• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Swissonic ControlKey 49

USB MIDI Keyboard und Controller

  • 49 halbgewichtete anschlagdynamische Tasten mit Aftertouch
  • Pitchbend- und Modulationsrad
  • 8 anschlagdynamische Triggerpads
  • 9 Fader
  • 9 Endlosdrehregler
  • 9 Mute und Solo Buttons
  • hintergrundbeleuchtetes LCD Display
  • Transportcontrols: Rewind, Fast Forward, Stop, Play, Record
  • Oktav-Transpose Button
  • Menu Buttons: Menu, Scene, Bank, Track, Patch, Channel, Page, Value, Enter, Exit
  • zuweisbare Funktionen für Triggerpads: Bank, Velocity Curve, 8 Levels, Full Level, Hold, Roll, Aftertouch und Mode
  • 30 Szenenspeicherplätze
  • 1x 6,3 mm Klinkeneingang für Sustain- oder Expressionpedal
  • 5-pol MIDI Ausgang
  • USB Anschluss für MIDI-Übertragung zum Computer
  • Stromversorgung über USB oder optionalen Netzteil 9V 500 mA
  • USB Kabel im Lieferumfang enthalten
  • PC und Mac kompatibel
  • Abmessungen (B x T x H): 825 x 320 x 87 mm
  • inkl. Thomann Studio Starter Kit LE (Softwarepaket mit DAW-Software, Softwaresynthesizern sowie Effekt-Plugins)

Weitere Infos

Aftertouch Ja
Splitzonen 0
Layerfunktion Nein
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 8
Fader 9
Pads 8
Display Ja
MIDI Schnittstelle 1x Out
Anschluss für Sustainpedal Ja
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja
17 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
10 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung

Schade eigentlich!

11.09.2016
Live und im Proberaum spiele ich ein Roland RD-700 Piano mit einem M-Audio Keystation 88 ES als "2. Manual". Weil aber das M-Audio leider kein Aftertouch kann und mir auch die exzessive Keyboardsplitterei schon lange auf den Keks geht, war ich auf der Suche nach einem zusätzlichen "kleinen" Masterkeyboard mit 49 Tasten, Aftertouch und Anschluss für 2 Pedale. Da war dann trotz der Unmengen an Masterkeyboards auf dem Markt die Auswahl gar nicht mehr so groß. Schlußendlich bin ich beim Swissonic gelandet.

Vorab möchte ich sagen: EIGENTLICH könnte das Ding ein richtig gutes Masterkeyboard sein. Leider wird aber viel Potential verschenkt.

Die Ausstattung entspricht dem Standard für DAW-Controller-Keyboards und läßt nichts zu wünschen übrig. Ausgesprochen gut gefallen mir die LED-Anzeigen an den Dreh- und Schiebereglern. Da weiß man, wo man bzw. der Parameter steht...

Positiv schlägt auch das solide Alugehäuse zu Buche. Überhaupt gibt?s an der Verarbeitung angesichts der Preises nicht viel zu meckern, lediglich die teilweise scharfen Gußgrate an den Tasten fallen negativ aus dem Rahmen.

Was dagegen wirklich nervt, sind die verwendeten Drucktaster. Die sind zwar ordentlich "stramm" und haben einen sehr gut spürbaren mechanischen Druckpunkt. Nur leider hat der mit dem elektrischen Kontaktpunkt nicht viel zu tun. Man drückt, es klickt, man denkt, man hat geschaltet, aber es passiert oft: Nix! Oder aber: Einmal gedrückt, zweimal (und damit über den gewünschten Wert raus) geklickt. Aftertouch der etwas anderen Art...

Und damit bin ich dann leider endgültig beim meckern.

Der mit Abstand dickste Kritikpunkt:
Die Firmware (bei mir ist es die V1.17, vielleicht gibt es ja inzwischen was neueres). In zwei einfachen Worten zusammengefasst: SO NICHT! Unausgegoren, unlogisch, inkonsistent, nutzerunfreundlich. Und tut teilweise schlicht nicht, was sie behauptet zu tun. Was z.B. wirklich nervt:
Hat man in den Tiefen der Untermenüs einen Parameter geändert, kommt man nicht Schritt für Schritt zurück in höhere Menüschichten, sondern steht vor der Wahl "speichern", landet dann wurmlochmäßig wieder ganz am Anfang und muß sich für den nächsten Parameter wieder durch alle Untermenüs durchklicken. Argh!!! Oder man speichert nicht. Das Ergebnis ist das gleiche bis auf den Unterschied, daß die Parameteränderung damit im Nirvana verschwunden ist...
Anderer Klopper:
Die Firmware behauptet zwar, mehrere Dynamikkennlinien bereitzustellen, die man auch im Menü anwählen kann. "Normal", "Hard", "Soft" und "Fixed". Problem ist nur: In der Realität passiert in diesem Fall - nix! Keine Änderung feststellbar. Immer derselber Dynamikverlauf, sogar wenn die Dynamik auf "fixed" gestellt wird! Hat der Programmierer da etwa gerade auf die Uhr gesehen und festgestellt, daß Feierabend ist?!!!

Man könnte noch eine Menge aufzählen. Aber das ist nicht der Sinn dieser Bewertung. Echt, liebe Thomänner: Gebt uns Nutzern ein funktionierendes, logisch überarbeitetes Firmware-Update und Ihr könnt schon alleine damit die Gesamtnote um mindestens ein ganzes Sternchen aufhübschen!!! Ich bin gerne bereit, mich konstruktiv einzubringen!

Letzter Kritikpunkt ist der hypersensible Aftertouch, der schon von einem etwas festeren "Touch" (ohne "After"!) ausgelöst wird und und sehr "schmalbandig" reagiert, d.h. sehr schlecht zu dosieren ist.

Schade,schade, da wird viel Potential eines konzeptionell eigentlich guten Produkts verschenkt und ich glaube, das könnten eure Chinesen bei zukünftigen Auflagen deutlich besser hinkriegen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung

Kann nicht meckern

21.03.2015
Habe bei Thomann ein Midi-Keyboard gesucht, da mein altes ein paar Macken hatte. Also mal vorbeigefahren und beraten lassen. Ich wollte ein Keyboard um die 100 Euro mit Triggerpads, da ich über Midi eigentlich nur Drums einspiele. Habe mich dann doch entschieden etwas tiefer in die Tasche zu greifen, da das Controllkey 49 ein paar zusätzliche Features bot. Wollte also die DAW-Control mitnehmen. Zuhause an den Mac angestöpselt, als Scene Logic eingestellt und schon konnte ich das Projekt auch über das Keyboard steuern. Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät. Die Verarbeitung wirkt sehr wertig. Der Anschlag der Tasten ist sehr angenehm, die Fader funktionieren (noch) einwandfrei. Das Keyboard ist teils aus Metall gearbeitet. Deshalb ist es eher schwer, was ich aber gut finde. Sollten die Fader anfangen zu Spinnen, hab ich ja 3 Jahre Garantie.

Edit: Habe das Teil nach ca 2 Monaten zurückgebracht und gegen ein Alesis VI49 getauscht. Die Fader haben gesponnen und ich musste das Keyboard häufiger aus und wieder einschalten, weil es plötzlich in der DAW nicht mehr funktioniert hat. Mit dem neuen bin ich aber sehr zufrieden. Würde das Teil ohne blödeleien funktionieren wäre es in diesem Preissegment wohl unschlagbar. Aber vielleicht konnten die Kinderkrankheiten ja mittlerweile ausgemertzt werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrument - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX Arturia KeyLab Essential 61 Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Roland SPD::ONE Wav Varytec LED Theater Spot 100 3000K Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essential 49
(5)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
(1)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX

Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX, LED-Spot farbiger COB-LED, Sehr gleichmäßige Beleuchtung für Künstler, Aussteller, Messestände und vieles andere. Die RevueLED-120 ist ideal um Lampen der 500 - 650 W Klasse zu ersetzten. Mit dem Flügeltor können Kunden das...

Zum Produkt
289 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
(1)
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(2)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 49

Arturia KeyLab Essential 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.