the sssnake Cat Snake 3MC

153

Passiver Kabelsplitter

  • von RJ 45 Buchse zu 4x XLR 3-pol male
  • analoge Kabelpeitsche die anstatt eines 4-Channel-Multicores die 4 Adernpaare + Schirm eins Netzwerkkabels verwendet um 4 analoge Signale von A nach B zu schicken
  • mit jedem geschirmten Netzwerkkabel mit RJ-45- oder Ethercon-Stecker in allen Längen kompatibel
  • auch fĂĽr DMX nutzbar
  • Abmessungen: 48 x 110 x 40 mm
  • Gewicht: 400 g
  • kompatibel mit allen Produkten der the sssnake Cat Snake Serie
Erhältlich seit September 2019
Artikelnummer 465522
Verkaufseinheit 1 StĂĽck
Bauform Box
Verteilart 1in4
RJ45 AnschluĂź female
Anzahl der RJ45-AnschlĂĽsse 1
Signal-AnschluĂź 3-pin XLR male
Anzahl der Signal-AnschlĂĽsse 4
Stecker von RJ45 female
Stecker auf XLR 3-pol male
29 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 24.04. und Donnerstag, 25.04.
1

153 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

74 Rezensionen

S
Kompakt, flexibel, solide und road-tauglich.
Spirit328 27.12.2021
Auf der Suche nach einer flexiblen und dennoch preiswerten Lösung für ein 4er Mulitcore fand ich diese Lösung.

4 x AKG C 414 XL II / XLS ->
the sssnake Cat Snake 3FC (Art. Nr.: 465519) ->
pro snake CAT6E Cable 25m (Art. Nr.: 424072) ->
the sssnake Cat Snake 3MC (Art. Nr.: 465522) ->
Audient ASP 880 (Art.-Nr.: 333142) ->
Mackie SDR 2496 (Altbestand ;-) )

Dieses Setup ist wirklich klasse. Da ist Ruhe, wenn Ruhe sein soll und voller Pegel, wenn voller Pegel sein soll. Nichts mehr, aber auch nichts weniger.

Die Verarbeitung der CatSnake Splitter ist sehr solide. Auf jeden Fall fĂĽr den harten BĂĽhnenalltag gemacht. Ich habe mich draufgestellt und bin darauf herumgesprungen ... alles wie vorher. :-)

Die Kabelpeitschen sind mit knapp 50 cm "Spannweite" für sehr viele Anwendungen gut bemessen. Die Zugentlastung ist zuverlässig und stabil.

Einzig die Kappen auf den XLR Stecker waren nicht vollständig aufgeschraubt. Wer das nicht überprüft, hat auf einem Open-Air eventuell mal Wasser in den Steckern.

Die mechanische SchutztĂĽlle um die XLR Kabel ist solide und macht einen guten Eindruck. Ăśber die Langlebigkeit kann ich noch keine Aussage machen.

Die XLR und die Ethernet Verriegelungen sind zuverlässig, sicher, rasten problemlos ein und geben die Stecker erst wieder her, wenn man sie wieder löst. Die Belastungsprobe haben sie auch bestanden.

Was mir auch sehr gut gefällt sind die Bohrlöcher auf der Ethernet Seite. Sogar 4 Stück. Damit kann man eine gute Zugentlastung herstellen. Die Größe der Löcher lässt es sogar zu mit Handschuhen an den Händen einen Klett-Kabelbinder durchzuschieben. Das ist Klasse.
Auch kleine Steels oder Kabelbinder gehen problemlos durch.

Nichts ist so gut, daß man es nicht noch besser machen könnte:
- Zumindest zwei Bohrlöcher auf der XLR Seite wären schön und nützlich.
- Ich habe die Gehäuse aufgeschraubt und auch das Innenleben ist vorbildlich. Die XLR Kabel gehen in zwei Mehrfachsteckerleisten, die auf eine Platine gesteckt werden, welche die Verbindung zum Ehternet Anschluß trägt. Doch der Abstand zwischen dem roten und schwarzen Metallteil ist nicht so dicht, daß da nicht ein bißchen Wasser hineingelangen könnte (Platzregen auf Open-Air!).
Doch ich hatte noch ein paar Streifen Gummitband. Das habe ich dazwischen geklemmt und alles verschraubt. Jetzt ist alles so dicht.
In die XLR AufspleiĂźung habe ich noch eine kleine PlastiktĂĽte rein gequetscht, jetzt ist da auch dicht.
Lediglich durch den Ehternet Stecker kamen ein paar Tropfen Wasser rein, als ich alles fĂĽr ein paar Minuten in einem Wassereimer versenkt hatte. :-)

Dann noch das Ehtercable NICHT zur Acht, sondern zur Spule gewickelt und alles direkt über und neben den elektrischen Rasenmäher gehalten und die Verstärkung auf maximal gestellt.
Da sollte nichts zu hören sein und da war nichts zu hören.
Das elektromagnetische Feld wird so gut abgeschirmt, daß nichts zu hören war.
Wie das bei Dimmern (mit Phasenanschnittsteuerung und bei 70% Last) aussieht kann ich nicht sagen. Ich bin "Laut - Leise" und nicht "Hell - Dunkel" :-)

Zusammegefasst: Härtester Härtetest: Bestanden! Mit klarer Kaufempfehlung!

