Superlux HD-681

Studio-Kopfhörer

  • halboffen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • mit selbstjustierendem Kopfband für guten Tragekomfort
  • Schalldruckpegel: 98 dB
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Übertragungsbereich: 10 - 30.000 Hz
  • Leistungsaufnahme: 300 mW
  • 2,5 m Kabel mit 3,5 mm Stereo-Klinke
  • Gewicht mit Kabel: 278 g
  • Gewicht ohne Kabel: 230 g
  • inkl. Adapter auf 6,3 mm Stereo-Klinke und Transporttasche

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Halboffen
Impedanz 32 Ohm
Frequenzgang 10 Hz – 30000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Superlux HD-681
65% kauften genau dieses Produkt
Superlux HD-681
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
19,90 € In den Warenkorb
Superlux HD-681 B
5% kauften Superlux HD-681 B 19,90 €
beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms
4% kauften beyerdynamic DT-770 Pro 80 Ohms 118 €
Superlux HD-681 Evo BK
4% kauften Superlux HD-681 Evo BK 29,90 €
beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms
3% kauften beyerdynamic DT-770 Pro 250 Ohms 118 €
Unsere beliebtesten Studio Kopfhörer
3908 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Nix für Angeber!
Matthias|Fernwehbus, 14.12.2018
Ich bin Elektroniker und komme aus der Audiotechnik. Das Thema begleitet mich jetzt seit 35 Jahren und in der Zeit hatte ich schon einige Kopfhörer auf dem Kopf - von Logitech bis Ultrasone, von Null-Euro-Flugzeug-Kopfhörern bis 5000¤. Von Superlux hatte ich noch nie was gehört...

Wirklich viele Testberichte habe ich gelesen, weil ich auf der Suche nach einem leichten und gut klingenden Kopfhörer bin, den ich auf Reisen im Wohnmobil mitnehmen kann. Ganz geschlossen sollte er nicht sein, obwohl das beim Recording und Podcasting eher besser ist. Also habe ich mich bei DT-770, DT-880 oder DT-990 eingepegelt, da diese ja ziemlich gut und durchaus noch bezahlbar sind. So ganz HiFi musste es also nicht sein, lieber ein solider Kompromiss.

Da meine Frau gerne Serien auf dem Sofa schaut, während ich arbeite, wollte ich ihr die drückenden und scheppernden Logitech-USB-Dinger gegen ein paar preiswerte, besser klingende und besser sitzende Kopfhörer tauschen. 20 Eier, so what, why not. Versuch macht kluch.

Und: Es hat mich umgehauen!

Ja, die Höhen sind ein wenig blechern und manchmal kalt wie Porzellan, aber die Auflösung ist über das gesamte Spektrum sauber und präzise. Der Bass ist satt, aber nicht so wummerig, wie es heute bevorzugt wird. Mir gefällt das gut.

Bei sehr lautem Hören und ganz tiefen Tönen kommt auf der linken Muschel ein Kratzgeräusch, als ob die Membrane irgendwo aufsetzt, rechts ist das nicht so. Ob das nun an meinem Modell liegt oder generell so ist, kann ich nicht sagen. Mich stört es nicht und es dürfte die meisten Menschen auch nie stören, denn so laut hört man normalerweise keine Töne unter 100 Hertz und beim normalen Musikhören tritt es NIE auf.

Sehr gut gelöst: Man kann die Kopfhörer ohne Verstellen des Bügels aufsetzen, die passen sich an. Man kann sie lange tragen, auch große Löffel passen unter die Muscheln.

Die beiden Metallbügel schwingen und geben ein Dröhnen in den Hörer, wenn man irgendwie dagegen stößt. