T-Rex Replay Box

Stereo-Delay-Pedal für E-Gitarre

  • Lautstärkeregelung
  • Mischregelung
  • Repeat Control
  • Temposteuerung
  • Subdivision Schalter: Viertel-, Viertel-Triole und gepunktete Achtelnote Verzögerung
  • unberührte und klaren Sounds in Studioqualität
  • Tap-Tempo-Digital-Delay mit bis zu 3 sekunden Verzögerung
  • 2 Klinkeneingänge: L/R
  • 2 Ausgangsbuchsen: L/R
  • DC-Eingang: Mitte negativ, 110 mA Verbrauch für 9V DC-Netz (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • funktioniert auch mit 9V-Batterie
  • Pedalgröße inkl. Knöpfen (BxHxT): 60 x 50 x 115 mm
  • optionales Netzteil erhältlich unter Art. 409939
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Prog Off_On
  • Blues Off_On
  • Delay Off_On
  • Hazey Off_On
  • Jazz Off_On

Weitere Infos

Analog Nein
Delayzeit 3 s
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

T-Rex Replay Box
35% kauften genau dieses Produkt
T-Rex Replay Box
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
99 € In den Warenkorb
tc electronic Flashback 2 Delay
17% kauften tc electronic Flashback 2 Delay 115 €
Digitech Obscura altered Delay Pedal
8% kauften Digitech Obscura altered Delay Pedal 99 €
tc electronic The Prophet Digital Delay
4% kauften tc electronic The Prophet Digital Delay 42 €
T-Rex Replicator Junior Tape Echo
4% kauften T-Rex Replicator Junior Tape Echo 299 €
Unsere beliebtesten Delays/ Echos
20 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
13 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr boardfreundliches Format; Sound & Funktion User-Abhängig
Chris-to-fair, 20.08.2014
Da ich mit meinem DD-5 EIGENTLICH ganz zufrieden bin(10 Jahre+ reibungsloser Betrieb; hat "Board-Angriffs-Versuche" v. DD-6, DD-7, DD-20 erfolgreich abgewehrt), dachte ich: Das neue kleine T-Rex Teil könnte genau das richtige für mich sein.
Für mich muß es nicht unbedingt immer mega analog- o. tape-mäßig tönen, when it comes to delay.

Beim DD-5 stört mich, daß ich immernoch 4x tappen MUSS, um neues Tempo zu setteln.
Außerdem muß immer am Pedal erstmal umgestellt werden, ob Tap-Modus oder Tempo-Regler aktiv sein soll.

Der T-Rex Replay Box reicht 2-maliges Tappen.
Und ein Tappen überschreibt einfach das zuletzt eingestellte Time-Poti-Tempo, sowie ein Drehen am Tempo-Knopf das zuletzt getappte Tempo überschreibt.
Das macht LIVE einfach alles einfacher und schneller.
Prima.

Optik, Größe, Haptik, Verarbeitung wirkt alles super. Format entspricht etwa einem quergelegten MXR Pedal (z.B. Dyna Comp/ Distortion+ etc.).

Regler sind fast die ülichen: "Mix"(Effektanteil), "Repeat"(Wiederholungs-Anzahl bzw. Ausklingdauer) und "Tempo" sind klar. Der "Level"-Regler ist ein quasi Master-Volume, das bei aktiviertem Pedal die Lautstärke anheben/absenken kann. Falls man also kein 2. fußschaltbares Master Volume am Amp parat hat oder ein Boost-Pedal am Ende des Pedal-Boards, dann kann man die Replay-Box für eine Anhebung auf Solo-Level benutzen.
Das spart auch einen Fußtritt wenn man zum Solo abheben will. Gutes Extra Feature.

Zum Sound: Hat mir auf den ersten Blick gut gefallen. Nicht sehr weit weg von meinen Hörgewohnheiten vom DD-5.
Allerdings ist mir beim genaueren Hinhören leider ein leises aber unangenehmes "Zirpen" (digitale Distortion ??) in den Repeats aufgefallen. Trat vor allem bei Tönen auf den gewickelten Saiten auf. ("Eine - Alte - Dame".... :) )
Zum Beispiel: Strat/ A-Saite / 4. Bund: Ton anschlagen -> die Saite ca 1 Sekunde klingen lassen -> dann Ton abrupt (aber ohne selbst Nebengeräusche zu erzeugen) stoppen, um die Echo-Wiederholungen anzuhören.
Da zeigt das Pedal, das ich hier hatte, ein leises verzerrendes Nebengeräusch in jeder Wiederholung. Dennoch ist der Hauptteil des ausgegebenen Repeat-Sounds das klassische klare Digital-Delay. Also das klingt komplett anders als "gewollte" Verzerrung
bei Analog- oder Tape-Delay-Modellern wie z.B. von Line6 oder Strymon.
("Stratitis" oder abgespielter Bundstab sind NICHT Erzeuger des Phänomens.)

Zur Tap-Subdivision:
Ich brauch oft tap-bares Echo,
und ich find Tap-Subdivisions super !!

Allerdings verstehe ich nach wie vor nicht, warum viele TOP-Hersteller ihre Produkte nicht mit normalen ACHTEL-Subdivisions ausstatten.
Das ist ein echtes Manko !!
Leider auch hier bei der Replay Box:
Es gibt tapbare Viertel, punktierte Achtel und Viertel-Triolen.

Natürlich gehört das punktierte Achtel Echo zu den berühmtberüchtigsten Echo-Rythms. Ich nutze das auch gerne. Eindeutig-JA.
Also echt gut, daß diese punkt. Achtel-Subdivision (i.folgenden S.D.) heute fast auf jedem tapbaren Pedal anzutreffen ist.

Aber niemand macht sich anscheinend für's Achtel-Echo stark. Warum??

Es gibt eindeutig genug Situationen, die tapbare Achtel unabdingbar machen:
1) Solo von "Abracadabra" (Steve Miller Band), 2) Echo-Guitar Fill-ins in der Strophe von "perfect world" (Gossip), 3) Sollte man das Powerchord-Riff von "Everybody dance now" (C+C music factory) originalgetreu und auf Gitarre performen wollen, dann braucht man hierzu ebenso ein LAUTES Achtel-Echo (mit nur ein bis anderthalb Repeats).
4) Es gibt einige typische Gitarren-Rythmen, bei denen der Gitarrist selbst schon punktierte Achtel schlägt. Ein punktiertes Achtel-Echo wäre da witzlos. Auch hier werden Achtel-Wiederholungen gebraucht: Z.B. Thema-Rythm-Riff von "Crazy" (Seal).
Im Original gibt's an dieser Stelle nur fette Keyboard-Sounds. Aber mit Clean-Sound, Compressor, ggfs bissl Chorus und eben Achtel-Delay bekommt man das mit Gitarre fast 1 zu 1 hin.
Wer das iTüpfelchen (who needs an iPhone?) sucht, benutzt zusätzlich Wah Wah, und bewegt es PRO AKKORD NUR EINMAL langsam von "ferse-unten" nach "Zehen-unten". Und fertig ist der Lack !!

Zurück zum Thema:
In vielen dieser Situationen ist das Song-Tempo ZU SCHNELL, als daß der Gitarristen-Fuß in der Lage wäre, SAUBER im Achtel-Tempo zu tappen, was bei 1/4-S.D. nötig wäre.

1/8-S.D. ist m.E. wichtiger als 1/4.
Wer 1/4 hören will, tappt in 1/8-S.D.-Modus einfach halftime.
Es könnt so einfach sein.

Der S.D.-Toggle hat in der Replay Box auch Einfluß auf den Range Tempo Regler.
D.h. angenommen man ist gewohnt, ein 600ms delay zu bekommen, wenn der Tempo Knopf auf 12 Uhr steht, dann ist das nicht mehr der Fall, wenn man den Sub Division Toggle in eine andere Position bringt. Das bedeutet auch, daß die maximal mögl. Delay time der Replay Box nur bei Toggle-Switch in 1/4-S.D.-Position möglich ist.

Also klein und fein mit Eigenheiten. Geschmacksache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Eigentlich klasse, aber ...
E. S., 01.06.2019
Hat mir auf Anhieb gut gefallen, wirklich guter Klang, kein unnöriger Schnickschnack, klein und kompakt. Und hätte es gerne behalten, wenn die Fußschalter (An-Aus, Tap-Tempo) nicht gar so nah an den Reglern wären! Da steigt man beim Tappen leicht mal mit dem Schuh auf einen Regler oder den kleinen Kippschalter!
Schade!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Delay-/Echoeffekte
Delay-/​Echoef­fekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Rode Wireless GO

Rode Wireless GO; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse für...

(12)
Kürzlich besucht
Behringer Vocoder VC340

Behringer Vocoder VC340; analoger Vocoder und String Ensemble Synthesizer; Keyboard mit 37 halbgewichteten und anschlagdynamischen Tasten; "Human Voice" (Male & Female) und "Strings" Sektionen mischbar für klassische Streicher- und Chor-Sounds; analoger Vocoder mit Tone-Regelung; BBD-Chorus für Ensemble-Effekte; Vibrato-LFO; Pitch-Shift Fader;...

Kürzlich besucht
Mooer GE 300

Mooer GE 300; Multi-Effekt Prozessor, integrierte ToneCapture Funktion mit 4 Modi (Amp / Stomp / Guitar / Cab) zum einfangen des Sounds von deinem Lieblings-Gear, 108 hochwertige Amp-Simulationen, 43 IR (Impulse Response) Speaker Cab-Simulationen, Unterstützung von zusätzlichen Impulse Responses (IRs...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 6 MK2

Native Instruments Komplete Audio 6 MK2; 6-Kanal Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Line/Instrument Combo Eingang XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 4x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke DC-gekoppelt, S/PDIF Eingang coaxial, MIDI Ein- und Ausgang, 2x Stereo...

Kürzlich besucht
Gator Frameworks Mic 0822

Gator Frameworks Mic 0822, Mikrofonständer kurz, Mikrofonstativ mit Teleskopgalgen für verschiedene Anwendungszwecke wie Desktop, Recording, Bassdrum und Gitarrenverstärker, für Mikrofone bis zu einem Gewicht von ca. 700 g, Kontergewicht mit ca. 1,1 kg im Lieferumfang enthalten, Gewicht des Sockels: ca....

Kürzlich besucht
K&M 21427

K&M 21427, Profi-Tasche für 6 Mikrofonstative, inklusive Rollen für einfachen komfortablen Transport, Obermaterial aus extrem strapazierfähigen robusten 1680D Nylongewebe, alle Nähte handvernäht in hochwertiger Verarbeitungsqualität, gepolsterte Tragegriffe und ein widerstandsfähiger Reißverschluss, inklusive Rollen, Abmessunge: 1110 x 350 x 370 mm,...

Kürzlich besucht
RCF Art 312 MK III

RCF Art 312 MK III passive Fullrangebox 12" 1", 300 Watt (RMS), 90°x60° 12" Woofer und 1" Treiber mit 1,5" Mylar-Membrane, 8 Ohm, 127 db max., Speaker Twist In/Out, Kunststoffgehäuse, 4 x M10-Flugpunkte und drei Griffe, Stativflansch, Maße H/B/T 680...

Kürzlich besucht
Fender CLSC SRS Mustang/Duo Case

Fender CLSC SRS Mustang/Duo Sonic Case; Hartschalenkoffer für Fender Mustang/Duo Sonic Gitarren; Innenfutter roter Plüsch; mit Vinyl umwickelter Stahlkern-Tragegriff; Großes Zubehörfach mit Deckel; Dreifach verchromte Hardware; Farbe Black. Innenmaße 100,33 cm x 30,48 cm

Kürzlich besucht
ADJ Contour

ADJ Contour; LED Spiegelkugeleffekt; mehrfarbige Strahlen kreuzen sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten vor und zurück, ähnlich einem klassischen "Fan-Style" -Effekt; 36 Linsen erzeugen mehrfarbige Lichtstrahlen aus 27 x 1,5 W RGB-LEDs; 15 eingebaute Lichtshows; Steuerung über DMX, die mitgelieferte drahtlose IR-Fernbedienung,...

Kürzlich besucht
iZotope Music Production Suite 2.1 CG2

iZotope Music Production Suite 2.1 Crossgrade 2 (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von iZotope Music Production Suite 2 oder RX Post Production Suite 3 auf Music Production Suite 2.1; umfangreiche Sammlung an Software-Werkzeugen für Produktion, Mischung und Mastering; bestehend aus Neutron 3...

(1)
Kürzlich besucht
Taylor Capo Bright Nickel

Taylor Kapodaster Bright Nickel für Akustik-Gitarren (Stahlsaiten); Hergestellt in USA

Kürzlich besucht
Softube Volume 3 Upgrade Volume 2

Softube Volume 3 Upgrade Volume 2 ((ESD); Plugin-Bundle; Upgrade von Softube Volume 2 auf Volume 3; umfangreiche Effektsammlung für die professionelle Musikproduktion bestehend aus 22 Plugins: Bass Amp Room, Drawmer S73 Intelligent, Master Processor, FET Compressor, Fix Flanger and Doubler,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.