tc electronic Zeus Overdrive

49

Effektpedal für E-Gitarre

  • Overdrive
  • dynamischer Overdrive Boost
  • mit FAT Mod-Schalter und optionalem Buffered Bypass
  • Regler: Drive, Volume, Treble
  • Schalter: Fat
  • LED: Effekt An
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Anschlüsse: Eingang (6,3 mm Klinke), Ausgang (6,3 mm Klinke)
  • Netzadapter Anschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzadapter (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 409939)

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Erhältlich seit September 2021
Artikelnummer 520744
Verkaufseinheit 1 Stück
Overdrive Ja
Distortion Nein
Fuzz Nein
Metal Nein

Effekt live ausprobieren

Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.

Stompenberg starten
69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 8.12. und Freitag, 9.12.
1

49 Kundenbewertungen

43 Rezensionen

eM
Don't believe the hype!
ein Musiker 15.03.2022
Das TC Electronic Zeus ist sound-technisch vollkommen mit den Klon-Style-Pedalen anderer (sehr guter!) Hersteller vergleichbar und sogar besser als manch anderer Boutique-Clone. Zudem hat Zeus den wirklich sehr nützlichen Fat-Schalter und ist sehr solide verarbeitet.
Warum Snobs immernoch Unsummen in den Wind donnern mag wirklich nur noch daran liegen, dass Effekte heutzutage Statussymbole sind. Wer live nicht mit Können überzeugt, tut es eben auf Facebook mit Luxus-Tretern. Wer aber nur DEN Sound sucht, wird mit diesem Maschinchen mehr als glücklich. Klare Empfehlung.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
12
1
Bewertung melden

Bewertung melden

PR
Saxophon oder Gitarre?
Pfarrer Reiner 04.03.2022
"Mal sehen, was das kleine Teil kann", habe ich mir gedacht und den Zeus vor meine alte Sessionette mit 15" Speaker(engl. Transistoramp aus den 80gern) gestöpselt, die alte Gibson ES dran und losgehts. Sehr schön für Blues und Rock aber noch schöner, dass der kleine Typ aus dem Götterhimmel auf den Saiten G, D und A aus deiner Gibson ein Saxophon macht. Nur aus der Gibson Es? Oder gehts auch mit einer Strat und Singlecoils? Voilà, es geht!!! Nur ein Bisschen mehr Gain wegen der Einspuler. Aber sehr schön harmonisch und bei relativ geringer Lautstärke und einem sehr kleinen Preis im Verhältnis zu einem Mesa Boogie und anderen teuren Röhrenkumpels, die das auch können. Den geb ich nicht mehr her!!!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AB
Allmächtiger Overdrive
Abe Blue 06.03.2022
Anwendungsmöglichkeiten: Gain voll auf = Guter Drive zum solieren. Oder: Gain auf 9 Uhr = Eher in Richtung clean-boost, funktioniert auch hervorragend.
Wer nachforscht, erfährt im Netz, dass es sich hier um ein Pedal im Style eines sehr berühmten Schaltkreises handelt. Kingfish oder Kenny Wayne haben ein ähnliches Pedal, auch Sayce.
Mit dem Zeus bekommt man das Ganze noch zu einem erschwinglichen Preis.

Verarbeitung: Alles top mit einer Ausnahme. Die Schrauben, die das Gehäuse zusammenhalten sollten unbedingt mit einem geeigneten Schraubenzieher behandelt werden, denn bei mir als handwerklich Unbegabter frästen sie aus und können nun nicht mehr bewegt werden. Nur zur Warnung an die, die sowas auch nicht haben kommen sehen ;-)

Das Gehäuse wollte ich nämlich öffnen, um nachzuschauen, ob der Buffer-Switch auf an oder aus ist werksseitig. An sich ist das eine gute Option - nur umständlich, dass man die vier Schrauben plus die Input-Jacks abschrauben muss, um an diesen Schalter zu kommen.
Ich habe auf die Schnelle keine Info gefunden, ob werksseitig der Bufferschalter an ist oder aus. Ich schaue auch nicht mehr nach, denn das Pedal macht genau das, was ich mir erhoffe - es boostet unglaublich gut für Soloparts.

Dimensionen: Das Zeus ist ein kompaktes Pedal mit platzsparenden top-mounted inputs. Volle Punktzahl hierfür.

Fazit: Top Preis-Leistungsverhältnis (bis auf die Gehäuseschrauben).
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Bei den Göttern
Smooriarty 18.10.2021
Bei dem Zeus Drive handelt es sich um das erste Pedal, das ich vorbestellt habe. Dann gab es weltweit plötzlich keine Halbleiter mehr und ich habe gewartet. Danke an dieser Stelle nochmal an die geduldigen Thomann-Hotline-Mitarbeiter.

Das Pedal fühlt sich sehr gut an, die Verarbeitung ist top und ich konnte keine Schwachstellen erkennen. Die Potis und der Kippschalter laufen so wie man sich das wünscht. Beim Fußschalter bleibt es gewöhnungsbedürftig, dass der Effekt angeht, wenn man den Fuß vom Pedal hebt, aber der Zeus Drive ist ohnehin kein Pedal à la "im Chorus geht der Gainboost ab und ich springe dafür aufs Pedalboard"-Effekt.

Womit wir schon beim Sound sind. Ich benutze eine Fender Mexico Telecaster Nashville an einem Vox AC-15 und das Pedal ist - wie bei der Gattung durchaus üblich - super einfach so einzustellen, dass man eigentlich kaum merkt, dass es da ist, den Sound aber in jedem Falle verbessert. Bei meiner Tele hilft da auch der Fat-Schalter, mit dem das ganze nochmal erheblich an Bässen gewinnt. Cool. Am besten gefällt es mir, den Drive moderat zu halten und einfach eine Schippe draufzugeben. Der Effekt arbeitet transparent und räumt den Sound sehr schön auf.

Macht großen Spaß, Kaufempfehlung.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
8
1
Bewertung melden

Bewertung melden