the box pro Achat 104 A

202

Aktiver Kleinlautsprecher

  • Bestückung: 4" Bass und 1" Gewebehochtöner
  • 50 Watt Endstufe
  • max. SPL: 109 dB
  • Frequenzbereich: 100 Hz - 20 kHz
  • Abstrahlverhalten: 90° x 90°
  • Anschlüsse XLR Ein- und Ausgang
  • Abmessungen: 144 x 146 x 214 mm
  • Gewicht: 2,5 kg
  • M6-Gewinde
  • zusammen mit Stand Adapter M6 auch für Mikrostativmontage geeignet (Art. 298731 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Finish: schwarzer Strukturlack
  • inkl. L-Bügel
  • in Deutschland entwickelt
  • passende Tasche: Art. 489449 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Mai 2014
Artikelnummer 325264
Verkaufseinheit 1 Stück
Breite 144 mm
Tiefe 146 mm
Höhe 214 mm
Gewicht 2,5 kg
Bauform Standard
Tieftöner in Zoll 4
Anzahl Tieftöner 1
Wege 2-Wege
Leistung laut Hersteller 50 W
Monitorschräge Nein
Input zeitgleich 1
Mic Preamp 0
Klangregelung/Ch. Nein
Bluetooth Play Nein
USB Player Nein
Low Cut Nein
Lüfter Nein
Gehäuse Holz
Farbe Schwarz
Art aktiv
Aussenbreite mm 144 mm
Aussenhöhe in mm 215 mm
Hochtöner in Zoll Kalottenhochtöner
Aussentiefe in mm 146 mm
Anzahl Hochtöner 1
Gewicht in Kg 2,5 kg
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Anzahl Mitteltöner 0
RMS Leistung 50 W
Widerstand in Ohm 0 Ohm
Schalldruck Max 109 dB
Leistung RMS 50 W
100V Abgriffe Nein
Schalldruck in dB 109 dB
Anschluss XLR
Gehäuse/Einbau Gehäuse
Abstrahlwinkel Hor 90 °
IP Klasse Keine
Abstrahlwinkel Ver 90 °
Verkaufseinheit Stück
Wandhalter Ja
Frequenzbereich (-10dB) von 100 Hz
Frequenzbereich (-10dB) bis 20000 Hz
Line Out XLR
Flugfähig M6
Ständerflansch M6
Mehr anzeigen
89 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
89 € 1
87 € 2,3% 2
85 € 4,5% 4
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Robuster kleiner Würfel

Der the box pro Achat 104 A ist ein aktiver Fullrangelautsprecher der Thomann-Hausmarke mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis. Mit seinem mit schwarzem Strukturlack überzogenen Holzgehäuse ist der Lautsprecher ein enorm robuster Zeitgenosse. Das stabile Frontgitter unterstützt die Tatsache. Mit nur 2,5 kg Gewicht und geringen Maßen von 144 x 146 x 214mm ist er zudem erfreulich kompakt. Ein L-Bügel für die Montage an einer Wand, einer Decke oder einem Stativ liegt gleich bei. Mehrere Montagepunkte an der Unterseite und Seite ermöglichen eine horizontale oder vertikale Aufhängung. Eine Halterung für die Montage auf einem Mikrofonstativ bei mobiler Nutzung ist optional erhältlich. Entwickelt wurde das gute Stück übrigens in Deutschland.

Breites Frequenzbild, aber ohne Tiefbass

Der the box pro Achat 104 A ist bestückt mit einem 4‘‘ Tieftöner und einem 1‘‘ Gewebehochtöner. Natürlich darf man bei der kleinen Bestückung keinen enormen Tiefgang erwarten, mit einem Frequenzbereich von 100Hz - 20kHz und seinem maximalen Schalldruck von 109dB ist der Speaker aber prädestiniert für Sprachanwendungen oder unaufdringliche Hintergrundmusik. Die Box ist ausgestattet mit einem Endstufenmodul, das 50W RMS Leistung zur Verfügung stellt. An Anschlüssen steht je eine XLR-Buchse für In- und Output zur Verfügung. Mittels eines Schalters über dem Volumeregler kann man den Standby-Modus aktivieren. In diesem Energiesparbetrieb schaltet der Lautsprecher nach 60 Minuten ohne Eingangssignal automatisch in den Ruhezustand und, wenn’s weitergeht, automatisch wieder in den Normalbetrieb. Dieses Feature ist praktisch, wenn man den Lautsprecher angeschaltet lassen möchte, weil er an der Wand oder Decke hängt.

klein – praktisch – flexibel

Der the box pro Achat 104 A eignet sich durch die verschiedenen Montagemöglichkeiten insbesondere für permanente Installationen im Bereich Gastronomie, in Ladengeschäften, Praxen, aber auch im Heimbereich. Doch auch im mobilen Einsatz macht er eine gute Figur. Als kleiner Fullrangelautsprecher ohne Subwoofer eignet sich der the box pro Achat 104 A für Sprachanwendungen wie Lesungen oder Poetry Slams sowie Hintergrundbeschallungen, bei denen weniger Wert auf Tiefgang gelegt wird. Wenn es untenrum mehr sein darf, sind zusätzliche Subwoofer erforderlich. Hier bieten sich z.B. die Modelle the box pro Achat 108 Sub A und the box pro Achat 112 Sub A an. In Kombination mit Subwoofern eignet sich der Kleinlautsprecher auch für die Beschallung kleinster Events aber auch für die Musikbeschallung von Cafés oder Shops.

Über the box pro

Seit über 20 Jahren bereichern die Produkte von the box pro bereits das umfangreiche Thomann-Sortiment. Wer robuste Kleinlautsprecher, Drum Monitor Systeme, aktive Bassboxen, Säulensysteme, aktive Fullrange Lautsprecher, Line Arrays oder Limiter zum günstigen Preis sucht, wird bei the box pro sicher fündig. Die Produkte werden ausschließlich von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für andere Marken produzieren. Wer Markenqualität zum günstigen Preis sucht, ist bei den knapp 200 Artikeln von the box pro bestens aufgehoben.

Unaufdringlich für kleines Publikum

Neben der Verwendung bei Sprachanwendungen, ist der Lautsprecher the box pro Achat 104 A durch sein kompaktes Design auch für den Einsatz als Delay Line, Talkbackmonitor, Side- oder Front Fill geeignet. Kommt er bei Sprachbeschallungen in geschlossenen Räumen zum Einsatz, unterstützt er bei der Beschallung von etwa 30 Personen. Werden vier der kleinen Speaker in Verbindung mit einem aktiven Achat 112 Sub A eingesetzt, lassen sich Lounges, Cafés, Restaurants oder Shops bis ca. 100m2 mit angenehmer Hintergrundmusik bespielen, die auch schon mal etwas lauter sein darf. Durch die kleine Form und die variablen Montagemöglichkeiten eignet sich der the box pro Achat 104 A aber auch als Lautsprecher für das heimische Wohnzimmer.

202 Kundenbewertungen

122 Rezensionen

w
Mobil DJs: Nutzt 4 davon für den Dinnersaal! Unauffällig und effizient!
www.aj-dj.de 29.01.2021
Einsatzweck und Tauglichkeit:
Perfekt. Während der Hochzeit hört jedeR mehr oder weniger gleich laut die Hintergrunzmusik. Ich spiele auch schon mal Piano und singe dazu beim Dinner und auch das verteilt sich harmonisch im Raum. Die kleinen Dinger sind (mit reichlich Kabellängen an XLR und Kaltgeräteverlängerungen) die flexibelste Lösung um alle Arten von Drinnen und Draußen Räumen mit Sound (Sprache und Hintergrunz) zu versorgen.
Praxis:
Die Verkabelung (seriell, aus einer Box in die nächste einmal um den Saal herum), dann Soundcheck und zuletzt Stolpersicherung (Gaffa) dauert in einem mittleren Saal etwa eine halbe Stunde. Und wenn du einen extra regelbaren Ausgang, phones, aux, send, mon, tape, in deinem Pult hast, damit die Boxen ein anderes Signal kriegen als die PA, olé olé, kannst du sie auch gezielt regeln (Tanz-VS-Dinner-Saal).
Tipps:
Ich empfehle auch, XLR Verlängerungsstücke immer mitzunehmen, um wirklich optimale Aufstellungsorte der Boxen hinzukriegen. Sweet spot für Alle (wenn kleiner Raum und stereo)!!! Eure Hardware kann noch so teuer und gut sein, aber wenn die Boxen schlecht positioniert sind, ist alles Essig - hier kommen diese Boxen mega gut weg, sie haben schon Erfolge gefeiert hinter Vorhängen auf Fensterbrettern und in Fensternischen (optimal unsichtbar fürs Dinner), auf gotischen Kapitellen (kleine Säulen), schräg nach oben auf dem Boden von Strandbars, verteilt über ein komplettes Schiffsdeck....
MONO:
Ein weiterer schöner Helfer mit diesem Aufbau ist ein Stereo-To-Mono Adapter. Wenn du weißt, dass ein Zuhörer aufgrund großer Abstände zwischen Boxen nur eine Box hören kann, kriegt das gesamte Boxen-System nur Mono-Signal. Mono ist dein Freund im Ambiente-beschallen.

Danke, Thomann, für den winzigen und günstigen Lebenserleichterer!
Features
Sound
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

i
Solider kleiner Aktivlautsprecher
itob 14.02.2021
Ich nutze zwei dieser Boxen als Aktivlautsprecher in meinem Wohnzimmer. Da dort kein Platz für größere Modelle ist, habe ich mich für dieses Modell entschieden.

Trotz der kleinen Größe liefern sie einen guten Klang und sowohl Sprache (Podcasts etc.) als auch Musik lässt sich gut damit wiedergeben. Sie geben natürlich nicht den Sound einer vollwertigen Soundanlage wieder, aber das ist bei dem Preis auch völlig in Ordnung.

Ein besonders gutes Feature ist der Abschaltmodus: Wenn die Box 60 Minuten kein Signal bekommen hat, schaltet sie sich in den Standbymodus, und wird aktiviert sobald sie wieder ein Soundsignal bekommt. Das erspart ein lästiges An- und Ausschalten. Super!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

1
Guter Monitor
1-Mann-Band-Berlin 03.09.2022
Wir haben in einem Raum, der von der Größe her ungefähr drei größeren Wohnzimmernern entspricht, eine Beschallungsanlage installiert, welche aus einem 12 Zoll Bass besteht, der drei Endstufen enthält, eine für sich und zwei weitere für zwei Top Teile. Diese Anlage wurde so aufgestellt, dass die Musiker sich eigentlich auch aus dieser Anlage hören sollten. Wir haben aber die in den Topteilen eingebauten Schrägsteller so eingestellt, dass die Zuhörer von oben herab beschallt werden, womit für uns Musiker die Höhen nicht mehr gut zu hören sind. Da der Platz auch sehr begrenzt ist, wollte ich nicht einen großen Monitor auf den Fußboden stellen, über den man auf der einen Seite stolpern könnte und der auf der anderen Seite auch den Sound im Raum beeinflusst. Es musste eine kleine dezente Lösung her, welche dafür sorgt, dass wir Musiker alles genauso hören wie die Zuhörer. Nach einigen unguten Erfahrungen mit einer kleinen Aktivbox, bei welcher die Befestigung am Mikrofonstativ äußerst labil gewesen ist und ich gar nicht erst ausprobieren wollte, wie gut diese Box einen Sturz aus 1 m oder 1,50 m Höhe verkraftet, bin ich bei diesen Lautsprechern gelandet, welche ihre Aufgabe wirklich gut übernehmen, wenn ich diese anschalte und aufdrehe, habe ich genau den Sound, welchen die Zuhörer bekommen. Die Befestigung an den Mikrofonstativen ist wirklich gut und stabil, die einzige Einschränkung ist dadurch gegeben, dass es nur einen XLR Eingang gibt, man also nicht einfach so die Box von einem Auxweg speisen könnte. Aber da der Subwoofer der PA Anlage auch einen Thru hat in XLR, kann man die kleinen Böxlein recht gut damit versorgen.
Leistung der Boxen ist zwar mit 100 Watt angegeben, aber gemeint ist ein Wert ähnlich wie bei HiFi Lautsprechern, wo dann am Ende nur 10%, die wirklich echte Leistung sind. Aber für meine Zwecke ist es laut genug, lauter brauche ich es wirklich nicht.
Die Artikelbeschreibung erweckt leider den Eindruck, dass mit einem zusätzlichen Subwoofer diese Boxen prinzipiell auch für eine Beschallung benutzt werden können, ich selbst würde diesen Boxen wirklich nur maximal eine dezente Hintergrundbeschallung zutrauen und auch nur, wenn man vier Stück davon verwendet.
Allerdings ist das unproblematisch, denn die Box hat auch einen XLR Ausgang, so dass man locker mehrere Lautsprecher hintereinander schalten kann. Vielleicht auch um eine dezentrale Hintergrundbeschallung zu machen. Sehr angenehm an den Boxen ist, sie sehen wie typische Hifi-Boxen aus, fügen sich optisch in die Umgebung besser ein. Ich bereue den Kauf dieser Boxen nicht, aber überlege wirklich, ob ich vielleicht noch zwei weitere ordere. Diese Boxen sind zwar für das was sie leisten ein bisschen teuer, aber es gibt ja leider keine günstigeren Alternativen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

V
Monitor für Drummer in engen Locations
VolvoV40 02.02.2017
Diese Box wird bei uns hauptsächlich als Monitor für unseren Drummer verwendet, da wir oft keinen Platz für einen Wedge haben.
Diese Box lässt sich (mit optionalem Zubehör) auf einem Mikrostativ verschrauben.

Mit einem Messmikro habe ich die Box durchgemessen - unter 100 Hz darf man nicht viel erwarten. "Out of the box" gebe ich dem Sound 3 Sterne. Mit anschließender Korrektur im GEQ (Mittenloch zw 160Hz und 1k25Hz sowie zwei-drei kleinere Ausbrüche) ist der Monitor super linear und kriegt 4.5 Sterne. Meine JBL LSR 305 hören sich auch ohne Bassbereich besser an, sind dafür aber nicht für den Livebetrieb geeignet.

Sprachverständlichkeit ist 1A top, daher kann ich mir die kleinen auch sehr gut als Delayline vorstellen. Vor Allem, weil man keine zusätzlichen Boxenstative mitschleppen muss, sondern übriggebliebene Mikroständer nehmen kann.
Hierbei muss man aber bedenken, dass alles über 1m Höhe mit normalen Mikroständern nach und nach instabiler wird. Wer höher als 1.5m will, sollte K&M 20800 oder Ähnliche in Betracht ziehen.

Features: Einen Standby-Modus (abschaltbar) - wüsste nicht wozu man den brauchen sollte.
Der Lautstärkeregler dreht sich nicht zu leicht und vermittelt ein hochwertiges Gefühl.

Insgesamt habe ich verarbeitungsqualitätstechnisch mindestens das Doppelte von dem, was ich erwartet habe, bekommen. Ein sehr solides Gehäuse und Frontgitter, solide Anschlüsse hinten sowie eine 3-Segment LED Anzeige für den Pegel (Signal / 0dB / Peak).

Der Pegel, mit dem die Box beschickt werden möchte, ist eher hoch. Daher könnte die Beschallung mit Klinkenadapter vom Smartphone oder Laptop eventuell sehr leise ausfallen. Mit jedem Mischpult sollte sich das aber regeln lassen.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Klare Kaufempfehlung!
9
3
Bewertung melden

Bewertung melden