the t.bone TWS One D Guitar

174

UHF Wireless-System

  • 1 Festfrequenz
  • ISM Band
  • Non-Diversity
  • max. 2 Anlagen der TWS One Serie mit unterschiedlichen Frequenzen (A, B, C oder D) parallel betreibbar
  • Klinke Output
  • Taschensender 3,5 mm Klinkenanschluss
  • Betrieb mit 2x AA Batterien (Art. 417341 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Frequenzband: D (864.900 MHz)
  • inkl. Klinke-Klinke Anschlusskabel und Transportkoffer
  • europaweit anmelde- und gebührenfrei
  • passendes Ersatzkabel: Art. 335990 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Achtung: Ausgang nur mit einem unsymmetrischem Kabel verwenden

Erhältlich seit Oktober 2013
Artikelnummer 312557
Verkaufseinheit 1 Stück
Kanäle Gitarre 1
Übertragungstechnik analog
Frequenz 864 MHz
Sendertyp Taschensender
Receivertyp Stationär
Abnehmbare Antenne Nein
Ladesystem Nein
Integrierter Akku Nein
wählbare Frequenzen 0
Schaltbandbreite in MHz 0 MHz
Akku Sender Nein
Ausgang XLR
Receiverbreite mm 150 mm
Receiverhöhe in mm 35 mm
Receivertiefe in mm 118 mm
Rackkit Nein
Receivergewicht in Kg 0,2 kg
Mehr anzeigen
55 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

174 Kundenbewertungen

104 Rezensionen

V
Nie mehr übers Kabel stolpern
Viruz 06.06.2014
Ich habe der Band 3 Sender spendiert (diese Bewertung zählt auch für die Sender B und C), weil wir im Proberaum mal ein bissel mehr Bewegungsfreiheit haben wollten, und eigentlich auch als Gimmick. Mit einem Sender kommt man sich ja schon ein bissel vor wie ein Rockstar ;-) Außerdem konnte ich es nicht mehr ertragen, dass unser Gitarrist in seinem Kabelsalat beim herumlaufen durch den Proberaum seinen Gitarenständer, diverse Getränkedosen, ganze Effektketten und vermutlich irgendwann sogar eine Couch samt Besetzung hinter sich her gezogen hat.

Zunächst mal ist die "Installation" Kinderleicht. Empfänger an den Amp, Sender in die Hosentasche, und ab geht die Post.

Zur Reichweite kann ich nur sagen, dass ca. 20 Meter locker kein Problem sind. Selbst durch eine dicke Stahltür und Proberaum-Mauern klappt alles. Aber man soll es ja auch nicht herausfordern.

Der Batterieverbrauch hält sich in Grenzen, allerdings ist man hier mit Akkus trotzdem besser beraten.

Es gilt auch, unbedingt auf die kleine Lampe zu achten, die anspringt, sobald die Batterien kurz vor dem Tod stehen. Dann nämlich gibt der Sender an alle Empfänger einen Sound ab, der einem Flugzeugabsturz einer ganzen Boing-Staffel gleich kommt. Aufpassen ist also angesagt.

Die Verarbeitung: Leute, die Dinger kosten fast nichts. Da erwarte ich keine Metallgehäuse. Ich muss aber sagen, dass sie trotzdem sehr robust sind. Die Antenne ist angenehm flexibel, und so manchen Sturz hat der Sender schon überlebt, toll :-)

Eine Kleinigkeit gibt es dann aber doch zu meckern. Es kommt vor, dass bei 3 Sendern, die gleichzeitig verwendet werden, gerne mal in die benachbarten Empfänger mit reingespielt wird. Besonders beim Bass fällt es auf, der über eine Gitarrenbox ja durchaus stark zu hören ist.

Das passiert allerdings nur sehr selten, sodass es, gerade im Proberaum, zu verschmerzen ist :-)
Bedienung
Features
Verarbeitung
9
1
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Soweit ganz ok
Gitdrummer 07.07.2015
Bedienung:
Sehr leicht und schnell ohne Probleme verstanden.

Sound:
Super Klang, da kann man absolut nichts aussetzen. Nervig sind nur gelegentliche Funkstörungen. Wenn der Schalter am Sender von Mute auf Off gesetzt wird gibt es im Verstärker einen kleinen knall, wenn man nicht die Lautstärke runter dreht.

Verarbeitung:
Es ist nicht aus aller bester Stabilität, aber wenn man ordentlich damit umgeht muss man meiner Meinung nach keine Bedenken haben. Da habe ich schon deutlich schlimmere Qualität erleben müssen.

Batteriehaltbarkeit des Senders:
Als ich 8h in der Anleitung sah, war ich zunächst begeistert. Die Praxis sah leider anders aus. Das lag aber daran, dass beim Sender bei mir nach ca. 2h schon die LED aufgeleuchtet ist, dass die Batterien leer seien, obwohl diese von 1,5V (voll) noch satte 1,3V haben! Da müsste es eigentlich keine Probleme geben. Trotzdem hat der Sender "Alarm" geschlagen.

Reichweite:
Die Angabe der Reichweite 50m ist wohl etwas übertrieben. Bei ca. 20 bis 30m schon, hat der Empfang diverse Abbrüche erlitten. Dennoch ist auch diese Reichweite ist für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

Sonstiges:
Den kleinen Koffer finde ich super zum verstauen und Transportieren der Funkanlage. Auch das alle Kabel und Batterien schon enthalten waren hat mich positiv überrascht.

Alles in allem kann ich das Gerät soweit empfehlen. Wenn man die Ansprüche nicht super hoch setzt, ist es ein super Gerät und löst das Problem mit dem Kabelsalat auf der Bühne :)
Wer etwas richtig professionelles kaufen will, der sollte hingegen lieber nach einem etwas teureren Gerät suchen, welches somit auch zu 100% zufriedenstellend ist.
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

GO
Wie ist dieses Gerät zu dem Preis möglich?
Gregor O. aus Waltrop 04.11.2013
Also gleich zu Beginn:
Ich bin zwar erst seit einer Woche im Besitz dieser Drahtlosanlage, weiß aber jetzt bereits, dass ich sie nicht mehr missen möchte. Habe mir bereits für mein Bass spielen zuhause die AKAI WMS 40mini Sendeanlage zugelegt und bin auch total damit zufrieden.
In meiner Tätigkeit als Klavierlehrer begleite ich ab und an Schüler auf dem Bass, weil ich das für sinnvoll halte und weil es den Schülern auch Spaß macht, bei geeigneten Stücken das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten zu trainieren. Mit einer Funkanlage hat man als begleitender Lehrer viel mehr Bewegungsfreiheit und kann sich deswegen auch intensiver auf das wirklich Wichtige konzentrieren, ohne ewig auf das elende Kabel achten zu müssen... Weil mich das Spiel über Drahtlosanlage absolut überzeugt hat, wollte ich mir auch für meinen Unterrichtsraum in der hiesigen Musikschule ein weiteres Sendeteil zulegen, war aber nicht bereit, nochmal das Geld für oben erwähnte Anlage auszugeben.
So hat mir gezwungenermaßen das ungeliebte Kabel das Bassspiel ermöglicht. Bis, ja bis ich vor einer guten Woche zufällig auf das nagelneue Angebot der Thomann-eigenen Sendeanlage "the t.bone TWS One Guitar" gestoßen bin und ich mir bei dem Preis erst mal ungläubig die Augen reiben musste. Ich dachte €49,- kann nur ein Druckfehler sein; da ich aber schon seit etlichen Jahren Thomann Kunde bin weiß ich, dass man solche Fehler auf der Homepage des Musikalienhändlers dann definitiv doch ausschließen kann.

Jedenfalls hab ich sofort die Anlage bestellt, da mir bekannt ist, dass man bei Nichtgefallen den erworbenen Artikel problemlos wieder zurücksenden kann mit Geld zurück Garantie. Nach der üblicherweise sehr kurzen Lieferzeit schnell das Gerät ausgepackt, alle Kabel in die entsprechenden Buchsen gesteckt, Strom eingeschaltet und gleich der erste Schrecken: Kein Rauschen zu hören; sollte die Funkanlage etwa defekt sein? Mitnichten! Sie rauscht einfach nicht, oder zumindest so leise, das die komplette Umwelt in Ehrfurcht verstummen muss um tatsächlich etwas rauschendes wahrnehmen zu können. Großartig!
Das Aufbauen und Installieren der Anlage ist denkbar einfach und von wirklich jedem zu schaffen. Der Klang ist absolut überzeugend sowie die Reichweite mehr als ausreichend.
Und das Allerbeste ist: Das alles ist noch nicht mal halb so teuer wie die AKAI Sendeanlage!

Fazit: Ich werde das Teil auf jeden Fall behalten und bin total begeistert. Vielleicht schreibe ich in einem späteren Nachtrag noch was zum Stromverbrauch des Senders, da ich immer noch mit den ersten beiden Batterien spiele und kein Ende ist in Sicht...
Bedienung
Features
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Top ! Für das Geld einfach nur Top !
Anonym 13.04.2016
Habe schon viele Sachen hier gekauft, aber noch nie eine Bewertung abgegeben. Aber heute muss ich es mal machen.

Habe mir das Funksystem geholt, weil mir das Kabel wirr warr in meinem Studio auf den Zeiger ging. Ich nutze das Funksystem nur um Proben, nicht zur Aufnahme, weil ich da doch dem Kabel bez. dem Signal mehr zutraue.

Aber zum Proben ist das System super gut. Kein Rauschen, kein Brummern kein Nix. Angeschlossen und alles hat super funktioniert. Das man für das Geld kein Supermaterial verlangen kann ist selbstverständlich. Das System macht was es soll und das hervorragend.

Heute kam auch das Funkmikro von der gleichen Serie. Und ich bin begeistert. Der Klang kommt zwar gegen mein uraltes C1000 S von AKG nicht an, aber wovon schreiben wir hier ??? Funkmikro für 49 Euro !!!

Absolute Kaufempfehlung fürs Proben etc pp. Recording werd ich ich beide Systeme nicht nutzen. Live seh ich da auch kein Problem.

Und der Service von Thomann ? Wie immer Daumen hoch
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden