Tama Iron Cobra HH605 Hi-Hat Stand

138

Hi-Hat Ständer

  • aus der Iron Cobra 600 Serie
  • doppelstrebig
  • Spring Seat Beckenauflage
  • Swing Lock Hi-Hat Clutch für längeres Ausklingverhalten
  • Trittplatte im Winkel verstellbar
  • 6-stufige Federeinstellung
Erhältlich seit Februar 2013
Artikelnummer 306461
Verkaufseinheit 1 Stück
Mit Bodenplatte Nein
Einstellbare Federspannung Ja
HiHat Maschine 2-beinig Nein
Kabel-HiHat Nein
184 €
199 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 7.02. und Mittwoch, 8.02.
1

138 Kundenbewertungen

60 Rezensionen

S
Preis / Leistung mehr als begeisternd!
SX1310 03.07.2017
Ich bin nach ewiger Nutzung meiner günstigen Dixon-Fußmaschinen auf diese Hi-Hat und eine Iron Cobra Doppelfußmaschine umgestiegen. Nutze die Hi-Hat nun schon seit Ende 2106.
Ich bin von der Hi-Hat-Maschine vom ersten Tag an mehr als zufrieden gewesen.

Positives:
- Die Maschine läuft präzise und geräuschlos!
- Es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten.
- Das Ding ist ordentlich massiv und steht wie eine deutsche Eiche - selbst auf wackligen Bühnen. :-)
- Die Maschine lässt sich logistisch wertvoll verpacken. Mit ein wenig Arbeit kann man sie so verpacken, dass auch das Gewinde des Hi-Hat "Stabs" geschützt wird und in der Hardware-Tasche / im Hardware-Case durch andere Hardware-Teile nicht beschädigt wird.
- Die Hi-Hat Clutch lädt zum Ausprobieren ein, ob man nun Filze verwerden will, oder nur eins verwendet. Ich habe mich inzwischen gefunden. Ich nutze beide Filze, für harten Metal reicht ein Filz jedoch aus. Frei nach dem Motto: Hauptsache, es knallt.
- Die Maschine lässt sich schnell montieren und ebenso schnell wieder demontieren.
- An der Hi-Hat habe ich sowohl das Tama RW200-Bundle montiert, als auch einen Stick-Köcher. Da kommt einiges an Gewicht zusammen. Der Hi-Hat Stand steht dennoch bombenfest!

Negatives:
- Sollte mir etwas einfallen, werde ich es nachtragen. Die Hoffnung sollte aber nicht zu groß sein! ;-)
- Nichtmal am Preis kann ich nörgeln. Der ist absolut gerechtfertigt.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Der Name Iron Cobra trügt
brettfred 10.08.2020
Die HiHat-Maschine ist nicht schlecht, aber unter dem Label Iron Cobra hatte ich mehr erwartet.
Knackpunkt für mich ist das dünne Metall. Ich war die Qualität der STILT Hardware aus den 90ern gewohnt.
Ich hänge per Adapter einen Drumcomputer (Yamaha DTX 12) an die HiHat, bei meinen alten Ständern war das kein Problem. Bei der 605 jedoch sehe ich inzwischen massive Dellen und frage mich, wie lange das noch gutgeht? Wäre schade, wenn ich noch mehr Geld ausgeben müsste, um eine solide Lösing zu haben, die sich nicht eindrückt.

Mit der Funktion usw. bin ich aber zufrieden, das Ding ist gut nur leider nicht stabil.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Ein Wahnsinnsteil !
Maik501 03.06.2018
Weil mein alter Hi - Hat Stand langsam kaputt gegangen ist, brauchte ich eine gute und nicht allzu teure Alternative. Nach langem Suchen habe ich mich , auch dank der guten Bewertungen, für den Iron Cobra von Tama entschieden. Mit Tama kann man generell nicht viel falsch machen, also why not.

Positiv aufgefallen ist die gute Verarbeitung sowie der sichere Halt, die Stabilität und die "Schwere", die positiv auf die Materialien schließen lässt. Die Höhenverstellung ist ausgezeichnet, hat mehr Reichweise bzw. Möglichkeiten als mein alter Stand. Besonders positiv ist die Tatsache, dass man das Dreibein-Gestell individuell drehen kann dank einer Schraube und dem Gewinde. Das ist besonders praktisch, wenn man wie ich, ein Double Pedal hat und die Hi Hat somit nahe an das linke Pedal stellen möchte. Zudem ist der generelle Höhenversteller am unteren Rohrende via Stellschraube zu verstehen, und nicht wie üblich, via Gewinde. Das ist auch richtig cool.

Meine Hi-Hat (14'') sitzt sicher und der Stand ist sein Geld Allemal Wert. KLARE Kaufempfehlung.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Tama-Skeptiker wurde überzeugt
chiefjosef 21.02.2021
Ich schwöre eigentlich bei Hardware auf einen anderen Hersteller. Als ich vor zwei Jahren eine neue HiHat Maschine brauchte hab ich diese gesehen. Die Produktangaben klangen bei dem Preis zu schön um wahr zu sein, aber ich habs gewagt und diese bestellt statt der High-End HiHat Maschine meiner Lieblingsfirma (>100€ gespart). Seit dem bin ich ein Fan. Die Maschine ist der Knaller. Drehbare Doppelstreben, Federhärte lässt sich mit einer Hand einstellen, wenn man mal HiHat Becken mit sehr unterschiedlichen Gewichten spielt. Sie steht Bombenfest, die Clutch hält super und der Preis ist für die Qualität sehr gut. Seit diesem Kauf habe ich mehr Vertrauen in Tama Hardware.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden