tc electronic TC2290-DT

Dynamic Delay Plug-In mit Desktop-Fernbedienung

  • Simulation des bekannten TC2290 Dynamic Delay als Plug-In
  • lebendige Delay-Effekte mit Ducking und Modulation
  • hochwertige Desktop-Fernbedienung mit Design und Haptik der klassischen Hardware
  • hochauflösende Pegelanzeigen für Eingänge und Ausgänge
  • Stromversorgung über USB
  • Abmessungen: 135 x 109 x 43 mm
  • Gewicht: 400 g

Hinweis: Fernbedienung fungiert als Kopierschutz-Dongle

Weitere Infos

Einzel-/Bundleprodukt Einzelprodukt
Delay Ja
Dynamics Ja
Effektfilter Nein
Encoder / Decoder Nein
Equalizer Nein
Gitarrenamps / -effekte Ja
Metering / Analyse Nein
Modulationseffekt Ja
Multieffekt / Plugin-Host Nein
Overdrive / Distortion Nein
Preamp / Saturation Nein
Psychoakustik / Enhancer / Exciter Nein
Restauration Nein
Reverb Nein
Special-FX Ja
Summierer / Konsolen Nein
Tape-Simulation Nein
Pitch Shifter / Harmonizer / Timestretching Nein
Transientenbearbeitung Nein
Vocoder / Stimmeffekt Nein
Masteringwerkzeug Nein
Hardwarecontroller Ja

Eine Reise in die Vergangenheit

1985 war das Jahr, in dem das Digital-Delay „TC Electronic 2290“ das Tageslicht erblickte; ein Rack-Signalprozessor, der mit seinen vielen Modulationsfunktionen und der herausragenden Klangqualität überzeugen konnte und damit zu seiner Zeit neue Maßstäbe setzte. Das TC2290-DT, eine Software-Emulation des beliebten Klassikers, bietet die Chance, sich den echten Vintage-Sound ins eigene Studio zu holen und mithilfe der Hardware eine ähnliche haptische Erfahrung wie mit dem Original zu machen. Die Vorbereitungszeit ist überschaubar: einfach installieren, die Remote über Mirco-USB mit dem Rechner verbinden und los geht’s!

Echter 2290-Sound

Unter der Verwendung bewährter TC-Algorithmen erzeugt die Software-Emulation vielseitig einsetzbare Effekte, die klanglich überzeugen können. Mithilfe der beiliegenden Remote, die optisch stark am Original angelehnt ist und gleichzeitig als physischer Kopierschutz dient, können die einzelnen Funktionen des Delay-Plugins ganz bequem gesteuert werden. Nach einem kurzen Umschalten im Softwarefenster sind so auch mehrere Instanzen bedienbar. Zusätzlich lassen sich die Ein- und Ausgangspegel direkt an der Hardware-Unit über das hochauflösende Metering überwachen.

Ein Nice-to-have in Zeiten von „in the box“

Wer auf Haptik und Vintage steht, macht mit dem TC2290-DT nichts verkehrt. Im Gegenteil, diese Kombination aus Soft- und Hardware schafft es, einen Teil des alten Charmes zurückzuholen und diesen mit den Vorteilen moderner Softwarelösungen zu verbinden. Dabei ist es egal, ob mit Windows oder MacOS gearbeitet wird: Unterstützt werden die gängigen Formate VST2, AU oder AAX. Somit werden sowohl alteingesessene Tonmenschen als auch moderne Produzenten im TC2290-DT ein Delay-Plugin finden, welches sich in vielen Situationen gewinnbringend einsetzen lässt.

Über TC Electronic

Das dänische Unternehmen TC Electronic ist schon seit vielen Jahren bekannt für seine innovativen Produkte. Gegründet wurde es 1976 von den beiden Brüdern Kim und John Rishøj in Aarhus. Erste Aufmerksamkeit gewann das Unternehmen durch ihr Stereo-Chorus/Flanger-Gitarren-Pedal, kurz SCF. In den 80ern und 90ern folgten Produkte für den Studiobereich. Darunter befand sich das legendäre Digital-Delay TC2290 im 19-Zoll-Rackformat. Seit den 2000er-Jahren bereichert TC Electronic vermehrt die Gitarren- und Bassszene mit Verstärkern, Boxen, Combos und Effektenpedalen. Auch hier zeigt sich wieder TCs Innovationsfreudigkeit, wie z. B. in ihrer Tone-Print-Technologie oder dem ersten polyphonen Gitarrentuner. Seit 2015 gehört TC Electronic zu Music Tribe.

Abgefahrene Soundeffekte

Die mitgelieferte Preset-Library ist voll von nützlichen Voreinstellungen, die dem TC2290-DT in Windeseile brauchbare Ergebnisse entlocken. Doch auch eigene Einstellungen lassen sich ganz einfach mithilfe der Desktop-Fernbedienung programmieren. Aufgrund des physischen Kopierschutzes entfallen lästige Aufgaben wie Registrierung und Anmeldung, sodass der Spaß schon nach einer kurzen Installation beginnen kann. Ob simple Delay-Effekte oder organische, im Stereofeld wandernde Tremolo-Effekte, die zusammen mit Chorus und Flanger eine ganz besondere Magie entstehen lassen: Die Software-Emulation TC2290-DT bietet einen großen Umfang an Modulationsfunktionen, an dem sich jeder Nutzer erfreuen wird.

43 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound/Qualität
  • Rechner Auslastung
Gesamt
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Viel kann ich noch nicht schreiben
seabird, 06.12.2018
Nach 2 Tagen Nutzung habe ich nun einen kleinen Eindruck bekommen:
Funktional entspricht vieles dem echten 2290 DDL welches ich viele Jahre intensiv genutzt habe aber dann dummerweise verkaufen musste. Deshalb war mir der Umgang mit der externen Bedieneinheit sofort vertraut und anders als in verschiedenen Testberichten kritisiert bin ich froh daß ich das Plugin nicht mit der Maus bedienen muss.

In der DAW (Logic X) klappt die Einbindung bisher perfekt.
Die Kombination von Delay, Autopanner und Lautstärkesteuerug und deren jeweilige Modulationsmöglichkeit sind einfach klasse.
Fast beim Original reichen die Delayzeiten vom 0,1 bis 9999 ms.
Beim Original ließ sich der Speicher allerdings noch bis maximal 32 sekunden aufrüsten und durch halbierte abspielgeschwindigkeit bei verwendung der Loopfunktion noch verdoppeln.

Soundmäßig scheint es mindestens so ähnlich wie beim Original zu sein. Endlich wieder ein Effekt der richtig Freude macht und zum Experimentieren einläd! Wie beim Original besticht das Plugin durch ein relativ einfaches Konzept mit dem simple und abgefahrene Effekte gleichermaßen möglich sind. Alles ist wie aus einem Guss.

Was ich allerdings SEHR beim TC2290-DT vermisse ist die Loopfunktion! Die war beim Original 2290 echt der Hammer und durch keinen Looper den ich bisher besessen oder probiert habe zu ersetzen gewesen.

In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder Gitarreneffekte von TC gekauft von denen ich oft enttäuscht war.
Das TC2290-DT scheint nun ein wirklicher Lichtblick zu sein und auch mit dem Ditto X4 bin ich zunehmends zufriedener.

Als kleiner Nagativer Punkt: Die eine Leuchtanzeige hatte schon beim Auspacken einen fetten Kratzer. Ist mir aber jetzt zu stressig das Gerät zu reklamieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
schöne Remote, mittelprächtige Emulation des Klassikers
raheju, 14.06.2021
Ich benutze das USB-2290 jetzt ein paar Monate und habe zudem das echte 2290 im Rack hängen. Ich benutze das echte 2290 schon seit 20 Jahren und kenn den Sound eigentlich recht gut. Ich habe mir das USB 2290 angeschafft weil das einbinden des grossen Teils in einen DAW dann doch mit erheblichen Aufwand zusammenhängt. Versteht mich nicht falsch ich bin nicht einer der sagt alles alte vintage Zeugs ist besser, aber der klassische Druck des 2290 und der schöne warme Sound speziell im Chorus/Delay den krieg ich mit dem USB Teil nicht hin. Es ist trotzdem ein schönes Delay mit vielen Einstellmöglichkeiten und halt x-fach zu verwenden (dh in einer Spur oder halt in einem Arrangement) während das echte 2290 halt leider nur in einem Effektweg hängt. Dieser Umstand verbunden mit dem Preis macht das USB 2290 dann halt doch wertvoll auch wenn es nicht den echten Sound bringt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Gutes Handling, sehr guter Sound - alles wie immer!
Thomas8474, 11.01.2019
Nach verschiedenen Durchsichten der einschlägigen Foren ist das TC2290 schlecht weggekommen, dementsprechend gespannt war ich. Ich habe mit der 2290 Rackversion schon immer gerne im Studio gearbeitet und gehofft, dass das TC auch eben das kann, intuitiv und schnell Delays produzieren.
Letztlich muss ich sagen:
Die Software und das Gerät tun das was sie sollen, sie machen genau das Delay was zu machen ist. Punkt.
Für mich ein absolut gelungenes Bundle, was den gewohnten Workflow im Studio unterstützt. Die ganzen negativen Foreneinträge von sog. Testern kann ich hierbei absolut nicht nachvollziehen - auch nicht mit der Tatsache dass halt immer die Unit auch angeschlossen sein muss, wenn das TC in Betrieb ist. Aber gerade das ist es ja, was das Arbeiten mit dieser Software so intuitiv macht, Hand anlegen anstatt ausschließlich mit der Mouse rumzukreisen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Bedienung
Sound/Qualität
Rechner Auslastung
Interessant, aber nicht für jeden Workflow
RenéJ, 06.11.2019
Das TC2290-DT von tc electronic ist ein Controller für das gleichnamige Plugin. Das Plugin lässt sich kostenlos von der Website von tc electronic herunterladen, funktioniert aber nur richtig mit dem Controller.

Klanglich ist das Plugin durchaus interessant, wobei schon deutliche Unterschiede zum analogen Original zu hören sind. Der Klang ist somit eher an das Original angelehnt, als wirklich eine umfassende Emulation des Klangs zu bieten.

Die Bedienung und das Konzept aus der Verbindung mit dem Controller könnte interessant sein, ist aber meiner Einschätzung nach nicht ganz zu Ende gedacht worden. Das Plugin lässt sich nur mit dem Controller nutzen und das Plugin selbst bietet nicht die gleichen Bedienmöglichkeiten, die auf dem Controller zu finden sind. In dem Plugin findet man wiederum zusätzliche Einstellmöglichkeiten, die wiederum nicht auf dem Controller zu finden sind. Man kann also weder allein mit dem Controller arbeiten, noch allein die Plugin-Oberfläche nutzen und wechselt stattdessen zwischen beiden Plattformen, was sehr unpraktisch ist.

Weiters ist es nicht zeitgemäß, ein Plugin nur bedienen zu können, wenn man den passenden Controller dabei und angeschlossen hat.

Gewünscht hatte ich mir einerseits einen originalgetreueren Sound (analoge Emulation) und andererseits eine nutzerfreundlichere Bedienung, die sich an den Workflow des Nutzers richtet und nicht anders herum.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 26.06. und Montag, 28.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Libraries
Libraries
Libraries sind das (Sound-) Futter für Sampler - ohne sie gäbe es keine natürlichen Klänge bei virtuellen Instrumenten.
Online-Ratgeber
PlugIns
PlugIns
Fügen Sie zusätzliche virtuelle Effekte oder Soft­ware­in­stru­mente in Ihre Audiosoftware ein - wie das geht, lesen Sie hier!
Online-Ratgeber
Kompressoren
Kompressoren
In unserem Online-Rat­geber beschreiben wir die Auswahl und den Einsatz von Kompressoren in der Audiotechnik.
Online-Ratgeber
Equalizer
Equalizer
Equalizer sind aus dem Bereich der Klang­ge­stal­tung nicht mehr wegzudenken. Doch worauf muss man beim Kauf achten?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

5
(5)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
Fender Squier Affinity Strat MN LPB

Fender Squier Affinity Stratocaster MN LPB; E-Gitarre; Korpus Pappel; Ahorn Hals, C-Shape; Griffbrett Ahorn, Radius 241mm (9,5"); 21 Medium Bünde; Sattelbreite 42mm (1,650"); Mensur 648mm (25,5"); Tonabnehmer 3 Keramik Single Coil; Elektronik 1x Volume und 2x Tone, 5 weg Schalter;…

1
(1)
Kürzlich besucht
the t.bone Sync 2

the t.bone Sync 2 - professionelles digitales 2,4GHz Funksystem mit zwei Sendern und einem Empfänger, die kompakte Größe ist perfekt für mobie Anwendungen wie Interviews, Mikrovideoaufnahmen, Vlogging, Sender mit intgriertem Mikrofon oder externen Mikrofon nutzbar, Verzerrungsfreie Signalübertagung, Mono oder Stereo…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Fender SQ Affinity P Bass MN PJ OW

Fender Squier Affinity Precision Bass PJ Olympic White; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm (34,02");…

Kürzlich besucht
Technics SL-1200MK7

Technics SL-1200MK7, professioneller DJ Plattenspieler mit Direktantrieb; Alu Druckguss Gehäuse; Einstellbarkeit von Start- und Bremsmoment; Pitch-Einstellbereich: ±8%/±16%; Reverse Play-Funktion; LED Nadelbeleuchtung; Höhenanpassungsbereich für Tonarm: 0 - 6 mm; Anlaufdrehmoment: 0,18 N pro m / 1,8 kg pro cm; Drehzehlstufen 33…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Dunlop Cry Baby Mini 535Q Auto Return

Dunlop CBM535AR - Cry Baby Mini 535Q Auto-Return Wah, Wah Effektpedal, Auto-Return Switching Funktion aktiviert/deaktiviert Pedal automatisch, 4-Wege Frequency Range Selector (270 Hz - 1300 Hz / 320 Hz - 1650 Hz / 360 Hz - 1840 Hz / 420…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.