the t.bone MB 88U Plus

17

Dynamisches Gesangmikrofon

  • mit XLR- und USB-Anschluss
  • regelbarer 3,5 mm Kopfhörer-Anschluss
  • Rchtcharakteristik: Niere
  • kein USB-Treiber notwendig
  • On/Off Schalter
  • Frequenzbereich: 60 - 16.000 Hz
  • Grenzschalldruckpegel: 130 dB
  • Empfindlichkeit (XLR): -52 dBV / Pa
  • Empfindlichkeit (USB) -12 dBFS / Pa (Vol Max)
  • USB kompatibel mit USB 1.0 / 1.1 / 2.0 / 3.0
  • 5 V USB Spannung notwendig
  • AD Konverter mit 16 Bit /24 Bit
  • Kopfhörerverstärker Ausgangsleistung: 10 mW @ 16 Ohm
  • Ausgang: XLR male
  • Mini USB Anschluss
  • für Win7 / Win8 / Win10 und Mac OS
  • inkl. USB Kabel, Mikrofonhalterung und Dreibein-Tischstativ
Schalter Ja
Charakteristik Niere
Erhältlich seit Oktober 2018
Artikelnummer 442601
Typ Mikrofone
Tischmikrofon 1
Kopfhöreranschluss 1
Mehr anzeigen
44 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 9.12. und Freitag, 10.12.
1
73 Verkaufsrang

15 Kundenbewertungen

L
Gutes und günstiges Gesangsmikrofon
LukeTash 29.07.2021
Ich habe mir das the t.bone MB 88U Plus gekauft, weil ich ein günstiges dynamisches Mikrofon brauchte.
Das Mikro erfüllt seinen Zweck und der Sound ist für ein dynamisches Mikrofon typisch.
Auch der kleine Tisch-Ständer ist sehr praktisch und hält das Gewicht gut.
Auch die Verarbeitung ist gut. Metallgehäuse, Metallgrill und Schalter.

Das einzige Problem ist der XLR-Anschluss. Als ich ihn das erste mal nutzte, musste ich feststellen, dass das Kabel nur sehr schwer anzuschließen war. Das hat sich auch nicht bei weiterem Anschließen verändert. Aber das Kabel hält, so wie es soll.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dem MB 88U Plus
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

I
Gefällt mir
Isadonna 03.03.2021
Super Sound. Plug and Play. Super Preisverhältnis.
Genial, dass man dieses Mikro sowohl über XLR-Kabel als auch über USB nutzen kann. Noch genialer ist, dass es einen Kopfhörer-Eingang integriert hat. (Dafür steht wohl das "Plus" im Produktnamen.)

Leider kann man weder das Volumen des Mikros, noch das Volumen des Kopfhörers regeln. Ersteres kann man beeinflussen über Abstand, letzteres wohl leider nicht.
Der Kopfhörereingang ist ein bisschen wacklig. Man muss den 3,5-Stecker ein bisschen rumruckeln, damit der Klang übertragen wird.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Vielseitig verwendbar und günstig
Frank402 22.12.2020
Wer sich mit dem Gedanken trägt, eine USB Soundinterface nebst Mikro anzuschaffen, der sollte sich dieses USB Mikro von T.bone genauer ansehen. Es lässt sich als gewöhnliches Mikro mit XlR Kabel benutzen, dann sind 48 V Phantomspeisung willkommen. Oder man nutzt es mit einem USB Kabel direkt am Computer oder Ipad oder Iphone ( mit dem leider sehr teuren Apple USB Adapter). Der Clou: Das Mikro hat selbst noch einen Kopfhörerausgang eingebaut! Dadurch wird quasi das USB Soundinterface komplett ersetzt, zumindest, wenn man mit 1 Mikro auskommt. Der Sound geht in Ordnung, das Rauschen hält sich in Grenzen, für einfache Zwecke durchaus okay. Für Videokonferenzen allemal besser als die eingebauten Mikros in den Laptops.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

TD
Für den Preis in Ordnung
Tilmann D. 22.12.2018
Ich wurde auf das Mikro aufmerksam, weil ich es bei einem amerikanischen Podcaster gesehen habe, der es als Audio-Technica Produkt bezeichnet hatte. Nun weiß ich nicht, ob es sich um eine Kopie oder um ein OEM-Produkt handelt, das eben unter verschiedenen Namen vertrieben wird - aber egal. Mein Modell ist grenzwertig verarbeitet. Der Toggleswitch an der Unterseite, mit dem die Kopfhörerlautstärke geregelt wird, bleibt hängen, wenn man ihn auf die Minusseite bewegt. Die Feder schafft es nicht, ihn über einen gewissen Widerstand wieder zurückzustellen. Das ist kein Beinbruch, aber ich überlege, ob ich das Mikro dennoch zurücksende.

Klanglich habe ich bekommen, was ich erwartet hatte. Bisher habe ich nur USB getestet: Auf Win7/64 kein Problem. Aufnahmepegel und Abhörpegel wird nur über Win gesteuert - die entsprechenden Regler von Audacity sind außer Betrieb. In dieser Anschlussart ist ein deutliches Rauschen wahrnehmbar. Ich gehe davon aus, dass dies dem USB-Wandler bzw. dem Preamp geschuldet ist. Als normales dynamisches XLR-Mikro sollte sich das vermeiden lassen.

Der mitgelieferte Tischständer wurde von mir sofort getauscht, weil dessen Klemme eher aus weichem Gummi als aus Kunststoff besteht und das Mikro darin nur einen schiefen Halt findet. Das sieht komisch aus und das schwere Mikro kommt dadurch in dem leichten Ständerchen noch schneller aus dem Gleichgewicht.

Fazit: Für den Preis angemessene Qualität. Als reines USB-Mikro würde ich es eher nicht kaufen und dann lieber etwas mehr Geld ausgeben.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung