Tama HT130 Drum Throne

161

Drummersitz

  • Sitzfläche: rund, Ø 33 cm
  • Höhe der Sitzfläche: 90 mm
  • höhenverstellbar von 43,5 - 63,0 cm
  • doppelstrebige Standfüße
  • Gewicht 4,20 kg
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit August 2012
Artikelnummer 292959
Verkaufseinheit 1 Stück
Bezug Vinyl
Form der Sitzfläche Rund
Mit Spindel Nein
Mit Rückenlehne Nein
Rückenlehne montierbar Nein
74 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1

161 Kundenbewertungen

81 Rezensionen

M
Ordentlicher Hocker
Maari 06.01.2018
Ich war auf der Suche nach einem einfachen, preisgünstigen Schlagzeug-Sessel und hab mehr bekommen als ich erwartet hatte.
Er ist stabil gebaut und erfüllt seinen Zweck, indem er das Gewicht meiner Wenigkeit (80kg ca.) problemlos aushält.
Die Höhe ist leicht einstellbar und deckt ein weites Spektrum ab, wo für alle Körpergrößen etwas drinnen ist. Dass sich diese ja nicht während des Spielens verstellt, ist der Hocker mit einem Memory-Lock ausgestattet.
Die Polsterung ist für den Preis den man bezahlt überaus komfortabel und hat mein Gesäß auch bei stundenlangen Gigs und Proben geschont.

Insgesamt eine sehr lohnenswerte Investition für den Amateur-Drummer, der nicht zu viel ausgeben will.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Gehobene Unterklasse..
BlastBeast 03.12.2018
Eines vorweg, es lohnt sich Bei der Wahl des Hockers ruhig etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Euer Hintern und Rücken(!) wird es euch danken und auf lange Sicht auch euer Geldbeutel, da man einen guten Hocker sehr viel länger hat als einen "Billigen".

Nun zum eigentlichen Produkt. In den letzen, mittlerweile über 4 Jahren, konnte ich so einige Erfahrungen mit dem Hocker sammeln. Er ist dem Preis angemessen komfortabel und deutlich stabiler als die Billighocker die ich zuvor hatte.. Allerdings trotzdem noch nicht zufriedenstellend, damit sich die Sitzhöhe bei meinem Gewicht (ca. 100Kg) nicht verstellt, muss man die Schraube und die memory-clamp schon mit sehr viel Kraft anziehen, sonst wird man während des Gigs immer kleiner.. Außerdem lösen sich die vier Schrauben unter der Sitzfläche relativ häufig und die maximale Sitzhöhe ist für mich als 2 Meter Mensch nicht ganz ausreichend, aber das ist ja bei den meisten eher nicht der Fall.. Ein weiteres Problem ist, dass die ganze Angelegenheit ziemlich wackelig wird wenn man ihn hoch einstellt aber auch bei niedriger Einstellung, hat man nie das Gefühl dass er besonders Stabil im Sinne von Wackel- und Quietschfrei ist.

Insgesamt OKAY für den Preis aber erneut würde ich ihn nicht Kaufen, lieber etwas mehr Investieren
Stabilität
Verarbeitung
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
BassdudeHH 05.01.2021
Ich nutze den Tama-Stuhl, während ich am Bass spiele. Ich hatte also sicher andere Anforderungen als ein Schlagzeuger. Der Stuhl ist ingesamt gut verarbeitet und bietet guten Sitzkomfort auch über einen längeren Zeitraum hinaus. ABER: Der Stuhl kommt bei einem Körpergewicht von ca. 80 Kilo an seine Belastungsgrenzen. Dreht man sich ein paar Mal mit dem Stuhl nach rechts und links, saust er nach unten. Man muss die Feststellschraube schon brutal festdrehen, um über einen längeren Zeitraum sicher zu sitzen. Ansonsten geht der Fahrstuhl nach nur wenigen Sessions ruckartig nach unten. Er ist daher als Sitzgelegenheit nur bedingt zuverlässig. Ich würde ihn daher eher nicht nochmal kaufen.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Nach 4 Wochen Gebrauch:
BeginnerOnDrums 28.06.2021
Solide verarbeitet, Stellschrauben halten, Sitzpolster ist für mich in Ordnung (Ich wiege 83 kg) - Spiele aber nicht länger als 2 h am Stück.
Für mich als Anfänger top!
Stabilität
Verarbeitung
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden