Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

the t.bone Headphone Adapter

3677

Kopfhörer-Adapter

  • steckbar
  • Adapter von Stereo-Miniklinke 3,5 mm auf Stereoklinke 6,3 mm
Von Stecker Klinke 3,5mm TRS female
Auf Stecker Klinke 6,3mm TRS male
Artikelnummer 300470
3 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 22.10. und Samstag, 23.10.
1
82 Beobachter
1 Verkaufsrang

3677 Kundenbewertungen

5 3208 Kunden
4 388 Kunden
3 60 Kunden
2 7 Kunden
1 14 Kunden

Handling

Verarbeitung

E
Unverzichtbarer Connector
Eibensang 05.01.2019
Selbstgedrehte Stanniolstäbchen, Hexerei der dunkleren Sorte, oder auch das hoffnungsvolle bis verzweifelte Reinpfriemeln des kleinen Steckerchens in die dafür zu große Buchse - nichts hat geholfen! Da war Thomanns the t.bone Headphone Adapter echt die Rettung!

Erklärbär für Laien und Branchenfremde: Das unscheinbare - aber formschöne und mit seinem Goldglanz und seinen zwei schmucken schwarzen Ringen am unteren Ende, die es als stererotauglich ausweisen, recht ansprechend gestaltete - Metallstäbchen ermöglicht Steckverbindungen, die sonst aufgrund unterschiedlicher Baugrößen der zu verbindenden Komponenten so gut wie gar nicht möglich wären! So hat der - zurecht so betitelte - Adapter am dickeren Ende ein Löchlein, in das z.B. ein typisches Kopfhörerkabelsteckerchen (eine sogenannte Miniklinke) nahtlos hineinpasst. Am schmaleren spitzen Ende wiederum ist der Adapter exakt so dimensioniert, dass er praktisch jede Klinkenbuchse (die einer bestimmten Norm entspricht) perfekt ausfüllt.

Wie durch Geisterhand wird so der Klang von einem Gerät ins andere einfach übertragen - man muss, hat man einmal die Verbindung gesteckt, überhaupt nix mehr machen (außer die Wiedergabe der Musik oder des sonstigen aufgezeichneten Schallereignisses zu starten. Das ist Voraussetzung, um irgendetwas zu hören. Da führt kein Weg dran vorbei...)! Und diese raffiniert erdachte und hervorragend umgesetzte Eigenschaft macht Thomanns kleinen Adapter zu einem ganz, ganz großen Studiohelfer! Ohne ihn ließe sich praktisch kein Mix abhören - oder man müsste teuer umrüsten, also entweder nur noch Geräte kaufen, die von sich aus Miniklinken-Verbindungen zulassen, oder andere, die ausschließlich große Klinken und Buchsen haben (so wie es früher war. Aber wer will dahin schon zurück, selbst wenn das ginge?). Aber nicht erst im Vergleich mit solchen großen Umbauten ist die Anschaffung eines original the t.bone Headphone Adapters eine überaus lohnende!

Für diesen Preis bekommt man eigentlich nur eine Currywurst oder ein Hot Dog - und die sind manchmal teurer, und das bei oft zweifelhafter Qualität. Zudem halten sie nicht so lang und eine taugliche Verbindung zwischen Studiogeräten schaffen sie auch nicht. Daher - nicht verzweifeln, umbauen, oder aus lauter Frust mistiges Zeug in sich hineinstopfen - greife lieber zu Thomanns t.bone Adaptern, dann strömt fast alles wie von selbst! :-)
Verarbeitung
47
11
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Indiana Jones und der verschollene Klinkenadapter
dexterward 19.09.2021
Einst, vor langer Zeit, also damals, kurz nachdem die Menschheit den Faustkeil beiseite gelegt hatte und mit mit dem Walkman durch die Botanik gesprungen ist...hatte ich von den Adaptern sicher eine ganze Hand voll, weil bei jedem Ohrstöpsel billigster Qualität so ein Ding mitgeliefert wurde. Damals habe ich mich immer gefragt wer sich mit so nem Knopf im Ohr tatsächlich vor die Stereoanlage setzt und sich freut "den Göttern seis gedankt, dass bei den Dingern ein Adapter dabei war"...
Die Walkmänner (also diese mobilen Abspielgeräte für Datenträger die man noch mit dem Bleistift retten konnte) waren ja zum Glück bereits mit einer 3,5mm StereoKlinkenbuchse ausgestattet.
Wie es der Teufel will allerdings konnte ich neulich so ein Teil gebrauchen...zum die PC Lautsprecher ans Gitarreninterface anschließen. Warum das heutzutage noch mit einer 6,3mm Buchse ausgestattet ist, ist mir schleierhaft...Gibts noch Kopfhörer mit 6,3mm Klinke?
Naja, es begann jedenfalls eine Suche vom Ausmaß einer archäologischen Ausgrabung...was ich dabei alles gefunden habe...das Kreuz von Coronado, die Bundeslade, den heiligen Gral...aber keinen von den verschollenen Adaptern.
Im tiefsten Dickicht des Internets bin ich schließlich fündig geworden, war dann zwar keiner meiner silbernen Billigadapter, aber dafür sogar ein goldener...ganz ohne Todesfallen auszuweichen, Pygmäenstämme die mich mit Giftpfeilen durch den Dschungel jagen und Nazis die mir ans Leder wollen.
Danke Thomann :D
(Produkt erfüllt seinen Zweck und ist bauartbedingt nahezu unverwüstlich, egal in welcher Ausführung und Preisklasse. Anm. d. Red.)
Handling
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Ohne geht nicht!
fabian11 11.10.2021
Leider haben die Kopfhörer, die ich seit 15 Jahren nutze und liebe, eine kleine Klinke. In dieser Zeit sind mehrere Adapter gekommen und gegangen, aber dieser macht bisher den besten Eindruck. Er ist fast täglich beim Üben im Einsatz.
Was mir besonders gefällt, ist das kein Plastik verbaut ist. Erfahrungsgemäß ist das bei anderen Adaptern die Stelle, die am ehesten schlapp macht.
Absolute Empfehlung ;)
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SS
Tut, was es soll
S. Schweiger 14.01.2021
Eigentlich sind mir ja Adapter mit "Schraubverschluss" lieber. Da die allerdings nicht auf jeden Kopfhöreranschluss passen, habe ich mir dieses Ersatzteil "gegönnt".

Sicherlich könnte die Verarbeitung besser sein, aber was will man für ein Produkt unter 3€ schon erwarten? In meinem Fall liegt das Teil in der Schublade und wird gelegentlich rausgeholt, wenn ein Kumpel mit eigenem Kopfhörer zum aufnehmen vorbeikommt. Dafürs reichts, und das wahrscheinlich noch länger.
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung