the t.bone HD 990D Kopfhörer

Kopfhörer

  • hervorragend geeignet für Schlagzeuger
  • Schalldämpfung der Außengeräusche ca. 22 dBA
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • Impedanz: 35 Ohm
  • Schalldruckpegel: 105 dB
  • Übertragungsbereich: 10 - 20.000 Hz
  • 1-4 m Spiralkabel
  • Anschlussstecker mit 3,5 mm Stereo-Winkelklinke
  • Gewicht mit Kabel: 358 g
  • Gewicht ohne Kabel: 258 g
  • inkl. 6,3 mm Adapter

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 35 Ohm
Frequenzgang 10 Hz – 20000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Numark Mixtrack Pro III + Millenium Laptopstand Clamp + the t.bone HD 990D +
2 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

the t.bone HD 990D
76% kauften genau dieses Produkt
the t.bone HD 990D
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
26 € In den Warenkorb
the t.bone TDJ 1000
4% kauften the t.bone TDJ 1000 19,40 €
the t.bone HD 1800
3% kauften the t.bone HD 1800 39 €
Fun Generation HP-7
2% kauften Fun Generation HP-7 19,90 €
Sennheiser HD-25
2% kauften Sennheiser HD-25 109 €
Unsere beliebtesten DJ-Kopfhörer
1843 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.9 /5
  • Außengeräuschisolierung
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
Besser als Vergleichsprodukt!
NikolasFabian, 23.06.2020
Ich habe den HD 990D als Alternative zum geschlossenen (und fast doppelt so teuren) Kopfhörer Vic Firth SIH gekauft und habe es nicht bereut. Im Gegensatz zum letztgenannten Produkt trat beim HD 990D bisher kein Wackelkontakt und kein Kabeldefekt auf, so soll das sein!
Für die Ungeduldigen:

Pro:
- gut verarbeitet
- sehr guter Tragekomfort
- schließt ausreichend ab

Contra:
- rauscht relativ stark
- Sound ist O.K.

Das ist aber Jammern auf hohem Niveau. Solche Kopfhörer sind keine HiFi Geräte für höchsten Klanggenuss, sondern Arbeitstiere im Studio (in meinem Fall vorrangig für Drumrecording). Und dafür sind sie super! Trotz relativ starkem Eigenrauschen ist der Sound ok, der Pegel ist ausreichend und die akustische Abschirmung nach innen und nach außen sehr zufriedenstellend. Den Tragekomfort bewerte ich mit gleichem Abschließen am Ohr als wesentlich besser als beim Vic Firth SIH. Und, wie schon gesagt, die t.bone HD 990D haben bei gleicher Behandlung KEINE Probleme mit Wackelkontakt oder technischen Ausfällen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
Gute Kopfhörer zum Üben für Drummer und Basser...
FredlessFred, 17.08.2012
Eigentlich habe ich mir die HD 990D hauptsächlich angeschafft, um neben meinen Shure Studiokopfhörern, die leider nicht 100% Schalldicht sind, noch ein zweites paar zu haben, mit dem man problemlos zB A-Gitarre und ähnliches mit dem Mikrofon aufnehmen kann, ohne dass man Angst haben muss, das Click auf der Aufnahme zu hören. Da ich allerdings dafür nicht allzuviel Geld ausgeben wollte und ich die HD990 schon einmal bei einem bekannten von mir auf hatte und sie sehr bequem fand, habe ich mich für dieses recht günstige paar entschieden.
Der Tragekomfort der HD 990D ist also wie gesagt ausgezeichnet und sie dichten auch sehr gut ab. Also schonmal gut für Schlagzeuger geeignet.
Auch das nur auf einer Seite herausgeführte Kabel gefällt mir sehr gut, es ist relativ dick und macht einen sehr robusten Eindruck. Genauso wie eigentlich der ganze Kopfhörer.
In der Hinsicht war ich schonmal sehr positiv überrascht.

Klanglich sieht es allerdings etwas anders aus: Hier haben wir es (in Vergleich mit meinen Shures) definitiv nicht mit einem linearen Klangbild zu tun: Die Bässe treten etwas mehr in den Vordergrund, dafür fehlt es an den tieferen Mitten und an den ganz hohen Frequenzen. Musik klingt meiner Meinung nach eher kraftlos über die Kopfhörer.
Sehr überrascht, war ich jedoch, als ich die HD 990D in meinen Bass-Übungsamp gestöpselt habe und darüber Bass gespielt hab: Das ist nämlich so ziemlich der geilste Sound, mit dem ich jemals über Kopfhörer Bass gespielt habe. So macht das "stille" üben in der Wohnung gleich viel mehr Spaß! Und auch E-Gitarre über meine J-Station kann sich mit den HD-990 echt hören lassen.
Bei akustischen Instrumenten verhält es sich dann allerdings wieder wie mit dem Musikhören vom Sound her...

Insgesamt erfüllen die HD990D aber trotzdem sehr zuverlässig genau den Zweck, zu dem ich sie angeschafft habe. Als "Monitor-Kopfhörer" beim recorden arbeiten Sie sehr zuverlässig. Darüber hinaus habe ich (unerwarteter Weise) einen neuen Kopfhörer zum Bass Üben bekommen. Und ich denke auch für Schlagzeuger die ihr Klick über die Kopfhörer hören wollen, ist der HD 990 eine gute Wahl.

Unterm Strich ist der Preis also gerechtfertigt. Wer allerdings hauptsächlich Musik hören oder bearbeiten möchte, sollte sich nach etwas anderem umsehen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Außengeräuschisolierung
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Gut und günstig
Markus795, 28.10.2009
Habe schon mehrere Headphones für Play-along Sachen ausprobiert.
Der HD-990D ist eigentlich gleichwertig wie der Kopfhörer eines bekannten Stöckeherstellers. Beide sind ähnlich aufgebaut und haben den gleichen Sound. Die Isolierung ist der gut. Es kommen recht wenig Höhen und Mitten durch (was natürlich so sein sollte), mir persönlich wird das Klangbild des Schlagzeuges zu sehr verzerrt. Ist aber auch abhängig von der Gesamtlautstärke jedes Drummers.

Super sind die Spiralkabel: kein Kabelsalat und Knoten. Auch der Adapter (3,5 auf 6,3mm) zum Verschrauben ist ein nützlicher Zusatz. Ich nutze zwei HD-990 für Schlagzeugunterricht. Auch kleine Kinder mit kleinerem Kopfduchmesser können durch die großzügige Verstellmöglichkeit den Höhrer bequem nutzen, ohne das was über die Ohren rutscht.

Im Vergleich zu anderen Kopfhörern ist dieser richtig laut, kommt also richtig was raus. Und das Beste: der Preis. Also gut und günstig
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
Wenn man den Preis bedenkt ...
Icarus, 16.12.2011
Wenn man den HD-990D ganz nüchtern bewertet kommt er natürlich nicht gut weg. Aber das sollte man einfach mal machen, damit hier nicht jeder Artikel 5 Sterne bekommt, nur weil er so ein tolles Preis/Leistungsverhältnis hat und bei dem Preis muss er sein Geld ja wert sein und ist für manche Anwender/Anwendungen auch genau das richtige.

Deshalb bin ich in meiner Situation auch total zufrieden mit dem Teil. Ich benutze Ihn beim Recorden, um ihn dem Schlagzeuger aufzusetzen. Das reicht um den Click und das Playback wahrzunehmen, denn ein Klanglicher Genuss ist da nicht unbedingt nötig. Ich selber (auch Schlagzeuger) benutze ihn nicht gerne bei Proben. Für mich steigt der Spielspaß mit dem Klangerlebnis und das ist bei dem Kopfhörer eher dünn, unausgewogen und mittenlastig.

Von der Ausstattung her ist alles da, was man erwarten kann. Spiralkabel mit großer Klinke und aufschaubbarem Adapter auf kleine Klinke. Ein wechselbares Kabel ist für den Preis einfach nicht drin und hat hoffentlich auch niemand erwartet.

Der Tragekomfort geht so. Bei längeren Proben drückt er auf den Ohrmuscheln und es wird ganz schön warm. Letzteres ist bei isolierenden Kopfhörern zugegebenermaßen schwer zu vermeiden.
Isolieren tut er in beide Richtungen gut. Allerdings muss man ihn dafür optimal auf dem Kopf positionieren. Leider verliert der Kopfhörer diese Position öfter mal wieder und es muss nachkorrigiert werden.

Fazit:
+ unschlagbar günstig
+ ausreichend um ein Audiosignal laut auf die Ohren zu bekommen

- Sound schlecht
- bei langem Tragen unbequem

Auch wenn der Bericht hier viel negatives enthält würde ich den HD-990D wieder kaufen, wenn ich einfach irgendeinen isolierenden Lautsprecher für die Ohren brauche. Es sollte dir als potentiellem Käufer halt klar sein, dass da kein Hi-Fi raus kommt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
26 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.