Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

TC Electronic Afterglow Chorus

221
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Fretless Off-On
  • Jazz Off-On
  • Funk Off-On
  • Prog Off-On
  • Weniger anzeigen

Effektpedal für E-Gitarre

  • analoger Chorus
  • Vintage Style
  • Regler: Rate, Depth, Mix
  • True Bypass
  • Abmessungen (H x B x T): 58 x 74 x 132 mm
  • Gewicht: 0,5 kg
  • Stromversorgung per 9 V-Batterie oder 9 V-Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
Chorus Ja
Flanger Nein
Phaser Nein
Artikelnummer 400117
39 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1
5 Verkaufsrang

221 Kundenbewertungen

5 152 Kunden
4 49 Kunden
3 17 Kunden
2 2 Kunden
1 1 Kunde

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

5
Ersetzt auf meinem Pedalboard den Boss CE-5
50ULM4N 08.08.2020
Ich bin auf dieses Pedal gestoßen, als ich nach einer Alternative für meinen CE-5-Chorus von Boss gesucht habe, da dieser auf meinem mittelgroßen Pedalboard (8 Effekte) trotz isolierter Stromversorgung über den Palmer PWT 08 für Störgeräusche verantwortlich war, was mich ehrlich gesagt überrascht hat, da ich grundsätzlich sehr gute Erfahrungen mit Boss-Padalen gemacht habe (bei kleineren Set-Ups habe ich keine Probleme mit dem Boss-Chorus).

In puncto Features war das ein Rückschritt:
- Der Boss hat einen Stereo-Output (Mono-Input), der Afterglow ist komplett mono.
- Der Boss hat jew. einen High- und Low-Pass-Filter zur Tone-Regelung, der Afterglow verfügt über keinen Filter (vermisse ich aber auch nicht).

Was den Sound anbelangt, bin ich absolut zufrieden mit dem Chorus von TC Electronic. Außerdem konnte ich die Störgeräusche mit dem Afterglow in der Signalkette erfolgreich eliminieren.

Ich möchte an dieser Stelle mit einem Vorurteil aufräumen und muss dazu kurz ausholen. Was ich bis dato noch nicht wusste, ist, dass die meisten der Pedale aus dieser Reihe, die sog. "Smorgasbord"-Linie von TC Electronic, eine überarbeitete und verbesserte Form von bereits existierenden Behringer-Pedalen darstellen. Behringer hatte TC Electronic im Jahre 2015 aufgekauft. 2016 kamen dann 13 neue TC-Effekte in gleicher Bauform auf den Markt, wovon 11, wie schon gesagt, auf Behringer-Pedalen basieren, die aber verbesserte Schaltkreise, ein solides Metallgehäuse und True-Bypass aufweisen.

Hätte ich vor dem Kauf gewusst, dass der Afterglow-Chorus einen Teil seiner DNA mit einem Behringer-Pedal teilt, hätte ich wahrscheinlich zweimal überlegt, ob ich mir dieses Pedal wirklich zulegen soll. Aber: Das war einfach ignorant! Wenn das Pedal gut klingt und gut verarbeitet ist, sollte man sich nicht von solchen Überlegungen irreleiten lassen. Deshalb möchte ich hier auch nicht schreiben: "Für den Preis ist der Afterglow ein guter Chorus", sondern schlicht und ergreifend, "Der Afterglow ist ein guter Chorus"!

Und trotzdem: Würde ich mir einen Behringer-Effekt auf das Pedalboard stellen? Nein, denn mich stören das Plastikgehäuse und der billige Look im Allgemeinen. Zum Sound der Behringer-Pedale kann ich nichts Versiertes sagen, da ich noch keines ausprobiert habe.

Was die günstigen TC-Pedale allerdings anbelangt, werden diese dem grundsätzlich guten Ruf von TC Electronic durchaus gerecht. Zwei von ihnen haben es momentan auf mein Pedalboard geschafft: der Afterglow-Chorus und das Choka-Tremolo. Außerdem verwende ich ab und an das Fangs-Distortion-Pedal (aus der Smorgasbord-Reihe, basiert aber nicht auf einem Behringer-Pedal). Der Sub'n'Up-Octaver aus dem höherpreisigen Segment von TC Electronic leistet mir ohnehin seit Jahren gute Dienste.

Simples Fazit: guter Chorus!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Guter Chorus
f.a. 13.01.2021
Ich baue mir gerade ein kleines Pedalboard fürs Wohnzimmer zusammen, wo einer meiner Verstärker steht. Ein paar alte Pedale, die aktuell nicht auf meinem "Hauptpedalboard" stehen, sollen hierzu auch benutzt werden. Da ein Chorus fehlte, habe ich gedacht, ich kaufe mir einen neuen Chorus für wenig Geld und deswegen habe ich den Afterglow Chorus bestellt.

Ich bin sehr positiv überrascht! Das Teil klingt gut und die Verarbeitung ist top. Ich bin mit dem Sound sehr zufrieden und habe sogar mit meinen anderen Chorus Pedalen verglichen (EHX Small Clone und Boss CE-5). Der Afterglow kann auf jeden Fall mithalten, wobei alle drei Pedale natürlich unterschiedlich klingen. Man kann aber nicht sagen, welches besser oder schlechter ist, die sind einfach anders.

Getestet habe ich allerdings direkt vor dem Amp Input und nicht in der Effekt-Schleife.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DZ
Funktionalität, Sound, Preis-Leistung in Summe Topp!
Duffman Zero 08.06.2021
Für dieses Gerät gibt es in Punkto Preis-/Leistungsverhältnis, meiner Meinung nach, keine Konkurrenz.
Nun zu meiner Bewertung: Allem voran, ich verwende das Pedal für meine Fender Tele mit zwei Single-Coil.
Der TC Afterglow-Chorus bietet mit den 3 Reglern gute Einstellungsmöglichkeiten und klingt toll. Die Bedienung ist denkbar einfach - man kann sofort loslegen, ohne lang die Gebrauchsanweisung lesen zu müssen.
Mit den Rate- und Depth-Reglern lässt sich der Chorus je nach Geschmack und Zweck brauchbar einstellen. Der Mix-Regler ist dafür da, das eigentliche Klangbild der Gitarre zu erhalten oder zugunsten des Chorus-Effekts zu verschieben, was mitunter natürlich auch schräg und nicht mehr "natürlich" klingen kann. Aber das will man mitunter auch. Extremste Einstellungen sind somit möglich - der Experimentierfreude sind damit also kaum Grenzen gesetzt. Tja, und Robust ist das Teil obendrauf.
Einzig gewöhnungsbedürftig für mich war der Fußschalter - er rastet nicht ein und macht auch kein Klickgeräusch-, sondern wird lediglich angetippt, damit die Diode leuchtet und dem User visuell aufzeigt, dass es bereits "arbeitet". Im Vergleich zu den meisten anderen Pedalen, kann das etwas irritierend sein - das könnte der Hersteller ändern/verbessern.
Ansonsten bin ich hoch zufrieden und empfehle dieses Teil jedem, der keine 200 bis 300 EUR auf den Tisch legen möchte und ein simple Bedienung sucht - denn eins ist klar, es gibt bessere Delay-Pedale auf dem Markt, ABER nicht für den Preis.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Glüht lange aber nicht so stark wie gedacht
DerWeisi_ 02.02.2021
Bedienung: fein einstellbar, und leicht erreichbar.

Features: kein Schnickschnack, alles recht Basic aber in der Preisklasse ist das vollkommen fein.

Sound: der Chorus Effekt könnte generell etwas stärker sein, aber das ist Geschmacksache - für die meisten Sachen reicht es völlig aus.

Verarbeitung: Das Ding liegt wie ein Klotz und der Taster ist schön gefedert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung