Swissonic MM-3

210

Aktive Studiomonitore

  • 2-Wege System mit Class-D Stereo Verstärkern
  • Leistung: 2x 30 Watt Peak
  • Bestückung: 3,5" Tieftöner und 0,75" Natural-Silk-Hochtöner
  • Crossover Frequenz bei 2700 Hz
  • Übertragungsbereich: 75 - 20.000 Hz
  • Eingänge: 6,3 mm Klinke symmetrisch und Cinch unsymmetrisch
  • Abmessungen pro Box (B x H x T): 140 x 200 x 165 mm
  • Gewicht: 5,1 kg (Paar)
Erhältlich seit Mai 2018
Artikelnummer 427793
Verkaufseinheit 1 Paar
Bestückung (gerundet) 1x 3,5"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 25 W
Magnetische Abschirmung Nein
Analoger Eingang XLR Nein
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Nein
Frequenzgang von 75 Hz
Frequenzgang bis 20000 Hz
Maße 140 x 200 x 165 mm
Gewicht 5,1 kg
Gehäusebauform - Bassabstimmung Bassreflex
Mehr anzeigen
B-Stock ab 79 € verfügbar
85 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Stereo-Komplettsystem fürs Studio

Der MM-3 ist ein aktiver Stereomonitor, der für Anwendungen in kleinen Tonstudios und für hauseigene Multimedia-Anwendungen konzipiert wurde. Diese Nahfeldmonitore eignen sich somit perfekt für die Home-Musikproduktion mit kleinem Geldbeutel – egal ob für EDM, Jazz oder Rock. Der MM-3 besteht aus zwei Lautsprechern, von denen einer der beiden die Elektronik beherbergt. Damit ist der zweite Lautsprecher passiv, sodass der Strom und das Audiosignal an ihn weitergeleitet werden. Beide Lautsprecher bestehen jeweils aus einem Tief- und einem Hochtöner sowie aus einer kreisrunden Bassreflexöffnung im oberen Drittel der Rückseite. Mit seinem geringen Gewicht und seiner kleinen Größe eignet sich das Lautsprechersystems MM-3 auch hervorragend für den mobilen Einsatz.

Zwei Töner für satten Klang

Der MM-3 funktioniert über ein Zwei-Wege-System, durch das er mit einem 3,5"-Tieftöner und einem 0,75"-Hochtöner des Typs Natural-Silk bestückt ist. Beide können im Peak eine Leistung von 30W erzielen. Die Crossover-Frequenz zwischen dem Hoch- und dem Tieftöner liegt bei 2700Hz. Der Tieftöner kann eine Frequenz bis zu 75Hz wiedergeben, während der MM-3 insgesamt eine Frequenz von bis zu 20.000Hz übertragen kann. Der rechte Lautsprecher verfügt auf der Rückseite außerdem über zwei Stereoeingänge: über eine 6,3mm symmetrische Klinke sowie über einen unsymmetrischen Cinch. Darunter befindet sich der Regler, mit dem Lautstärke nachgeregelt werden kann. Mit Strom werden die beiden Lautsprecher über ein 18V/2,5A-Netzteil versorgt – dieses kann allerdings nur an einem der beiden Lautsprecher angeschlossen werden. Dieser leitet den Strom und das Audiosignal für den linken Kanal über ein 1,5m-Kabel an den anderen Lautsprecher weiter.

Flexibler Quellenanschluss

Mit seinen beiden Anschlussmöglichkeiten ist der MM-3 bei der Auswahl der Quellen flexibel. So erlaubt er über ein optional erhältliches Adapterkabel den Anschluss an eine Hi-Fi-Anlage oder gar an ein Smartphone. Außerdem kann der MM-3 auch im Proberaum verwendet werden: Über den Klinkenanschluss kann beispielsweise ein Keyboard angeschlossen werden, dessen Lautstärke dann über den Volume-Regler eingestellt wird. Mit einem Gesamtgewicht von 5,1kg sind beide Lautsprecher leicht zu transportieren und lassen sich zudem schnell auf- und abbauen. Das mitgelieferte Netzteil kann Spannungen zwischen 100 und 240V verarbeiten. Darüber hinaus ist der MM-3 äußerst stabil verarbeitet: Sein Gehäuse mit abgerundeten Kanten besteht aus Kunststoff und auch der Karton, in dem die beiden Lautsprecher geliefert werden, ist robust – vor allem durch den massiven Kantenschutz.

Über Swissonic

Swissonic ist eine im Jahre 1998 ins Leben gerufene Eigenmarke vom Musikhaus Thomann. Von verschiedenen namhaften Herstellern werden nach gewünschten Spezifikationen elektronische Geräte hergestellt und können durch den Direktvertrieb ohne weitere Zwischenhändler zu sehr günstigen Preisen angeboten werden. Ein starker Fokus der Marke liegt auf der Nutzung der Geräte in Verbindung mit einem Computer, so finden sich im Angebot beispielsweise Interfaces, Webcams, Abhörlautsprecher, MIDI-Keyboards und Router, aber auch Soundkonverter und elektronisches Equipment zur Rack-Montage. Somit hat Swissonic ein größeres Angebot an günstigem Zubehör zur Sound-Verarbeitung am Computer und im Homestudio.

Leichter und effektiver Aufbau

Sobald der MM-3 mit Strom versorgt ist, wird dies auf der Vorderseite durch eine LED signalisiert. Die kreisrunde Bassreflexöffnung auf der Rückseite erfordert bei der Aufstellung einen Wandabstand, der durch die Anschlusskabel gesichert ist. Um noch mehr aus der Akustik des MM-3 rauszuholen, empfiehlt es sich, Schaumstoff-Pads hinzuzukaufen, auf denen die beiden Lautsprecher platziert werden. So kann störenden Vibrationen, die sich meist in Form von hochfrequenten Schallwellen und Bassnachhall bemerkbar machen, effektiv vorgebeugt werden. Für ein Stereodreieck sollten die beiden Lautsprecher in einem Winkel von 60° zum Hörer stehen. Eine zweisprachige Anleitung liegt dem Lieferumfang bei und hilft bei der Konfiguration.

210 Kundenbewertungen

141 Rezensionen

D
Die ideale TV-Anlage
DavFö 15.04.2020
Wie aus dem Titel bereits herleitbar habe ich nach einem geeigneten Audio-Wiedergabesystem für meinen TV gesucht. Ich darf im Tonstudio auf hochwertigen Nearfield-Lautsprechern arbeiten und bin den Sound gewohnt, somit war eine vorhandene Billig-2.1-Anlage anschließend am TV immer sehr ernüchternd. Jedoch wollte ich auch nicht Unmengen für eine TV-Anlage ausgeben, da kauf ich dann doch lieber noch n paar Mikros stattdessen ;-)

Somit habe ich die Thomann-Seiten durchforstet nach einem geeigneten Produkt und mich für diese hier entschieden. Ich bereue den Kauf nicht!

+ gute Verarbeitung
+ preislich angemessen guter Sound (wie zu erwarten nix los im Bereich unter 70Hz, trotzdem druckvoll ab ca. 100Hz)
+ schöne Optik
+ alles inkludiert bis auf ein Anschlusskabel (aber ein Cinch-Kabel hat man zuhause oder gibt nochmal 3€ mehr aus)

- zu kurzes Verbindungskabel zwischen den beiden Lautsprechern - ein 55 Zoll TV passt nicht dazwischen, somit musste ich ein längeres nachbestellen - ärgerlich, daher 1 Stern Abzug!

Wer gute Einsteiger-Monitore sucht, ist hier richtig. Wer eine TV-Anlage sucht, ist hier richtig. Wer vor hat, im Bereich Mixing gute Ergebnisse zu erreichen, sollte jedoch weiter sparen! Klangwunder bekommt man hier dennoch keines.

PS: ich hab die Lautsprecher mit einem alten Altexc-Subwoofer verbunden für etwas mehr Druck untenrum. Via Monitor-Controller angeglichen und verbunden - passt wunderbar!
Features
Verarbeitung
Sound
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Z
Gute Auswahl
Zokatsch 22.03.2022
Diese Entscheidung, Swissonic Monitore zu kaufen, war gut! Klein, aber oho - besonders in Sachen Transparenz und Ortungsschärfe sind die Kleinen echt beeindruckend. Im Klang kann man nicht den Bassdruck ihrer großen Brüder erwarten, ist aber im Nahbereich auch nicht nötig. Das, was an Bass rüberkommt, reicht völlig! Daher sollte man sich beim Einrichten ein wenig Zeit nehmen - und vor allem eine z. B. Equalizer-App benutzen, um den für sich optimalen Sound zu finden. Denn der Output eines Computers ist natürlich nicht mit dem eines guten Receivers zu vergleichen, hier muss also nachgeholfen werden, um für Musik abspielen, Videos und in meine, Fall Musikschnitt und Demoproduktion den optimalen Sound zu finden.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Super Klang
Cn87 08.01.2022
Der Frequenz bereich ist in den Tiefen sogar etwas niedriger als angegeben. Was stört ist das der Lautstärkeregler hinten ist. Und die klemmen für die Verbindung der beiden Lautsprecher sind mir zum Teil sofort raus gesprungen. Trotzdem sehr gute Lautsprecher für den Preis.
Features
Verarbeitung
Sound
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

E
klein und fein
ErwinW 17.03.2021
mein Schreibtisch ist nicht gross und für Homercording brauchte ich kl. Boxen. Die vorhandenen Bewertungen waren hilfreich und so wie sie von vielen geschätzt werden bin auch ich zufrieden damit. Vor allem haben sie für die Probe über Behringer Xenyx QX 1002 USB eine sehr gute Wiedergabe, ob Keyboard, Gitarre , Harp, da braucht man keinen Probeverstärker mehr. Ich konnte sie mit den Behringer C5A meines Nachbarn bei mir vergleichen. Das Klangbild gefiel mir bei den MM3 besser.
Features
Verarbeitung
Sound
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden