Thomann Schaltnetzteil Uni 3-12V DC

522

Universal Schaltnetzteil

  • mit Kurzschlussschutz und automatischem Überlastschutz
  • Ausgangsleistung: 3 / 4,5 / 5 / 6 / 7,5 / 9 / 12 V DC 1500 mA
  • Adapterkabel Polarität umsteckbar
  • Kabellänge: ca. 1,8 m
  • inkl. inkl. 8 verschiedenen Steckern und eine USB Buchse
Erhältlich seit März 2006
Artikelnummer 192043
Verkaufseinheit 1 Stück
Gleich-/Wechselspannung DC
Ausgangsstrom in mA 1500 mA
9 V Ja
12 V Ja
18 V Nein
Sonstige Sekundärspannung Ja
Multinetzteil Nein
Sekundärspannung 3 - 12 V
DC/AC DC
Mehr anzeigen
14,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 8.07. und Samstag, 9.07.
1
B
Keinen Schuß Pulver wert
Beagle 03.04.2014
Zuerst mal ein dickes Lob an das Servicecenter.
Ich kam zu dem Netzteil aufgrund einer Reklamation.
Das China-Böller Netzteil von meinem Mustang Mini hat sich verabschiedet.

Herzlichen Gruß an Fender. Da wird ein Riesen Bohei über das Produkt gemacht und dann löst sich die Isolierung am billig Netzteil derart auf, dass dich nach einem knappen Jahr das Kupfer angrinst. Was ein Müll.

Auf jeden Fall hat mir der freundliche Mitarbeiter nach Aufnahme der Reklamation mit diesem Universal-Netzteil versorgt. Habs so gekriegt, musst nix zahlen und war mit der Abwicklung sehr zufrieden, Grüße an den Service.

Soweit zur Geschichte, nun zum Produkt.

Eine Schippe voll Steckern ist ja dabei. Es wird auch gut erklärt wie man das Ding einstellen kann und die Handhabung ist soweit Offizierssicher. Bei meinem hält der benötigte 5,5*2,5 Stecker jedoch nicht in der Buchse am Kabel. Der Hohlstecker hält zwar gut im Amp, aber das ist für die Füße wenn das Netzteil ständig sein zugehöriges Formstück abstößt.

Dazu hab ich mit dem Teil auch noch elektrisches Feedback. Es kitzelt so schön wenn man die Bridge berührt. Es ist dabei vollkommen egal welche von meinen Mädels ich anstöpsle. Also ein Fehler an der Klampfe kann ausgeschlossen werden.

Ich würde dieses Ding nicht unter meinem Namen verkaufen.
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Ma
Ungeeignet zum Betrieb von Effektgeräten!
Marcel aus R. 22.10.2009
Habe mir das Netzteil aufgrund seiner Flexibilität (einstellbare Spannung, versch. Stecker) und vorallem der kompakten Bauweise gekauft. Wer kennt es nicht? Ein leerer Steckplatz in der Steckdosenleiste bringt einem reichlich wenig, wenn das Netzteil zu klobig ist. Digitaltechnik soll Abhilfe schaffen und ermöglicht die kompakte Bauform. Von wegen! Spannung eingestellt, den passenden Stecker genommen und ans Boss NS-2 zum testen angestöpselt (die richtige Polarität vorrausgesetzt)! Fiiiiieeeeep!!! Ein permantentes Störgeräusch ertönte. Wenn ich das Boss ausgeschaltet hab, war es immernoch zu hören, wenn auch viel leiser.

Man kennt ja diese tiefen Brummgeräusche von manchem Netzteil, in diesem Fall war es aber ein hohes Fiepen ähnlich dem Klang des Tinnitus. Sobald ich in die Saiten geschlagen habe war davon natürlich nichts mehr zu hören, ansonsten war es aber einfach nur nervig! Ich habe im direktvergleich ein billiges Netzteil - in üblicher Bauweise - angeschlossen und hatte absolut garkeine Störgeräusche. In beiden Fällen verrichtete das Boss NS-2 natürlich seine arbeit.

Tja, an was liegt das nun? Ich tippe mal ganz stark auf die verwendete Digitaltechnik. Für alle anderen elektrischen Geräte, die nichts mit der Bearbeitung eines Audiosignals zu tun haben, mag dieses Netzteil eine gute Wahl sein. Für alle anderen definitiv nicht!
Verarbeitung
9
3
Bewertung melden

Bewertung melden

HP
Allrounder
Hermann Power 08.12.2020
Habe auf Anfrage, welches Netzteil ich für ein uraltes Casio LK-65 benutzen kann, umgehend kompetente Antwort von Thomann enthalten und das empfohlene Gerät bestellt.

Das Gerät hat eine rote LED zur Anzeige der Aktivität. Eingestellt wird die V- Zahl per Drehregler, es sind 10 Adapter dabei die sowohl pluspol innen/minus aussen, als auch pluspol aussen/minus innen ermöglichen. Die Adapter sitzen gut und ohne zu wackeln. Geliefert werden Sie mit einer Art Kunststoffblock, in den man Sie zurück stecken kann (so verliert man nichts). die Beschriftung auf den Dingern ist ziemlich winzig, aber nicht unüblich für solche Geräte. Bin vollauf zufrieden. Gerät wird auch bei längerer Benutzung nicht sonderlich warm, es tut was es soll, alle Adapter und Steckverbindungen arbeiten solide und ohne "Spiel". Bin hochzufrieden!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Bp
als Ersatz bei Bedarf
Bass passt 20.07.2019
Das Teil habe ich als Ersatz für das Netzteil des KORG X50 gekauft. Trotz vieler Adapter passte das Netzteil nicht, weil der Korg als Aufnahme einen Hohlkammerstift (kann ich nicht besser beschreiben) hat. Die Aufnahme des Steckers ist kein einfacher Pin, sondern hohl. Dafür habe ich keinen passenden Adapter gefunden. Das Teil bleibt trotzdem, weil es mein Fehler war und ich es unfair finde, jeden Kleinkram zurückzuschicken. Dann bleibt das Teil eben als Backup in der Tasche, falls sich mal ein Netzteil bei mir oder einem Kollegen spontan verabschiedet (meistens kurz vor oder während des Gigs). Die Stecker sind etwas fummelig und scheinen nicht besonders haltbar. Für den gelegentlichen Gebrauch oder als Ersatz sicher in Ordnung, für den dauerhaften Gebrauch bei Gigs eher nicht. Bei vielen Adaptern kann man so etwas wahrscheinlich auch nur mit großem Aufwand stabiler bauen. Ist eben universal.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden