Thomann MK IV Handmade Alto Sax

Altsaxophon

  • Kupferkorpus (92% Kupfer)
  • Hoch F#-Klappe
  • Klappen aus Messing
  • Korpus und Klappen im Matt Finish
  • inkl. Mundstück und Softbag
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Classical
  • Jazz
  • R'n'B

Weitere Infos

Finish Korpus Goldlack lackiert
Finish Klappen Goldlack lackiert
Korpus Kupfer
Gravur Ja
Zusätzlicher S-Bogen Nein
Polsterresonatoren Metall
Koffer Ja
Koffer mit Rucksacktragevorrichtung Ja
Mundstück Ja
Saxophon Tragegurt Nein
Korpuswischer Nein
S-Bogenwischer Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Thomann MK IV Handmade Alto Sax
33% kauften genau dieses Produkt
Thomann MK IV Handmade Alto Sax
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.140 € In den Warenkorb
Startone SAS-75 Alto Sax
19% kauften Startone SAS-75 Alto Sax 243 €
Yamaha YAS-280 Alto Sax
13% kauften Yamaha YAS-280 Alto Sax 875 €
Thomann TAS-180 Alto Sax
13% kauften Thomann TAS-180 Alto Sax 290 €
Thomann TAS-350 Alto Sax
6% kauften Thomann TAS-350 Alto Sax 488 €
Unsere beliebtesten Alt-Saxophone
25 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Ansprache
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Top Produkt
Michael1163, 22.01.2016
Dieses Saxophon ist ein wirklich tolles Instrument. Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Klappen haben einen angenehmen Widerstand und liegen gut erreichbar. Natürlich ist das Sax - wie die meisten anderen auch - deutlich orientiert am Selmer Mark VI und stellenweise auch am Selmer Mark VII bzw. SA. Wer diese Selmer-Modelle vom Handling her mag, der sollte mal einen Blick auf das Thomann MK IV riskieren. Ihr werdet überrascht sein.

Der hohe Kupferanteil des Korpus sorgt grundsätzlich für einen etwas wärmeren und gedeckteren Klang im Vergleich zu anderen Legierungen. Über Sound und Ansprache kann man aber natürlich keine allgemeingültigen Aussagen machen, weil das stark von dem verwendeten Mundstück, dem Blättchen und nicht zuletzt vom Spiel des Saxophonisten abhängt. Mit der richtigen Kombination, die bei jedem Spieler ein wenig anders sein kann, wird jedenfalls beides perfekt.

Zwei Dinge könnte man - wenn man ganz pingelig ist - als nachteilig bewerten:
1.) Das mitgelieferte Mundstück ist möglicherweise schwierig zu spielen. Die Bahnbreite ist eher eng. Ich empfehle jedem, der das Instrument testet, auch ein Mundstück mit breiterer Bahn auszuprobieren. Natürlich hängt auch das wieder vom Spieler ab. Wenn es nicht auf Anhieb das gewünschte Ergebnis gibt, probiert andere Munstücke und natürlich Blättchen aus. Das ist ein Anfängertipp, ich weiß!
2.) Das Saxophon ist für ein Alt recht schwer. Dafür kriegt man allerdings eine top Verarbeitung und eine hochwertige Legierung.

Ich habe die beiden gerade erwähnten Punkte nicht negativ in meine Bewertung einfließen lassen, weil es jedem Saxophonisten klar ist, dass mitgelieferte Mundstücke immer irgendwo ein Kompromiss sind und man sein eigenes passendes Mundstück aussuchen muss und natürlich, weil man ein höheres Gewicht, das aus einem hochwertigen Material resultiert, nicht negativ bewerten sollte. Das wäre ziemlich unfair.

Ich habe das Saxophon drei Profis aus der Region zum Testen gegeben, um ihre Meinung zu erfahren. Alle drei waren begeistert. Ich empfehle jedem, der die Möglichkeit und das Interesse hat, zu Thomann zu fahren und das Saxophon auszuprobieren.

Zuletzt möchte ich noch Folgendes betonen: Meine sehr gute Bewertung basiert nicht auf dem geringen Preis des Instruments! Das Saxophon ist einfach sehr gut und das nicht nur, weil es verhältnismäßig günstig ist. Achtet z.B. auf bestimmte Verarbeitungsdetails. Doppelverstrebungen an großen Klappen sind eines von vielen Qualitätsmerkmalen. Sie verhindern sehr viel besser, dass sich die großen Klappen verbiegen und dann eventuell nicht mehr richtig schließen.

Ich bitte Thomann, mit genau dieser Qualität und diesem Anspruch an Saxophone weiter zu machen. Ich bin mir absolut sicher, dass man dann künftig immer mehr Leute sehen wird, die Thomann spielen. Wenn mein nächstes Saxophon fällig wird, werde ich mir das MK IV Tenor auf jeden Fall ansehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Ein sehr gutes Sax...
Tim aus Z., 08.09.2015
...welches in dieser Preisklasse seinesgleichen sucht.

Als professioneller Saxophonist brauchte ich ein weiteres Instrument mit möglichst allen guten Eigenschaften hinsichtlich Klang, Ansprache, Intonation, Verarbeitung UND Preis.
Der Klang ist wunderbar weich und gestaltbar - ich benutze klassisch ein Selmer C* Mundstück und habe für moderne Musik ein Meyer 7 Medium chamber und ein BergLarsen Grained Ebonite 105. In "meinen" Musikrichtungen von klassisch bis Jazz kann man das Sax überall einsetzen. Mir persönlich liegt der dunkle Klang - Funk/Fusion-Freunde sollten ggf nicht zu diesem Horn greifen, da weniger Obertöne mitschwingen und es schön dunkel und weich klingt.

Die Register lassen sich in allen möglichen Bereichen vom kleinen b bis zum g'''' sauber anspielen. Ich hatte zwei gleiche Saxe dieses Typs zum Testen - bei dem einen wollte die Tiefe nicht richtig losgehen und "rollten" los , was sicherlich nur eine kleine Einstellungssache war. Bei dem Sax welches ich behalte trat dies aber nicht auf.

Das Material des Korpus fühlt sich dick und wertig an, saubere Lötstellen (bei beiden Saxen) und eine sehr aufwändige Gravur über die komplette Länge bis hoch zum S-Bogen - auch auf der "Rückseite"!- machen das Horn zu einem Hingucker.
Die Mechanik macht einen leichtgängigen Eindruck, hat aber den für mich angenehmen wertigen Widerstand. Dabei ist sie angenehm leise und spürbar dicht.

Der passende Koffer mit ausreichend Platz für alle benötigen Zubehörsachen kommt auch stabil daher. Die Rucksackgurte und der Schultertragegurt könnten für meinen Geschmack weniger Kunststoff haben und etwas dicker und weicher ausfallen. Im Koffer liegend hat das Sax leider an der "linken Hand" etwas Spiel, so daß ich es für weitere Transporte dort etwas polstern werden, zB mit Wischer o.ä.

In diesem Preissegment zum Vergleich angespielte Yanagisawa-Saxe und auch die Yamaha YAS 280 und selbst das teurere YAS 480 ließen hier und da Wünsche offen - erst recht durch einen für mich zu hellen Klang und wesentlich lautere Mechanik.

Bleibt zu hoffen, daß die Mechanik an sich in Form bleibt und auf die kommenden Jahre zuverlässig bleibt - aber das fühlt sich bisher sehr gut an!

Das beigefügte Zubehör - Wischer und Blatt - sollten meiner Meinung nach zu KEINEM Sax gehören.
- Ein 1,5er Blatt wird mangels positiver Eigenschaften hinsichtlich Intonation, Dynamikbandbreite und Ansprache quasi nirgendwo gespielt
- Die Wischer sollten von Anfang an durch bessere ersetzt werden
- das beigelegte Mundstück mit passender Blattschraube in zum Sax passender Optik wandert ungespielt in meine Schublade, da ich mein Setup dabei schon seit Jahren habe, deswegen kann ich dieses nicht beurteilen - es hat aber an der Kante zwischen Tisch und Kammer spürbar unsaubere Fräskanten, deswegen wird daraus evtl eine Lampe gebaut :)
Die Beigabe von Zubehör finde ich durch Unterrichtstätigkeit schon immer bei vielen Saxen (auch bei Selmer&Co!), und ist eigentlich seltenst wirklich zu gebrauchen. Lieber kein Zubehör beilegen, ein "Bundle" anbieten und mit dem gesparten Geld den Koffer ein klein wenig verbessern - Perfekt!

Vielen Dank für ein tolles Sax!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Ich habe mein Traumsax gefunden.
Helmut N., 26.02.2013
da ich eigentlich kein richtiger altospieler bin (ts,bs) und aus diesem grunde meine (sehr teuren) altsaxe nicht oft einsetze, will ich sie verkaufen. aber auf den altsound ganz verzichten, will ich auch nicht.
also musste ein zuverlässiges und günstiges instrument gesucht werden.
über die mittlerweile angebotene vielfallt, kann man nun noch staunen.

schon immer hat mich das yanagisawa sax 992 sehr angesprochen. bei einem früheren besuch konnte ich es mal anspielen. ein super toller sound. doch der preis ist erschreckend hoch, daher null chance.
daher kam das -handmade mk iv- sehr gelegen. und schon als es aus dem koffer kam, war ich von der optik sehr begeistert.
doch das wurde sehr schnell zur nebensache als ich es anspielte. einen derartigen schönen klang habe ich bei einem alto noch nie gehört. und je wärmer es wurde, um so mehr sang es. ich konnte es kaum glauben. mit kurzen pausen spielte ich das sax über 4std. und es wurde eigentlich immer besser und schöner.!!!!!!!!!!!

ich könnte jetzt weiter in gefühlen schwelgen, lasse dies aber.

die verarbeitung des saxes ist astrein. nix rappelt oder wackelt. der s-bogen geht ohne spiel und ohne gewalt aufs saxophon. die mechanik macht den eindruck, das sie die nächsten tausend jahre locker übersteht. doppelarme beim altsax sind nicht unbedingt nötig, aber hier verstärken sie nur den eindruck, das alles perfekt verarbeitet wurde. die klappen decken zu 100%, so dass man schon beim reinflüstern töne erzeugt. alles ohne kraftanstrengung. man sucht auch verschluderte lötstellen, schlecht angeklebter kork, etc. vergeblich. kein staub, kein schmutz, nix. perfekt.

das zubehör: ein sehr schöner, schwarzer, stabiler rechteckkoffer mit schulter und rucksacktragesystem, mundstück mit passender blattklammer in saxoptik!! fett, gurt, reeds. ebenfalls perfekt.

zum schluss möchte ich noch anmerken, das sich die thomänner bei diesem saxophon mal wieder selbst übertroffen haben. ein altsaxophon mit diesem preis-leistungsverhältnis ist wahrscheinlich kaum zu finden. das beste sax das sie mit eigenem namen angeboten haben.

ich bin mehr als froh dieses sax gekauft zu haben.!! wer den warmen klang eines altosax mag, der sollte es UNBEDINGT mal anspielen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Ansprache
Sound
Verarbeitung
Features
Ich bin begeistert - danke!
Soul Brother, 14.12.2017
Liebes Thomann Team, liebe Leser,

über eine längere Zeit habe ich dieses Sax und die eingestellten Bewertungen beobachtet und vorgemerkt. Zunehmend wurde aufgrund der hier durchgängig positiven Bewertungen mein Interesse an diesem Sax geweckt - und nun kann ich sagen: es hat sich mehr als gelohnt!
Nach über 25 Jahren, in denen ich auf mittlerweile semiprofessionellem Niveau in verschiedenen Live-Formationen ein vor 10 Jahren generalüberholtes YAMAHA YAS-25 mit einem Vandoren V16 Mundstück gespielt habe (war auch eine sehr gute Kombi), sehnte ich mich nun zunehmende nach etwas Neuem, um mich im Sound weiterentwickeln zu können. Leider kamen die bekannten Marktführer aus Kostengründen für mich nicht in Frage, sodass ich diese "Alternative" ins Auge gefasst habe, wobei ich das MK IV keineswegs als B-Ware bewerte! In Gegenteil: Sound, Ansprache, Intonation (in allen Oktaven!), Verarbeitung und Features lassen keine Wünsche offen! In der Produktbeschreibung wurde das Sax wegen des hohem Kupferanteils im Sound als warm und voll beschrieben. Genau mit diesen Worten wurde mir der Sound in meiner Band bestätigt, den ich selbst auch so wahrnehme - allerdings nicht mit dem mitgelieferten Mundstück (diese sind im Allgemeinen bei den meisten Sax bescheiden). Hier sollte man eine Alternative ausprobieren (meine war das Meyer G 7). In dieser Kombi klingt das Sax - laut wie leise - großartig und voll, rund und warm. Für meine bevorzugten Stilrichtungen Smooth Jazz, Soul und Gospel genau das Richtige! Ich werde sicherlich lange Freude an diesem im Preis-Leistungsverhältnis herausragenden Sax haben. Und: Obwohl das mitgelieferte Mundstück vielleicht nicht der Überflieger ist, wird dieses durch die übrigen Features (toller Koffer, Korkfett, Tragegurt) mehr als gerecht ausgeglichen. Ein großes Kompliment für dieses nutzerfreundliche, überdurchschnittlich gute Ausnahmesax!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Thomann MK IV Handmade Alto Sax
(25)
Thomann MK IV Handmade Alto Sax
Zum Produkt
1.140 €

Thomann MK IV Handmade Altsaxophon, Kupfer Korpus (92% Kupfer), Hoch F#-Klappe, Klappen aus Messing, Korpus und Klappen im Matt Finish, inkl. Mundstück und Softbag

  • Finish Korpus: Goldlack lackiert
  • Finish Klappen: Goldlack lackiert
  • Korpus: Kupfer
  • Gravur: Ja
  • Zusätzlicher S-Bogen: Nein
  • Polsterresonatoren: Metall
  • Koffer: Ja
  • Koffer mit Rucksacktragevorrichtung: Ja
  • Mundstück: Ja
  • Saxophon Tragegurt: Nein
  • Korpuswischer: Nein
  • S-Bogenwischer: Nein
Thomann MK III Handmade Alto Sax
(12)
Thomann MK III Handmade Alto Sax
Zum Produkt
1.023 €

Thomann MK III Handmade Altsaxophon, Messing Korpus, Hoch F#-Klappe, Korpus und Klappen Vintage black, unlackiert, original Abalone Einlagen, inkl. Mundstück und Softbag

  • Finish Korpus: Patiniert
  • Finish Klappen: Patiniert
  • Korpus: Messing
  • Gravur: Ja
  • Zusätzlicher S-Bogen: Nein
  • Polsterresonatoren: Kunststoff
  • Koffer: Ja
  • Koffer mit Rucksacktragevorrichtung: Ja
  • Mundstück: Ja
  • Saxophon Tragegurt: Nein
  • Korpuswischer: Nein
  • S-Bogenwischer: Nein
Thomann MK I Handmade Alto Sax
(10)
Thomann MK I Handmade Alto Sax
Zum Produkt
1.023 €

Thomann MK I Handmade Altsaxophon, Goldmessing Korpus, Hoch F#-Klappe, Kunstgravur, Korpus schwarz vernickelt, Klappen versilbert, inkl. Mundstück und Softbag

  • Finish Korpus: Schwarz vernickelt
  • Finish Klappen: Schwarz vernickelt
  • Korpus: Goldmessing
  • Gravur: Ja
  • Zusätzlicher S-Bogen: Nein
  • Polsterresonatoren: Metall
  • Koffer: Ja
  • Koffer mit Rucksacktragevorrichtung: Ja
  • Mundstück: Ja
  • Saxophon Tragegurt: Nein
  • Korpuswischer: Nein
  • S-Bogenwischer: Nein
Thomann MK II Handmade Alto Sax
(4)
Thomann MK II Handmade Alto Sax
Zum Produkt
973 €

Thomann MK II Handmade Altsaxophon, Messing Korpus, Hoch F#-Klappe, Korpus und Klappen im dunklen Goldlack lackiert, original Abalone Einlagen, inkl. Mundstück und Softbag

  • Finish Korpus: Goldlack lackiert
  • Finish Klappen: Goldlack lackiert
  • Korpus: Messing
  • Gravur: Ja
  • Zusätzlicher S-Bogen: Nein
  • Polsterresonatoren: Metall
  • Koffer: Ja
  • Koffer mit Rucksacktragevorrichtung: Ja
  • Mundstück: Ja
  • Saxophon Tragegurt: Nein
  • Korpuswischer: Nein
  • S-Bogenwischer: Nein
1.140 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Di, 11. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Instrumente für Einsteiger
Instrumente für Einsteiger
Welches Instrument wähle ich nach der musikalischen Grund­aus­bil­dung für mein Kind? Hier finden Sie Hilfe.
Online-Ratgeber
Saxophone
Saxophone
Es gibt Saxophone von 300€ bis über 4000€ Euro zu kaufen. Welches Instrument eignet sich für einen Anfänger?
 
 
 
 
 
Video
Thomann Handmade Altsaxophon MK IV
2:04
Thomann TV
Tho­mann Hand­made Alt­sa­xo­phon MK IV
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.