Taylor 110e Walnut 2017

14

Westerngitarre mit Tonabnehmer

Eine Dreadnought, die beeindruckend vollen Klang und die legendäre Taylor-Spielbarkeit in sich vereint. Ausgestattet mit der patentierten Taylor ES-2 Elektronik mit aktiven Lautstärke-, Höhen- und Bass-Reglern.

  • Korpusform: Dreadnought
  • Decke: massive Sitkafichte
  • Forward Shifted Pattern Bracing
  • Boden und Zargen: Walnuss laminiert
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Dot Griffbretteinlagen
  • 20 Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42,8 mm
  • Sattel: Nubone
  • Steg: Tusq
  • Tonabnehmersystem: Expression 2
  • Chrom-Mechaniken
  • schwarzes Pickguard
  • Standardbesaitung: Elixir Phosphor Bronze Medium .013 - .056 (Art. 185026)
  • Farbe: Natur
  • inkl. Taylor Gigbag
  • made in Mexiko

Hinweis: Registrieren Sie Ihre Taylor-Gitarre, um Ihre Garantie auf 12 Jahre zu verlängern.

Erhältlich seit März 2017
Artikelnummer 404454
Verkaufseinheit 1 Stück
Decke Fichte, massiv
Boden und Zargen Walnuss
Cutaway Nein
Griffbrett Ebenholz
Sattelbreite in mm 42,80 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
B-Stock ab 739 € verfügbar
799 €
1.070 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

14 Kundenbewertungen

6 Rezensionen

TU
Überzeugender Sound
Tobias U. 872 13.12.2021
Habe mir bei Thomann vor Ort einen Vormittag lang Zeit genommen, um ausgiebig Westerngitarren zu testen. Zunächst hatte ich ich auf eine Takamine eingeschossen. Mein Budget lag bei max. 1.300 Euro.

Los gings. Takamine, Epiphone, Guild und Taylor. Alles getestet.
Vom handling waren alle gut. Aber vom Sound gab es nichts zu diskutieren. Ich bin sofort bei der Taylor hängengeblieben. Und obwohl ich noch die 210er und eine für 3.000 Euro von Taylor getestet habe, bin ich wieder bei der 110er gelandet. Vom Sound her einfach genau das was ich gesucht habe. Durchsetzungsfähig, mit viel Volumen.

Die Verarbeitung ist sehr gut, hier gibt es nichts zu beanstanden.
Mit dem Tonabnehmer habe ich noch nicht so viel gespielt, werde ich aber noch ausgiebig testen.

Insgesamt eine absolute Kaufempfehlung für all diejenigen, die einen durchsetzungsfähigen und kräftigen Sound suchen.

Die Betreuung vor Ort war sehr gut, da gibt es auch nichts zu beanstanden.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Taylor Sound für super Preis
Taylorfan 29.12.2017
Die Gitarre ist für eine Taylor Gitarre ziemlich Günstig und hat einen Tollen Sound (ohne Verstärker).Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist der Tonabnehmer. Der Tonabnehmer macht ab und zu kleine Probleme. Man muss viele feinheiten an der Gitarre sowie an den Reglern des Verstärkers einstellen, damit man einen passenden Sound aus dem Verstärker bekommt. Ansonsten ist die Gitarre Top und lässt sich sehr gut spielen!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Taylor Sound zum kleinen Preis
Basdi 02.11.2017
Kurz um, ich bin sehr zufrieden. Klang ist spitze.
Gibt nur einen kleinen Abzug bei der "Verarbeitung", obwohl ich dort auch nichts beanstanden kann. Grund, in dem Preissegment hätte ich mir einen Hals aus einen Stück erwartet.
Features
Sound
Verarbeitung
0
2
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
p
Taylor 110e
piggy 07.01.2019
So after going through more than enough videos and reviews I finally decided to buy myself a Taylor Dreadnought.

Positives-the tone is what you would expect from a full body Dreadnought, present and full, very good sustain and allround a good acoustic sound. I play this guitar through my Fishman Artist and the pickup system sounds very good in my opinion.

The ES2 System really transfers the original sound of the guitar thru the amp...sounds very authentic and not artificial...super. There are however a few points that I am not pleased with.

Negatives- The only thing that annoyed me is the action of the strings, noone can tell me that this is normal...obviousy Taylor cut corners with this aspect, I took the guitar to a guitar tech and he said that this is far from where it should be.He had to remove the nut and and repair it properly. After paying 799 euros I was expecting much much more from a company that has on their Logo(quality guitars)!!! A guitar case would have been nice, anyone who pays this much for a guitar should not have to worry about damage from a bag...sorry Taylor.

These 2 factors are the only thing that I wasnt impressed with, other than that it is a great guitar and I can recommend it, the sound, the tonewoods, the pickup system are top.

After getting the guitar back from the guitar tech the nut was replaced with cow bone and it plays much better now. I wish Taylor would have put more attention into the nut and the action on the guitar. Of course I would recommend this guitar but only if the nut was replaced with quality material,not plastic and the action was better. Just to make a small point on the tone of this guitar....after playing this guitar for over 2 years...this guitar sounds louder and better than other guitars from Taylor...other guitars that cost more than 2-3 thousand euros dont sound as good as this Dreadnought.
I am not saying the other guitars are not good at all all I am saying is a Dreadnought or jumbo has so much more volume and sustain in my opinion and is how a acoustic should sound.

I have been playing this guitar for over 2 years now with 11 gauge strings from Elixir phoshor bronze and decided to change to 12 gauge 12-56 also from Elixir. I was afraid that it would be too much for my fingers since I play in a band and can expect to play over 3 hours for a gig. The tone change was just huge! I really wish I would have changed earlier because the tone is just sooo much better than before. I took it to a Luthier close to where I live and had the bridge lowered a touch since thicker strings put more tension on the guitar top of course. Dreadnoughts need heavy strings to get the full potential out...in my opinion.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube