Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

TC Electronic The Dreamscape

139
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Doom Off/On
  • Fretless-Bass Off/On
  • Bluesrock Off/On
  • E-Piano Off/On
  • Hazey Off/On
  • Surf Off/On
  • Bluespicking Off/On
  • Country Off/On
  • Funk Off/On
  • Jazz Off/On
  • Prog Off/On
  • Stoner Off/On
  • Mehr anzeigen

Gitarreneffekt

  • 6 Signature-Sounds von John Petrucci (Dream Theater)
  • 3 Modulations-Effekte in einem Pedal: Chorus, Flanger und Vibrato
  • kompatibel mit TonePrints für Corona
  • Stromaufnahme: 90 mA
  • Stromversorgung mit optionalem 9 V DC-Netzteil, koaxial Minuspol innen ( Art. 409939) oder optionaler 9V Batterie (Art. 417473)
Chorus Ja
Flanger Ja
Phaser Ja
Artikelnummer 277196
129 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
35 Verkaufsrang

139 Kundenbewertungen

5 95 Kunden
4 35 Kunden
3 7 Kunden
2 2 Kunden
1 0 Kunden

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

O
Schöner kleiner Allrounder
Oli.P. 03.03.2021
Auf der Suche nach einem Pedal welches verschiedene Effekte abdeckt, ohne gleich ein Multieffekt zu ordern, bin ich auf den Dreamscape gestoßen. Da ich mittlerweile eh ein Fan von diesen TC-Teilen bin und mich das Produktvideo schon gut überzeugt hatte, wurde er geordert.
Bedienung:
Zugegeben, die großen Potiknöpfe machen optisch schon was her, leider geht es hier auf Kosten der Bedienung. Sie sind einen Tick zu groß und zu eng zusammen. Beim Bedienen passiert es da schnell, dass man die anderen Potis mit verdreht. Auch die Anzeige der Potistellung, welche durch eine Bohrung gelöst wurde, hätte einen Farbpunkt vertragen können. So wird es schwer werden sie auf der dunklen Bühne zu erkennen. Auch der Minischalter ist durch die großen Potis nur mit viel Gefühl zu erreichen. Man geht ja davon aus, das Pedal nicht nur im Wohnzimmer zu nutzen. Das Anwählen der Soundmodis ist hier besser als z.B. beim Hall of Fame2. Die Stellungen rasten gut ein und lassen sich so auch gut bei "Hektik" verstellen.
Features:
Die zwei kleinen Minischalter im Gehäuseinneren ermöglichen eine Anpassung für das jeweilige Setup in Bezug auf True-Bypass, Buffered-Bypass und Kill-Dry. Hier muss man einfach ausprobieren was passt. Ich verwende das Teil im parallelen Effektweg und da machen sich die unterschiedlichen Einstellungen vor allem in der Laustärke bemerkbar.
Sound:
Die sechs Sounds mit Chorus, Flanger, Vibrato finde ich sehr gelungen und lassen sich schön in ihren Parametern verstellen. Wem diese Auswahl reicht, ist hier gut bedient.
Der eine User-Platz für Toneprint bringt nochmal mehr Flexibilität rein und lässt sich mit der Toneprint-App super einfach in einen "Wunschsound" verwandeln. Ein klasse Feature. Da wünscht man sich eigentlich noch mehr Userplätze. Mit dem Minischalter ist zusätzlich eine gute Anpassung des Sounds in Dark, Normal und Bright möglich.
Verarbeitung:
Das Gehäuse ist super stabil und alle Buchsen und Schalter sind fest verschraubt. Das sollte für eine langes "Leben" garantieren. Was garnicht geht, sind diese Minisilikonfüßchen!!! Die werden sich im Alltag wohl schnell verabschieden. Hier sollte TC nachbessern. Auch hat bei meinem Pedal beim Auspacken schon eins gefehlt.
Trotz der kleinen Mankos ein sehr gelungenes Pedal, wo sich das Antesten lohnt.
Ich werde meins auf jeden Fall behalten!!!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Kleine Macken ansonsten Top!
S235JR 13.10.2015
Zuerst die positiven Punkte:

- die Verarbeitung ist wie von TC Electronic nicht anders gewohnt, sehr gut und hochwertig. Der Fußschalter ist lautlos, die Drehregler kratzen nicht und sind leichtgängig.
- Stereo In / Stereo Out
- Die Sounds sind erste Sahne. Von sehr subtil und dezent bis stark modulierend ist alles möglich. Über den Bright/Normal/Dark Kippschalter kann man die Intensität und die Klangfarbe steuern. Bei Dark bspw. ist der Sound sehr subtil. Es sind jeweils 2 Chorus, 2 Flange und 2 Vibe sounds auswählbar, jeweils einer für Clean und einer für verzerrtes Signal optimiert.
-TonePrint fähig
- Kill Dry fähig
- Buffered Bypass / True Bypass wählbar
- TC Electronic Standard: Die Abdeckung ist ganz einfach ohne Werkzeug zu öffnen

Zu den negativen Punkten:

- Für manch einen sind die Drehregler zu leichtgängig, das betrifft in erster Linie den Wählschalter für die Sounds. Hier hätten die einzelnen Positionen ruhig etwas definierter "einrasten" können.
- Das Wechseln zwischen Chorus, Flange, Vibe ist leider nur per Hand möglich, schön wäre gewesen, diese mit dem Fuß durchschalten zu können.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Blau macht glücklich
Rainer4658 21.11.2014
hat VW auch schon mal verkündet und die Blaue LED strahlt auch sehr hell am Dreamscape wenn er aktiviert wird. Die Verarbeitung macht einen sehr soliden Eindruck, da kann man richtig drauf rum trampeln ohne das etwas kaputt geht.
Zum Sound, die 6 Presets von Herrn Pretucci sind alle sehr brauchbar, je 2 mal Chorus, Flanger und Vibrato, die sich durch die 4 Drehregler noch entsprechend anpassen lassen. Durch einen Dreifachschalter lässt sich noch die Toncharakteristik der Effekte beeinflussen.
Was ich aber am Besten finde ist diese tonprint Funktion, mit einem Smartphone können neue Presets geladen und über den Tonabnehmer der Gitarre auf das Pedal gebeamt werden. Als zweite Variante lässt sich über ein USB-Anschluss mit der kostenlosen tc Software selbst Sounds kreieren und Abspeicherung das finde ich sehr genial. Das spart dann vielleicht auch das ein oder andere neue Pedal, schade für thomann und die Jungs von tc.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HS
This is awesome and I think it could be even better!
Hobo Sapiens 07.01.2021
There are not many pedals that offer 3 high-quality modulation effects in one small stompbox for such a low price. The popularity of the Dreamscape is testament to that. If you don't plan to use chorus + flanger + vibrato in the same song (obviously you would need 3 dedicated pedals for that) then this is a no-brainer!

I've had it for about 6 months now and I am perfectly happy with it. Out of the 6 sounds (2x chorus 2x flanger 2x vibrato) maybe the 2nd vibrato is a bit underwhelming and not so usable. Here is how this awesome pedal good get better.. 2 things:

- some way to switch through presets without having to bend down and flick the knob (you could use one of those big knobs and try twisting with your foot but that would be a cowboy job). Perhaps by holding the footswitch (?)

- a firmware update (like the one Flashback 2 got) which would make the light blink to the tempo/speed that you're running the effect at. Especially for the vibrato that would be beyond awesome!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung