the t.bone TDJ 1000 Kopfhörer

1152

DJ-Kopfhörer

  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • 57 mm Treiber
  • Impedanz: 64 Ohm
  • Schalldruckpegel: 107 dB
  • Übertragungsbereich: 5 - 30.000 Hz
  • Belastbarkeit: 2000 mW
  • 3 m Spiralkabel mit 3.5 mm-Klinkenstecker
  • Gewicht mit Kabel: 370 g
  • Gewicht ohne Kabel: 291 g
  • inkl. Adapter 6,3 mm, Kunstledertasche und zusätzlichen Ohrpolstern
Erhältlich seit Dezember 2006
Artikelnummer 197613
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 64 Ohm
Frequenzgang 5 Hz – 30000 Hz
Adapter Ja
Gewicht 291 g
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz/Silber
Empfindlichkeit 107 dB
Steckerart Klinke, Miniklinke
Mehr anzeigen
22 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1

1152 Kundenbewertungen

Außengeräuschisolierung

Sound

Tragekomfort

Verarbeitung

464 Rezensionen

M
You get what you pay for (and a little more)
Maximus_Prime 27.09.2021
Ich habe die Kopfhörer bestellt, um zu Hause mit E-Gitarre und Amp üben zu können, ohne dabei ungefragt Feedback von meinen Nachbarn zu bekommen. Für diesen Einsatz habe ich nach günstigen Kopfhörern mit einer Impedanz zwischen 50-80 Ohm gesucht und mich für diese hier entschieden.
Lieferung und Lieferumfang: Verpackt sind die Kopfhörer gut und sicher, allerdings in relativ viel Plastik. Mit enthalten sind ein zweites Set Ohrpolster, zwei 6,3 mm-Adapter (1x gerade, 1x Winkelstecker) sowie ein Kunstlederbeutel.
Verarbeitung: Die Kopfhörer verwenden keine besonders hochwertigen Materialien, aber bei dem Preis ist das auch sicher nicht zu erwarten. Die Adapter sitzen sicher und arbeiten einwandfrei. Mit Blick auf das Preis/Leistungsverhältnis ist die Verarbeitung definitiv mehr als in Ordnung und solide.
Tragekomfort: Der Tragekomfort ist gut. Die Ohrpolster sitzen sicher und bequem auf den Ohren und schirmen Außengeräusche gut ab. Dadurch und durch das geringe Gewicht eignen sie sich ideal zum täglichen Üben über 1-2 h. Das Spiralkabel hat eine ausreichende Länge und verhindert durch die Rückfederung einen größeren Kabelsalat.
Sound: Was Soundtechnik angeht, bin ich absolut kein Profi, weshalb ich mich in diesem Punkt eher zurückhalte. Nur so viel sei gesagt: Meines Erachtens ist der Sound echt gut, wobei es sicher kein Vergleich zu Kopfhörern im dreistelligen Preissegment ist. Für meine Zwecke sind sie mehr als ausreichend und haben meine Erwartungen definitiv übertroffen.
Fazit: Man sollte kein High-end Produkt erwarten aber Preis/Leistung ist top. Wer, wie ich, mit seinem Instrument üben und gleichzeitig den Hausfrieden wahren möchte und nicht vor hat sich dabei zu verschulden, trifft mit diesen Kopfhörern definitiv nicht die falsche Entscheidung. Gibt absolut nichts zu meckern!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Außengeräuschisolierung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Günstiger DJ-Kopfhörer
Psyborg 28.10.2009
Der erste Eindruck ist sehr positiv. Die Verarbeitung ist soliede und verspricht gute Stabilität. Die Muscheln lassen sich in diversen Achsen drehen und kippen, sodass auch das höhren mit einem Ohr gut möglich ist.

Durch die vielen Freiheitsgrade in der Bewegung der Muscheln ist leider die Isolierung gegenüber Außengeräuschen nicht so gut. Die Muscheln neigen (bei miener Kopfform) dazu, dass die Polster nicht immer komplett auf der Haut aufliegen und so Schall eindringen kann. Das kann man aber meist mit der Hand korrigieren und dann geht es erstmal wieder für einige Zeit.

Das mitgelieferte Zubehör ist sehr reichhaltig: ein vergoldeter 6,3mm Klinke-Adapter (gerade), ein 6,3mm Klinke-Adapter gewinkelt, ein Paar Ersatzpolster für die Ohren und eine Tasche, in der man alles gut verstauen und mitnehmen kann.

Im Vergleich zu einem halboffenen Sennheiser und einem offenen Sony ist dieser Kopfhöhrer sehr laut. Leider betrifft dies nur die Höhen. Der Bass ist meiner Meinung nach viel zu leise und zu flach.

Fazit: Dieser Kopfhörer ist durch seine schwache Basswiedergabe nicht dafür geeignet, Musik zu "genießen". Vielmehr sehe ich ihn überall dort, wo es darauf ankommt, Musik auf die Leute loszulassen. Ich verwende ihn beispielsweise als PFL am Mischpult meiner Band und bin damit zufrieden.

Nachtrag 1: Nach einiger Zeit der Benutzung hat sich herausgestellt, dass sich die Bedruckung auf den Muscheln auflöst und an den Fingern schwarze Schmiere hinterlässt.

Nachtag 2: Mitlerweile hat sich der Kopfhörer zerlegt! Die Kunststoff-Verkleidungen am Bügel sind zerbrochen und abgeplatzt. Ein ganz klarer Konstruktionsmangel.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Außengeräuschisolierung
24
2
Bewertung melden

Bewertung melden

h
Für den Preis überdurchschnittlich.
hugo22 14.04.2011
Zu aller erst muss ich sagen das alle Sterne im Verhältnis zum Preis verteilt wurden. Ein teureres Produkt welches Qualitativ deutlich über diesem liegt würde möglicherweise nicht besser bewertet wenn der Preis nicht stimmen würde. Und das tut er bei dem T.Bone TDJ -1000 auf jeden Fall. 24 € sind nicht zu viel für einen Kopfhörer inc. Tasche, und 2 3,6mm Klinke Adaptern. Jedoch sollte man nicht mehr erwarten als realistisch wäre.

Jedoch, war ich positiv überrascht als ich den Kopfhörer das erste mal auf hatte. Eine gute Aussengeräusch Islolierung und ein Fester Sitz geben zu aller erst ein Gefühl von Sicherheit. Hat der Kopfhörer seinen Platz gefunden muss man sich keine Sorgen machen das er runterfallen könnte. Nach einer ausgiebigen Testphase und einer Menge an unterschiedlicher Musik lassen sich erste Fazits ziehen. So ist für mich als Brillenträger Keinesfalls unangenehm den Kopfhörer längere Zeit zu tragen. Die Kunstleder Polster liegen eng auf und das einzige was mich stören könnte, ist, dass man unter den Polstern leicht ins Schwitzen kommt. Da der Kopfhörer aber eigentlich für DJ´s ist wird dieses Manko wohl kaum zum Problem.

Auch bei der Qualität der Verarbeitung sind mir einige Details aufgefallen. So attestiere ich dem TDJ eine gewisse Stabilität. Jedoch gibt es einige Abstriche die man machen muss. So sind die beweglichen Teile an Muschel und "Arm" nicht all zu stabil. Nie hat man das Gefühl das sie abrechen, aber ausleiern werden sie wohl schon. Auch ist ein leichtes Geräusch zu vernehmen. Jedoch überzeugt das Kabel. Ausreichend Flexibel und auch lang genug mache ich mir um Dieses wirklich keine Sorgen. Man könnte sagen das die Qualität des Produktes die Erwartungen erfüllt. Alle anderen Kriterien würde ich als besser bezeichnen. Das nur am Rande.

Nun das für mich ausschlaggebende, der Sound. Recht laut und Kräftig setzt sich der Kopfhörer vor allem in unteren Frequenzen durch. In den Mitten gibt es einen kleinen aber doch zu hörenden Durchhänger der den Kopfhörer für mich zum reinen Musikgeniessen unfähig macht. Die Höhen sind da schon ein bisschen kräftiger, jedoch habe ich das Gefühl das ab einer gewissen höhe nichts mehr kommt. Jedoch ist mir dieses Detail nur bei Klassischer Musik aufgefallen. Ich kann nicht sagen das der Kopfhörer ein gut klingender ist. Wenn ich das erwartet hätte, würde mein Budget auch deutlich höher ausfallen. Jedoch ist der Kopfhörer ein Low-Budget DJ Kopfhörer. Und da sind Bässe recht wichtig. Denke der Sound geht absolut in Ordnung.
Musik die dieser Kopfhörer gut kann ist House, Elektro etc. Für Rock, Metall fehlt mir das Brett in der Mitte und für Classic ist der TDJ wirklich nicht gebaut.

Fazit:Erstaunlich gut, erstaunlich günstig und erstaunlich laut macht dieser Kopfhörer seinen Job gut bis sehr gut. Für Dj´s mit niedrigem Budget, Hobby Attentäter ;) und alle anderen die für wenig Geld überdurchschnittlich viel Kopfhörer wollen ist der TDJ eine gute Alternative zu günstigen Serien von Sennheiser etc. Zum Musikgeniessen ist dieser nicht unbedingt geeignet. Alles in Allem wirklich gut.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Außengeräuschisolierung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Ui ui ui das war mein Fehlkauf des Jahres
JungleJungle 18.05.2019
Vorweg: Ich bin kein Hifi Spezialist u nutze Kopfhörer nur zum privat Auflegen, Monitoring und unterwegs. Dennoch erlaube ich mir bei bei den TDJ's mal ein Urteil.

Leider ist mir vor kurzem mein treuer TDK ST360 nach 5 Jahren am Bügel gebrochen. Das ist zwar auch kein High End Produkt aber ein ganz klarer P/L Hammer! Sound kaum zu schlagen bei gerade mal 20€. Da waren einige vom klaren, ausgewogenen Sound verblüfft. Ich war sehr sehr zufrieden damit. Also dachte ich, dass ich mal den TDJ 1000 bestelle. Bewertungen größtenteils gut, nur knapp 20€, sieht robust aus, was soll da schief gehen?

Antwort: ALLES!

Schon beim Auspacken wird klar, dass es sich um einen klassischen Billig Artikel aus China handeln muss. So boßhaft das klingen mag. Ich habe ehrlichgesagt erst mal gelacht. Da muss man schon Vorsicht walten lassen, denn wirklich robust scheint er nicht zu sein. Dabei wiegt er nicht gerade wenig und drückt auch stark an Kopf und Ohren. Besonders angenehm ist das auf Dauer sicher nicht.

Im Lieferumfang befinden sich 2 Audio Adapter- 1x Gold und 1x 90° Winkel + 2 Wechsel-Ohr-Polster, wie auch ein Ttansportbeutel. Angeschlossen wird das gute Stk mit einem 3m Spiralkabel. Das ganze für sagenhafte 19,90€! Man finde den Fehler...

Das Beste, ääh das Schlechteste zum Schluss: der Sound. Ich habe wirklich nicht viel erwartet aber die Bässe waren einfach nur furchtbar, wie auch Höhen u Tiefen sehr künstlich und blechern. Nach 5min spielen am Equalizer habe ich dann kapituliert und zurückgeschickt.

Fazit: Günstig muss nicht immer schlecht sein aber hier ist es tatsächlich der Fall. Zumindest beim mir gelieferten Exemplar. Anders kann man es nicht sagen. Ich kann eigentlich nur jedem abraten, der seine Musik einigermaßen genießen möchte, und nur minimalen Anspruch hat. Bei mir kommt jetzt ein Sony Kopfhörer aus nur leicht höherem Preis Segment zum Einsatz und siehe da, es geht doch. :) Schade Thomann.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Außengeräuschisolierung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden