TC Electronic Skysurfer Reverb

Effektpedal für E-Gitarre

  • Reverb
  • Regler: Reverb, Mix, Tone
  • Spring - Plate und Hall Reverbs
  • True Bypass
  • Abmessungen (H x B x T): 58 x 74 x 132 mm
  • Gewicht: 0,5 kg
  • Stromversorgung über 9 V Batterie oder 9 V Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil: Art. 409939).
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Fretless Off-On
  • Rockabilly Off-On
  • Jazz Off-On
  • Country Off-On
  • Prog Off-On

Weitere Infos

Analog Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein
Ein- & Ausgangs Konfiguration Mono Eingang / Mono Ausgang
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

tc electronic Skysurfer Reverb
60% kauften genau dieses Produkt
tc electronic Skysurfer Reverb
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
33 € In den Warenkorb
tc electronic Hall of Fame 2
12% kauften tc electronic Hall of Fame 2 109 €
Behringer DR600 Digital Reverb
8% kauften Behringer DR600 Digital Reverb 26 €
tc electronic Drip Spring Reverb
5% kauften tc electronic Drip Spring Reverb 29,90 €
tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb
3% kauften tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb 89 €
Unsere beliebtesten Reverb Effekte
431 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Polarisierend
Steffen78, 23.04.2021
Polarisierend deswegen, weil ich zunächst von den vielen negativen Bewertungen fast schon abgeschreckt war, das Pedal für meine Zwecke allerdings absolut fantastisch ist. Echter Negativpunkt: das Knacken beim Schalten. Das ist tatsächlich vorhanden. Interessanterweise nimmt es aber ab, je öfter man den Schalter betätigt hat. Für mich ist dies aber ohnehin irrelevant, da ich das Reverb zur Aufrüstung eines Hall-losen Amps im Einschleifweg verwende und es auch darüber schalte. Daher habe ich sowieso kein „Knack-Problem“.
Beim Sound ist oft zu lesen, dass man das kriegt, was man für ca. 30€ erwarten kann und es kaum Unterschiede zwischen den 3 Modi gibt. Das kann ich nicht teilen! Meiner Ansicht nach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis eher unschlagbar, wenn man die 3 Regler richtig einzusetzen weiß. Das irgendwas rauscht oder brummt kann ich gar nicht bestätigen - hier sollte man vielleicht mal eher das Netzteil checken. Und zu den 3 Modi: man kann sehr wohl einen Unterschied hören. Die Charakteristik ändert sich von einer großen Halle zur Simulation eines klassischen Spring-Reverb, wobei man gerade bei langsam angeschlagenen Akkorden und abgestoppten Noten schnell merkt, dass das Klangbild bei „Hall“ differenzierter erscheint und hin zu „Spring“ matschiger/diffuser wird, was aber den natürlichen Eigenschaften der Reverb-Arten entspricht. Ich vergleiche das jetzt nicht mit einem High-End-Studio-Reverb aber für ein 30€-Pedal ist das einfach Klasse! Verarbeitung und Bühnentauglichkeit sind außerdem ohne jeden Zweifel.
Ein Punkt noch... in der Artikel-Beschreibung steht (zumindest zum jetzigen Zeitpunkt) der Hinweis: „Batteriebetrieb wird nicht unterstützt“. Das ist Quatsch! Nach dem Lösen der 4 Schrauben kann man auch standesgemäß einen 9V-Block anschließen. Bei dem Preis könnt ihr bei Thomann auch einfach mal einen Karton aufmachen und euch selbst davon überzeugen ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Für den Preis ist es ok
drstrange, 26.02.2017
Bei der harp spielen delay und reverb eine große Rolle, deshalb hab ich etliche reverbs probiert und suche auch noch weiter. Der Skysurfer ist Made in China, die Spezifikation aus Denmark und die Engländer machen auch noch irgendwas, ich glaube
Qualitätskontrolle.

HW:
Die HW ist hervorragend. Die Kiste ist stabil, da kann man mit nem Panzer drueberfahren ;-). Auch innen kein Kabelsalat sondern aufgeräumte Mehrlagenleiterplatte mit SMD Technik bestückte Bauelemente etc. Knöpfe groß und solide, der on off Taster funktioniert einwandfrei. Bin selbst HW Ing.und das ist hier state of the art.

Features.
Stromverbrauch hält sich im Rahmen Die drei Knöpfe: Tone ist eine Tonblende für Höhen, Reverb stellt die Länge des Reverb ein, Mit Mix kann man das Reverb von 0 an (und das ist wichtig) bis max. zum Signal dazuregeln. Dann noch der Wahlschalter Spring, Hall Plate für die verschiedenen Reverbarten. Ich benutze nur Spring also den typischen Federhall den man hier digital serviert bekommt. Aber den Schalter kann man sowieso schalten wie man will, sehr große Unterschiede der drei Hallarten konnte ich nicht ausmachen, was solls, Spring reicht mir für die harp.

Sound:
Es gibt Treter da sind Miniaccutronics Hallspiralen eingebaut hier wird alles auf digitalem Wege erzeugt und so hört sich der Sound auch an. Er ist etwas künstlich aber beim Springmode gehts für mich so. Was will man für 49 Euro erwarten. Dafür ist die Kiste ausreichend gut

Ich habe gehört in der FX loop würde das Gerät zum Rauschen neigen und der on off switch würde knacken aber das ist sicher auch Amp spezifisch, bei mir vorm Amp jedenfalls in meiner Kette nach delay und vor BBE Sonic stomp rauscht er akzeptabel und knacken tut nix.

Ich bin mit dem Gerät für den Preis eigentlich zufrieden. Gut es haut mich nicht um aber schlecht ist es nicht. Harper haben immer besondere Ansprüche an Pegelfestigkeit weil ihre Bullets immer einen Riesen Output haben aber das ist für diese Gerät hier scheinbar kein Problem. das Signal wird gut durchgelassen und nicht ungewollt begrenzt. Ich habs nur mit Netzteil (fueltank cameleon) betrieben Zur Batterie kann ich nichts sagen.

Daten:
Endlich mal ein Hersteller, der angibt wieviel Strom die Kiste braucht (ca. 100mA). Das ist ja beim Reverb immer so ein Problem. Außerdem sehr vorbildlich wird im Beipackzettel die Eingangs - und Ausgangsimpedanz angegeben.

Fazit:
Wer mal ein Reverb probieren will, ohne gleich viel Geld kaputt machen zu wollen, wer eins fürn Proberaum braucht etc. der kommt hier voll auf seine Kosten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Leider nicht für mich
Ulrich69, 01.10.2020
Ich spiele Einkanalamps ohne Effektweg, meine Effekte hängen also ganz klassisch direkt vor den Preamps. Mein kleiner Ibanez TSA15H Tubeamp besitzt keinen Hall, den wollte ich diesem kleinen Sessionverstärker nun gönnen. Das Reverb sollte nicht zu teuer sein, kostet der Head doch gerade mal an die 300 Euro. Aber billig bringt halt doch nix. Das Skyverb greift zu stark in den Grundklang des Verstärkers ein. Aus einem warmen und vollen Clean-Kanal macht es einen kalten, digitalen, der seinen Charakter verliert. Design und Features des Pedals sind völlig ok und der Preis über jeden Zweifel erhaben, aber klanglich richtet es für meinen Geschmack zu viel Schaden an und inspiriert nicht beim Spielen. Schade, ging zurück.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Gutes Preis/Leistungsverhältnis - Abstriche im Sound
Janjanjan, 19.07.2021
Ich spiele in einer Postrockband. D.h. viel Atmosphäre, Swells, viele Pedale etc.

Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, dass ich im Prinzip 2 Reverb-Settings brauche:
1) ein kurzes, um anderen Effekten wie Delay, Chorus, Flanger mehr Raum und Tiefe zu verleihen &
2) Endlos viel Hall für Postrockabfahren, Swells usw.

Mein Hauptecho ist ein Digitech Supernatural Ambient Reverb, welches einen fantastisch klingenden Plate-Effekt hat. Bin sehr happy damit. Für mich stellte sich somit die Frage, ob ich den Digitech als Hall 1 oder Hall 2 nutze. Ich hab das mal mit dem BOSS RV-6 getestet, das hat mir am Ende der Kette viel zu viel gerauscht und auch zu wenig eigenen Sound mitgebracht. Andere Reverbs sind mir hingegen zu teuer und ich hab eine Abneigung gegen Pedals mit mehr als einem Knopf (unpraktisch in der LiveSituation).

Da kommt der Skysurfer ins Spiel - für mich erfüllt es den Zweck als Hall 1 voll und ganz. Im Prinzip ist es bei mir always on - wenn ich Effekte per seperaten Loop zuschalte, ist es immer an. Bei voller "Abfahrt" schalte ich noch das zweite Hall hinzu. Ich bin mega zufrieden damit.

Als stand-alone Reverb wäre mir der Hall zu kurz und unter Umständen zu verrauscht, vor allem bei voll aufgedrehtem Tone-Knob. In der Position auf meinem Pedalboard hingegen macht es seinen Job sehr gut > Einstellen Tone eher Dark, Mix 11 Uhr, Plate Hall, Reverb 14 Uhr.

Hier noch die Effektreihenfolge meines Boards:
Vol Pedal > H&K Tube Factor > OD > Effektloop > Amp
Effektloop in Reihenfolge: Chorus > Flanger > Delay > Hall1 (tc electronic Skysurfer) > Hall 2 (Digitech Supernatural)

Zusammenfassung:
+ günstig
+ gutes Preis-Leistungsverhältnis
+ verträgt sich mit anderen Effekten und Halleffekten gut
+ Übersichtliche einfache Einstellungsmöglichkeiten
- günstige Verarbeitung
- im Vergleich zu High End Reverbs: rauscht bei extremen Settings
- kurze Hallfahne im Vergleich zu anderen Reverbs
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
33 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 28.07.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Reverb-/Halleffekte
Reverb-/​Hall­ef­fekte
"Alles wird ver­hallt" - aber mit Maß und Ziel. Das gilt zumindest im Studio. Auch Live ist der Halleffekt ganz sinnvoll.
 
 
 
 
 
Video
tc electronic Skysurfer Reverb
3:42
Thomann TV
tc elec­tronic Skysurfer Reverb
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

8
(8)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs

Soundbrenner Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; Deluxe Serie; E-Gitarre; Mahagoni Korpus (Swietenia Meliaceae) (mit gewichtsreduzierender Fräsung); gewölbte und geflammte AAA Ahorn Decke; eingeleimter Mahagoni Hals (Swietenia Macrophylla King); Pau Ferro Griffbrett; 60er Hals Profil; 305mm (12,00") Griffbrettradius; Halsdicke am…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Lorbeer; Einlagen: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
KMA Audio Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter

KMA Machines Tyler Deluxe Freq. Splitter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Zweikanaliger Signalsplitter mit variablem 12 dB/Okt. Low/High Pass Absenkung, vollisolierte und transformator basierte FX Loop Sends, Clean Blend und Mix Regler ermöglichen die perfekte Balance von Höhen und Bässen;…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.