Superlux HD 381 F

166

In Ear Hi-Fi Kopfhörer

  • flacher Frequenzgang
  • dynamischer Treiber mit 13,5 mm
  • Impedanz 16 Ohm
  • Schalldruck 103 dB
  • Frequenzband 20 - 20000 Hz
  • Kabellänge 60 cm mit Stereoklinke 3,5 mm
  • verschiedene Ohrpassstücke
  • inkl. Verlängerungskabel: 60 cm und Kabelklemme
  • Farbe: weiß
Erhältlich seit Oktober 2012
Artikelnummer 294464
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform In-Ear
System Geschlossen
Impedanz 16 Ohm
Frequenzgang 20 Hz – 20000 Hz
Adapter Nein
Kabel austauschbar Nein
Farbe Weiß
Anzahl Wege 1
Anzahl Treiber 1
Kabellänge 120
Empfindlichkeit 103 dB
Steckerart Miniklinke
Gewicht 12 g
Ortoplastik Einsatz Möglich Nein
HiFi 1
Verwendung HiFi
Mehr anzeigen
19,90 €
24,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1

166 Kundenbewertungen

95 Rezensionen

A
Preis/Leistung Top
Anonym 30.01.2016
Ich habe diesen günstigen Kopfhörer für zwei Dinge gekauft:
1. zum einfachen Musikhören unterwegs
2. zum Monitoring beim Schlagzeugspielen
Meine Erwartungen waren den Preis entsprechend nicht besonders hoch, gewisse Hoffnungen waren aber da, gerade da ich mit anderen Produkten der Firma Superlux schon gute Erfahrungen gemacht hatte.

Als das Päckchen von Thomann nach gewohnt kurzer Lieferzeit dann ankam, war ich erstmal etwas von der sehr billig anmutenden Verpackung irritiert. Auch die ausgepackten Kopfhörer machen vom reinen Aussehen her keinen sehr guten Eindruck und wirken billig. Das mitgelieferte Miniklinken-Verlängerungskabel ist ziemlich Nutzlos, da es das viel zu kurze Kabel der Kopfhörer lediglich zu einer normalen Länge verlängert. Stattdessen hätte Superlux lieber direkt an dem Kopfhörer ein längeres Kabel verbauen sollen. Zusätzliche Klinke Steckverbindungen sind nie gut für den Sound und eine potentielle Quelle für Wackelkontakte.

Als ich dann die Kopfhörer ausprobierte, wurde ich positiv überrascht. Der Sound ist für Kopfhörer dieser Preisklasse sehr gut. Musik hören macht tatsächlich richtig Spaß. Solange der Hörer richtig im Ohr sitzt, hat man angenehme Bässe und ausgewogene höhen. Es ist schon erstaunlich was Superlux hier an Sound für 20¤ bieten kann. Lediglich bei ziemlich großen Lautstärken verzerren die Höhen ziemlich. Auch die Schallisolierung ist als sehr gut zu bezeichnen. Hat man beide Stöpsel im Ohr, ist von der Umwelt nichts mehr zu hören. Das reicht sogar zum Monitoring bei sehr lautem Schlagzegspiel im Metalbereich.

Auch die Verarbeitung wirkt schlechter als sie im Alltag ist, ein paar male versehentliches herausreißen aus der Buchse haben die Kopfhörer schadlos überstanden(wobei hier das schon erwähnte zu kurze Kabel für das herausreißen verantwortlich ist), da haben schon weitaus teurere Kopfhörer weitaus weniger ausgehalten.

Im Ohr sitzen die Kopfhörer sehr gut, lediglich nach einigen Stunden tragen fangen sie etwas an zu drücken.

Als Fazit bleibt zu sagen: Für das Geld erhält man sehr gute Kopfhörer, deren einziger wirklicher Nachteil das zu kurz geratene Kabel(selbst mit dem mitgeliefertem Verlängerungskabel) und das billig wirkende Äußere sind. Qualitativ gibt es bei dem Preis nichts weiter auszusetzen. Volle Empfehlung!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

3
Ohren wie ein Lux - aber nicht lange...
3125b 31.07.2013
Ja, diese Kopfhörer klingen wie erwartet mehr als gut, da würde ich auch 7 Sterne für geben. Für 20€ bekommt man eine relativ gute Auflösung (für den Preis absolut ungeschlagen), ein gutes Sounding (er ist nicht neutral, aber die ziemlich trockenen Bässe spielen nicht in die unspektakulären Mitten rein und die Höhen sind angenehm weich, mit einer nicht zu knappen Brillianzbetonung, was ich sehr mag). Auch eine Bühne ist zu erahnen, wobei ich mich bei der Bewertung einer solchen immer schwer tue.

Der Tragekomfort ist nicht schlecht, aber nach einigen Stunden beginnen die Ohren zu schmerzen, deswegen mal 3 Sterne (3,5 gibt es ja nicht, aber angesichts der Konkurrenz dann eher 3 statt 4). Das ist der Bauform geschuldet, aber um so große Treiber unterzubringen muss man halt Kompromisse eingehen...

Das Problem ist die Haltbarkeit. Sie sind gerade eben auseinander gefallen, weswegen es vlt. nicht der optimale Zeitpunkt für eine Bewertung ist, aber ich hab gerade Zeit. Sie haben jetzt bei täglicher Benutzung ca. 4 Monate gehalten, was nicht soo schlecht ist, allerdings schon sehr ärgerlich. Ich habe da tatsächlich schon schlechteres erlebt, aber sauer bin ich dennoch.

Also, ich war lange Zeit sehr begeistert (bis auf den Tragekomfort eben, aber das kann ich verzeihen, wenn der Klang stimmt), aber aktuell bin ich nicht so gut auf die KH zu sprechen. Man kann sie kaufen, eventuell habe ich ein Montagsprodukt erwischt, aber es lohnt sich deutlich mehr Geld auszugeben (weil man einen solchen Klang sonst nicht unter 50€ bekommt), und dafür länger Freude am Produkt zu haben.

Wenn Thomann mir ein Austauschprodukt zukommen lässt, und das länger hält, werde ich, falls möglich, die Bewertung noch einmal nach oben korrigieren.

EDIT: So, ich habe nun nach 2 Mails ein Austauschprodukt erhalten, musste nichts weiter tun. Das nenne ich mal vorbildlichen Kundensevice!

Die neuen HD 381 F sind besser verarbeitet (sie sehen ordentlicher aus), da ist die Serienstreuung wirklich sehr hoch ... hoffe, dass sie nun länger halten.

Ergänzung 14.08.2015: Das Ersatzgerät lebt - vermutlich wegen seltener Benutzung - noch immer, da gibt es also nichts weiter zu beanstanden.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
11
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Guter Klang und Effizienz für sehr kleines Geld.
Mennoxx 04.02.2014
Ich habe nach Kopfhörern für Unterwegs vor allem fürs Laufen und Rad fahren gesucht. Im Hifi Forum wurde ich auf diese InEars aufmerksam gemacht. Wichtig war mir Linearer Frequenzgang. Richtig Linear sind sie zwar nicht, aber so schlimm ist das jetzt nicht für meine Nutzung dieser InEars.
Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Diese Kopfhörer übertreffen meine ehemaligen (nun kaputten) Sennheiser CX300, die Immerhin mehr als das doppelte gekostet haben, mit Leichtigkeit.
Das Problem mit den Sennheiser war vor allem, dass der Bass sehr viele andere Frequenzen verschluckt hat.
Die Superlux haben zwar eigentlich auch mehr Bass als mir lieb ist, dies liegt aber noch im Ramen und verschluckt gar nichts. Vielleicht kann ich das ja beim Sport etwas genießen.

Ganz besonders gut für meine Anwendung sind die 16Ohm in Verbindung mit hoher Effizienz. Endlich habe ich Kopfhörer die an meinem Smartphone (LG Optimus 4X HD) mehr als Laut genug sind, ohne dass ich das Signal mit Hilfe von Alsamixer verstärken muss.
Bei 80% Lautstärke an meinem Handy sind sie schon so Laut, dass es mir das zuviel ist. Schön ist auch, dass ich sie auf 100% aufdrehen kann ohne Verzerrung, was heißt ich hab noch Spielraum und bin nicht schon am Limit.

Die Verarbeitung dagegen ist nichts besonderes. Das Kabel und die Anschlüsse wirken billig. Die Kontaktstellen dagegen sehen gut aus und sind vergoldet, was für 20€ nicht gerade normal ist.
Das Design ist absolut schräg und unverständlich, allerdings war mir das, bei Betrachtung des Preises ziemlich egal.

Die Geräuschdämpfung ist nicht besonders stark. Das wusste ich allerdings vor dem Kauf und es war ein Pluspunkt für mich, da ich sie Ja beim Outdoor Sport nutze. Dabei sollte ich meine Umgebung noch etwas hören können.

Fazit: Klare Kaufempfehlung. Ich kann es kaum glauben, dass man so guten Sound für so kleinen Preis bekommen kann.

EDIT:
Nach nun 7 Monaten ist der hat sich der Linke Kopfhörer gelöst und hat dann eine Zeit lang noch funktioniert, doch hat nun den geist aufgegeben.
Damit bin ich sehr zufrieden! Ich hatte schon weit aus teurere In-Ears die keine 3 Monate geschafft haben (Tägliche Nutzung).
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Positive Überraschung!
Anonym 05.06.2016
Hallo,

die Superlux HD 381 F setze ich am heimischen PC ein. Normalerweise nutze ich dafür lieber meine Bügelkopfhörer (AKG K702, AKG K 271 MKII). Über einen zusätzlichen Digital Analog Wandler/ Kopfhörerverstärker. Nur wird es mir mit meinen Büglern, bei sommerlichen Temperaturen (Dachwohnung), schon recht warm an den Ohren. Da ich, seitdem ich mich mit Kopfhörern beschäftige, nur noch ungern über meine Lautsprecher hören möchte, interessierte ich mich nun für InEars. Sie sollten, weil ja sonst nicht hauptsächlich damit gehört wird, für schmales Budget zu haben sein und auch nur " in etwa" zu meinen Klangvorlieben passen. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf diese, Superlux aufmerksam geworden. Habe sie mir einfach mal bestellt.

Mit den mir passendensten Aufsätzen (bei mir sind es die schwarzen) halten sie mir gut in den Ohren. Sie dichten gut ab. Ohne das ich, auch über längere Zeit hinweg, irgendein Druckgefühl verspüre. Vom Tragekomfort schon mal gut gelungen.

Vom Klang her möchte ich sie natürlich nicht mit meinen, mir total super gut gefallenden, AKGs vergleichen wollen. Ginge, weil ja anderes Konzept, wohl auch gar nicht richtig. Ich kann nur für mir sagen, dass mir das Hören über die 381F auch schon recht viel Spaß macht. Klanglich eher auf der "helleren Seite",ich mag das, ohne aber zu "spitz" zu wirken. Mich jedenfalls nie nervende, schöne klare Höhen. Tolle Wiedergabe von Gesangsstimmen. Gehen nicht unter. Ein recht knackiger, zwar nicht ganz so "ungeschönter", aber auch kein so "fürchterlich kloppender" Bass. Für mich ein insgesamt noch recht homogenes Klangbild.

Ich bin zufrieden!
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden