the t.mix mix 1202FX

12-Kanal Mischpult

  • mit eingebautem FX-Prozessor
  • 4 Mikrofoneingänge mit schaltbarer Phantomspeisung und 3-Band-Klangregelung und Balance
  • 4 Stereoeingänge
  • Master-Ausgang über 2x Klinke
  • zusätzlicher Control-Room-Ausgang
  • zusätzlicher 2-Track Ein- und Ausgang über Cinch
  • separat regelbarer Kopfhörerausgang
  • externes Netzteil
  • passendes Case: Art. 268319 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

zeitgleich verwendbare Kanäle 8
Mic-In 4
Stereo-In 4
Master Out 6,3 mm unbal.
Anzahl Pre Aux maximal 0
PC-Schnittstelle Nein
Multitrack-Recording Nein
USB/SD Direct Record Nein
PFL Nein
Effekt Prozessor 1
USB Play Nein
Bluetooth Play Nein
Matrixmixer Nein
Zonen 0
19" Rackmount Nein
132 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
Gesamt
Bedienung
Features
TOP Gerät ohne Schwäche
28.12.2016
Das Gerät ist nach einigen Wochen testen nicht kaputt zu bekommen und ohne Schwächen.

Das Gerät ist bei mir als Erweiterung für mein Haupt-Mixpult gedacht, da dieses alle 4 Stereo-Eingänge schon belegt waren. Es musste ein Pult mit vielen Stereo-Eingängen her. Das auge hat sich in dieses t.mix 1202fx verliebt.
Bestellt, schnell erhalten, angebaut, passt.
Das t.mix 1202fx hat vom Klanggenuss keine Problem, wie Rauschen, Klirren oder sonstige beeinträchtigende Geräusche. Das Pult ist übersichtlich an den Eingängen aufgebaut, leider bei den Stereo-Eingängen keine Tiefen-, Höhen- und Mitten-Einstellungen möglich. Auch einen Plattenspieler kann man ohne Probleme anschliessen (Kabel von 3,5mm Stereo-Kopfhörer zu 2x 6,35mm Mono-Klinke), kein Rauschen da, kein Verstärker nötig.
Das Effektpanel (Bereich) ist aufgeräumt und hebt sich mit den roten Knöpfen etwas ab.
Die Phantomspeisung ist nur für alle Micro-Eingänge gleichzeitig schaltbar.

Nur ist nicht alles perfekt, für mich fehlt ein Tastschalter um die Eingänge einzeln zu schalten. So darf man nicht vergessen die entsprechenden Kanäle wieder auf minimum (linker Anschlag) am Kanal-Ausgang zu drehen. Was den Gerät auch fehlt ist ein PFL-Schalter der einzelnen Eingangs-Kanäle um diese Vorzuhören.
Deshalb ein Punkt Abzug bei den Features.
Für mich ist die nicht besonders wichtig, da mein Haupt-Pult dies PFL-Funktion und Kanal-Abschaltung besitzt.

Die Verarbeitung ist sehr gut, da bis auf die beiden Seiten alles aus Metall ist, die Seiten aus Plastik. Die Regler arbeiten gleichmäßig, also kein schwereres bewegen in den Minimal- oder Maximal-Bereichen. Das Netzteil ist extern und spart so Platz und Gewicht im Pult. Jedoch stört mich, dass man das Pult keinen schalter hat um die Spannung abzuschalten bzw. das Netzteil nicht abschaltar ist. Die Spannung zum Pult ist 2x 17V AC. Also kann man auch einen 3-poligen DIN Stecker und Buchse nachkaufen und dort einen 2-poligen Schalter nachrüsten (bitte PIN-Belegung beachten und den PE nicht unterbrechen durch den Schalter).

Fazit: Das Pult ist als Einsteiger-Gerät und für kleine Gruppen mit Live-Auftritten gut geeignet. Es ist am Klang nix zu meckern, jedoch fehlen halt nur die PFL- und Abschalt-funktion für die einzelnen Kanäle, was nicht weiter stören sollte als "kleine" Gruppe oder wer gerne privat einen Karaoke-Abend machen möchte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Ausstattung i.O., Verarbeitung lala, Rauschverhalten inakzeptabel
Eclipsed, 18.06.2019
Hatte mit den 1202FX als kleine Alternative zu meinem alten Behringer Eurorack MX2004A bestellt, da ich das im Rack eingebaute Teil nicht immer auf jede kleine Familienfeier mitschleppen wollte.

Das Pult ist für den Preis nicht schlecht ausgestattet. Ein Makel, den es mit vielen Kleinmixern teilt, ist das Fehlen einer PFL-Funktion zum auspegeln und das Fehlen einer Mute-Taste für die Kanäle. So muss man jedes Mal, wenn man die Gitarre anstöpselt, den Kanal ganz zudrehen. Das nervt. Auch ein Ein-Aus-Schalter wäre wünschenswert. Der Hall des integrierten Effektgeräts klingt ordentlich, mehr konnte ich in der kurzen Zeit nicht ausprobieren. Ansonsten ist die Bedienung selbsterklärend.

