Supro S6420+ Thunderbolt Plus

Vollröhren-Combo

  • Leistung: 60 W
  • Bestückung: 1x 15" Supro TB15 Lautsprecher
  • Instrumenteneingänge: Normal und Hot
  • Regler: Volume und Tone
  • 2 Vorstufenröhren 12AX7EH
  • 2 Endstufenröhren 5881/6L6WGC
  • 1 Gleichrichterröhre 5U4GB
  • Gleichrichter Wahlschalter: 35 W Class A mit Röhrengleichrichter, 45 W Class AB mit Röhrengleichrichter und 60 W Class AB mit Silikon Gleichrichter
  • Abmessungen: 70 x 38 x 58 cm
  • Gewicht: 25 kg
  • Farbe: Blue Rhino Hide
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Funk
  • Hazey
  • Rock
  • Strat Rock

Weitere Infos

Leistung 60 W
Lautsprecher Bestückung 1x 15"
Endstufenröhren 5881
Kanäle 1
Hall Nein
Externer Effektweg Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 25,0 kg
2 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
2 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ein Amp mit Charakter für Puristen

Mynodeus, 09.02.2016
Mit seinen 2 Knöpfen (Volume, Tone), einem HI- und einem LO-Eingang ist der Supro Thunderbolt aufs Nötigste beschränkt und somit ein Amp für Puristen.
Der Thunderbolt Plus hat als einzigen Unterschied zum normalen Thunderbolt noch einen zusätzlichen Gleichrichter-Wahlschalter, der den Wechsel zwischen unterschiedlichen Gleichrichtern (Röhre oder Halbleiter) und Betriebsarten der Endstufen-Röhren (Class A oder Class AB) erlaubt. Damit bietet der Thunderbolt Plus bezüglich Kompression und Direktheit etwas mehr Flexibilität.
Weil sich das Zusatz-Feature preislich kaum bemerkbar macht, habe ich mich (nachdem ich zuerst einen normalen Thunderbolt hatte, bei dem aber eine Retoure nötig war), schließlich doch für den Thunderbolt Plus entschieden.

VERARBEITUNG, HAPTIK UND OPTIK

Kommen wir erst einmal zur Verarbeitung.

Wie bereits angedeutet, hatte ich zuerst leider einen nicht ganz intakten Thunderbolt (mit mysteriösen Lautstärkeschwankungen und Störgeräuschen). Ich vermute, dass es sich hier einfach um einen Transportschaden gehandelt hatte, der beim Versand von Röhrenamps ja leicht vorkommen kann. Der Austausch durch Thomann lief jedenfalls völlig problemlos und mit dem Thunderbolt Plus habe ich nun einen technisch perfekten Amp erhalten.

Die hohe Qualität des Supros zeigt sich für mich u.a. in den wertigen Potis, die beim Drehen keine Nebengeräusche verursachen und genau den richtigen Widerstand bieten.
Der Umschalter für die Gleichrichter-Betriebsarten kann im laufenden Betrieb verstellt werden und erzeugt dabei ebenfalls keinerlei Umschaltgeräusche.
Auch die fast völlige Abwesenheit von Rauschen und Netzbrummen beweist, dass der Thunderbolt sehr gut konstruiert und mit hochwertigen Komponenten gefertigt ist.

Die Optik mit dem blauen Rhino-Hide Tolex und der silbrigen Textilbespannung ist natürlich genial und kommt "in echt" genauso cool rüber wie hier bei Thomann auf den Produktfotos.

Wenn ich mal etwas auf hohem Niveau jammern dürfte -
Bei meinem vorliegenden Exemplar ist leider die Textilbespannung minimal wellig aufgezogen. Ich lasse das nicht in meine Verarbeitungswertung eingehen, weil es nur bei sehr genauem Hinsehen auffällt und der Amp ansonsten völlig tadellos ist. Bei dem normalen Thunderbolt, den ich zuerst hatte, verlief die Bespannung in perfekt geraden Linien.

BEDIENUNG

Nun zur Bedienung. Aufgrund der sehr übersichtlichen Kontrollplatte lässt sich dieser Abschnitt entsprechend kurz gestalten.

Der HI-Eingang ist ideal für etwas output-schwächere Instrumente, die direkt in den Amp gestöpselt werden. Für meine Hauptgitarre (eine Fender Jaguar CIJ mit recht geringem Output) ist das genau das Richtige.
Der LO-Eingang hat weniger Gain. Er liefert laut Bedienungsanleitung den Original Supro-Sound mit reichlich Headroom. Er eignet sich besonders für höhere Eingangspegel z.B. bei outputstarken Instrumenten oder vorgeschalteten Effektgeräten.

Zum Volume-Regler gibt es nicht viel zu sagen. Ab ca. 12 Uhr klingt der Amp (bei meiner Jaguar im HI-Eingang) bereits schön crunchig, den optimalen angezerrten Klang liefert der Verstärker für mich von diesem Punkt an bis etwa zur Volume-Einstellung bei 15 Uhr.

Der Tone-Regler stellt die Balance zwischen Bässen/Höhen ein, kann je nach Stellung also die Höhen wegnehmen und die Bässe betonen oder die Bässe abschwächen und die Höhen verstärken.
Generell wird man sich hier wohl eher jenseits der 12 Uhr bewegen, denn der Amp hat durch den 15 Zoll Speaker einen sehr vollen Grundsound und gibt gerade die tiefe E-Saite sehr kräftig wieder.
Bei meiner Fender Jaguar ist der Sweet Spot für Tone so im Bereich zwischen 13 und 15 Uhr, je nach Tonabnehmer-Einstellung.

Der Tone-Regler dient in erster Linie zur Anpassung an das Instrument, denn bei zu viel Bass und hoher Volumen-Einstellung wird der Klang Fuzz-artig.
In der Praxis wird man daher wohl zuerst die Lautstärke und damit den Verzerrungsgrad einstellen und dann mit dem Tone-Regler den gewünschten Bassanteil nachregeln, bei dem es noch differenziert klingt und die Bässe nicht alles zumatschen.
Sollte das resultierende Klangbild dann noch zu scharf sein, muss man doch mal den Tone-Regler der Gitarre bemühen, um die Höhen noch leicht zurückzunehmen. Mit etwas Übung kann man so ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis erzielen.

Der Gleichrichter-Wahlschalter ermöglicht das Umschalten zwischen Röhrengleichrichter/Class A-Betrieb (35 Watt), Röhrengleichrichter/Class AB-Betrieb (45 Watt) und Silizium-Gleichrichter/Class AB-Betrieb (60 Watt).
Beim Hochschalten stellt man jeweils ein Mehr an Headroom fest. Der Klang wird dann deutlich cleaner und auch bassärmer, so dass man mit dem Tone-Regler noch Bässe zugeben und auch mit dem Volume-Regler noch etwas nachlegen kann.
Ich bevorzuge den Class-A-Betrieb mit Röhrengleichrichter, hier liefert der Amp eine deutlich stärkere Kompression als im 60 Watt-Betrieb mit dem "härteren" Halbleiter-Gleichrichter. (Dies entspricht dem Standard beim normalen Thunderbolt). Auch ist der verzerrte Klang dann für meine Ohren am besten und am wenigsten "kratzig". Trotzdem bin ich froh, die zusätzlichen Optionen des Thunderbolt Plus mit mehr Headroom zur Hand zu haben.
Auch ist es vermutlich hilfreich, auf den verschleißfreien Silizium-Gleichrichter umschalten zu können, um später einmal zu leichter erkennen, ob die Gleichrichter-Röhre schon schwächelt und ausgetauscht werden muss.

SOUND

Kommen wir zum wichtigsten, dem Sound.

Der war für mich der Kaufgrund, und ich wurde auch nicht enttäuscht. Der Thunderbolt klingt generell sehr kräftig und voll, die Wiedergabe ist sehr raumfüllend. Er begeistert mich besonders im Crunch-Bereich durch die gut dosierbare Verzerrung.
Der Thunderbolt ist sehr dynamisch spielbar, d.h. leise Passagen klingen fast clean, laute Passagen erhalten einen sehr schönen Overdrive-Charakter und hören sich auch beim Ausklingen gut an. Da gibt es keine häßlichen Übergänge, wenn z.B. Akkorde langsam abklingen. Der Amp hat etwas Explosives und Rohes an sich - das kommt auch in den Thomann-Soundbeispielen gut zur Geltung und hat mich sofort angesprochen.
Er klingt nicht so harsch wie ein übersteuerter Fender und setzt sich klanglich für mich auch von dem üblichem Marshall- oder Vox-Sound ab.
Mit dem Röhrengleichrichter auf 35 W im Class-A-Betrieb bringt der Amp für mich genau das richtige Maß an Kompression, die Wirkung des Röhrengleichrichters ist für mich hier ausgesprochen musikalisch.

Bei der klanglich optimalen Volumen-Einstellung (von 12 Uhr bis 15 Uhr) ist die Lautstärke natürlich ohrenbetäubend, aber der Amp verträgt sich auch gut mit Attenuatoren. Ich nutze einen einfachen Jettenuator, um den Thunderbolt beim Üben auf ein angenehm lautes Level zu drosseln, und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Der Lautsprecher und die eigentliche Verstärkereinheit sind beim Thunderbolt übrigens durch ein Kabel mit Klinkenstecker verbunden. Man kann daher problemlos einen Attenuator zwischen Verstärker und Lautsprecher einschleifen und benötigt hierzu lediglich ein zusätzliches Klinkenkabel.

Besonders positiv sind die geringen Störgeräusche. Im interessierenden Volume-Bereich (ab 12 Uhr) ist für mich absolut kein Brummen oder Rauschen vernehmbar. Dadurch eignet sich der Thunderbolt ideal für Recording.
Ein leises Rauschen hört man nur bei sehr geringen Lautstärkeeinstellungen (8 Uhr bis 9 Uhr), das ist bei einem Amp ohne Mastervolumen-Regler unvermeidbar. Netzbrummen gibt es bei diesem Amp erfreulicherweise praktisch gar nicht.

FAZIT

Der Thunderbolt ist kein feature-überladener Amp, sondern eindeutig etwas für Puristen. Ich nutze ihn zu Hause zum Üben und zum Recording. Hierfür komme ich mit einem Einkanaler problemlos aus.

Aufmerksam wurde ich auf den Amp durch seinen eigenständigen, rohen und explosiven Klang, den er auch genauso abliefert, wie ich mir das gewünscht habe. Ich hätte nie gedacht, dass ich ohne alle Effekte, nur mit der richtigen Gitarre und dem richtigen Amp so gut klingen könnte!

Besonders hervorzuheben ist neben dem Klang auch die Nebengeräuscharmut.

Ein getrennter Bass- und Treble-Regler wäre sicherlich nützlich, und Supro bietet dies bei anderen Modellen auch an.
Jedoch hatte ich den Eindruck, dass die Supro-Amps mit einfachem Tone-Regler (Dual-Tone, Thunderbolt, Coronado) deutlich rauher und für mich besser klingen als die Amps mit getrenntem Bass- und Treble-Regler (Rhythm Master, Saturn Reverb), die (zugegeben auf Basis von Youtube-Beispielen) für meinen Geschmack zu edel und kultiviert wirken. Daher habe ich mich nach ursprünglichem Liebäugeln mit dem Rhythm Master doch für den Thunderbolt entschieden und dafür den Verzicht auf getrennte Treble-/Bass-Regler (und auf Tremolo und Reverb) in Kauf genommen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Automatisch übersetzt (Original zeigen)
frOriginalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Marc1117, 17.07.2018
Ein erstaunlicher Verstärker. Extrem großer Frequenzbereich. Erstaunliche Antwort und Headroom, die ein angepasstes Spiel vorgibt: alles ist zu hören, und es ist ziemlich verwirrend (dennoch ist mein üblicher Verstärker eine JTM 45, die in Sachen Reaktionsfähigkeit nicht übertroffen wird). Die Farben der Gitarren werden respektiert (von Double bis Simple durch das P90, das Glück). Der 15-Zoller liebt die Bariton-Gitarre. Kurz gesagt: ein roher Verstärker, der unmontiert ist, um eine Formel 1 zu zähmen und Sie zurückkommen lässt. Ein Verstärker, mit dem man sein Pedal mit Freude wieder entdecken kann ... und das kann kleine Probleme mit der Nachbarschaft verursachen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Varytec Typhoon True Par Kid 7x10 IP65 Polyend & Dreadbox Medusa LD Systems Mix 6 A G3 Avid Sibelius Ultimate EDU Harley Benton Talk Box Sennheiser HSP Essential Omni-Beige EW Joyo JW-02 Wireless System the t.bone BD 500 Beta the t.bone HD 2000 NC Rode SC6-L Avantone AV-10 Woofer Joyo JP-05 Power Bank Supply 5
Für Sie empfohlen
Varytec Typhoon True Par Kid 7x10 IP65

Varytec Typhoon True Par Kid 7x10W RGBWA UV IP65, Professioneller Outdoor Flat Par mit großem Farbspektrum, ideal zur zeitweisen Architektur- oder Dekorationsbeleuchtung im Außenbereich, schwarzes Aluminiumgehäuse, UV-Effekte und tiefes Blau durch Ultraviolette LEDs, vier unterschiedliche Dimmerkurven, Farbdisplay mit vier Tasten...

Zum Produkt
239 €
Für Sie empfohlen
Polyend & Dreadbox Medusa

Polyend & Dreadbox Medusa; Hybrid Synthesizer inklusive Grid und Sequenzer; 3 digitale Wavetable-Oszillatoren; 3 synchro nisierbare analoge Oszillatoren mit jeweils vier klassischen Wellenformen; klassisches 24dB Dreadbox Analogfilter mit 3 verschiedenen Typen (2pol. LP, 4pol. LP, HP); 5 unabhängige LFO’s; Drei...

Zum Produkt
999 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Mix 6 A G3

LD Systems Mix 6 A G3, 2-Weg Aktiv-Lautsprecher mit integriertem 4-Kanal-Mixer, 6,5" 1", 80 - 20.000 Hz, interne Class D Endstufe mit 2x 70 Watt RMS (2x 280 Watt Peak), max. SPL 122 dB, 80° x 70°, integrierter Mixer mit...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Avid Sibelius Ultimate EDU

Avid Sibelius Ultimate EDU Dauerlizenz - EDU Version, aktuelle Version inkl. 12 Monate Upgrade Plan, Notationssoftware, Aufgabenorientierte Benutzeroberfläche, Professionelle Sound-Bibliothek (36GB), Native 64-Bit Notationssoftware, VST-Unterstützung, Rewire-Unterstützung, Erweiterte grafische und typografische Möglichkeiten, Ausgabe von Partitur und Einzelstimmen als PDF Dateien, MusicXML...

Zum Produkt
299 €
(1)
Für Sie empfohlen
Harley Benton Talk Box

Harley Benton Talk Box, Effekt für E-Gitarre und Keyboard, der Klang kann mit dem Mund variiert werden, Regler für Gain, Tone, Output, Klinken-Anschlüsse (6,3 mm), Ein-Aus Schalter mit LED Anzeige, true bypass, Maße 136x62x191 mm, Gewicht 1,7 kg, der Effekt...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Sennheiser HSP Essential Omni-Beige EW

Sennheiser HSP Essential Omni-Beige EW, professionelles Kondensator Nackenbügelmikrofon, Kugel, 20 - 20.000 Hz, individuelle Größe einstellbar, Mikrofonarm links oder rechts positionierbar, 2,5 mV/Pa ± 3,5 dB, 148 dB SPL max., 1000 Ohm, EW-Stecker, Kabellänge 1,3m, festes Kabel, Gewicht 25g, Farbe...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Joyo JW-02 Wireless System

Joyo JW-02 Wireless System, 5,8 GHz Digital Wireless Instrument System, 4 Kanal Sender & Empfänger, Auto Anti-Jamming, Eingebaute wiederaufladbare Lithium 3.7V 500mAh Batterie, LED-Anzeige Batteriestatus, Frequenzgang: 20Hz-20KHz, Verzögerung:

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
the t.bone BD 500 Beta

the t.bone BD 500 Beta, Kondensator Grenzflächenmikrofon, halbe Niere, schaltbarer Frequenzgang für Bass-Drum oder Piano/Sprachanwendungen, 20 - 20.000 Hz, 600 Ohm, Empfindlichkeit -73dB/1V, robustes Metallgehäuse, XLR Male Ausgang, Hängelöcher an der Rückseite, unterseite mit rutschfestem Gummi für festen Stand und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
the t.bone HD 2000 NC

the t.bone HD 2000 NC Noise Canceling Kopfhörer - Verbindung via Bluetooth (V 4.1), ohrumschließend, Active Noise Canceling, bis zu 6 Stunden Betriebszeit mit NC, bis zu 10m Reichweite, Impedanz 32 Ohm, Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, 40 mm Treiber,...

Zum Produkt
59 €
(2)
Für Sie empfohlen
Rode SC6-L

Rode SC6-L; mobiles Lightning Audio Interface für iPhone; er laubt den gleichzeitigen Anschluss zweier Mikrofone und eine m Kopfhörer; integrierte Preamps und Digitalwandler (24 Bit/ 48 kHz); Direkt-Monitoring und Stereo-Aufnahme mit Rode Repo rter App (gratis) möglich; zwei TRRS-Eingangsbuchsen (3,5...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Avantone AV-10 Woofer

Avantone AV-10 Tieftöner CLA-10; Ersatzteil; 18 cm Tieftöner für Avantone CLA-10

Zum Produkt
159 €
(1)
Für Sie empfohlen
Joyo JP-05 Power Bank Supply 5

Joyo JP-05 Powerbank Versorgung 5, Multiple Power Bank Versorgung Für Effektpedale, eingebauter 7,4V / 4400mAh Lithium-Akku, Ladezeit 2,5h, 4x DC 9V 100mA Ausgänge, 3x DC 9V 500mA Ausgänge, 1x DC 9V / 12V / 18V einstellbarer Ausgang (max. 100Ma), 1x...

Zum Produkt
69 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.