Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Theo Wanne Ambika III Tenor 7* Gold

5

Metallmundstück für Tenorsaxophon

  • Bahn 7*
  • Bahnöffnung: 2,67 mm
  • Professional Line
  • in der Art wie Otto Link "Master Link" 1940s, Otto Link "New Vintage Serie", Berg Larsen 3 Baffle, MC Gregory
  • Finish: Gold
Bahnlänge 25,00 mm
Bahnöffnung 2,67 mm
Kammer Rund
Material Metall, vergoldet
Kapsel Nein
Blattschraube Ja
Erhältlich seit November 2017
Artikelnummer 415082
675 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Zu diesem Artikel ist entweder die Liefersituation derzeit unklar oder unser Lieferant kann uns keinen Liefertermin nennen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand
1
25 Verkaufsrang

5 Kundenbewertungen

B
Bestes bisher
Bläser 29.10.2021
Verarbeitung: erstklassig
Ansprache: geht besser
Sound: etwas hauchig
Ligatur: endlich mal was Ausgereiftes

Das Ambika 3 musste antreten gegen ein selbst refacetes Otto Link Super Soundmaster 7* mit Francois Louis Ligatur und selbst gemachter Andruckplatte.
Die Ansprache war im Vergleich weniger direkt und der Sound etwas arg "blasig".
Gegen das originale Otto Link hätte das Ambika 3 klar und mit Abstand gewonnen. Man erhält ein sehr ausgewogenes und gut modulierbares MPC mit allerfeinster Verarbeitung. In Punkto Verarbeitung, v.a. Ausarbeitung der Schenkel-Innenseiten ist das OL - wie oft beschrieben - unterirdisch, das Theo Wanne MPC dagegen ausgefeilt im doppelten Wortsinn. Wer also nicht selber feilen und messen will oder das Risiko des Refacing scheut und auf der Suche nach einem weichen, üppigen Vintage-Sound ist, liegt mit dem Ambika 3 richtig.
Danke an Thomann für die Möglichkeit des Ausprobierens!
Ansprache
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Herausragendes Mundstück
G.S.Sax 18.01.2021
Das Design dieses Mundstückes ist, so wie bei den Theo Wanne Gaja III und Durga III und IV auch, komplex. Der Blick in die Kammer offenbart eine sehr technisch wirkende Konzeption, die jedoch akustisch außerordentlich effektiv ist:

Dieses Mundstück spricht außergewöhnlich gut an.

Die Kammer ist sehr groß, die Schallwand senkt sich ohne Baffle (Stufe) steil hinab. Theo Wanne schreibt, die Konstruktion orientiere sich an Mundstücken der Dreißiger und Vierziger Jahre. Man denkt etwa an das Otto Link Master, welches Musiker wie Coleman Hawkins und Ben Webster, viele andere dieser Generation aber auch, bliesen.

Tatsächlich ist der Klang sehr rund, warm, farbig und dunkel, groß. Allerdings gibt es im Übergang zur Kammer ein flaches Baffle und dieses sorgt wohl dafür, dass der Ton etwas mehr Kontur und Fokus, auch Brillanzen erhält, als etwa ein historisches Otto Link Master zu liefern in der Lage ist. Die dynamische Spanne ist sehr weit! Viele Mundstückhersteller setzen auf einen brillanten Sound mit maximaler Projektion, der zunächst und auf Anhieb begeistert. Theo Wanne geht mit dem Ambika III einen anderen Weg: ein brillanter Ton, hohe Projektion sind möglich, erfordern aber entsprechende Liftführung und Ansatz. Der Klang dieses Mundstückes wächst mit seinem Spieler.

Vergleichbar ist das Gottsu Master 2018, dass klanglich wesentlich näher am historischen Original, dem Otto Link Master, liegt, sich aber ebenso wie das Ambika III leichter bläst und mehr Brillianz und Projektion liefert. Der Klang des Gottsu Master 2018 ist dichter und „dicker“ als der des Ambika III, auch etwas weicher. Welches Mundstück besser ist, lässt sich kaum entscheiden, Geschmacksache. Beide Mundstücke stehen zweifellos an der Spitze dessen, was heute innerhalb dieses speziellen Mundstückdesign möglich ist.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Schöner Warmer Klang
Philipp419 07.06.2020
Perfekt für Balladen und old Jazz. Wunderschönes Mundstück mit genialer Blatthalterung; gewohnte und geschätzte Theo Wanne - Qualität. Meines Erachtens die aktuelle besten Mundstücke der Welt... man bezahlt es ja auch, ist aber jeden Cent wert. Weniger geeignet für Highnotes, aber dafür sind ja die anderen Mundstücke von Theo Wanne: Durga oder Shiva.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
D
It's crazy what's going on there
Drunkbywine 22.05.2020
How I find Ambika III? It's a good question.... Before the order I contacted Thomann by email and phone as well and warned there is Ambika 2 on the pictures belong to Ambika III. They were very thankful and assured my I will get Ambika III if I order that one.
I did it however today I received Ambika 2 in the package.
I just can't believe it...
Ansprache
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung