Swissonic NT10A

3

Aktive Studiomonitore

  • 80 Watt Bi-Amplified 2-Wege System mit Class D Verstärkern
  • Leistung: 50 W + 30 W
  • Bestückung: 7" (178 mm) Tieftöner, 1,25" (32 mm) Natural Silk Hochtöner
  • Frequenzbereich: 50 - 20.000 Hz
  • Crossover Frequenz bei 2000 Hz
  • Bass Freq. Schalter: -2 dB, 0 dB, +2 dB
  • Hochfreq. Schalter: -2 dB, 0 dB, +2 dB
  • Tiefpass Schalter: 56 Hz, 80 Hz, 100 Hz
  • Mitten-Regler: -15 dB bis +6 dB
  • Standby Funktion
  • Gehäuse aus MDF mit Echtholzfurnier
  • Abmessungen (B x H x T): 215 x 382 x 198 mm
  • Gewicht: 6,5 kg

Eingänge:

  • XLR symmetrisch
  • 6,3 mm Klinke symmetrisch
Erhältlich seit April 2021
Artikelnummer 488064
Verkaufseinheit 1 Paar
Bestückung (gerundet) 1x 7", 1x 1"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 80 W
Magnetische Abschirmung Nein
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja
Frequenzgang von 50 Hz
Frequenzgang bis 20000 Hz
Maße 215 x 382 x 198 mm
Gewicht 6,5 kg
Gehäusebauform - Bassabstimmung Geschlossen
Mehr anzeigen
249 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

Nach bekanntem Vorbild

Bereits beim ersten Blick auf das Swissonic-NT10A-Speakerpaar wird klar: Hier dienten die von vielen Tontechnikern geschätzten Yamaha NS-10M als Vorbilder. Und auch nach genauerem Hinsehen ähneln sie den japanischen Vorbildern in puncto Gewicht, Membran- und Gehäusemaße, Furnier und sogar Membranmaterial noch immer stark. Der äußerlichen Ähnlichkeit zum Trotz handelt es sich bei den NT10A aber nicht um passive, sondern um aktive Zwei-Wege-Studiomonitore, wodurch sich deutliche technische Unterschiede ergeben. So entfällt zum Beispiel der Einsatz eines externen Verstärkers und obendrein bieten sie manuelle Regelungsmöglichkeiten zur Anpassung der Lautsprecher an die Abhörsituation.

Solide Ausstattung

Die zum Einsatz kommenden Class-D-Verstärker bringen es pro Lautsprecher auf 80W-RMS-Leistung, wovon 50W auf den 7“-Tieftöner und 30W auf den 1,25“-Hochtöner entfallen. Der Frequenzbereich der Speaker liegt zwischen 50 und 20.000Hz, die Crossover-Frequenz bei 2.000Hz. Rückseitig sind sie mit symmetrischen XLR- und Klinkenbuchsen sowie unsymmetrischen Cinch-Buchsen ausgestattet. Die Stromzufuhr erfolgt über Kaltgerätekabel, die zum Lieferumfang gehören. Ebenfalls rückseitig befinden sich die Bedienelemente zur manuellen Frequenzkorrektur. Dazu gehören per Schalter regelbare Bässe und Höhen, stufenlos einstellbare Mitten und ein Low-Cut-Filter mit drei Stufen.

Zwei auf einen Streich

Wenn es um die Erstausstattung fürs Homestudio geht, kommt früher oder später meist die Frage nach geeigneten Abhörwerkzeugen auf. Hier bietet der Lautsprechermarkt diverse unterschiedliche Modelle an, die für einen Einstieg infrage kommen. Doch geht es im Homestudiobereich nicht nur um Qualität, sondern auch immer um die Frage des Preises: Mit den kostengünstigen Swissonic-NT10A erhalten Einsteiger ein leistungsfähiges Lautsprecherpaar, das aufgrund seiner vielseitigen Frequenzanpassung und der robusten Konstruktion alles in allem eine lohnenswerte Investition für Einsteiger darstellt.

Über Swissonic

Swissonic ist eine im Jahre 1998 ins Leben gerufene Eigenmarke vom Musikhaus Thomann. Von verschiedenen namhaften Herstellern werden nach gewünschten Spezifikationen elektronische Geräte hergestellt und können durch den Direktvertrieb ohne weitere Zwischenhändler zu sehr günstigen Preisen angeboten werden. Ein starker Fokus der Marke liegt auf der Nutzung der Geräte in Verbindung mit einem Computer, so finden sich im Angebot beispielsweise Interfaces, Webcams, Abhörlautsprecher, MIDI-Keyboards und Router, aber auch Soundkonverter und elektronisches Equipment zur Rack-Montage. Somit hat Swissonic ein größeres Angebot an günstigem Zubehör zur Sound-Verarbeitung am Computer und im Homestudio.

Ideal fürs Homestudio

In den Swissonic NT10A finden Einsteiger ein solides Monitorpaar, das sich entweder per XLR oder Klinke bequem mit einem Audiointerface verbinden lässt. Die NT10A können im Homestudio als Hauptabhöre eingesetzt werden, und auch in Projektstudios stellen sie als zweites Monitorpaar ein hilfreiches Werkzeug zum Mischen dar. Die Cinch-Anschlüsse bieten hingegen die Möglichkeit, die NT10A ohne weiteres im heimischen Wohnzimmer einzusetzen. Wem die offenliegende Lautsprecher-Front à la NS-10M nicht gefällt, hat übrigens die Möglichkeit, ein Frontgitter per Stecksystem zu montieren – für den Einsatz im Wohnzimmer ist das jedenfalls eine ideale Lösung.

3 Kundenbewertungen

2 Rezensionen

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
b
Great potential let down by quality issues
beau17 25.12.2021
The NT10A sound great in my opinion, there are some discrepancies when comparing against the Y model so you may feel displeased if hoping for an exact match but in their own regard are a solid choice for the intended purpose.

Swissonic have also added some welcome changes such as active design, numerous adjustments on the rear and a relatively low price per pair so they don't hesitate to bring their own charm to the table.

That being said however, there are some issues which I can't gloss over:

¬ XLR input does not have a locking feature (sits quite loose)
¬ Very loud hardware noise (hiss)
¬ Standby mode (turns off even at low volume despite a constant signal)
¬ White cones were very dirty upon arrival.
¬ No off switch for standby mode

I have requested a replacement unit under warranty so will update as the need arises.

Update (4/2/22):

Replacements have arrived and are sadly displaying the same issues as before but now have severe distortion on the highs similar to a bitcrusher, I will sadly have to return them and ask for a refund as I can only assume that the fault lies with the wider range..

I genuinely hope Swissonic will address the issues as there is much potential for the NT10A to become a real contender given the chance and a little bit of loving.

I will gladly come back after some revisions are made.. but until that day arrives I will unfortunately have to look elsewhere.
Features
Verarbeitung
Sound
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate it
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
DN
non ci speravo piu'...
Daniele Nuzzo 27.04.2021
si, vedere un clone delle mitiche ns10 (che posseggo) non mi pareva vero, cosi le ho comprate, se mi fossero piaciute le avrei tenute in ogni caso!
appena aperte sono bellissime, fatte veramente bene, in tutto... poi pero' il momento critico, sentire come suonano...
qui iniziano i primi problemi, ma niente di che, un po' di fruscio di fondo un po anomalo, per degli studio reference, ma andiamo avanti, non e' invalidante... poi metto un po' di musica di riferimento, e le affianco alle originali... beh... qui purtroppo sento il vero problema... se paragonate alle originali, queste purtroppo perdono... purtroppo si perche' il tweeter non e' all'altezza... non risce a dare quella proiezione e completezza di informazioni che le originali possono e purtroppo sono manchevoli proprio dove le originali fanno la differenza...
peccato, alla fine per uno come me sono assolutamente inutili, non possono fare il loro mestiere come si deve, ma magari chi vuole piu' un aspetto estetico in queste nt10a puo' trovare un valido prodotto... ma come reference, per le qualita' audio, purtroppo non ci siamo e sinceramente costano pure troppo, a meno si ha di meglio. comunque apprezzabile questo tentativo, ma consiglierei di rivedere il tweeter... assolutamente
Features
Verarbeitung
Sound
7
4
Bewertung melden

Bewertung melden