Thomann 12" True Stroke Snare Pad

11

Snare Practice Pad

  • Größe: 12"
  • schwarze Schlagfläche aus qualitativ hochwertigem Gummi
  • massive Holzgrundplatte
  • rutschfester Schaumstoff zur Tischauflage
  • hochfester Kunststoffspannreifen mit Noppen zur Ablage der Sticks
  • simulierter verstellbarer Snaresound
Erhältlich seit April 2020
Artikelnummer 490950
Verkaufseinheit 1 Stück
Größe 12"
Extras snaresound
Auf Ständer montierbar Nein
49 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.04. und Mittwoch, 24.04.
1

11 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bespielbarkeit

Verarbeitung

9 Rezensionen

f
richtig gutes zeug
faxi-vape 03.05.2023
ordentliches spielverhalten für ein pad - macht spaß! wenn das teil plan aufliegt, hört man bissl den snareklang raus.. mittellaut- durch das, dass der stock relativ hart fällt.. für nachts eher ungeeignet.. oftmals wird ein nerviger geruch durch giftige materialien wahrgenommen- das ist hier nicht der fall - danke thomann! ;O)
Verarbeitung
Bespielbarkeit
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Brauchbares Pad mit kurzweiligem Snare-Imitat
Shaga1 14.11.2023
Wofür gekauft: Neugier, erste Marching Snare Versuche
zufrieden: bedingt
Kauf bereut: nein
Charakter: härteres holzigeres Feeling als Realfeel- Varianten
Snare-Effekt: ok, aber keinesfalls vergleichbar fein
Spaßfaktor: ja
Langzeitfaktor: nein
Empfehlenswert: als Abwechslung und Zweitpad
Empfehlung: ein gutes, zum Stil und Spiel passendes Primärpad

Egänzende Anmerkungen:
Ja, das Teil macht Spaß. Und ja, das Rasseln wird mit der Zeit nervig. Je empfindlicher oder feingeistiger, umso schneller. Die Metallkügelchen kann man unter dem Pad in dem flachen Einsatzkasten per Gewindeschraube einzwängen für einen tighteren Snarelike-Effekt, oder lockerer rascheln lassen. Deutlich gröber und unpräziser als eine Snare. Das ist am Anfang nicht so wild. Mit der Zeit wirds nervig und verwaschen. Für konzentriertes präzises Üben und Hören der Schläge und konsequente Technikarbeit gibt es geeignetere Pads. Spielgefühl geht Richtung Vic Slim oder Heavy Hitter mit holzig hartem Marching-High-Tension-Snare-Feeling. Aber auch dafür gibt es spezialisiertere Pads wie die Vics, Ahead und Co.
Auch wenns verlockend wirkt, würde ich es nicht als Anfängerpad nehmen. Aus genannten Gründen.
Ich hab länger darauf geübt. Das geht durchaus. Irgendwann hat mich das Snarepad aber zu zwei neuen, spezialisierteren Pads getrieben.
Ab und an klöppel ich immer noch gern drauf rum. Wenn bewusst und mit der richtigen Intension gekauft, sicher kein verkehrtes Pad.
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Nn
Namiger name 16.03.2022
Wirkt gut. Den Snare-Sounds finde ich nicht super perfekt, aber wahrscheinlich geht es bei so einem Pratice-Pad nicht viel besser.
Es gibt eine Art Drehregler, aber der Snare-Sound lässt sich damit nicht zu 100% ausschalten.
Verarbeitung etc. wirken top.
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
SV
Buen pad!
Samuel V 07.02.2022
A pesar de tener varios pads de practica, de distintos tipos me animé con este.... Pensaba que en la línea de calidad de los productos thomann iba a encontrar un pad que me enamorara (como ha pasado con otros productos de 'marca blanca' thomann) pero con un precio mas competitivo
Editado: En un principio (quiza por mis altas expectativas) indiqué un par de puntos que no me terminaban de gustar, estos ERAN:
- El regulador de sonido de los 'muelles' es prácticamente de adorno. No hay variación significativa de sonido. Apenas se notan los 'muelles'. Esto lo digo en comparación por ejemplo con el pad de Ahead (version buzz) que si tiene un sonido mas a caja.
- El pad por lo general tiene un sonido muy pronunciado a madera (como si golpearas un amplificador forrado de fieltro). Lo noto un poco duro, aunque la idea es que simula una caja tensa de marcha, ¿no?.
- Pad con volumen bastante alto, olvídate de practicar por las noches...

Después de utilizarlo con mas calma y en distintos escenarios matizo lo dicho sobre estos puntos anteriores:
- El regulado de los muelles es muy sensible al lugar donde lo colocamos ( y como lo colocamos) al igual que el sonido que sacamos del pad. Por ejemplo cambia mucho si lo colocamos encima de nuestra caja en la bateria, encima de una toalla/cojin para evitar vibraciones o en un stand para caja. UNICAMENTE sacamos un buen sonido usando un stand de caja: se aprecia bien el sonido buzz(y lo podemos regular bien) y el sonido, a pesar de ser mas agudo que en la mayoría de pads es correcto. El volumen sigue siendo un poco alto pero en general me ha gustado bastante.
- El tacto del pad, me ha ido gustando cada vez mas y me parece que tiene un buen balance entre dureza/rebote/articulacion.

Por otro lado añadir que la calidad de fabricación es muy buena, el tamaño es perfecto y disponer de aro le da un plus adicional.

Ahora si, creo que otra vez thomann ha logrado un buenisimo producto. Los que habeis comprado productos de su marca blanca sabreis de lo que hablo
Verarbeitung
Bespielbarkeit
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden