Thomann Gitarrenkoffer ES-Style

1479

Koffer für E-Gitarre

  • passend für Semi-Hollowbody Modelle
  • passt auch für DAngelico Premier DC Modelle.
  • innen mit schwarzem Plüsch ausgeschlagen
  • mit extra Klappfach im Halsteil
  • Abmessungen innen (L x B x H): 110 x 44 x 10 cm
  • Gewicht: ca. 4,5 kg
Erhältlich seit Juni 2000
Artikelnummer 129712
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Für ST Modelle Nein
Für T-Modelle Nein
Für Double Cut Modelle Nein
Für Semi-Hollowbody Modelle Ja
Für V Modelle Nein
Für Single Cut Modelle Nein
Für Jazzgitarren Nein
Für sonstige Modelle Nein
99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 7.07. und Freitag, 8.07.
1
IM
Koffer prinzipiell OK, riecht aber übel und ist außen klebrig - das wir seit Jahren beanstandet, warum ändert sich nichts?
Ingmar M. 24.11.2018
Der Koffer passt für meine Fretking Elise ganz gut, am Rand polstere ich noch zusätzlich etwas ab, dann ist es perfekt, Der Koffer schützt die Gitarre für den Hausgebrauch und ein paar Auftritte im Jahr ausreichend. Den harten Tour-Einsatz und Stürze aus 2m Höhe wollte ich besser nicht ausprobieren, aber dafür gibt es andere Koffer in anderen Preisklassen. Das Handling (Schließen usw.) ist OK, das Gewicht etwas hoch aber noch im Rahmen.

Was erstaunlich ist, dass seit mehreren Jahren viele Kunden in zahlreichen Bewertungen beanstanden, dass der Koffer sehr unangenehm riecht und am unteren Rand klebrig ist - und Thomann trotzdem keinen Anlass sieht, hier etwas zu verbessern.
Wenn man den überschüssigen Kleber am unteren Falz mit Benzin abwischt, kann man die Klebrigkeit reduzieren (ganz geht sie nicht weg).
Der Kleber-Gestank wird erfahrungsgemäß nach einem Jahr fast nicht mehr wahrnehmbar sein (so ist dass bei anderen "China-Koffern") - weniger schön für Leute, die kein Extra-Musikzimmer haben. Im Jugend-, Wohn- oder Schlafzimmer wollte ich den Koffer nicht haben!
Soweit das Problem für die Kunden.
Ich denke aber auch an die Männer und Frauen in China, die in so einer Koffer-Fabrik arbeiten! Mit wäre da schon am Morgen schlecht.
Hier sehe ich schon auch etwas die soziale Verantwortung eines großen Händlers wie Thomann. Es gibt andere Kleber, die genau so gut kleben und weniger stinken - und vermutlich nicht nennenswert teurer sind. Ein Großabnehmer kann auf seine Lieferanten in Fernost durchaus einwirken. Ich rede hier nicht als blauäugiger Weltverbesserer, sondern bin selbst für einen großen Automobilzulieferer häufig in Asien unterwegs. Man kann hier in kurzer Zeit massive Änderungen vorantreiben.
Von daher verstehe ich nicht, warum Thomann seinen Lieferanten nicht kommuniziert, dass Thomann und seine Kunden den Klebergeruch nicht akzeptieren und massiv eine Änderung einfordert. Wenn der Koffer mit anderem Kleber 50 Cent mehr kostet, dafür aber nicht stinkt, würden das die Thomann-Kunden sicher honorieren.
Handling
Verarbeitung
12
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Gutes Case mit starkem Geruch
Markus805 27.03.2017
Ich habe das Case für eine Gretsch 5620 (ja, die wunderschöne grüne) gekauft. Für die (Semiakustik, aber dünner als die bekannte 5420 bzw. 5120, mit Bigsby-Tremolo) passt es sehr gut, wenn man den Bigsby-Hebel nach hinten Richtung Gurtpin dreht. Dann ist der Druck des Case-Deckels auf den Hebel minimal. Wenn der Hebel in normaler Spielhaltung steht, ist der Druck durch den Deckel doch schon recht hoch, das würde ich nicht empfehlen.
Die Verarbeitung des Koffers ist sauber, die Schlösser schließen ordentlich.
Das Ding hat eigentlich nur ein Manko (wurde auch schon von anderen erwähnt): es stinkt barbarisch nach Lösungsmitteln. Ich habe den Koffer eine Woche geöffnet an der frischen Luft aufgestellt, das brachte aber noch nicht so viel. Auch mehrfache intensive Behandlungen mit Febreeze halfen nur kurz, nach ein paar Tagen überdeckte der Gestank wieder den Geruch. Erst jetzt, nach einigen Wochen Nutzung und immer wieder geöffnetem Stehenlassen, wird es besser. Immerhin: es wird besser. Aber es dauert.
Also: wer die Geduld zum Ausdünsten mitbringt (was auch gesundheitlich zu empfehlen ist...das ist bestimmt kein Bio-Gestank...), bekommt ein gutes Case für wenig Geld.
Handling
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LW
Passt perfekt für Gretsch Gretsch G5622T
Luke Woodapple 28.01.2022
Gut verabeiteter und stabiler Koffer, chemischen Geruch konnte ich nicht wahrnehmen. Auch mein Koffer hat leichte Kebereste an der Oberfläche. So etwas sollte nicht sein. Diese ließen sich aber leicht entfernen mit feuchtem Tuch und etwas Spülmittel.
Der Koffer macht ansonsten einen stabilen und wertigen Eindruck.
Einzig der Griff ist zu hart für längeren Handtransport, der sollte gepolstert sein. Deshalb ein Stern Abzug im Handling und insgesamt. Das geht besser.
Ansonsten empfehlenwert.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ba
Stabiler Koffer mit leichten Schwächen
Bertrand aus G. 04.04.2022
Den Koffer habe ich für meine Epiphone Dot Studio gekauft.
In der Anfangszeit hat er schon stark chemisch gerochen, was ich aber im Lauf der Zeit zum Glück verloren hat.
Die Epiphone passt perfekt da rein und er schützt sie somit sehr gut.
In dem Zusatzfach findet sich genug Platz für Ersatzsaiten, einer Tüte mit Pleks, einem kleinen Tuch, wie in jedem meiner Koffer.

Auch bei meinem Koffer klappt der Deckel bei der kleinsten Berührung des Koffers der Deckel runter, wie es schon früher hier beschrieben wurde. Das nervt etwas und ich werde mir dafür noch etwas einfallen lassen um das in Zukunft zu verhindern.
Der Koffer ist stabil, schwer und sperrig, schützt aber meine geliebte Epiphone perfekt.
Nur der Tragegriff könnte etwas "handfreundlicher" sein.

Für das Geld ist er aber in Ordnung, ich hätte ja auch den teureren orignalen Epiphone Koffer kaufen können.
Aber Hauptsache die Epiphone ist geschützt.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden