Tech 21 Bass Driver DI V2

Variable Bass DI Box

  • Regler: Level, Blend, Treble, Presence, Drive, Mid & Bass
  • Schalter: Phantom und Ground Connect XLR
  • +10 db (Klinkenausgang)
  • -20 db (XLR)
  • Shift 500/1000Hz und Shift 40/80Hz
  • 6,3 mm Klinkeneingang
  • 6,3 mm Klinkenausgang
  • XLR Ausgang
  • 6,3 mm Parallel-Ausgang
  • Spannungsversorgung möglich über Phantom Power, 9 V-Batterie oder 9 V-Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Rock Off On
  • Funk Off On
  • Doom Off On
  • Slap Off On

Weitere Infos

Art des Effekts DI Box

Röhrensound zum Mitnehmen

Die 1989 erschienene Urversion der Sansamp Bassdriver DI von der New Yorker Amp- und Effektschmiede "Tech 21" hat sich im Bassbereich einen echten Namen gemacht. Dort gilt sie als ein nahezu unverzichtbares Tool, wenn es darum geht, den Sound eines Röhrenstacks mithilfe eines einzigen Bodenpedals auf analoger Transistorbasis authentisch zu simulieren. Gepaart wird das Ganze mit einem clever gestalteten Preamp sowie einer äußerst effektiven Overdrivesektion mit vollwertiger DI-Box. Fast 30 Jahre lang galt sie als das Nonplusultra. Doch mit der Zeit wuchsen die Soundanforderungen und damit einher gingen auch ein paar Sonderwünsche, die schließlich bei der Entwicklung der lang erwarteten Upgradeversion "Bassdriver DI V2" erfüllt wurden. Dabei wurden alle guten Eigenschaften konsequent beibehalten und durch einige sinnvolle Features ergänzt. Das wichtigste unter ihnen ist wohl der Mittenregler, der die Klangregelung nun zu einer vollen 3-Band-Version komplettiert.

Vollwertige Vorstufe im Pedalformat

Die Sansamp Bassdriver DI Box ist eine sogenannte Bass Preamp DI Box. Das bedeutet, dass die DI-Box das unsymmetrische Basssignal symmetriert über eine XLR-Buchse an ein Mischpult oder das entsprechende Recording Equipment weitergibt. Optional ist der Ausgangspegel von 0 dB dabei zur Anpassung an Mikrofonpreamps um -20 dB absenkbar. Ein Groundlift rundet die DI-Sektion ab. Darüber hinaus ist dieses Pedal zu sehr viel mehr in der Lage und bildet eine Hybridlösung aus Basspreamp und Overdrivepedal. Über einen unsymmetrischen Klinkenausgang kann man das Pedal entweder wie ein normales Effektpedal vor jeden üblichen Bassverstärker zwischen Bass und Vorstufe anschließen oder wahlweise auch in einen seriellen Effekteinschleifweg zwischenschalten. Als vollwertige Bassvorstufe kann man mit der Bassdriver DI sogar direkt eine Endstufe ansteuern. Sehr zuträglich ist hierbei die Möglichkeit, den Ausgangspegel des Klinkenausgangs um +10 dB anzuheben.

Seit Jahrzehnten das Profitool

Die Sansamp Bassdriver DI V2 gilt nicht umsonst als das Must-have unter Profis. Die hundertprozentig authentische Tubestacksimulation auf Basis einer vollanalogen Schaltung in Form eines so kleinen und nahezu unzerstörbaren Pedals sucht bis heute ihresgleichen. Der in die neue Version implementierte zusätzliche Mittenregler macht indessen nahezu alle erdenklichen Sounds möglich. Ein weiteres Plus ist, dass zwischen zwei zentralen Regelfrequenzen (500 Hz und 1 kHz) gewählt werden kann. Die Regelfrequenz der Tiefbässe lässt sich ebenfalls einstellen (40 Hz und 80 Hz). Die Art, wie der Röhrenverstärker in die Emulation integriert wurde, ist besonders clever: Über einen Blendregler und einen separaten Driveregler lässt sich der Tube-Schaltkreis stufenlos und parallel direkt in den Sound einblenden, während der Overdrive-Anteil von dezent bis hin zur Vollverzerrung abgestimmt werden kann.

Über Tech 21

Seit über 30 Jahren kümmert sich die amerikanische Firma Tech 21 um die Bedürfnisse von Gitarristen und Bassisten. Gleich ihr erstes Produkt, der legendäre Sansamp, wurde schnell zu einer Art Industriestandard in so ziemlich jedem Studio dieser Welt. Bis heute entwickelt, designt und produziert das Team von Tech 21 in New York City innovative Produkte für Saiteninstrumente, vor allem im Bereich Röhrenamp- und Speakersimulationen. Ihr Portfolio hat sich stetig erweitert, zuletzt um eine Reihe an Preamps, Effekten und Multieffekten. Die lange Liste an berühmten Endorsern und die vielen Signature Produkte sprechen ebenfalls für die Qualität und Beliebtheit von Tech 21 Equipment.

Den eigenen Sound immer dabei

Das Geheimnis hinter der sehr überzeugenden Röhrensimulation der Bassdriver DI V2 liegt in der geschickten Verwendung einer Speakersimulation, die nur innerhalb des Tube-Emulation-Schaltkreises wirkt. Dadurch erscheinen angezerrte und stark verzerrte Sounds nicht harsch und sägend, wie etwa aus einem blanken Overdrive-Pedal, sondern wie über einen Röhrenverstärker mit Box gespielt. Interessanterweise stört die Speakersimulation nicht, selbst wenn man die Bassdriver DI V2 wie ein normales Effektpedal in gewohnter Weise vor einen Verstärker schaltet. Wer also beispielsweise einen Transistoramp mit Röhrensound aufpeppen möchte, kann dies hiermit tun, ohne jemals eine Röhre bemühen zu müssen – zu hundert Prozent und Wartungsfreiheit garantiert. Da mittlerweile auch auf Bühnen häufig das In-Ear-Monitoring favorisiert wird, kann die Sansamp Bassdriver DI hier ebenfalls als souveräne Lösung dazu dienen, vollkommen ohne Verstärker auszukommen.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Tech 21 Bass Driver DI V2
36% kauften genau dieses Produkt
Tech 21 Bass Driver DI V2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
243 € In den Warenkorb
Behringer V-Tone Bass BDI21
9% kauften Behringer V-Tone Bass BDI21 23,40 €
Tech 21 SansAmp Character VT Bass DI
5% kauften Tech 21 SansAmp Character VT Bass DI 229 €
Eden Module Terra Nova
4% kauften Eden Module Terra Nova 69 €
tc electronic SpectraComp Bass Compressor
4% kauften tc electronic SpectraComp Bass Compressor 79 €
Unsere beliebtesten Spezielle Bass Effekte
51 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Absolut zu empfehlen!
CB22, 23.05.2018
Absoluter Klassiker, top verarbeitet und durch die vielen möglichen Sounds vielseitig einsetzbar. Dabei kann er als DI-Box oder als "einfaches" Overdrive Pedal genutzt werden.

Die neue Version V2 hat im Vergleich zur alten Version noch einen Mid Knopf bekommen, was das Finden des richtigen Sounds um einiges einfacher macht. Auch die Ein- und Ausgänge wurden verbessert und sind jetzt aus Metall.

Die Bedienung ist vielseitig aber einfach und intuitiv. Die Röhrensimulation ist absolute Spitzenklasse.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Spitzen Preamp
Summerset, 29.12.2018
Seit ich InearMonitoring mache, brauche ich ein sattes Signal zum Mischpult und das habe ich jetzt, sogar mit Equalizer. Top.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sansamp V2
sek.mi, 20.11.2016
Das Sansamp Konzept ist immerhin schon 22 Jahre alt und hat sich seitdem nicht grundlegend verändert. Wer mit dem alten Sansamp überhaupt nix anfangen konnte der wird hier offensichtlich auch nicht glücklich.

Bedienung:

1 Punkt Abzug für die Regelungen Outputsignale. Der Klinkenausgang kann per Knopfdrück um 10db geboostet werden und dem XLR Ausgang kann man ein 20db pad verpassen. Für mich ist diese neue Lösung zu umständlich und sicher für einige verwirrend. Die alte Regelung mit Line-Instrument und dem festen 20db pad auf XLR fand ich besser.

Features:

Equalizer, Overdrive, DI-Box und ausgezeichneter Studiopreamp in einer kleinen Box die mit einem 9V Block Endstufen betreiben kann. Man kann ihn bei jedem erdenklichem Verstärker oder Kombo einfach in den Effekt-Return (Poweramp In) einstecken und man hat immer seinen Sound ohne irgendwas am Amp zu verstellen.

Sound:

Gibts nicht viel zu sagen. Er liefert mit den zusätzlichen midshift Möglichkeiten mehr Sounds ab. Der zusätzliche Mittenregler erleichtert die Soundfindung erheblich da man nicht mehr, wie beim Vorgänger, für einen Midboost die Höhen und Bässe rausnehmen muss.

Verarbeitung:

Neu ist die Oberfälche. Metalloberfläche mit Tropfen von Kondenswasser. schöner 80er Jahre Metal Look :)

Der Taster für On/Off ist massiv und im Gegensatz zu den Vorgängern sind die Klinkenein- Ausgänge nicht mehr Kunststoff sondern Metall. Das Gehäuse der XLR Buchse ist minimal kleiner. Das Batteriefach wirkt robuster als bei den Vorgängern.

Einziges Manko: Das Gehäuse wackelt auf ebener Oberfläche minimal. Nichts schlimmes. Man bemerkt es nur wenn man per Hand schaltet. Mit dem Fuß bemerkt man absolut garnix
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Bass Driver
Dicki.A, 23.05.2020
Top Sound
Super Verarbeitung
Knackiger Ebass Sound
Funktioniert auch bei Gitarren perfekt. (Oberkrainer Sound)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 1.12. und Mittwoch, 2.12.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Basspreamps & -Effekte
Basspreamps & -Effekte
Was ist eigentlich mit Basseffekten? Hier erfahren Sie alles über Preamps und Mul­tief­fekt­ge­räte für Bässe.
 
 
 
 
 
Video
Tech 21 Bass Driver DI V2
3:16
Thomann TV
Tech 21 Bass Driver DI V2
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
Roland TD-07KV V-Drum Set

Roland TD-07KV V-Drum Set, bestehend aus: 1x TD-07 Sound Modul mit25 preset kits, 25 user kits, und 143 Instrumenten Sounds, V-Edit, EQ, ambience, und 30 multi-effects, Bluetooth, internes Metronom, Coaching Funktion, USB für Audio und MIDI, 1x 8" Zwei-Zonen PDX-8...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-SX600

Yamaha PSR-SX600 Keyboard 61 anschlagdyn. Tasten, 850 Voices + 43 Drum/SFX Kits + 480 XG Voices, 415 Styles, 128 stimmig Polyphonie, Sound-Parts R1, R2, + Left, 2 zuweisbare Assignable Regler, Joystick, Farb-Display, XG/GM/GM2/GS-Soundkompatibel, DJ Styles, Arpeggio Funktion, DSP, Multi Pads...

Kürzlich besucht
Sadowsky Onboard Bass Preamp

Sadowsky Onboard Bass Preamp (4-Knob System), vorverdrahteter Onboard Bass Preamp für J-Style Bässe mit einer Control Plate aus Metall, aktiver Preamp für passive Tonabnehmer, 4-Knob Layout mit Regelmöglichkeiten für Master Volume / Balance / Vintage Tone Control (P/P) / Treble...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher

Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; eine Zeitreise zurück in die Zeit, als Pac Man und Donkey Kong die Arkaden beherrschten und der Commodore 64 High-Tech war; reduziert die Samplerate von 48kHz auf 110Hz, was zu...

Kürzlich besucht
Thomann 12H Ocarina C3 Roses blue

Thomann 12H Konzertocarina AC Rosen C3 Alt, Größe: 18,5 cm, Stimmung: C- Dur, Tonumfang professionell: a1-f3, inkl. 72-seitiger Anleitung, in farbiger Kartonbox, aus Keramik, Farbe: blau-weiß, Gewicht: 326g, laut dem weltberühmten Ocarinavirtuosen Satoshi Osawa ist dies die perfekte Wahl für...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

Kürzlich besucht
Varytec VR-260 Video Ring Light LED Bi

Varytec VR-260 Video Ring Light LED BiLight mit integriertem Akku; perfekte Video und Foto Ringleuchte mit einstellbarer Farbtemerpatur und unzähligen Montage Möglichkeiten für Stative, Mobile Devices und Kameras., Integrierer Akku mit USB Stromausgang um Kameras oder Smartphones zu laden; Batterie...

Kürzlich besucht
tc electronic PEQ 3000-DT

tc electronic PEQ 3000-DT; Equalizer-Plugin mit USB Hardware-Controller; 12-Band-Equalizer auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; Stereo-, L/R- und M/S-Betrieb möglich; bietet vollparamtrische Glockenfilter, Cut-und Shelf-Filter und Phase-EQ; Echtzeit-Frequenzanalyse zur präzisen optischen Kontrolle; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.