Das fĂĽr mich Erstaunlichste ist der Preis!
Mein Setup mit Cat Snake 3FC -> 25m Ethercable (Cat 6e) -> Cat Snake 3MC zusammen für 90 €. Dafür bekommt man nicht einmal 25m 4er Multicorekabel - OHNE STECKER !!!

Das ist wirklich eine sehr gute Lösung für ein flexibles 4er Multicore.
Es ist leicht, schnell aufzubauen und wirklich robust.

P.S.: ... und wenn mich jemand nach dem Sound fragt, dann werde ich freundlich lächeln. :-)
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

SB
fĂĽr den Preis okay
Sebastian B. 27.10.2021
Nachdem ich die bisherigen Bewertungen gelesen habe, war ich etwas skeptisch beim Kauf der Adapter...
Zum einen muss ich aber sagen, dass die Belegung bei meinen der "Norm" entspricht - also 1= Schirm, 2= Rot, 3= WeiĂź. Hier passt also alles.
Die Lötstellen sind teilweise schon grenzwertig, hier habe ich an der ein oder anderen Stelle nachgearbeitet.

Was sich mir nicht ganz erschließt: Im Normalfall schützt man den Schirm auf Kontakt 1 mit einer zusätzlichen Isolierung. Diese Isolierung ist bei allen gekauften Produkten am (bereits durch die eigene Aderisolierung geschützen) Kontakt 3 angebracht, anstatt am Kontakt 1.

Wie gesagt, fĂĽr den Preis ist es okay. Aber man sollte mal einen Blick hinein werfen ;)
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ka
Angenehm ĂĽberrascht
Kai aus D. 09.05.2020
2016 entdeckte ich CatCore, ein Verteilsystem von Netzwerkkabel auf 4 x XLR.
Jetzt sah ich diese Kategorie bei Thomann und hatte auch eine konkrete Anwendung, bestehende Cat6-Dosen zuhause fĂĽr Audio zu benutzen.
Budget spielte auch eine Rolle. Daher habe ich mich zum ersten Mal fĂĽr Produkte von the sssnake entschieden, das Paar Cat Snake 3MC - Cat Snake 3FC.

Auspacken:
Ein paar kleine Lackschäden des schwarzen Lacks waren mit Edding repariert. Ansonsten macht es einen ordentlichen Eindruck. Das Kabel ist normal dick. Die Stecker sind Neutrik-Nachbauten und fühlen sich auch wie Neutriks an. Schrumpfschlauch für Markierungen ist auch da.
Belegung und Polarität entsprechen CatCore, die Farben und Kanalnummern nicht. Soweit gut.

Ethernet-Test:
Cat Snake 3MC - Cat Snake 3FC miteinander verbunden, dann mit CAT-Kabeln ein Notebook mit einem Gigabit-Switch verbunden.
Problemloser Gigabit-Betrieb ĂĽber die vier XLR-Kabel. Nicht schlecht.

Audio-Test:
Sowohl mit Telegärtner CAT6A als auch mit Cordial CSE5HH5 hatte ich ein richtig gutes 4-Kanal Subcore. Das Kabelmaterial der Splits ist für DMX ausgelegt, verhält sich aber auch für Audio sehr gut (kaum Mikrofonie, gut geschirmt). Mechanisch ist es viel besser als die meisten aufgespleißten Multicores. Auch die verwendeten CAT-Kabel gefallen mir besser als gewöhnliche Multicores (z.B. pro snake MTS 0800).

Fazit:
Die Qualität ist völlig OK.

Warnung:
Ich weiĂź dass ich damit das Medium zweckentfremde. Es funktioniert bei mir sicher weil ich die volle Kontrolle ĂĽber die Verkabelung habe.
Wenn ich nicht ausschließen könnte dass irgendjemand beim Aufbau das CAT-Kabel am anderen Ende in ein Ethernet-Gerät steckt, würde ich die Finger davon lassen.
Die Bedienungsanleitung ist da etwas dĂĽrftig. Die in meinen Augen besten Warnhinweise finde ich momentan bei CatCore.
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

3
Praktische Lösung
3n3b 25.01.2022
Kabelpeitsche + Netzwerkkabel (variabel in der Länge) + passender Stagebox - diese Kombination hilft in vielen Situationen auf der Bühne oder im Studio weiter. Eine wirklich praktische Lösung um relativ wenig Geld. Hat bis dato einwandfrei funktioniert.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden