Kundencenter – Anmeldung

Swissonic MM-3

Aktive Studiomonitore

  • 2-Wege System mit Class-D Stereo Verstärkern
  • Leistung: 2x 30 Watt Peak
  • Bestückung: 3,5" Tieftöner und 0,75" Natural-Silk-Hochtöner
  • Crossover Frequenz bei 2700 Hz
  • Übertragungsbereich: 75 - 20.000 Hz
  • Eingänge: 6,3 mm Klinke symmetrisch und Cinch unsymmetrisch
  • Abmessungen pro Box (B x H x T): 140 x 200 x 165 mm
  • Gewicht: 5,1 kg (Paar)

Weitere Infos

Bestückung (gerundet) 1x 3,5"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 25 W
Magnetische Abschirmung Nein
Analoger Eingang XLR Nein
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Ja
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Swissonic MM-3 + Swissonic Sub10 +
5 Weitere
166 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Die ideale TV-Anlage
DavFö , 15.04.2020
Wie aus dem Titel bereits herleitbar habe ich nach einem geeigneten Audio-Wiedergabesystem für meinen TV gesucht. Ich darf im Tonstudio auf hochwertigen Nearfield-Lautsprechern arbeiten und bin den Sound gewohnt, somit war eine vorhandene Billig-2.1-Anlage anschließend am TV immer sehr ernüchternd. Jedoch wollte ich auch nicht Unmengen für eine TV-Anlage ausgeben, da kauf ich dann doch lieber noch n paar Mikros stattdessen ;-)

Somit habe ich die Thomann-Seiten durchforstet nach einem geeigneten Produkt und mich für diese hier entschieden. Ich bereue den Kauf nicht!

+ gute Verarbeitung
+ preislich angemessen guter Sound (wie zu erwarten nix los im Bereich unter 70Hz, trotzdem druckvoll ab ca. 100Hz)
+ schöne Optik
+ alles inkludiert bis auf ein Anschlusskabel (aber ein Cinch-Kabel hat man zuhause oder gibt nochmal 3€ mehr aus)

- zu kurzes Verbindungskabel zwischen den beiden Lautsprechern - ein 55 Zoll TV passt nicht dazwischen, somit musste ich ein längeres nachbestellen - ärgerlich, daher 1 Stern Abzug!

Wer gute Einsteiger-Monitore sucht, ist hier richtig. Wer eine TV-Anlage sucht, ist hier richtig. Wer vor hat, im Bereich Mixing gute Ergebnisse zu erreichen, sollte jedoch weiter sparen! Klangwunder bekommt man hier dennoch keines.

PS: ich hab die Lautsprecher mit einem alten Altexc-Subwoofer verbunden für etwas mehr Druck untenrum. Via Monitor-Controller angeglichen und verbunden - passt wunderbar!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
klein und fein
ErwinW, 17.03.2021
mein Schreibtisch ist nicht gross und für Homercording brauchte ich kl. Boxen. Die vorhandenen Bewertungen waren hilfreich und so wie sie von vielen geschätzt werden bin auch ich zufrieden damit. Vor allem haben sie für die Probe über Behringer Xenyx QX 1002 USB eine sehr gute Wiedergabe, ob Keyboard, Gitarre , Harp, da braucht man keinen Probeverstärker mehr. Ich konnte sie mit den Behringer C5A meines Nachbarn bei mir vergleichen. Das Klangbild gefiel mir bei den MM3 besser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Erstaunlich gute Abhöre für den Hausgebrauch!
Doktor Stehle, 05.10.2019
Habe mir diese Boxen aus der Not heraus kaufen müssen, da meine Bose Soundtouch leider nicht für den Zweck Homerecording geeignet sind, sondern rein für Musikstreaming gedacht sind. Zwar sehr schade um den guten Sound, aber was soll man machen bei fast 2 Sekunden Latenz? Nun ja....

Ok, habe die Swissonics an mein Line6 UX2 angeschlossen (Anleitung liegt natürlich bei, die Installation ist aber selbsterklärend für jeden, der schon mal einen Verstärker an eine Box angeschlossen hat) und wurde direkt mit einem sehr ausgewogenen und druckvollen Sound belohnt!
Ich für meinen Teil kann mich nicht über einen magereren Bassfrequenzbereich beschweren, im Gegenteil: ich sollte evtl. noch ein paar Teppiche in meinem Arbeitszimmer auslegen, da es vielleicht gerade in der Nachbarwohnung zum Wummern neigen könnte.
Auch muß ich lobend anmerken, das die Boxen sehr gut abgeschirmt sind! Sie stehen beide vorerst auf meinem Schreibtisch direkt neben meinem Monitor und dem Interface, und ich höre wirklich NULL Brummen!
Sicherlich sind es keine High-End Geräte....aber für DEN Preis bekommt man echt viel Sound geboten, und ich würde sie jedem uneingeschränkt weiterempfehlen, der eher mit kleinem Budget zuhause mit gescheitem Sound rumdoktorn möchte.
Aber auch beim normalen Musikgenuss geben die Beiden eine gute Figur ab! Hatte dafür als Referenz Alan Parsons Project "Pyramid" sowie natürlich "The Dark Side of the Moon" durchgejagt. Alles für meinen Geschmack optimal.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Unschlagbar zu diesem Preis
S.Merk, 04.01.2021
So eine Bewertung ist nicht einfach. Kosten die Lautsprecher einerseits knapp 70 Euro und im Vergleich selbst zu doppelt so teuren Monitoren fehlt es an Details, Transienten und das Ausarbeiten von Instrumenten ist ebenfalls schwieriger. Aber es geht hier andererseits um teilaktive Lautsprecher, die man günstiger in dieser Qualität kaum finden wird. Dass man überhaupt für so wenig Geld brauchbare Mini-Boxen bekommt, natürlich auch mit entsprechend wenig Tieftonanteil, ist schon erstaunlich. Kein Brummen, ein nicht mal störendes Eigenrauschen, da merkt man den Plastikbuchsen den günstigen Preis am Ehesten an. Denn zu allem Überfluss klingen sie sogar recht ehrlich und das sogar im Vergleich zu höherwertigen Boxen. Der Seidenhochtöner ist derselbe wie in den größeren Modellen ASM-5 und ASM-7, löst dem entsprechend nur durchschnittlich auf und die Endstufe klirrt schon bei höherem Pegel. Neben nicht wirklich tief können sie also auch nicht wirklich laut, aber als Nebenbeibeschallung oder zur Beurteilung von Sprach- oder Videoaufnahmen am Schreibtisch reichen sie dicke aus. Das Verbindungskabel ist mit knapp 1,4 Meter ausreichend lang, weiter auseinander sollte man sie eh nicht stellen. Wer absolut auf sein Budget achten muss oder eine kleine Zweitabhöre fürs Notebook sucht, ist hier genau richtig. Wer Präzision, Qualität und vor Allem mehr Ausstattung wünscht, muss eben mehr investieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 22.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.