Tascam DR-40X

Tragbarer 4-Spur-Audiorecorder und USB-Interface

  • Aufnahme und Wiedergabe von MP3- (bis 320 Kb/s) und WAV/BWF-Dateien (bis 24 Bit / 44.1/48/96 kHz)
  • eingebaute Kondensator Mikrofone
  • XY oder AB Ausrichtung möglich
  • 2x XLR / 6,3 mm Mic/Line Eingang mit Phantomspeisung
  • externe Quellen und eingebaute Mikrofone können gleichzeitig aufgenommen werden
  • DualRecording nimmt das Signal 2 mal auf (normal und geringerer Pegel)
  • Overdub Modus
  • schaltbares Trittschallfilter: 40/80/120 Hz
  • manuelles Einstellen des Aufahmepegels und automatische Aussteuerung möglich
  • integrierter Limiter
  • Timer-Funktion
  • Marker-Funktion
  • verzögerte Aufnahme
  • Overdub
  • Halleffekt mit sechs Presets
  • Datei-/Ordnerverwaltung
  • Tastensperre
  • Diktiermodus für Sprachaufnahmen und Transkriptionen
  • mehrsprachiges Menü
  • eingebauter Lautsprecher
  • Kopfhörer-/Lineausgang
  • Stromversorgung mit 3 AA Batterien, Netzteil (PS-P520E) oder über USB (keine Stromversorgung im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen: 70 x 155 x 35
  • Gewicht: 213 g
  • passender Fellwindschutz: Art. 314110 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Integriertes Stereomikrofon Ja
Aufnahmekanäle 4
Mikrofon Eingänge 2
48 V Phantomspeisung Ja
Line Eingänge 2
Speichermedium SD/SDHC Card
Kopfhöreranschluss Ja
Eingebauter Lautsprecher Ja
Max. Auflösung 24 bit
Max. Abtastrate 96 kHz
Limiter Ja

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Zoom H5
15% kauften Zoom H5 229 €
Zoom H4n Pro Black
13% kauften Zoom H4n Pro Black 215 €
Tascam DR-05X
11% kauften Tascam DR-05X 87 €
Zoom H2n
9% kauften Zoom H2n 141 €
Unsere beliebtesten Mobile Recorder
32 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Multitalent
lkjgosirjnrwsohjtrw, 06.07.2020
Zur Umsetzung von "Musique concrète" brauchte es eine Neuanschaffung in digitaler Form, das bisherige analoge Diktiergerät ist den Ansprüchen heutiger Zeit nicht mehr gewachsen.
Es standen mehrere Geräte zur Wahl und die Entscheidung fiel zugunsten des Tascam DR40X, auch, da ich ein Vorgängermodell ausgiebig in der Praxis testen konnte.
Man erkennt den Unterschied zwischen den älteren und den neueren Geräten am Display: Die "älteren" Geräte leuchten Orange, die Neuen Blau. Die neueren Modelle haben zudem ein eingebautes Autio-Interface für das digitale Zeitalter.
Das Tascam DR40X soll auch den Mitschnitt über das Mischpult direkt am Monitor ermöglichen. Dies wird über die beiden XLR/6,3mm Klinkenbuchsen sichergestellt.
Zusätzlich kann über die beiden integrierten Mikrofone noch die Geräuschkulisse und damit insgesamt vier Spuren gleichzeitig aufgezeichnet werden. Die eingebauten Mikrofon können in A/B oder X/Y Stellung für punktuelle oder räumliche Aufnahmen ausgerichtet werden.
Durch den 24Bit/96kHz AD/DA-Wandler kann das Tascam DR40X auch direkt am PC/Labtop angeschlossen werden, wo es als hochwertiges Mikrofon eingesetzt werden kann. Man braucht also kein zusätzliches USB-Mikrofon. Die Klangqualität, das kann ich wie die anderen Rezensenten bestätigen, ist außergewöhnlich gut.
Im Einsatz ist eine SanDisk SDXC 128 GB Speicherkarte, die sofort erkannt wurde und für eine Menge Aufnahmekapazität sorgt.
Ein Windschutz, am besten ein Fell, ist für Außenaufnahmen unumgänglich. Mit dem Fell als Windschutz sind kaum Windgeräusche zu hören, insbesondere, wenn man den Pegel ein wenig reduziert und den HPF einschaltet.
Es können NiMH-Akkus oder Alkaline Batterien, jeweils drei Stück, verwendet werden, die Akkus über den USB-Port aufgeladen werden. Ich wollte keine Li-Ion-Akkus haben.
Für den Preis gibt es nichts besseres, insbesondere wenn man die Einsatzmöglichkeiten bedenkt.
Zu meckern habe ich absolut nichts und das will was heissen.
Man braucht noch nicht einmal zwingend die Bendienungsanleitung, das Gerät ist intuitiv zu bedienen und es stellt sich schnell ein Erfolgserlebnis ein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der Nachfolger
Textura, 03.06.2020
Für Moderationen habe ich bisher ein Notebook benutzt, was umständlich war, hochfahren, Click hier und da, und das Rauschen des Notebook-Lüfters nervte. Gerade beim Einsatz eines Großmembraners Rode NT1-A als Mikro. Zwar habe ich schon ein DR-07MKII, aber das hat keine XLR-Eingänge. Deshalb war das DR-40X gewünscht. Da geht es nun aus dem dbx 286-Preamp direkt ohne große Mätzchen in den Recorder.

