Thomann KB-15BM

1617

Klavierbank

  • höhenverstellbar von 48 - 56 cm
  • Sitzfläche: ca. 52 x 29 cm
  • Sitzpolster: schwarzer Velours
  • Rahmenfarbe: Schwarz matt
Erhältlich seit September 2013
Artikelnummer 310721
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauart Klavierbank
Finish Korpus Schwarz matt
Bezug Velour, schwarz
Hebewerk Standard
59 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 30.05. und Dienstag, 31.05.
1

Preisbrecher für Höhenflüge

Die Klavierbank KB-15 ist ein außerordentlich preisgünstiges Einsteigermodell, das in seiner klassischen Form auf geradlinigen, nach unten schlanker werdenden Beinen daherkommt. Geradezu herausragend in Anbetracht des aufgerufenen Preises überzeugt ihre Höhenverstellbarkeit, wobei die Sitzfläche im Vergleich zu einem Drehschemel nicht nur größer ist, sondern auch eine konstante Spielposition gewährleistet. Der luftdurchlässige Stoffbezug bietet selbst während langer Sessions angenehmen Komfort. Im Vergleich zu der teureren, luxuriöser gepolsterten KB-47, die zudem mit einem aufwendigeren Hebewerk ausgestattet und in einem größeren Umfang verstellt werden kann, fällt das geringe Gewicht dieser Bank bei nur minimal reduzierter Sitztiefe auf. Aus einer großen Farbvielfalt wählt man bei beiden, zwei Farbtöne allerdings sind exklusiv der KB-15 vorbehalten.

Solide und gut

Das matte Schwarz der KB-15BM passt insbesondere zu ebensolchen Klavieren oder silberfarbenen Keyboards. Schmutzunempfindlich fügt es sich in das vorhandene Interieur ein, ruft im Rampenlicht keine unerwünschten Reflexionen hervor und vor allem: Es passt zu jedem Outfit. Bei der Thomann KB-15 sitzt man auf echtem Massivholz. Stufenlos zwischen 48 und 56cm in der Höhe verstellbar ist die rechteckige, 520 x 290mm große Sitzfläche, deren mit schlichtem schwarzem Velours bezogenes Polster in einen Holzrahmen eingelassen ist. Darunter wurde die Hebemechanik teilweise direkt im Holz fixiert. Nach dem Auspacken schraubt man die Beine der Klavierbank einfach durch Metallbügel in die Gestellecken, wobei das für die kleine Aufbauaktion erforderliche Werkzeug bereits im Lieferumfang enthalten ist. Beim Transport fällt angenehm auf, wie leicht die Bank ist, wiegt sie doch gerade einmal 7,8kg.

Spielen und sparen

Wer gerade mit dem Klavierspiel beginnt, erwirbt mit der KB-15 eine Bank im zeitlosen Format, deren budgetschonender Preis Einsteiger erfreut. Ob zu Piano oder Keyboard, das reduzierte Design passt. Ob für den Nachwuchs in der Ausprobierphase oder für Freizeitpianisten, die nur gelegentlich in die Tasten greifen, im Handumdrehen ist der Sitz auf die optimale Höhe gebracht. Die Stabilität der Mechanik ist ausgelegt auf Auftritte, die nicht dem Materialverschleiß einer Punkrock-Performance unterliegen. Wer Wert darauf legt, dass die Farbe der Klavierbank zur Einrichtung passt, findet in der Farbwelt der KB-15 praktisch zu jedem Interieur den passenden Ton. Darüber hinaus können Designliebhaber, die ihre Wohnung gern mal umstylen oder auffällige Auftritte im hauseigenen Partykeller planen, mit Zubehör weitere Farbkombinationen kreieren.

Über Thomann Zubehör

Auch im Bereich der zusätzlichen Ausstattung erfreuen sich die von Thomann hergestellten Produkte einer großen Beliebtheit. Im Sortiment befinden sich hunderte Zubehörartikel aus vielen verschiedenen Bereichen, die durch ein hohes Maß an Qualität und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. Die Verwendung hochwertiger sowie beständiger Materialien und die Implementierung durchdachter Features, die für gewöhnlich Produkten aus höheren Preissegmenten vorbehalten sind, machen Zubehör von Thomann zu einer klaren Empfehlung.

Der Colour-Changer

Mit farbigen Sitzflächen und neuen Beinen, die als Zubehör erhältlich sind, kann die KB-15 individualisiert werden. In drei Farben ist der KB-15 Upholstered Seat neben einer schwarzen Ausführung erhältlich. Mit Weinrot setzt man einen auffälligen Akzent. Beige betont die Leichtigkeit der weißen Klavierbank, zu einer hochglänzend schwarzen Bank kann es hingegen einen edlen Kontrast bilden. Der warme Braunton schließlich schafft eine Verbindung zu vielen Holzmöbeln. Und sind bei einer Aftershow-Party doch mal kleine Schönheitsmakel an den Beinen nicht zu umgehen, schraubt man einfach mit den KB-15 Replacement Screws Ersatzbeine an, die in den Basisfarben Schwarz matt und glänzend sowie in mattem Rosenholz und Weiß als KB-15 Replacement Legs erhältlich sind.

1617 Kundenbewertungen

764 Rezensionen

I
Guter Klavierhocker
Ian_ 20.03.2019
Der Thomann KB-15BM Klavierhocker ist preislich attraktiv und natürlich auch deshalb vielleicht die erste Wahl für Anfänger, die sich ein Keyboard oder Klavier neu zulegen. Genau so war es bei uns, da wir uns ein E-Piano gekauft haben.

Der Hocker muss zunächst zusammengebaut werden, das heißt die vier Beine werden jeweils mit einer großen Schraube und dem mitgeliefertigen Schlüssel befestigt. Dazu legt man den Hocker am besten verkehrtrum hin. Allerdings sollte beachtet werden, dass man danach nochmal die Schrauben nachzieht, wenn der Hocker richtig steht.

Die Polsteroberfläche (Stoff) ist mit einer Schutzfolie verpackt. Diese zu entfernen war teilweise schwer, da die Schutzfolie zwischen Holz und Polster eingeklemmt war.

Über die großen kugeligen Griffe an der Seite kann die Höhe eingestellt werden. Der Mechanismus ist etwa hakelig und die Kugeln nicht sehr griffig, aber man verstellt den Hocker ja auch normalerweise nicht jeden Tag. Irgendwo muss der gute Preis ja herkommen.

Nach einigen Wochen fingen einige der Beine an, wieder locker zu werden. Also musste ich die Schrauben noch einmal nachziehen. Vielleicht hat das Material gearbeitet oder ich habe nicht genug festgezogen beim ersten Mal. Jedenfalls war es schnell erledigt und kein größeres Problem. Inzwischen knarzt der Hocker nach etwas über einem Jahr auch ganz schön, wenn man draufsitzt. Etwas nervig.

Insgesamt erfüllt der Hocker absolut seinen Zweck. Wer eine leichter gängige Höhenverstellung haben will oder einen noch stabileren Stand, der sollte vielleicht mehr Geld ausgeben.
Stabilität
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Problemlos
Peter136 16.12.2016
Ich kaufte die Bank als Bundle-Teil mit dem DP-95-B Piano. Die teils kritischen Rezensionen hinsichtlich Stabilität o.ä. irritierten mich zunächst, aber ich dachte: "Risiko!"

Ergebnis: Ich hab an der Bank nicht das Geringste auszusetzen - alles bestens!

Die Montage ist Minutensache, und die Bank wackelt kein bisschen. ( -> Den Hinweis beachten, wie die Schrauben abschließend festgezogen werden sollten!)

Es knarzt nix, es wackelt nix ... alles ist ruhig und stabil (ich bin mit 85kg eher schon "bedenkliches Mittelgewicht";). Die Höhenverstellung ist leichtgängig und problemlos ..., und stundenlang bequem drauf sitzen kann man auch.

Tja, ich würd sie wieder kaufen!

(An die Katzenbesitzer: die Velours-Oberfläche nimmt natürlich üppig Katzenhaare auf ;-)
Stabilität
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Top Preis-/Leistungsverhältnis
Blademage 20.12.2021
Der Hocker, sorry die Klavierbank, tut jetzt bald ein Jahr Dienst. Sie sieht immer noch gut aus und ist komfortabel, ein Schnäppchen im Vergleich zur Konkurrenz, speziell in Bundles hier.

Einziger Kritikpunkt, der hier auch für 4/5, also einen Stern Abzug sorgt:
Die Gewindestangen und ihre Gegenüber sind nicht ganz präzise, was dazu führt, dass die Bank, wenn sie nicht mit Filzgleitern auf glattem Boden, es reicht schon ohne Filzgleiter auf Fliesen oder Parkett, betrieben wird, recht bald, bei mir etwa einmal pro Woche, wackelig wird und man die Gewindestangen nachziehen muss. Auch Locktite hilft hier leider nicht. Ich rechne damit, dass ich in ein oder zwei Jahren die Gewinde werde ersetzen müssen. Dann werde ich wohl Vollholzblücke eindübeln, wie bei alten Sesseln. Da es sich hier um Ungenauigkeiten weit unterhalb 1mm handelt, die auch bei günstiger Massenfertigung und zerlegtem Versand kaum zu vermeiden sind (da müsste jede Bank passgenau zusammengebaut und für den Versand wieder zerlegt werden, was den Preis locker verdoppeln würde), nehme ich das der Bank nicht krumm. Wenn sie mal nicht mehr hält, kann man sie ja richten (Solange man es rechtzeitig bemerkt, ehe was ausbricht).
Stabilität
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Als Mittelklasse Artikel Super
NKarin 12.02.2022
Ich kann micht nicht beklagen. Sowohl Design, als auch Stabilität und vereinfachte Handhabung kann ich mit gut bewerten. Super Preisleistungsverhältnis.
Stabilität
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden