the box PA 12 DSP

90

Aktiver Fullrange-Lautsprecher

  • mit eingebautem DSP mit 4 Anwendungspresets, EQ, Low Cut, Delay und Volume Control
  • Bestückung: 12" Lautsprecher und 1" Horn
  • Leistung: 800 W Peak
  • Abstrahlverhalten: 90° x 60°
  • Frequenzbereich: 50 - 20.000 Hz
  • Maximalpegel: 128 dB
  • 2 XLR/Klinken-Eingänge
  • 1 XLR-Ausgang
  • 5 M10-Flugpunkte
  • Abmessungen: 39 x 63 x 36 cm
  • Gewicht: 17 kg
  • passendes Cover: Art. 431996 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Oktober 2017
Artikelnummer 415599
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung laut Hersteller 800 W
Tieftöner in Zoll 12"
Wege 2-Wege
Farbe Schwarz
Gewicht 17 kg
Gehäuse Material Kunststoff
Analog Inputs 2
Mikrofon Input 2
Line Out XLR
Media Player Nein
Remote Control Nein
Effekt Nein
Low Cut Ja
Monitorschräge Ja
Über 150 Personen 1
Kunststoffgehäuse 1
Schalldruck in dB 128 dB
Inkl. Mischpult 1
Inkl. Mixer 1
Aktivlautsprecher 1
Inkl. Ständer 1
Anzahl Hochtöner 1
Hochtöner in Zoll 1,3
Anzahl Mitteltöner 0
Hochtöner 1" und größer 1
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Mitteltöner im Topteil Nein
Anzahl Tieftöner 1
Bestückung der Tieftöner 1x 12"
Breite 390 mm
Höhe 630 mm
Tiefe 360 mm
Akku Nein
Ständerflansch 35 mm
Flugfähig M10
Bauform Standard
Line Eingang Ja
Summenklangregelung 1
Abstrahlwinkel Hor 90 °
Abstrahlwinkel Ver 70 °
Funkmic Hand/Head Nein
Frequenzbereich (-10dB) von 50 Hz
Frequenzbereich (-10dB) bis 20000 Hz
Frequenzbereich (-3dB) von 50 Hz
Frequenzbereich (-3dB) bis 20000 Hz
Mehr anzeigen
249 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.04. und Mittwoch, 24.04.
1

Power Box mit DSP

Der aktive Low-Budget-Fullrange-Lautsprecher PA 12 DSP von the box ist ein wahrer Alleskönner mit großen Leistungsreserven und monströsem Sound. Das Zwei-Wege-System mit 12-Zoll-Basstreiber und Ein-Zoll-Horn dient dabei nicht nur als PA mit Zweikanal-Mixer und digitalem Signalprozessor, sondern gleichzeitig auch als Monitorlautsprecher. Die 17 kg schwere Box besitzt ein stabiles Kunststoffbassreflexgehäuse mit 45-Grad-Schrägen an der hinteren Seite, mit denen die Box als Floorwedge aufgestellt werden kann. Fünf M10-Flugpunkte, ein 35-Millimeter-Hochständerflansch und vier verschraubte Gummifüße erweitern die Installationsmöglichkeiten.

Hoher Schalldruck und nützliche Presets

Der 12-Zoll-Basstreiber und das Ein-Zoll-Horn liefern zusammen einen Schalldruck von bis zu 128 dB auf einem Frequenzgang zwischen 50 Hz und 20 kHz bei einer gemeinsamen Leistung von 800 W in der Spitze. Der digitale Signalprozessor bringt ab Werk einige nützliche Voreinstellungen mit, die sich in der Praxis gut anwenden lassen. Die Bedienung des DSPs erfolgt über den Encoder rechts neben dem beleuchteten Display. Die Anschlussmatrix unterhalb des Displays verfügt über zwei Eingänge mit kombinierter XLR-Klinkenbuchse und Gain-Regler mit Lautstärkeempfehlung. Der zweite Kanal ist zusätzlich mit einem Miniklinken-Input ausgestattet. Der XLR-Ausgang schleift die Eingänge vor der Bearbeitung des DSPs an eine weitere Box durch.

Perfekt für den kleinen Rahmen

Das aktive Zwei-Wege-System PA 12 DSP von the box ist perfekt für kleinere Anlässe geeignet. Ein Setup mit zwei PA 12 reicht mühelos für die Beschallung von etwa 150 Leuten aus. Bands, mobile DJs und Singer-Songwriter werden gleichermaßen Gefallen an dem kleinen Kraftprotz finden, der dank des DSPs einen fantastischen Sound liefert und rasch auf bestimmte Situationen einzustellen ist. Unplugged Musik, Rockbands, Clubsound und komprimierte Chart-Songs meistert das PA-12-DSP-Lautsprechersystem dabei genauso so gut wie die reine Sprachwiedergabe. Eine Anwendung im Präsentations- und Konferenzbereich ist somit durchaus denkbar.

Über the box

Bereits seit 1998 gehören die Produkte von the box zum umfangreichen Thomann-Sortiment. Ausschließlich von namhaften Herstellern gefertigt, stehen die Produkte für hervorragende Qualität und Haltbarkeit. Preisbewusste Kunden greifen häufig zu den aktiven und passiven Lautsprechersystemen, Bassboxen, Keyboardverstärkern oder Drum Monitor Systemen - jeder vierzigste Thomann-Kunde hat bereits mindestens einen Artikel von the box gekauft.

PA und Monitorbox

Der digitale Signalprozessor des PA 12 DSP-Lautsprechersystems besitzt einige Voreinstellungen, mit denen der Lautsprecher auf bestimmte Situationen im PA-Betrieb vorbereitet werden kann. Beispielsweise betont die Voreinstellung „Speech“ den Sprachbereich und sorgt so für eine gesteigerte Verständlichkeit. Die Voreinstellung „Music“ hebt stattdessen die Tiefen ab 80 Hz um etwa drei dB für mehr Bassfundament an. Weiterhin umfasst das DSP-Menü die Wahl zwischen PA und Monitor, einem Dreiband-EQ, einem Hochpassfilter für den Betrieb mit externen Subwoofer und einem Delay mit einer maximalen Verzögerungszeit von 16 ms für den Daisy-Chain-Betrieb.

90 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

53 Rezensionen

F
The box PA 12 DSP vs the Box pro DSP 110
FriHa 08.02.2021
Hallo zusammen,
wir haben vor kurzem die beiden Lautsprecher the box PA 12 DSP und the box pro DSP 110 verglichen. Anwendung sollten die beiden Lautsprecher jeweils im Paar mit 4 St. 12-Zoll Horn-Subwoofern finden.
Ergebnis: Beide Lautsprecher sind sehr gut verarbeitet und handlich. Beide beinhalten das identische Einstellungsmenü in dem man unteranderem Trennfrequenzen usw. einstellen kann. Der Klang ähnlich jedoch fällt vorallem im Fullrange-Modus auf, dass die PA 12 DSP die Höhen nicht so sauber und eher schrill im Vergleich zu den DSP 110 darstellen. Dafür werden niedrigere Freuquenzen aufgrund des 12 Zoll Tieftöner kräftiger gespielt.
Beide rauschen recht stark wenn sie im Leerbetrieb bzw. leisen Bereich sind.

Fazit: Wer die Lautsprecher im Fullrange-Modus verwenden möchte macht bei den PA 12 DSP für den Preis nichts falsch. Wer sie jedoch als Tops für eine kleine PA-Anlage mit Subwoofern verwenden möchte sollte lieber auf die (kaum) teureren the box pro DSB 110 zugreifen.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SG
Ein Top Teil !!!!
Steve Groove 22.05.2018
Ich bestellte mir dieses Aktiv Topteil für meine Veranstaltungen um im Außenbereich Ton und Sprachbeschallungen durchführen zu können ohne großen Aufwand. Ich war aufgfrund des sehr günstigen Preises anfangs skeptisch. Die Lieferung war wie immer top und nach dem auspacken wurde die Box auch gleich verkabelt und getestet...Der erste Eindruck war super! Sehr guter Klang und der DSP regelt den Rest. auch die Einstellungsmöglichkeiten bieten wirklich für jeden Einsatzzweck die passenden Einstellungen. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig nichts klappert oder macht den EIndruck auf eine Minderwertige Qualität. Ich bin total begeistert von diesem Produkt und habe mir gleich noch ein Weiteres Topteil bestellt für die kleinen Va?s wo wenig Platz ist aber trotzdem nicht am Sound gespart werden sollte. Das einzige was fehlt ist eine Anschlussmöglichkeit für einen USB Stick um event. eine Playlist für Hintergrundmusik abspielen zu können. aber für diesen Preis kann man nun mal auch einen Kompromiss eingehen. EIn rundum tolles Produkt wofür ich Thomann.de wirklich loben muss.!!!
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Mit dem vom THOMANN-Berater empfohlenem Set waren wir für unser Sommerfest bestens gerüstet.
mervol 21.08.2023
Die Kriterien waren:
- Redner*innen überall gut verständlich
- Hintergrundmusik überall gut zu hören
- Ort: Draußen - 30-60 Personen stehend/an Tischen sitzend auf Platz ca. 15*20 Meter
- Musik per Bluetooth-Stream aus Smartphone übertragbar

Nach sehr geduldiger langer Beratung empfohlenes Set:
Boxen: 2x the box PA 12 DSP
Boxenständer: 2x Millenium BS-2211B MKII Set
Boxenkabel: 2x Cordial EM 5 MP elements
Bluetooth-Empfänger: 1x Fun Generation BT Receiver
Kabel für Empfänger: 1x pro snake TPI-Twin 0.9

2 Mikrofone, Mikrofonständer , kleines Mischpult mit 2x XLR 3x R/L Line Eingängen + entsprechende Kabel hatte ich schon.

Ergebnis:
Hammer! - unser Audio-Problem ist für die nächsten Jahre gelöst! Werden viel Leihgebühr sparen UND es gab schon Anfragen ob wir die Anlage verleihen ;)
Die Redner*innen und Musik konnten bis in die hinteren Reihen sehr gut verstanden werden, ohne dass denen in den vorderen Reihen die Ohren klingelten.
(Boxen wurden auf den Stativen fast ganz nach oben geschoben).
Habe mich ca. 40 Meter von den Boxen entfernt - es war alles noch sehr gut zu hören.
Habe am Schluss als die Gäste fast alle weg waren die Gitarre angeschlossen -> Das Set ist auch für kleine Bands gut geeignet.
THOMANN-Berater meinte, dass, wenn man es richtig knallen lassen will (DJ/Party/RockBand), noch ein Subwoofer hinzugefügt werden muss, da die Anlage nicht für tiefe knackige Bässe ausgelegt ist.
Der Bluetooth-Empfänger hat seinen Dienst getan und ohne hörbaren Klangqualitätsverlust dafür gesorgt, dass das Smartphone nicht irgendwo rumliegen musste, sondern an der Frau bleiben konnte.

Probleme:
- keine

Hinweise:
- Die Füße der Boxenständer sind, damit sie die nötige Stabilität geben, recht ausladend. Sie müssen gut gesichert werden, damit sie keine Stolperfalle darstellen.
- Wenn die Boxen (18kg) sehr weit nach oben gefahren werden, muss der Untergrund sehr grade und fest sein und es muss durch die Standortwahl ausgeschlossen sein, dass jemand dagegen rennt.
- Für den Signal-Anschluss der Boxen habe ich nur 2x 5 Meter Kabel bestellt. Das war zu kurz gedacht :D. Anders als geplant, mussten die Boxen, wegen geeigneter Standorte, ca. 10 Meter auseinander gestellt werden, statt gedachter 5 Meter.
- Die Kabel für die Stromversorgung der Boxen die mitgeliefert werden reichen bei voll ausgefahrener Höhe nicht ganz auf den Boden --> Es braucht entsprechende Verlängerungen.
- Merke: Muss der Träger des Senders mal ums Eck ist die Musik vielleicht auch weg!
Ergo:
- Lokalität frühzeitig genau anschauen: wo sind die Steckdosen, wo ist genug sicherer Platz für die Boxen(Ständer), wo kann das Mischpult stehen, bis wohin funktioniert der Empfänger ... ohne Fluchtwege zu blockieren, usw.?
- ein vorab Probeaufbau ist optimal
- trotz rechtzeitigem Anschauen und Probeaufbau genug Zeit für den Aufbau einplanen (irgendwas ist/fehlt immer :D)

Fazit:
Für Sprache, kleinere akkustische Bands wie 2x Gitarre mit Gesang und Hintergrundmusik aus der Konserve funktioniert das Set für Veranstaltungen im freien für 100 Personen bestens!
Denke mal auch auf größeren Plätzen für 200 Personen ist das Set noch außreichend
(wir haben die Lautstärke-Regler am Mischpult nicht mal mittig gehabt - an den Boxen neutral. Gut möglich, dass es klanglich besser ist, wenn man am Mischpult mehr aufdreht und über die Boxel drosselt).
ABER -> fragt besser bei eine(r/m) THOMANN-Berater*in nach!

Danke nochmal für die hervorragende Beratung!
Dadurch konnte ich als Anfänger die Verantwortung für den Ton bei der Veranstaltung tragen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Mann O Mann
Buddy.G 03.07.2018
Bestellt--ein Tag später da--Dickes Lob an die Thomänner
Will sie als Monitobox nutzen. Gestern Session Proberaum.
Mann O Mann ist die laut-richtig laut.
DSP arbeitet wirkungsvoll, man wird gut durch?s Menue geführt.
Für meinen Geschmack die Höhen überrepräsentiert--is aber Geschmackssache.
Am Samstag geht?s auf nen Gig-danach mehr
-Nachtrag wie versprochen:
Hatte die Box an der Mono-summe Mixer hängen(darf die 5er Besetzung von oben mischen) und Input zwo gesondert mit meinem Git-Signal belegt. Die Höhen zurückgenommen, hochgefahren und ich war höchst höchst erfreut. Unsere Bühne war ein halbgeschlossener Raum-also eher kritisch bez. Feedback. klarer, definierter Sound, triple A, ich wundere mich, was für so kleines Geld möglich ist. Zum Handling: Ich mit über 1,80 Länge stehe gut im Schall die Neigungwinkel sind gut ausgelegt. Rundum zufrieden.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden