TC-Helicon Perform-VK

52

Vocal Harmony- und Effekt-Prozessor sowie 24-Bit USB-Audiointerface

  • integrierte Harmony-, Reverb- und Delay-Effekte sowie Tonhöhenkorrektur
  • Adaptive Tone via Smartphone Integration (kostenfreie App für iOS und Android)
  • Anti-Feedback-Funktion
  • Tap Tempo
  • integrierter Mikrofon-Preamp mit 48 V Phantomspeisung (zuschaltbar)
  • kompatibel mit den Mikrofonen TC-Helicon MP-75 und MP-76
  • Montage an Mikrofonständer möglich (Mikrofonständer nicht enthalten)
  • Mikrofoneingang: XLR
  • AUX Eingang 3.5 mm Miniklinke Stereo
  • 2 Instrument-Eingänge 6.3 mm Klinke
  • 2 Line-Ausgänge 6.3 mm Klinke
  • MIDI-Eingang
  • Pedal-Eingang
  • USB-Anschluss
  • Stereo Kopfhörer-Ausgang 3.5 mm
  • Abmessungen (B x T x H): 167 x 170 x 92 mm
  • Gewicht: 0,48 kg
  • inkl. USB Kabel, Netzteil und Bedienungsanleitung
  • passende Tasche: Art. 486899 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Januar 2017
Artikelnummer 405781
Verkaufseinheit 1 Stück
249 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieses Produkt ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

52 Kundenbewertungen

37 Rezensionen

T
Solides Hilfsmittel für Gesang mit Eingewöhnungsbedarf
TommyGuitar 24.10.2018
Ich finde das Konzept von dem Gerät und seinen Formfaktor super und habe bereits gute langjährige Erfahrungen mit einem TC Voiceworks. Daher habe ich mir das Gerät angeschafft. Da ich Keyboard und Gitarre spiele war die -VK Version von den Anschlussmöglichkeiten im Vergleich zur -GK und -V Version die für mich sinnvollste Variante.

Wofür benötige ich das Gerät?
Ich benutze das Gerät um einen guten Gesangssound mit Effekten mit direktem Zugriff auf der Bühne zu erreichen und bei verschiedenen Parts dezent Harmoniestimmen zu erzeugen. Dabei finde ich insbesondere die Möglichkeit interessant, das Gerät per MIDI über Keyboard mit rein synthetischen Stimmen zu "spielen".

Wie schließe ich es an?
Bei mir hängt das Gerät am Ende der Signalkette. Es bekommt den Mix aus Keyboard, Ipad und Gitarre. Das Keyboard ist zusätzlich über MIDI verbunden. Hinter dem VK sitzt ein Looper, damit ich ggf. auch den Gesang loopen kann. Aux-Eingang und Kopfhörer-Ausgang benutze ich in meinem Setup nicht.

Wie klingt das Gerät?
Der Sound von Reverb und Echo ist gewohnt gute Qualität und für meine Bedürfnisse sind die Algorithmen von der möglichen Vielfalt gut ausgewählt. Der Harmonizer hat gutes und schnelles Tracking und ist für dezenten bis zu zur Hauptstimme fast gleichlauten Einsatz gut verwendbar. Sind die sythetischen Stimmen lauter als der echte Gesang geht es in Richtung elektronischer Sound. Das klingt vor allem bei Nutzung der MIDI-Ansteuerung sehr elektronisch - kommt also eher modern rüber. Für mich eine echte Bereicherung. Wenn man den VK einmal in der Signalkette hat, möchte man ihn nicht mehr ausschalten. Er verbessert den Sound auf angenehme Weise.

Bedienkonzept pro&contra:
Da ich mir vor dem Kauf bereits die Bedienungsanleitung online durchgelesen habe , das Bedienkonzept verstanden habe und dies zur Kaufentscheidung führte, war ich beim Testen des Gerätes vorbereitet. Die Idee der "Eindrehknopfbedienung" in Kombination mit den Tastern für Harmonie, Hall und Echo finde ich durchaus gelungen und praktisch für schnelle Soundanpassung im Livebetrieb. Drei Speicherplätze für Basisisounds sind für meine Anwendung auch ausreichend. Leider merkt sich das Gerät immer genau die zuletzt aktuelle Einstellung in jedem Speicherplatz. Wenn ich also etwas verändere - z.B. live anpasse - wird es automatisch gespeichert. Man sollte alos seine Basissounds kennen, um alles nach der Performance wieder in Ausgangsposition zu schrauben. Für mich ist das okay, da ich eh viel live rumfummel an den Geräten. ich kann mir aber vorstellen, dass dieses Analog-Feeling einige Leute ganz schön abnervt.
Die Idee mit der automatischen Gain-Einstellung hat mir vom Konzept gefallen aber bei mir in der Praxis nicht funktioniert und mich und den Tonmann genervt. Ich regele daher den Gain lieber manuell, um das Verhältnis Gesang zu Instrumenten unter Kontrolle zu haben und nutze die automatische Einstellung nicht - das mit dem manuellen Einstellen funktionierte bei meinem Gerät jedoch erst nach dem Firmwareupdate.
Den Talk-Schalter zum Effekte Ausschalten und Stummschalten finde ich genial, genau wie die Anti-Feedback Funktion. Das automatische Voicing ist Geschmackssache.

Konnektivität & Software:
Ohne Update konnte ich das Gerät nicht richtig benutzen. Das steht auch so in der Bedienunsganleitung. Habe ich nicht geglaubt und es trotzdem erst mal versucht. Hier sollte man den Rat des Manuals beherzigen und gleich updaten. Der Treiber funktioniert unter Win10 ohne Probleme. Die Software zum Updaten und Backupen funktionierte bei mir auf drei von vier Rechnern leider nicht. Das liegt wohl an der komplexen MIDI-Konfiguration meines PCs und der alten Betriebssystemversion 10.6.8 meines Macs. Auf einem Windows-PC ohne spezielle Audio/MIDI-Musikerkonfiguration lief sie dann auf Anhieb und hat das Gerät in einen arbeitsfähigen Zustand versetzt. Offen gesagt erwarte ich da etwas mehr softwareseitige Produktpflege - insbesondere habe ich diesen Ausfall bei einem TC Gerät nicht erwartet. Danach lief alles wie beschrieben. Audio rein/raus mit der DAW (Reaper) funktioniert.
Mit dem Handy über eine App ein Preset via Handylautsprecher hochzuladen finde ich unprofessionell, wenn ich sowieso eine Backupsoftware für Sounds auf dem Rechner installiert habe und das komfortabel dort regeln kann. Diese Funktion werde ich b.a.w. nicht nutzen.

Hardware:
Das Gerät macht einen soliden Eindruck. Das Anschlußkabel vom Netzteil ist vergleichsweise kurz. Wenn man das Gerät etwas höher am Mikrofonstativ befestigt, muss die Steckdose schon dicht am Stativ plaziert werden. Steht das Gerät fest auf einer Unterlage (z.B. Keyboard) und nutzt man alle Anschlüsse, wird das Gerät hecklastig und kippt leicht nach hinten.

Fazit:
Sehr guter Sound. Fairer Preis. Hoher Spaßfaktor. Gelungener Formfaktor. Gewöhnungsbedürftiges Userinterface. Ohne Firmwareupdate nicht alle Funktionen nutzbar. Zusätzliche Sounds sind nur über mobile App und Smartphone ladbar.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
15
3
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Tolles Gerät aber nicht mehr kompatibel ab iOS 15
StoffelDD 24.11.2021
Wie schon in zahlreichen Bewertungen beschrieben ein toller Allrounder für Singer Songwriter oder Piano Situation. Wirklich toll und eigentlich nichts zu meckern. Aber…

Mit iOS 15 verliert das Gerät leider die Möglichkeit auf class compliant Geräten aufzuzeichnen, d.h. iPad iPhone aufnahmen mit zum Beispiel Garage Band werden nicht mehr unterstützt. Ich habe das per E-Mail mit dem Support von TC versucht zu klären, aber aktuell ist nicht vorgesehen hier noch einmal ein Firmware Update nach zu liefern. Wirklich sehr schade, so verliert das Gerät nach nicht mal einem Jahr für mich eine der wichtigsten Kernfunktionen (on the fly multitrack Aufnahmen mit iOS Geräten). Eine Entschädigung ist mir seitens des Herstellers dafür leider nicht angeboten worden. Wirklich sehr bedauerlich und von daher dieser Hinweis an alle Interessenten.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Live auf der ganz sicheren Seite
Klangfeder 18.03.2017
Nachdem wir für Live-Einsätze des öfteren schon den
Perform V eingesetzt hatten, war mir aufgefallen, daß in Grenzsituationen (viele unterschiedliche akustische Signale
auf der Bühne) die saubere Erstellung von synthetischen Zusatzstimmen durch den TC manchmal nicht unbedingt gegeben war.
So macht es als Keyboarder umso mehr Spaß, wenn durch das Midi-Signal wirklich Tonart bzw. Harmoniewechsel zu 100% abgesichert sind.
Einzig die zusätzlichen Stil-Möglichkeiten über die App haben noch nicht funktioniert was aber auch an einem Bedienfehler meinerseits liegen kann.
Supereinfache Bedienung (persönlich hätte ich mir vielleicht 1 bis 2 zusätzliche zu belegende Presetbuttons gewünscht)
TC Qualität kompakt und userfreundlich.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

k
Sehr gut -
kherby 11.11.2020
Dieses Gerät ist eine Klasse für sich !!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube