the box Speaker 18-500/8-A

Lautsprecher

  • Größe: 18"
  • Belastbarkeit: 600 W RMS, 2400 W Peak
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Übertragungsbereich: 40 Hz - 1,5 kHz
  • Aludruckguss-Chassis

Weitere Infos

Impedanz 8 Ohm
Belastbarkeit 600 W

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

the box Speaker 18-500/8-A
80% kauften genau dieses Produkt
the box Speaker 18-500/8-A
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
135 € In den Warenkorb
RCF LF18G401
8% kauften RCF LF18G401 233 €
Turbosound TS-18SW700/8A
2% kauften Turbosound TS-18SW700/8A 145 €
RCF L18P300-07 - 8 Ohm
1% kauften RCF L18P300-07 - 8 Ohm 262 €
the box 18LB100-4N Ersatzspeaker 18"
1% kauften the box 18LB100-4N Ersatzspeaker 18" 219 €
Unsere beliebtesten Lautsprecher 18"
292 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Leider wenig linearer Hub, aber für den Preis sehr gut.
Daencer, 08.09.2019
Ich habe mir einen Subwoofer für kleinere Partys selbstgebaut. Hierfür sollte der 18-500 das Chassis werden.
Und er hat mich nicht enttäuscht!

Er war Lautsprecher typisch in einem Karton verpackt, welcher ihn ausreichend schützt. Dann gleich der erste Schock, als ich Klebereste auf der Spider sah. Der Thomann Support gab mir aber Entwarnung und sagte, es sei so gewollt.

Ich war auf der Suche nach einem günstigen, robusten Lautsprecher.
Die 4" der Schwingspule zwingen den Magneten recht groß und auch dem entsprechend schwer zu sein.
Dafür erhält man, wie eben geschrieben, eine 4" Schwingspule, was in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist!

=> mehr Leistungsreserve als vergleichbare Speaker

Als Gehäuse habe ich aus dem Hifi-Forum das größere Gehäuse vom "bockseb" verwendet.

Aufgrund dessen, dass der 18-500 relativ wenig linearen Hub hat und das Gehäuse eher etwas größer ist, schlägt er unter der Nennleistung von 600Watt an.

Das macht ihn nicht zum perfekten PA-Sub, aber für kleinere Partys ist er dafür umso besser geeignet.

Die Terminals sind super, kein Gefriemel mit Flachsteckern.

Ansonsten wird er verarbeitungstechnisch seinem Preis gerecht.
Nicht High-End, aber ausreichend um keine Probleme zu haben.
Der Magnet ist etwas scharfkantig, weshalb bei hartem Absetzen des Lautsprechers gerne kleine Magnetstücke absplittern, aber normalerweise ist er ja in einem Gehäuse und dort stört es nicht.

Klangmäßig kann ich nur Gutes berichten. Er spielt sauber, druckvoll und bei entsprechendem Amping auch sehr kontrolliert.

Alles in Allem ein sehr gutes Chassis, dass ich für Selbstbauer empfehlen kann, welche auf den Preis achten müssen und keine großen Festivals beschallen wollen..
Wobei 12 von den Teilen bestimmt gut drücken ;)

Nachtrag 08.12.2019:
Das "Problem" mit dem Anschlagen konnte mit einem Lowcut bei 35Hz effektiv beseitigt werden. Jetzt packt er auch 1kW problemlos. Zumindest bei meinem kurzen Test..
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
darf?s ein bisschen Mehr sein........
Carl-Heinz L., 07.02.2016
Habe den Speaker als Ersatz für einen Eminence Pro in meiner geliebten alten aktiven KME (800 Watt an 4 Ohm) verbaut.
Da das natürlich in jeder Beziehung irgendwo ein Ungleichgewicht ergibt, habe ich die andere, passive, auch gleich neu bestückt.
Mal sehen was diese preiswerten Teile so bringen, die Meinungen über diesen "China Schrott" gehen ja weit auseinander. Nur ist das mit China heute genauso wie mit Japan vor 30 Jahren: Alles Billige ist es auch, die mittel - und höherpreisigen Artikel können aber durchaus mit anderen Herstellern mithalten, übertreffen diese oftmals sogar.
Genau das ist hier der Fall. Die Verarbeitung, zumindest die, die man sehen kann, ist besser als erwartet und als manch namhafter Hersteller als Standart liefert.
Viele große "Hersteller" ließen früher in Japan fertigen, heute ist es China, wo bitte ist der Unterschied?

Kleines Manko, der Korbdurchmesser ist etwa 5mm größer, was ein leichtes Nacharbeiten des Ausschnitts erforderte.

Ihre Feuertaufe mussten sie bei einer Liveveranstaltung in einem akustisch absolut miserablen Saal bestehen.
Um trotzdem einen brauchbaren Klang zu erzielen habe ich den Boxen mittels EQ eine für 18" eigentlich unzumatbare Arbeit abverlangt:
Etwas mehr Bass - gerne., auch ganz unten - ja her damit.
Ein Bisschen mehr Dampf - oh ja, sehr gerne, angenehm.
Noch ein Bisschen von Beidem - jaaaaa, machen wir!
Sie haben das hervorragend und klaglos absolviert!

Ha! Jetzt höre ich schon die Puristen: KME und dann solche Speaker........... das kann nicht gehen..........doch, geht - und wie!

Ich bin seit über 30 Jahren im Musikgeschäft und habe alle möglichen Hersteller "durch". Bisher waren alle, Bands und Publikum, immer sehr zufrieden, denn, Klang ist und bleibt nun mal reine Geschmacksache!!!

Ich werde diese Speaker also, ebenso wie meine 15er t-bone als Mid, weiterhin fahren und sie natürlich auch weiterempfehlen - habe ich schon.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
WOW!
23.01.2017
Dieses Chassis brauch sich vor einigen Namen haften Herstellern nicht verstecken! Was aus dem Raus kommt ist für diesen Preis Sagenhaft!!. Ich benutze 12 dieser Chassis in meinen Selbst gebauten Hörnern :P. (für Free Party. Tekkno,Goa usw). Man kann es jemanden schlecht erklären wie er sich anhört, Man muss es selbst gehört haben. Von mir gibt es eine Klare Kaufempfehlung!!!. Was mich am meisten beeindruckt hat ist, Das er mit deutlich mehr Leistung Gefüttert werden kann. als mit was er hier angegeben ist. Voraussetzung er hat eine Gute ein schwing zeit hinter sich. Ich kann diese Chassis mit 850W RMS Dauerhaft fahren. Wenn ihr Skeptisch seid, Kauft euch das teil Probiert es aus. Mehr kann ich nicht sagen. Super Thomann!! Daumen Hoch (y)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Krasse Nummer der klein 18 ner !!
22.06.2016
Als ich nach langem Suchen für ein Ersatzchassi für meinen Behringer VP 1800 S auf diesen Woofer gestossen bin war ich zuerst etwas Skeptisch für den Preis von 139 Euronen.Aber wenn man sich das original Behringer chassi anschaut naja.Also habe ich nach langem überlegen den 18-500/8A Bestellt. Viele Schreiben soll in ca 160-200 Liter richtig gut gehen der Woofer.(Behringer Gehäuse hat 167 Liter).Als er dann 1 Tag Später Kam und ich ihn auspackte war ich begeistert vom Aussehen und der Verabeitung. Nach installation im Behringer Gehäuse erstmal langsam Angefahren. Spielt sauber alle Passagen ( Deep-House) .Dann Regler hoch und ich bin Jetzt immer noch fassungslos was aus dem kasten auf einmal rauskommt .ABARTIG. Kein Vergleich zum Behringer Chassi . Extrem Pegelfest Laut Tief einfach alles und das für 139 Euronen.Hätte ich absolut nicht erwartet oder gedacht !Edstufe TSA 4000 Bridge Mode 8 Ohm. Kann ihn also Beruhigt Weitempfehlen und Rüste bereits mit diesen Chassis auf. Von mir die Note 1 für Preis Leistung und Klang !!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
135 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.