Verarbeitung wie bei Tascam üblich sehr gut, das Gerät ist recht schwer, aber immer noch handlich, Taster mit kurzem Weg und klarem Druckpunkt. XLR-Eingänge verriegelt, was immer sinnvoll ist. An Features mangelt es dem DR-40X wahrhaftig nicht, obwohl ich die vielen Funktionen wie Vierspur-Aufnahme, Overdubs oder die Dual-Funktionen nicht brauche. Die Bedienung wie beim DR-07 klar, kurz und einfach. Da macht Tascam immer gute Arbeit, man merkt, dass sie ihre Anwender und übliche Workflows kennen. Von dieser Seite her volle Punktzahl.

Einziges Manko, wenn man so will, ist ein ganz leichtes Rauschen, auch über die externen Eingänge. Das ist aber so niedrig, dass es praktisch nicht zu hören ist, jedenfalls nicht bei Voice-Over oder anderen Mitschnitten. Deshalb ein Punkt Abzug beim Sound, wobei ich da aber zugegeben schon pingelig bin.

Ansonsten bleibt es der Recorder meiner Wahl, durchdacht, viele Möglichkeiten der Aufnahme, stabil und einfach zu bedienen. Das Notebook bleibt jetzt in der Schublade.

Nachtrag: Asche auf mein Haupt. Es war nicht das DR-40X, das rauschte, sondern der FETHead-Preamp am Rode Broadcaster. Mit dem NT1-A rauscht da gar nichts mehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für spezielle Einsatzgebiete gut, für Außenaufnahmen fragwürdig
H.J., 13.09.2019
Ich habe mir den Tascam DR-40X-Recorder für Atmosphärenaufnahmen für meine Musikproduktionen gekauft. Der Recorder kam bislang überwiegend bei Aufnahmen im Freien zum Einsatz.

Die Bedienung des Recorders ist für mich ohne Handbuch und große Einarbeitung machbar gewesen - es gibt nicht zu viele Tasten und die Menüführung ist recht einfach gehalten, das ist super. Mit der Qualität der Aufnahmen bin ich vollends zufrieden, bei Außenaufnahmen ist ein Fellwindschutz jedoch absolute Pflicht, die Mikrofone reagieren auf kleinste Luft bewegungen und sind sehr empfindlich - wer wirklich einen Recorder speziell auch für den Einsatz für Außenaufnahmen bzw. Natur und Wind sucht, wird hiermit wahrscheinlich nicht ganz glücklich - die Mikrofone sind einfach zu sensibel.
Den "Rycote DR-40MWJ"-Windfellschutz, der hier passend angeboten wird, kann ich übrigens nur für Einsätze mit seeehr geringem Wind empfehlen, selbst dieser schützt nur bis zu einem gewissen Grad vor Störgeräuschen in der Aufnahme.

Was mich sehr gestört hat ist die nicht hochwertige Verarbeitung des Geräts. Hier ist Hartplastik all over the place. Wer den Recorder bei Aufnahmen in der eigenen Hand halten möchte, muss schon einen ganz ruhigen und festen Griff haben, damit keine Störgeräusche von kleinsten (!) Bewegungen der Finger am Gerät mit aufgenommen werden. Auch das Drücken der Tasten während der Aufnahme (auch das Regeln der Lautstärke) ist durch die billige Verarbeitung und dadurch entstehende, laute Klack-Töne nicht möglich.

Ich empfehle daher sehr, wenn man wie ich ruhige Aufnahmen tätigen möchte, wenn möglich einen passenden Griff bzw. ein Stativ mitzukaufen (unten am Gerät befindet sich ein Gewinde), um nicht das Gerät selber bei der Aufnahme zu berühren.

Fazit:
Für ruhige Aufnahmen in der Natur ist der Recorder nur mit passendem Equipment (Fellwindschutz, Stativ/ Griff) und bei sehr wenig Wind zu emfpehlen. Die Audioqualität überzeugt in meinem Fall. Die Verarbeitung lässt stark zu wünschen übrig.
Stünde ich nochmals vor einer Kaufentscheidung, würde ich mich nach einer Alternative mit stärkerer Windresistenz (Richtmikrofon mit besserem Windschutz) umschauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hervorragend in der Soundqualität und Bedienung
Eberl, 06.02.2019
Meine Aufnahme von Trainingsvideos anhand des Rhode Videomic Richtmikrophon und Rhode NT2-A Großmembranmikrofon erfüllten meine - vielleicht falschen - Erwartungen leider nicht. Nach langer Recherche habe ich mich für das Shure MX185 Lavalier-Mikrophon in Kombnation mit Tascam DR-40X entschieden. Mit dem Tascam wurden meine Hoffnung und Erwartungen erfüllt und die Bedienbarkeit und Qualität sind sehr zufreidenstellend. Verarbeitung wirkt sehr wertig. Das Menü ist logisch strukturiert und leicht zu verständlich. Offen gestanden ist die Aufnahme mit den eingebauten Mikrophonen besser wie mit dem Lavalier-Mikrophon, jedoch wäre dies für meine Anwendung weniger nützlich. Der Tascam DR-40X ist für mich wie ein besseres Ohr und es macht sehr viel Spaß die Geräusche meiner Umwelt einzufangen und weiter zu verarbeiten.

Ein kleiner Hinweis an dieser Stelle: Leider wird kein USB Kabel mitgeliefert. In der Bedienungsanleitung findet man nur den Hinweis das ein USB Stecker Typ Micro-B benötigt wird. Achtung! Es gibt USB 2.0 und USB 3.0 Stecker vom Typ Micro-B. Ihr benötigt die USB 2.0 Version des Typ Micro-B, diese ist schmaler. Nützlich wäre auch eine Klammer zum tragen am Hosengürtel.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Mobile Recorder
Mobile Recorder
Kleine Recorder ganz groß. Tolle Aufnahmen mit einem Minimum an Equipment.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-Special TV Yellow

Harley Benton SC-Special TV Yellow, Vintage Serie; Single-Cut E-Gitarre; a.k.a. "The Dirty Mustard SC"; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C; Einlagen: Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graphite; Sattelbreite: 43 mm (1,69"); Mensur: 628 mm (24,75");...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-87 R2B

Warm Audio WA-87 R2B; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel; Goldbedampfte 6 µm NOS Mylar Membran; 100% diskrete Schaltung mit NOS Fairchild Transistoren, WIMA und Nichicon Kondensatoren; Cinemag USA Ausgangstransformator; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; max. SPL: 125 dBSPL...

Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.