the box Miniray

Komplettes Beschallungssystem

  • 2 Tops und 1 Subwoofer
  • sehr hoher Wirkungsgrad bei geringen Abmessungen und Gewicht
  • Bestückung Top: 4x 3,5" Neodym Breitband Lautsprecher
  • Bestückung Subwoofer: 12" Neodym Lautsprecher
  • Ausgangsleistung Subwoofer: 400 W RMS, 800 W Peak
  • Ausgangsleistung Satelliten: 2x 200 W RMS, 2x 400 W Peak
  • Impedanz Satelliten: 4 Ohm
  • Übertragungsbereich Subwoofer: 48 - 140 Hz
  • Übertragungsbereich Satellit: 140 - 19000 Hz
  • Schalldruck Subwoofer: 96 dB (122 dB max.)
  • Schalldruck Satellit: 98 dB (121 dB max.)
  • Abstrahlverhalten Satellit: 90° x 20°
  • Abmessungen Sub: 345 x 470 x 490 mm
  • Gewicht: 19 kg
  • Abmessungen Satellit: 115 x 150 x 485 mm
  • Gewicht je Satellit: 3 kg
  • passendes Cover Set: Art. 368744 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Kunststoffgehäuse Ja
Satellitensystem Ja
Inkl. Mixer Nein
Inkl. Ständer Nein
Hochtöner 1" und größer Nein
Mitteltöner im Topteil 4x 3,5"
Bestückung der Tieftöner 1x 12"

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 18,80 €
855 €

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

the box Miniray
38% kauften genau dieses Produkt
the box Miniray
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
798 € In den Warenkorb
dB Technologies ES602
17% kauften dB Technologies ES602 333 €
LD Systems Maui 11 G2
10% kauften LD Systems Maui 11 G2 675 €
LD Systems Maui 28 G2
7% kauften LD Systems Maui 28 G2 925 €
LD Systems Dave 8 XS
3% kauften LD Systems Dave 8 XS 359 €
Unsere beliebtesten Aktive PA Komplettsets
62 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
47 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Preis/Leistung stimmt zu 100%

04.04.2016
Ich arbeite als mobiler DJ hauptsächlich auf Hochzeiten & Geburtstagen und war auf der Suche nach einer leicht zu transportierenden PA die auch gleichzeitig schnell einsatzbereit ist. Nach ewigen hin und her und etlichen Bewertungen verschiedener PA?s habe ich mich für das Miniray Bundle entschieden.

Verarbeitung:
Mir ist direkt aufgefallen das auch "Hausmarken" die ein super Preis/Leistung Verhältnis darstellen, eine professionelle Verarbeitung aufweisen können.
Der Subwoofer hat einen Strukturlack, der mit Sicherheit nicht mal "eben" abplatzt, wenn man mal eine doofe Ecke erwischt. Die Schrauben von der Heckplatte sind gut versenkt und die Schrauben an der Front sind durch eine Gummilippe versteckt.
Die Topteile haben mich persönlich beeindruckt, da jedes nur 3kg wiegt und trotz des Kunststoffes gut verarbeitet ist. Das Stahlgitter an der Front ist farblich gleich mit dem Rest der Box und im großen & ganzen wirken die Tops und der Sub sehr edel im Gesamtpaket.

Bedienung:
Die Bedienung ist kinderleicht. Die Stative stelle ich auf gleicher Höhe, die Distanzstangen ziehe ich bis aufs 4 Loch heraus & setzte die Tops oben drauf.
Subwoofer stelle ich gerne in die Mitte der beiden Tops, damit es nicht nur klanglich gut rüber kommt, sondern auch ein optisch gutes Bild macht. Das ganze verkabeln und schon ist die Miniray im Betrieb.

Sound:
Um ehrlich zu sein, war ich anfangs sehr skeptisch was die gesamt Lautstärke, aber auch die Kraft des Basses angeht. Ich habe die PA im Wohnzimmer und im Freien getestet ohne jeglichen Zuhörer. Für meine Verhältnisse habe ich mir innerlich gesagt: ja, kommt schon gut was raus aus dem lütten Ding. Auf der ersten VA kam dann der erste große WOW-Effekt. Ich hatte knapp 60 Gäste in einem Raum der 10m x 15m x 3m groß war. Die Tops übertragen die Höhen & Mitten bis in die letzte Ecke, egal wie viele Menschen davor stehen. Alles kommt seidig weich und klanglich gut zur Geltung. Der angenehm, übertragbare Bass strahlt sehr weit aus und ist überall gut zu hören. Zu später Stunde konnte ich sie dann richtig testen. Eine super Stimmung kam auf und auch bei sehr hohem Pegel klingt die Mini PA sehr groß. Der Bass überzeugt mit seinem 12" Lautsprecher und die Tops klingen auch "laut" richtig erwachsen.

Features:
Man hat alles was man brauch. XLR Eingänge, XLR Ausgänge und einen Chinch Eingang für die, die ihre Miniray Zuhause im Wohnzimmer oder im Garten mit ihrem Handy verbinden wollen. Zusätzlich gibt es den Subausgang um den zusätzlichen Miniray Slave Sub anzuschließen.

Negativ:
2 Dinge sind mir allerdings aufgefallen.
Mir gefällt der Tragegriff vom Subwoofer nicht so gut, da sich dieser sehr locker und billig verarbeitet anfühlt.
Des weiteren gefallen mir die 2 L-Winkel in der Bassreflex Öffnung nicht. Diese hätte man besser "verstecken" können.

Feedback:
Von mir eine ganz klare und ehrliche Kaufempfehlung.
Mit dieser PA macht man nichts falsch! Sie ist klein, unscheinbar aber macht großen Sound zum sehr attraktiven Preis/Leistung Verhältnis. Wer allerdings eine VA über 75 Personen in einem größeren Raum oder vielleicht doch im Freien macht, der sollte zum Slave Sub greifen um den kleinen 12" nicht am Limit fahren zu müssen.

Tipp:
Ich habe mir die Schutzhülle einzeln für den Subwoofer und zusätzlich den Stairville SB-120 Bag für die Tops zugelegt. Somit ist der Sub beim Transport geschützt und die Tops passen genau in den Bag. Das gute an der Tasche ist, das dort auch Kabel und Zubehör gut zu verstauen ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Erstaunlich!

KeineAhnungVonNix, 14.08.2016
Ich bin extra 600 KM zu Thomann gefahren, um mir verschiedene Klein PAs, aber auch größere Systeme anzuhören. Aber um die großen Systeme geht es ja in dieser Bewertung nicht....Ich bin hauptberuflicher DJ und war auf der Suche nach einer kleinen, leichten, smarten, soundstarken Mini PA. Ich nutze ansonsten nur und ausschließlich namhafte Markenprodukte mit entsprechenden Preisen.

Jeder kennt das Problem: Kaum Platz in der Gastro zum Aufbau der Technik und doch will man alles unter bekommen und schick aussehen soll es dabei auch noch. Außerdem kommt der Gastronom schon beim Aufbau zu einem, um kundzutun, dass man ja bitte bloß nicht so laut machen soll, damit Nachbarn oder andere Gäste des Hauses nicht gestört werden. Die bekommen schon beim Anblick eines 18 Zollers Schnappatmung. Nun ja, da ist dann was kleines und trotzdem anspruchsvolles gefragt. In Sachen Sound möchte ich keine Abstriche machen. Bei Thomann getestet und direkt verglichen habe ich: LD Systems Maui 28, Turbosound IP 2000 (ähnlicher Aufbau wie die Maui), Bose L1, RCF Evox 5, Thomann Miniray. Die Stäbchensystem Maui, Turbosound und Bose fielen ratz fatz raus aus meinem Beuteschema. Welcher DJ tut seinen Kunden bloß einen solchen Sound an und dann womöglich noch als Monosäule?! Einfach nur gruselig für meine Ohren - vor UND hinter der Anlage. Dann kam die Evox 5 und hier ging für mich einen Tick die Sonne auf. Das klang deutlich besser als die komischen Stäbchendinger, dazu noch unglaublich leicht und super zu handeln (alles ist in einem Bag verstaut). Ich war glatt soweit, 2 Stück der Evox 5 zu kaufen, um ein kleines Stereosystem zu haben. Trotzdem machte ich noch den Schwenk zur Miniray, auch angelockt von den vielen positiven Bewertungen. Was soll ich sagen? Hier ging die Sonne nicht nur einen Tick auf, nein, es wurde heiß! Ein breites Grinsen trat in mein Gesicht und sowohl ich, als auch alle, die daneben standen, konnten nicht glauben, welch einen Klang die Miniray in Anbetracht der Bestückung, der kleinen Abmaße und des geringen Gewichtes fabriziert. Das Teil klingt richtig "groß" und eindeutig nach "mehr", als was tatsächlich drin ist. Angenehmer kickender Bassdruck, obenrum astrein klar, gute/schlanke/neutrale Optik und leicht. Was will man mehr? Noch einmal ein deutlicher Schub nach oben für meine Ohren, im Vergleich zur Evox 5. Gleich am nächsten Tag habe ich das Bundle, zusammen mit dem Miniray Slave Sub, Stativen und Kabeln bestellt. Dazu dann noch die Cover und ein Stairville SB-120 Bag, in die man die Tops prima, zusammen mit allen Kabeln verstauen kann und dann alles komplett in einer Tasche hat. Ich denke, ich habe meine Mini-Pa in Thomanns Hausmarke gefunden. Als DJ traue ich dieser Anlage mit Slave Sub in passenden Räumen ca. 70-80 Personen in guter Partylautstärke zu. Lasse ich den Slave Sub weg, sollten in passenden Räumen als DJ auf Familienfeiern bis zu ca. 50 Personen durchaus drin sein. Genau das wollte ich! Für größere Dinge in größeren Räumen habe ich ohnehin völlig andere Systeme.

Was gibt es zu meckern? Wirklich nicht viel. Wie schon andere hier schrieben, wäre es nicht die schlechteste Idee, wenn man das Speakonkabel zum Top auch von der Slave Box direkt weiterleiten könnte. Ob das technisch aber umsetzbar ist? Wohl nur, wenn man zwei Mono Systeme ala Evox 5 daraus macht. Von daher ist das so schon ok. So behalte ich die Flexibilität eines Stereosystem, wenn ich nur einen Sub einsetzen will.

Einen Tick meckern muss ich aber über die Cover. Ok, sie sind recht günstig. Trotzdem dürfte das Cover für die Subs gerne einen kleinen Tick länger sein. Und es würde auch nicht schaden, wenn das Cover für die Tops eine Aussparung für den Tragegriff hätte. So ohne Aussparung machen die Cover für die Tops nämlich tatsächlich wenig Sinn. Aber wie gesagt, dafür habe ich die Stairville Tasche gekauft. Kauft die unbedingt dazu!! Wie für die Tops gemacht!

Alles in allem habe ich nun knapp 1500,- Euro für das volle Programm an Miniray ausgegeben. Die Zeit wird zeigen, ob es eine gute Investition war. Nach meinen ersten Eindrücken sage ich aber: Jo, coole Sache! Und auch mein Rücken freut sich nun extrem auf die kleinen Feiern, wo ich die Miniray einsetzen werde. So wenig Gewicht ist ein Traum für den geplagten DJ Rücken!

Wenn es dieses System jetzt noch irgendwann in größeren Varianten geben sollte (vielleicht z.B. auch mit 18 Zoll Subs und entsprechenden Tops) und es dabei immer noch leicht und leistungsstark ist, dann will ich nicht ausschließen, dass ich mich von sämtlichen namhaften Boxenherstellern verabschieden werde....Also Thomann - ran an den Speck! Baut die Geschichte größer und holt Euch meine Kohle!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 739 € verfügbar
798 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Rode Rodecaster Pro

Rode Rodecaster Pro; Podcast Production Studio; speziell für Podcasts entwickelt; 4 x XLR-Mikrofoneingänge mit 48V Phantomspeisung; 8 programmierbare Sound-Pads für Jingles und FX; sofortiger Mix-Minus für Telefon- oder App-Anrufe; 3,5mm TRRS-Kabel, USB- und Bluetooth-Konnektivität; hochauflösender Touchscreen; vier Kopfhörerausgänge und Stereo-Lautsprecherausgang;...

Zum Produkt
649 €
Kürzlich besucht
Fun Generation CL 105 A

Fun Generation CL 105 A, Personal Monitor mit Bluetooth/USB-Player, Class D, 50 W RMS, Frequenzgang 40 - 18.000 Hz, 3-Band EQ, 1x Line In (3,5 mm Klinke / Cinch), 1x Mic In (XLR / 6,3 mm Klinke), Nettogewicht 2,3 kg

Zum Produkt
79 €
Kürzlich besucht
Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII

Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII. LED Pixel Effekt Leis te mit 40 Stück Tri-Colour RGB SMD LEDs. Die LED-Pixel Rail 40 MKII ist die Nachfolgeversion mit erhöhter Leuchtkraft u nd nicht zum Vorgängermodell kompatibel, äußerst kompakte LE D-Leiste,...

Zum Produkt
89 €
Kürzlich besucht
Stairville TourStage Tele Leg 4x 60-100cm

Stairville Tour Stage Teleskop Steckfuß Set 4x 60 - 100 cm, bestehend aus vier Stück höhenverstellbaren Steckfüssen für Tour Stage Bühnenpodeste, Abmessungen: 60 x 60 mm, Einstellbare Länge: 60 - 100 cm

Zum Produkt
95 €
Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig PL 1 Paul Landers Sign

Tech 21 Fly Rig PL1 Paul Landers Signature, Multieffekt für E Gitarre, 2-kanalige SansAmp Fly Rig Sektion, Aktiver 3-ba nd EQ im "Feuer" Kanal mit schaltbaren Mitten, Bite Schalter , 2-band EQ und Kompressor im "Wasser" Kanal, Schaltbarer Du al...

Zum Produkt
399 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL Red SPKL

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Red Sparkle FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Red Sparkle

Zum Produkt
175 €
Kürzlich besucht
Lanikai Kohala Soprano WN

Lanikai Kohala Sopran WN Ukulele, Linde Korpus und Decke, Hals Sapele, 356 mm Mensur, Halsbreite am Sattel: 34,9 mm, Walnuss Griffbrett, 12 Bünde, Hartholzsteg, Farbe: dark satin,

Zum Produkt
55 €
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit /...

Zum Produkt
69 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-250

Mackie MC-250, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, 50 mm Treiber in Referenzqualität liefern eine hohe Übersteuerungssicherheit und akkurate Wiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, präzise abgestimmtes Gehäuse liefert druckvolle Bässe und detailreiche Höhen, ein weich gepolsterter...

Zum Produkt
99 €
Kürzlich besucht
Korg KDM-3 Dig. Metronom Limited

Korg KDM-3 Digital Metronome Limited Edition, Mit Frontplatte aus langlebigem und elegantem Pyinkado Holz, Die schicke braune Holzmaserung verleiht dem monotonen Gehäuse Wärme, 30 Taktschläge pro Minute bis 252 Taktschläge pro Minute. Tempoeinstellungsoption. Pendelmodus/Vollschrittmodus/TAP. Taktarten. 19 unterschiedliche verfügbar (0 to...

Zum Produkt
63,90 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL LPB

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Lake Placid Blue FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Lake Placid Blue

Zum Produkt
165 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-150

Mackie MC-150, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, Präzise 50 mm Treiber liefern hervorragende Transparenz über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, die verstärkte Basswiedergabe gibt tiefe und sehr tiefe Frequenzen exakt wieder, einzelne Basssnoten oder Kickdrums lassen sich...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.