Thomann Gigbag für E-Gitarren

4449

Gigbag für E-Gitarre

  • Standard-Ausführung
  • Abmessungen innen: ca. (L x B x T): 105 x 35 x 8 cm
  • aufgesetzte Tasche für Zubehör
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 133671
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Modell E-Gitarre
Stärke der Polsterung 3 mm
Finish Nylon
Außentasche Ja
Rucksackgarnitur Ja
12,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 1.07. und Samstag, 2.07.
1
MG
Mit Panzer drüber gefahren: Gitarre kaputt.
Mr Grimheart 08.08.2020
Klar. Das hier ist nämlich kein Gigbag für ne Europatournee, 100.000 Kilometer auf der Straße, unterbezahlte Roadies, die das Ding kreuz und quer durch die Gegend schmeißen, sondern ein 10€ Gigbag um den geliebten Hobel vor Staub und Schmutz zu schützen, wenn er in der Mietskaserne mangels Platz unterm Bett gelagert wird. Und da geb ich dann halt keine 100€ für aus. Es gibt halt kein schlechtes Equipment, nur schlechte Anwendung.

Also die Gitarre liegt jetzt nicht super tight da drin. Ich glaube die Maße sind sehr großzügig ausgelegt um verschiedene Modelle wie widerlich fette Les Pauls, verrückt geschnittene Explorer oder hauchzarte Powerstrats aufnehmen zu können. Und mit der Rucksackgarnitur kann ich meine Ibanez dann auch mal zu Fuß zum Proberaum bringen. Für alle anderen Zwecke muss man halt mehr Geld ausgeben. Wer allen Ernstes erwartet für 10 Mauken ein Gigbag zu kriegen, das die Gitarre vor dem nächsten nuklearen Konflikt bewahrt ist doch wirklich ein bisschen crazy. Ich hab hier zu dem Preis eine Tasche mit Rucksackgarnitur bekommen, vernünftig Reißverschlüsse und genug Polsterung, dass die Katzen auch mal drauf pennen können, ohne direkt ne neue Klampfe zu brauchen.

Zehntausend Sterne, fünf Sonnenaufkleber und eine weinende Wolke für alle die für zehn Euro mehr erwarten.
Handling
Verarbeitung
43
3
Bewertung melden

Bewertung melden

e
eclipse212 28.07.2020
Zugegebenermaßen habe ich mir den Gigbag eigentlich nur deshalb gekauft, weil ich mir eine Gitarre ins Büro habe liefern lassen, und sie nicht im Karton in der Bahn transportieren wollte.

Dafür war er gut genug: er ist vernünftig verarbeitet, die Reißverschlüsse sind stabil. Die Rückengurte sind schmal und ungepolstert, und maximales Vertrauen für alle Ewigkeit strahlen sie nicht aus, aber zu dem Preis: passt schon.
Die Polsterung ist recht dünn, dafür fusselt sie nicht. Für einen "beaufsichtigten" Transport, oder um ein Instrument auf der Rückbank zu transportieren, reicht es locker. Zusammen mit einem halben Kofferraum voller mittelmäßig gesichertem Gig Equipment wäre ich da schon etwas unoptimistischer.
Die Außentasche ist zwar recht groß, aber da sie nicht nach außen abgesetzt ist, wird nicht mehr als ein, zwei Kabel, ein bisschen Werkzeug und ein paar Saiten reinpassen - reicht aber auch.

Wenn man "einfach nur" einen Bag zum halbwegs sinnvollen Transport von A nach B, oder als besseren Staubschutz braucht, kann man für unter 10 Euro wirklich nicht meckern. Sobald es um weitere Strecken, oder um Instrumente im mittleren vierstelligen Preissegment geht, würde ich zu einer besseren Polsterung oder gleich einem Koffer greifen.
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MN
Ein ordentlicher Gigbag
Maikel Neid 05.12.2019
Das ist ein ordentlicher Gigbag - für den Preis.
Ich besitze relativ viele Gitarren und drei Gigbags von Thomann. Der Eco ist davon der günstigste und in Relation zu den anderen beiden auch der schlechteste. Er hat mir aber schon gute Dienste erwiesen.

Negativ fällt auf, dass die Stoffe etwas dünner sind und auch das Futter relativ dünn ausfällt. Ich würde also nicht darauf vertrauen, dass die Gitarren, wenn man sie in irgendeinen Kofferraum schmeißt oder irgendwo stehen lässt, wo sie vielleicht angerempelt werden oder umfallen können, keine Macken abbekommen.
Auch die Staufächer sind weniger und kleiner und schlechter geschützt, als bei anderen Modellen.
Das hört sich jetzt so an, als handle es sich um einen schlechten Gigbag. Das ist aber nicht der Fall.

Positiv fällt auf, dass man hier für den Gegenwert von einem üppigen Kantinenessen mit Getränk und Nachtisch einen vollwertigen und stabilen Gigbag bekommt, der sogar den Gitarrentransport auf dem Fahrrad mitmacht. Selbst bei einem Regenguss hat er mich nicht im Stich gelassen.

Ich benutze den Gigbag vor allem, wenn ich mit mehreren Gitarren unterwegs bin und ich weiß, dass die Gitarren unter Beaufsichtigung sind. Außerdem hilft er gerade dabei, dass eine meiner Gitarren, die ich unter dem Bett verstaut habe, nicht weiter verstaubt.

Wenn man also einen zuverlässigen Gigbag zu sehr günstigem Preis sucht, kann man sich den getrost kaufen.
Handling
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Für zu Hause und Proberaum top
stratfreak 13.11.2020
Hallo,
habe mir das Gigbag Eco lediglich zum Schutz gegen Staub und kleinere Plessuren für meine Strat zugelegt.
Es kommt vorwiegend zu Hause und im Proberaum zur Anwendung.
Für diese Zwecke ist es absolut ausreichend.
Es versteht sich ja von selbst, daß man für diesen Preis keinen Luxuskoffer erwarten kann. Die Zubehörtaschen sind nicht üppig, was ich aber für meine Zwecke nicht benötige.
Für den einfachen Schutz der Gitarre völlig okay.
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden