Einstellungs-Funktionen sind die gleichen.
Zu den Unterschieden: mein größter Grund, wieso ich jetzt beim 320 bleibe, dass da allein die Sample-Instrumente um Längen besser klingen als die beim 120, die sind nix. Ein so großer Unterschied in Klang ist es meiner Meinung nach auf keinen Fall wert, da 40€ einzusparen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Wundervoller Klang, unglaublich für diesen niedrigen Preis
treesmacorp 01.06.2021
Habe seit meinem letzten Umzug letztes Jahr kein Klavier mehr angefasst, und mir das SP-120 für hauptsächlich freies Spielen gekauft. Ich bin von dem schönen Klang dieses Instruments echt verdammt beeindruckt. Weiß gar nicht, was es hier ansonsten noch zu sagen gibt… Schön schlichtes Design, Power Button fühlt sich ziemlich edel matt an. Definitive Empfehlung, falls wer nach schönem Klang für wenig Geld sucht.

Edit: Die negativen Bewertungen kann ich absolut nicht nachvollziehen, ich hab das Instrument sogar schon auf einigen aufgenommenen Tracks verwendet und bin mit dem Sound vollkommen zufrieden.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden