TC Electronic ND-1 Nova Delay

Bodeneffekt

  • 6x verschiedene Delayarten (Delay Line, Dynamic, Reverse, Ping-Pong, Pan, Slapback)
  • Tempo Tapping
  • Audio Tapping
  • inkl. Netzteil
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Delay Git
  • Reverse Git
  • Solobass

Weitere Infos

Analog Nein
Delayzeit 3 s
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Ja
154 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Absolut vielseitig und überzeugend in jeder Lage
Thomas190, 25.12.2009
Ich bin begeistert vom Nova Delay von TC! Preis-Leistungsverhältnis sind optimal - aber auch die Funktion:
Es ist vielseitig und unheimlich leicht zu bedienen. Auf der Stage lässt sich das große Display sich im Stehen bei allen Lichtverhältnissen ( auch bei totaler Schienwerfereinstrahlung) bequem lesen und dank seiner zwei Fußschalter ist es live leicht zu bedienen ;-)))

Mit dem linken Fußschalter schaltet man es an und aus, rechts findet man das altbekannte tap tempo, mit der man mit zweimal drücken das delaytempo festlegt. Drückt man zuerst die tap tempo Taste und danach die on/off Taste kann man neun presets durchschalten.

Eine weitere herausragende Funktion ist das audiotapping: Hält man die Tap Tempo taste gedrückt lässt sich mit dem Anschlag die Dealyzeit festlegen. Eine der besten Funktionen die ich kenne, und unheimlich praktisch grade wenn es schnell gehen soll.

Das Delay hat zwei In und zwei Output Kanäle, mit denen man auch folglich stereo spielen kann, also mit zwei Amps oder zwei Instrumenten. Es ist folglich auch möglich z.B. zwei Gitarren einzustecken und zwei Signale über einen Amp laufen zu lassen. Sehr gut wenn man nur einen Amp hat, aber trotzdem im Duo spielen will. Die Delayeinstellungen gelten dann für beide Instrumente...

Die Delayzeit lässt sich am genausten mit dem Delay-Poti einstellen und lässt sich im Display in MS oder in BPM anzeigen. Der Feedback-Poti beeinflusst die Wiederholungen des Signals. Mit dem Color-Poti kann man das delay stufenlos von tape über analog bis digital färben. Mit dem Mod level-Poti lässt sich die Intensität von drei wählbaren Effekten einstellen. Diese Effekte lassen sich mit dem mod style Knopf hinzufügen oder auch weglassen. Je nach Geschmack, sie erinnern an einen Chorus Effekt.
Mit der type taste lassen sich zwischen 6 verschiedenen delay typen wählen. Die Subdiv(sion) Taste bestimmt die Unterteilung der eingestellten delay zeit. Von normalen Viertelnoten über triolen bis hin zu einer 16tel + einer punktierten 8tel ist das eine ganze menge möglich. Sehr interessant grade für ausgefeilte Licks.

Eine der besten Funktionen finde ich ist das Dynamik Delay. Dieser Delaytyp sendet ein Delaysignal in den Pausen oder zwischen den gespielten Noten. Damit vermeidet man die Überlagerung des Dry und Wet Signals. Diese Funktion macht sich gut bei verzerrten Rocksoli als auch grade bei clean gesielten Solopassagen.

Ich spiele sehr gerne Jazz mit diesem Delay, da dadurch meine Linen nicht verschwimmen und trotzdem an den richtigen Stellen das Delay zu hören ist. Das Delay lässt sich hervorragend mit den Potis beeinflussen und in Kombination mit dem Chorus Effekt habe ich schier unendliche Möglichkeiten an meinem Sound zu feilen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Preset-Delay zum angenehmen Preis
Andi Theke, 29.10.2009
Das Nova Delay ist ein programmierbares, digitales Delay mit 9 Presets. Im Livebetrieb war für mich klar, dass ich ein Delay mit Presets brauche. Das Nova Delay bietet 9 Presets, die sich mit Hilfe der Fußtaster umschalten lassen, also ist kein nerviges runterbeugen notwendig.

Die Taster und Regler machen einen stabilen Eindruck und sind super zu bedienen. Das Delay wird mit einem 12V Netzteil ausgeliefert, kann aber auch am 12V-Ausgang von div. Netzteilen betrieben werden. Die Verarbeitung insgesamt ist tadellos.

Weiter zum Sound: Die Möglichkeiten die das Nova Delay bietet lassen keine wünsche offen. Über den Subdivision-Button lassen sich div. Delaytypen einstellen. Die sich entweder mit dem Regler oder mit dem TapTempo Taster auf Geschwindigkeit trimmen lassen. Mit Hilfe des Color-Reglers lässt sich jeder Delaytyp stufenlos zwischen Digital-Analog-Tape umstellen... perfekt zum kreiieren des persönlichen Sounds.
Erwähnen sollte man auch noch die Möglichkeit das Dry-Signal komplett ausblenden kann und somit auch wirklich nur das Wet-Signal haben. Toll!

Im Effekt-Loop macht das Delay keinerlei Probleme. Es funktioniert sowohl vor dem Amp als auch im FX-Loop optimal! Abgespacte Sounds, Reverse Delays sind auch kein Problem, für Tüftler hat das Nova Delay also auch genug zu bieten.

Insgesamt hat TC Electronics ein super Delay Pedal angefertigt, wobei der Preis sicherlich erstmal hoch erscheint aber zweifellos gerechtfertigt ist. Der kompakte Aufbau freut natürlich auch das Effektboard... denn das Nova Delay benötigt auch nicht mehr Platz als 2 Boss Pedale!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Umständliche Bedienung aber Hammer Sound.
SebastianWender, 29.07.2013
Wie oben beschrieben sollte man sich durchaus erstmal durch die Anleitung durch gekämpft haben(Daher die 3 Sterne bei der Bedienung). Dann steht einem jedoch ein super Delay in Stereo-Studioqualität zur Verfügung.
8 Presets empfand ich für mehr als genug, zumal es ja auch eine Tap-Tempo Funktion besitzt und zwischen Millisekunden und BPM umgeschaltet werden kann. Falls euer Drummer nach Click spielt goldwert.
Hinzu kommt das die verschiedenen DelayModi plus die Modulationseffekte kaum Wünsche offen lassen.
Robust ist es ebenso und absolut roadtauglich.
Als einzig störend empfinde ich immer noch, das die einzelnen Parameter bei den Reglern zu spät im Display erscheinen um Feinkorrekturen zu machen. Da muss man dann zuerst schon heftig dran schrauben. Dann weiss man jedoch nicht um wieviel der Wert jetzt vom zuvor eingestellten abweicht. Wozu haben wir jedoch Ohren.
Ansonsten kann ich dieses Pedal jedem wärmstens ans Herz legen und bedenkenlos empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
tippi toppi!
Sörennn, 13.11.2016
Das Nova Delay ist für mich (zumindest bis jetzt) genau das Richtige!

Bedienung 3* (geht so):
hier würde ich mir das Ein oder Andere anders wünschen. Der Drehregler für die Delayzeit ist z.B so geregelt, dass er standardmäßig auf 12 Uhr steht und dann nach rechts und links die Delayzeit verändert, und man ihn bei der gewünschten Zeit wieder auf 12 Uhr drehen muss.
Weiterhin gibt es sicher noch 1-2 Punkte, aber letztlich muss ich sagen, dass das alles Punkte sind, an die man sich einfach gewöhnen muss. Die Bedienung ist trotzdem echt gut!

Features 5* (sehr zufrieden):
mir war wichtig dass er digital ist und einen
Tap-Tempo hat. Man hat trotzdem die Wahl das Soundbild Analog oder gar als Tape Echo zu färben. Zudem hat man 3 Modulationseffekte die man auf das Delay legen kann, also ist z.B. auch für ambient-mäßigen Reverb gesorgt, sodass man sich einen zusätzlichen Reverb in der Effektkette sparen kann (nicht generell sparen, ich meine gleichzeitig zum Delay). Auch cool sind die wählbaren Teilungen. 4tel, 8tel und ganz andere abgefahrene Wiederholungen. Den Reverse Delay möchte ich auch loben und die Möglichkeit Presets zu Speichern, die man sogar einfach über die Fußtaster switchen kann. Es gibt da echt viel zu loben, was ich jetzt nicht alles aufzähle.

Sound 5* (sehr zufrieden):
ist so

Verarbeitung 5* (sehr zufrieden):
Panzer

Wow!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
210 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Do, 13. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.