T-Rex Dual Drive 60th Anniversary

Effektpedal für E-Gitarre

  • Verzerrer
  • Thomann 60th Anniversary Sondermodell
  • Fußschalter: On/Off, A/B
  • Regler: Gain A, Gain B, Level A, Level B, Tone A, Tone B
  • Ein- und Ausgänge: 6,3 mm Klinke
  • Eingang für Netzteil
  • Stromaufnahme: 50 mA
  • Abmessungen (B x H x T): 100 x 55 x 120 mm
  • Gewicht: 335 g
  • passendes 9 V-DC Netzteil: Art. 409939 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Indie
  • Lead
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Overdrive Ja
Distortion Ja
Fuzz Nein
Metal Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

T-Rex Dual Drive 60th Anniversary
39% kauften genau dieses Produkt
T-Rex Dual Drive 60th Anniversary
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
69 € In den Warenkorb
ProCo Rat 2
6% kauften ProCo Rat 2 78 €
Ibanez TS Mini
5% kauften Ibanez TS Mini 71 €
Harley Benton Vintage Overdrive
4% kauften Harley Benton Vintage Overdrive 29,90 €
Harley Benton Ultimate Drive
4% kauften Harley Benton Ultimate Drive 29,90 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
107 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
73 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Super "Vintage Sound" Pedal für einen spitzen Preis !!!

Tim2711, 29.08.2014
Die Geschichte:
Aufgrund des Bedarfs, für eine Band Blues bis Heavy-Rock der 70er und 80er Jahre zu spielen, machte ich mich, nach langer Zeit einmal wieder, auf die Suche nach einem neuen Drive-Pedal.
Bisher kam ich eigentlich mit meinem cleanen Marschall und dessen Overdrive-Kanal bestens aus, aber da die neue Band doch mehrere Sound-Nuancen forderte, musste ein neues Pedal her. Wichtig war mir hierbei vor Allem, dass das Pedal dynamisch auf meinen Anschlag reagiert und die Soundmöglichkeiten meiner Gitarre transportiert. Da der alte Metal-Zerrer aus meiner Sturm und Drang-Jugend diesen Ansprüchen bei Weitem nicht genügen konnte, musste also etwas gänzliche Neues her...


Viele Testberichte und Testvideos später, überwiegend auch vieler, teurer Boutique-Treter, hörte ich schließlich ein Video des DualDrive und war vom Sound, im Verhältnis zu den min. 60EUR teureren Treten, erstmal ziemlich beeindruckt. Da ich von T-Rex bisher nur gutes gehört habe, nahm ich mir noch die Empfehlung eines erfahrenen Kollegen zu Herzen : "Bei dem Preis kannst du eigentlich nichts falsch machen" und bestellte mir das gute Stück. Das Ergebnis... Wow!!!

Die Erfahrung :

Beim Auspacken macht das Pedal schon einen sehr wertigen Eindruck, gusseisernes Gehäuse, Schalter aus Metall, ausreichend große Regler. Die Tone-Potis sind zwar etwas klein, werden aber auch eigentlich nur am Anfang oder bei spontanem Ampwechsel einmal benutzt.
Das Batteriefach auf der Rückseite ist ebenfalls sehr gut zugänglich.
Ich betreibe solche Pedale allerdings allgemein lieber mit Netzteil. Netter Bonus für Batterie-Benutzer : Zieht man die Klinkenstecker beide heraus, schaltet sich das Pedal von alleine ab.

Die Soundmöglichkeiten an sich sind einfach super. Bereits beim einstellen fällt positiv auf, dass die Volume-Regler eine erfrischend logische Aufteilung haben: Steht das Poti auf 12:00Uhr (In der Mitte) entspricht das Ausgangssignal, wie bei einem Kabel, dem Eingangssignal. Wird nach links gedreht, wird es leiser, dreht man nach rechts, wird's entsprechend lauter.
Hier entfaltet sich bereits die Vielfalt des Pedals: Da der Bodentreter reagiert wie eine Vollröhre, kann beispielsweise, bei leicht erhöhtem Volumen und Gain auf ca. 1:00Uhr, ganz hervorragend der Sound bzw. das Verhalten eines Röhrenamps nahe der Sättigung erzeugt werden. Spielt man härter und hat das Gitarren-Volume entsprechend hoch, zerrt es leicht, spielt man weicher oder dreht die Lautstärke des Instrumentes herunter, entsteht ein ganz dezent dreckiger, aber trotzdem sanfter Clean-Sound. Allerdings fordert das Pedal nicht zwingend, wie im Vorbild, einen Tinnitus und lässt einen die Vorzüge der Röhren auch bei Zimmerlautstärke genießen :-)
In der vorliegenden Qualität ist das für ein Pedal dieser Preiskategorie schon fast unglaublich.
Natürlich lassen sich die Drive-Kombinationen im ersten Kanal so beliebig für jegliche Art Blues/Rock/Crunchsound anpassen.
Der zweite Kanal schiebt dann noch einmal eine Portion Drive nach und erzeugt so singende Lead Sounds im Stil der ganz großen Blues-Rock-Vorbilder. Dies geschieht jedoch auch immer noch mit der gleichen, filigranen Anschlagsdynamik.
Der einzelne Toneregler pro Kanal reicht dabei völlig aus, da das Pedal nicht nur super dynamisch ist, sondern auch mit dem Amp arbeitet. Nicht "dagegen", wie manch Anderes.
So werden bei kanalunabhängiger Aktivierung des Pedals immer etwas die Mitten angehoben, was bei Crunch und speziell bei Leadsounds durchaus gewünscht ist. So muss ich nun keinen Kompromiss mehr am Amp mit der Equalizereinstellung eingehen und kann einen angenehmen, mittenarmen, trockenen Cleansound genießen und habe trotzdem bei Bedarf einen schön singenden Overdrive.
Zusätzlich arbeitet das Pedal auch noch mit dem Amp-eigenen Zerrkanal hervorragend zusammen und macht diesen fetter und etwas direkter ... bei mir entsteht dadurch ein weiterer, sehr druckvoller, "texanischer" Blues-Rock-Sound.
Die meisten Durchschnittspedale neigen bei solchen Versuchen erfahrungsgemäß zum Pfeifen.... Der DualDrive spielt einfach mit.

Allgemein freut mich an dem Pedal auch, dass es den Charakter des Verstärkers beibehält. Ich spiele einen klassischen Marshall mit einem alten 12" Celestion-Speaker aus den 70er Jahren. Entsprechend warm und voll klingt der Amp. Der DualDrive behält diesen Grundklang immer bei und ergänzt das Gesamtkonzept nur um zwei hervorragende, dynamische Vintage-Drive-Kanäle.
Sowohl die Band, für die das gute Stück ursprünglich angeschafft wurde, als auch mein Kollege sind ebenfalls begeistert und Letzterer wird sich nun auch eins zulegen.

Fazit:
Ein super Pedal für den Angebotspreis mit klasse Features.
Allerdings doch mehr für Vintage- als für Metal-Fans. :-)
Wer seinen Sound um einen klassischen Overdrive und einen hervorragenden Leadsound ergänzen will, kann bedenkenlos zugreifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung

Klar Empfehlenswert!

22.03.2015
Der T.Rex Dual Drive 60th Anniversary macht erstmal einen recht stabilen Eindruck.
Da wackelt nichts, da funktioniert alles bestens. Die Potis laufen nicht zu leicht und nicht zu schwer. Die Klinkenbuchsen fassen gut. Die Fußschalter haben einen guten Druckpunkt. Gute Verarbeitung würde ich sagen.

Zwei Zerrstufen, die in Lautstärke, Zerrgrad und Ton separat regelbar sind, war genau was ich suchte. Und genau das macht der Dual Drive sehr gut.
Ich finde die Abstufung der beiden Kanäle untereinander sehr gelungen, zumal die Verzerrung gut am Volume Poti der Gitarre hängt. Die Ton Potis sind zwar sehr klein und etwas fummelig zu bedienen, aber einmal eingestellt, wird man sie kaum nochmal verstellen müßen. Alles ist auch selbsterklärend und einfach einstellbar, es kommt quasi nie Müll aus dem Dual Drive. Die Bedienung ist also insgesamt recht einfach und gut zu bewerkstelligen. Auch höre ich kaum ein Rauschen oder Brummen.

Vom Klang her macht der Dual Drive auch eine gute Figur. Mir gefällt die Zerrung jedenfalls, mit den Tonpotis bekommt man schon einiges hin, der Ton ansich lässt sich aber nicht komplett verbiegen. Ist natürlich geschmacksabhängig, mir gefällt es sehr. Vorallem reagiert der Dual Drive recht dynamisch auf Spielweise und Gitarrenvolumenpoti. Das war genau was ich suchte. Und die Möglichkeit zwei verschiedene Zerrgrade abzurufen, die in der Lautstärke unabhängig voneinander sind, ist sehr von Vorteil.
Mit meinem Tube Factor von Hughes & Kettner hält der Dual Drive klanglich nicht ganz mit. Da fehlt es leicht am Röhrensound. Aber dafür lässt der Tube Factor keine unabhängige Lautstärkeregelung der beiden Zerrgrade zu, was live immer störend war. Dieses Problem löst mir jetzt der Dual Drive. Die leichten abstriche im Klang kann ich verschmerzen, das ist auch wirklich nicht viel was fehlt.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Dual Drive, vor meinem klar eingestellten Verstärker macht er genau was ich von ihm verlange. Reagiert dynamisch, bietet zwei unabhängige Zerrstufen und keinen schlechten Beigeschmack in Klang und Nebengeräusche. Und der Preis ist ja wohl unschlagbar für die gebotene Qualität!

Mein Daumen geht uneingeschränkt hoch.
Testen ist eigentlich Pflicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
69 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Videoberatung
Besuchen Sie unsere Abteilung per Live-Video
Abteilung besuchen
Mehr Infos
Live-Videoberatung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Videoberatung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunsch-Equipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Sie sind die heimlichen (manchmal auch unheimlichen) Superstars im Effekt­ge­rä­ted­schungel der sai­ten­quä­lenden Zunft: die Verzerrer!
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n Electro Harmonix 95000 Performance Looper LD Systems Maui 5 Go Bose S1 Pro Battery Pack Presonus Faderport 16 Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Orange Brent Hinds Terror
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix 95000 Performance Looper

Electro Harmonix 95000 Performance Looper, Effektpedal, sechs Mono Spuren und eine Stereo Mixdown Spur pro Loop, Aufnahme von bis zu 375 Minuten und 100 Loops mit einer 16GB Micro SD Karte, schnelles und einfaches Wechseln zwischen den Loops, Import/Export von...

Zum Produkt
599 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Presonus Faderport 16

Presonus Faderport 16; 16-Kanal DAW Production Controller; 16 professionelle, berührungsempfindliche 100-mm-Motorfader (Dual-Servo Drive Belt); hohe Faderauflösung: 10 Bit/1.024 Schritte; 85 hintergrund- und statusbeleuchtete Taster; 104 steuerbare Funktionen; 16 hochauflösende LC-Displays als digitale Beschriftungsfelder, Timecode- und Pegel-Anzeige; kleiner Encoder als Panpot...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
(1)
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Orange Brent Hinds Terror

Orange Brent Hinds Terror Signature Gitarren Topteil; Röhre; Leistung: 15 Watt RMS; Kanalanzahl: 2; Regler Natural-Volume, Gain, Bass, Mid, Treble, Dirty-Volume; FX-Loop: ja (mono); Röhren: 3 x ECC83, 1 x ECC81, 2 x EL84; Lautsprecherausgänge: 1 x 16 Ohm, 2...

Zum Produkt
699 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.