• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Tascam DR-40 Bundle

Set bestehend aus:

Tascam DR-40 Portabler 4-Spur Digitalrecorder

  • bis zu 96 kHz 24 Bit WAV/BWF oder MP3 Aufnahme
  • eingebaute Kondensator Mikrofone
  • X/Y oder A/B Ausrichtung möglich
  • 2x XLR / 6,3 mm Mic/Line Eingänge mit Phantomspeisung
  • gleichzeitige Aufnahme über eingebaute Mikrofone und externe Quellen via Line-Eingang (4-Spur Recording)
  • DualRecording nimmt das Signal 2-mal auf (normal und mit geringerem Pegel)
  • Overdub Modus ermöglich das erneute Aufnehmen einer Passage
  • Peak Reduzierung stellt automatisch den optimalen Eingangspegel ein
  • bis zu 15 Stunden Batterielaufzeit
  • 2 Sekunden pre-record Speicher
  • einstellbare Abspielgeschwindigkeit 50 - 150 % (Tonhöhe bleibt erhalten)
  • einstellbarer Limiter und Low-Cut Filter (40 / 80 / 120 Hz)
  • eingebauter Lautsprecher und Stimmgerät
  • Kopfhörer-/Lineausgang
  • eingebauter EQ (Playback) und Stereo Reverb Effekt
  • Gewindeaufnahme für Stativ (1/4")
  • Speichermedium: SD/SDHC Karte (momentan bis zu 32GB Kartenkapazität)
  • Neutrik Buchsen
  • Stromversorgung per 3x AA Batterien (optional)
  • Anschluss für Netzteil (optional PS-P520E) bzw. für externen Battery Pack (optional BP-6AA) oder USB buspower
  • Maße: 70 x 155 x 35 mm
  • Gewicht: 213 g
  • incl. USB 2.0 Kabel, 2GB Speicherkarte
  • passender Fellwindschutz unter Art.: 314110 erhältlich

Protec Deluxe Portable Audio Rec Case

  • Portable Audio Recorder Case
  • gepolsterte Außenhülle
  • separater Regenschutz
  • baukastenartig aufgebautes Design im Inneren ermöglicht umfangreiche Einsatzmöglichkeiten
  • Außenmaße: 22 x 10,5 x 19 cm
  • Innenmaß Rekorderfach: 18 x 5 x 14,5 cm
  • Farbe: Schwarz

Thomann SD Card 16 GB Class 10

  • SD Karte
  • Kapazität: 16 GB
  • SDHC
  • Class 10, UHS-1
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Acousticband
  • Ambience
  • Drumset
  • Nature

Weitere Infos

Integriertes Stereomikrofon Ja
Aufnahmekanäle 4
Mikrofon Eingänge 2
48 V Phantomspeisung Ja
Line Eingänge 2
Speichermedium SD/SDHC Card
Kopfhöreranschluss Ja
Eingebauter Lautsprecher Ja
Max. Auflösung 24 bit
Max. Abtastrate 96 kHz
Limiter Ja
9 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
9 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Klein, übersichtlich, durchdacht

TPRST, 24.10.2013
Ich stand vor der Wahl zwischen dem hochgelobten ZOOM H4N und dem Tascam Rekorder. Am Ende hat mich vor allem die logischere Bedienung und die bessere Verarbeitung des Tascam überzeugt. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich schon vorher mit Tascam-Geräten zu tun hatte, aber das Menüdesign sowie die Belegung und Anordnung der Tasten finde ich beim Tascam sehr viel schlüssiger und intuitiver als beim Konkurrenten.

Auch kleine Details wie die verbauten Neutrik-XLR-Verbindungen sowie die Schutzbügel um die Mikrofonkapseln sind sehr gut. Zudem ist das Gehäuse für den gemeinen Alltag meiner Meinung nach besser gebaut als der merkwürdige und wahrscheinlich Fusselanfällige Gummiüberzug beim ZOOM.

Die Stromversorgung löse ich entweder über Eneloop-Akkus (reicht für ein paar Stunden) oder bei längerer Nutzung über ein zusätzliches USB-Netzteil (ich nutze das von meinem Blackberry und es funktioniert perfekt; ausserdem habe ich dadurch ein weiteres Netzteil gespart:))

Tonqualität:
Ich habe schon bei mehreren Konzerten (klassisch/akustisch wie elektronisch/pop) den Tascam mit den internen Mirkos als Backup nebenher laufen lassen und bin jedes Mal wieder überrascht über den guten Klang. Auch der per Menü ruckzuck zuschaltbare Limiter sowie die automatische Pegelsteuerung arbeiten sehr gut.
Meistens nutze ich den Tascam aber in Verbindung mit einem SQN-Broadcast-Mischer über den Line-Kanal. Hier sind die Aufnahmen einwandfrei, ein Rauschen ist überhaupt nicht zu hören. Auch sonst sind mir Störgeräusche wie auch hier oft beschrieben noch nciht untergekommen. Was aber auch daran liegt, dass ich das Mirkofon nie direkt in den Tascam gebe.

Positiv ist ansonsten auch die Tatsache, dass auf der Produktseite von Tascam immer noch in größeren Abständen Updates zur Verfügung gestellt werden.

Neutral:
- Beim mitgelieferten Zubehör punktet eindeutig der ZOOM-Rekorder, wenn man denn die mitgelieferten Sachen auch wirklich braucht. Eine Schutzbox ist zwar eine feine Sache, ich habe mir für den Tascam aber eh eine Petrolbags-Schutztasche zugelegt, in der er die ganze Zeit verbleibt und trotzdem wunderbar zu bedienen ist.
- Bei mir ist schon nach kurzer Zeit der Gummiverschlussdeckel vom SD-Kartenfach abgebrochen. Aber mit Gewebeband ist sowas ja kein Problem ;)

Negativ:

- Eigenrauschen: bei Nutzung von externen Mikrofonen ohne zwischengeschaltetem Vorverstärker sind die Aufnahmen immer leicht verrauscht. Bei schwachem Pegel oder Sprache kann das schnell störend werden.
- Grundrauschen: Egal bei welcher Aufnahmeart und -quelle, man hört über die Kopfhörer IMMER ein Grundrauschen. Das ist vor allem am Anfang sehr irritierend, da es nicht automatisch auf der Aufnahme zu hören ist. Mit etwas Übung kann man das "echte" Rauschen (was auch aufgezeichnet wird) vom Grundrauschen auseinanderhalten. Nutzt man nur die internen Mikrofone oder schließt ein Mikrofon direkt an den Tascam, kann es aber kniffelig werden
- Lautstärkesteuerung: die erfolgt per Drucktasten an der Seite und überträgt sich bauartbedingt bei Nutzung der internen Mikrofone 1zu1 auf die Aufnahme. Bei externen Quellen tritt das Problem logischerweise nicht auf. Man kann dem aber u.U. aus dem Weg gehen wenn man im Vorfeld die entsprechenden Pegel einstellen kann. Auch gibt es die Möglichkeit den internen Limiter und/oder die automatische Pegelsteuerung zu nutzen oder per Vierspuraufnahme mit Backup zu arbeiten, bei welcher der Tascam auf Spur 3/4 eine Kopie der Spuren 1/2 mit einstellbarem reduzierten Pegel aufnimmt. Damit ist man auch vor den meisten Überraschungen sicher.

Fazit:
Für mich ist der Tascam einfach perfekt und ich wüsste nicht, warum ich ihn in den nächsten Jahren gegen ein anderes Produkt eintauschen sollte. Die Bedienung ist leicht und selbsterklärend, die gebotenen und upgradebaren Features für die reine Audioaufnahme (Interviews, Konzert-Backups, Athmos etc.) solide und ausreichend. Da ich den Tascam zu 95% hinter einem Mischer per Line-Signal betreibe sind die Rauschprobleme für mich eher zu vernachlässigen. Trotzdem hierfür einen kleinen Abzug in der Bewertung. Ansonsten eine klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Preis/Leistungs-König wanted - und gefunden

NikolasK, 07.12.2013
Vorabbemerkung: Da im Bereich der portablen Audiorekorder verschiedenen Einsatzzwecke und Ausstattungsmerkmale gefragt sind, kann ich dieses Produkt nur anhand meiner bewerten. Interessenten bitte ich dies zu berücksichtigen.

Ich war auf der Suche nach einem portablen Mehrspurrekorder, prinzipiell zum Mitschneiden von Proben/Outdoor-Performances und Aufnahme von Atmo für Musikproduktionen. Nach intensiver Recherche legte ich mich auf den Kandidaten Tascam DR-40 fest und muss sagen, dass ich bis heute vollends zufrieden bin.

Statement:
- dem Kaufpreis entsprechende, sehr solide, brauchbare Aufnahmequalität (Ich kann hier wirklich keine Einbußen anprangern, insbesondere, da ich das Gerät "realistisch" einschätzen möchte. Mein Korg D3200 Digitalrekorder plus bspw. Rode NT1A oder Rode NT5 erreichen natürlich "mehr", sind aber a) nicht mobil, b) auf nicht mobile Stromquelle angewiesen und c) liegen die Anschaffungskosten ebenfalls in einer andere Preisklasse.)
-> Ich kann die entstandenen Aufnahmen (nachbearbeitet) gut gebrauchen, verweise aber auch deutlich darauf, dass gute Aufnahmen natürlich vernünftiges Equipment brauchen, aber auch einen versierten Nutzer. Alles andere ist Zauberei.
- Ausstattung: Mir fehlt nichts an dem Gerät. Die Bedienung lässt keine Wünsche offen. Alle Features sind gut und schnell zu bedienen. Die eingebauten Mikrofone bieten dem Zweck gemessen mit den beiden Richteinstellungen genug Spielraum für Aufnahmesettings. Die Aufnahmemodi sind durchdacht und brauchbar.
-> Tuner, eingebauter Lautsprecher, USB-/NiHM-Akku-/Alkaline-Stromversorgung jeweils möglich; es gibt viele hilfreiche Features an Bord
- Verarbeitung: Durchweg positiv. Das Gerät ist aus leichtem, dennoch sehr resistenten Kunststoff gefertigt - dem Zweck sehr gut angepasst. Die Mikrofone sind durch die Bügel gut geschützt. Die Neutrik-XLR-Klinke-Eingänge sind hochwertig und gut verbaut. Nach 6 Monaten (teils intensiver) Nutzung (inkl. Aufnahme stehend im Atlantik) ist alles "wie am ersten Tag".
- Lautzeit: Sowohl mit Alkaline-Batterien als auch mit Hochleistungsakkus (NiHM) vollkommen zufriedenstellend, auch bei 4-Spur-Aufnahmen.

Abschließend möchte ich noch anmerken, dass eventuell eine Vielzahl an weiterer Anschaffungen prinzipiell zu empfehlen sind - und zwar generell für portable Rekorder! Hiermit möchte ich folgende Zubehörteile ansprechen:
- Windschutz (umbedingt nötig!)
- Rekorder-Spinne (siehe Mikrofontechnik -> nicht nötig, aber teils sehr brauchbar)
- NiHm-Akkus (langfristig empfehlenswert)
- Gewinde-Adapter, um zwischen Fotokamera- bzw. Mikrofonstativen adaptieren zu können (für mich die beste "5EUR-Zubehörinvestition")

Wer mehr möchte, sollte eventuell nach deutlich teueren Geräten Ausschau halten - ich habe in dieser Preiskategorie jedoch keine wirkliche Konkurrenz ausmachen können, Zoom-Geräte eingeschlossen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
222 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Mobile Recorder
Mobile Recorder
Kleine Recorder ganz groß. Tolle Aufnahmen mit einem Minimum an Equipment.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio - ein Cocktail, der es in sich hat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Toontrack Superior Drummer 3 Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Fender Standard Telecaster MN BB Arturia KeyLab Essentials 49 Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Roland SPD::ONE Wav Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essentials 61 Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Fender Standard Telecaster MN BB

Fender Standard Telecaster MN BB E-Gitarre, Mexiko, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C-Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, 42mm Sattelbreite, 648mm Mensur (25,5"), 2 Standard Tele Single Coil Tonabnehmer, 3 weg Schalter, Volume und Toneregler, Standard Brücke mit Saitenführung...

Zum Produkt
598 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 49

Arturia KeyLab Essentials 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 61

Arturia KeyLab Essentials 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°

Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°, Flat PAR mit 5 Stück 4in1 QCL LED. Schlankes Design und satte Farben auch im Pastell Farbbereich - Das sind die, Highlights des Quad PAR Profile. Durch die kompakte Baugröße, lässt sich der...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.