Leider hat sich bereits beim Auspacken ein Verarbeitungsmangel gezeigt: Das ganze Gehäuse war in sich verzogen, sodass das Pult gekippelt hat, wenn es auf einer ebenen Unterlage stand.

Ich hatte das Pult bei zwei kleinen Muggen im Einsatz, einmal Synthesizer+Gitarre+Vc, einmal Gitarre+Gitarre+Voc+Voc. Der Sound, der am Ende zu hören war, war für meine Begriffe absolut in Ordnung. Nicht in Ordnung hingegegen war das Grundrauschen. An meiner Mackie Thump 12 konnte ich den Master-Fader maximal bis 2/3 aufziehen, darüber war das Rauschen viel zu laut. Ich habe die Verbindung Mixer-Box mit mangels Alternativen mit unsymmetrischen Kabeln hergestellt, obwohl die Master-Buchsen symmetrisch sind. Das mache ich aber bei meinem alten Behringer auch hin und wieder, und da rauscht absolut nichts. Scheint also ein Fehler im Mixer zu sein. Deswegen Gerät zurückgeschickt. Werde doch nochmal die Alternative vom Onkel B ausprobieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Ich hätte beinahe das Original gekauft...
Christian990, 29.01.2018
...aber Gott sei Dank habe ich gemerkt, dass es da von t.mix eine günstigere Alternative gibt, die alle Features des Originals hat, allerding in etwas abweichender Konstellation.
Was ich super finde, ist dass der t.mix im Gegensatz zum Original einen arretierbaren Netzanschluss hat. Einmal festgeschraubt und es gibt keine Wackler. Die Effekte sind super und schon für jeden Kanal einstellbar. Der Mischer ist klein, nimmt nicht viel Platz weg und wird bei mir zum Mischen des Drumset-Sounds sowie des Gesangs genutzt. Diese gebe ich dann als Summe an das Hauptmischpult und führe somit nur zwei statt 5 Kabel vom Drumriser weg. Funktioniert prima!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
prima Teil für den kleinen Club-Gig
Uwe367, 18.04.2019
Für kleinere Kneipengigs mit dem Duo wollte ich nicht immer das große Pult mitnehmen und war auf der Suche nach einem kleinen Mixer. Zuerst habe ich das Behringer 1202FX bestellt, im Bundle mit einem Koffer. Das habe ich allerdings zurückgeschickt, weil der Anschluss des Netzteils am Pult wackelig ist, nicht richtig hält und der Mixer für mich deshalb auf der Bühne nicht zu gebrauchen ist.

Die Features beider Pulte sind etwa gleich; das Behringer hat nach meinem Eindruck den ganz leicht besseren Klang. Aber das T.mix macht diesbezüglich auch einen guten Job. Natürlich darf man bei diesem Preis keine Mute-Schalter, keine parametrische Mittenregelung, keine zig-Auxwege und keine separate Klangregelung in den Stereoeingängen verlangen. Aber für den kleinen Gig und auch im Proberaum ist das Teil prima geeignet. Und das eingebaute FX-Gerät ist sehr nützlich, wenn's mal ein bisschen Gnadenhall auf dem Gesang und auf der Wandergitarre braucht. Die Effekte klingen ordentlich.

Sehr wichtig ist, dass der Netzteilanschluss am Pult verschraubbar (!) ist, was beim Auftritt für die entsprechende Sicherheit sorgt. Da kann sich Behringer eine Scheibe abschneiden.

Schade nur, dass kein Koffer für das Pult angeboten wird wie beim Behringer, zumal die Drehknöpfe doch etwas wackelig sind und man Bedenken haben muss, das sie von den Platinen abbrechen können, wenn das Pültchen mal einfach in die Kabeltasche gesteckt wird. Naja, vielleicht wird Thomann ja mal mit einem Bundle mit Koffer aufwarten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 71 € verfügbar
77 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-4800
Fax: 09546-9223-4899
Online-Ratgeber
Analoge Mischpulte
Analoge Mischpulte
Ihr wollt den Sound verschiedener Quellen zusam­men­fassen? Kein Problem! Analoge Klein­misch­pulte sind bewährte, weil zuverlässige Tools – ganz gleich, ob auf der Bühne oder im Proberaum, ob beim DJ-Set oder im Homestudio.
Online-Ratgeber
ELA-Systeme
ELA-Systeme
Generell sind bei diesen Anlagen, nicht bloß mal eben zwei Lautsprecher an den Verstärker zu stöpseln.
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(4)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.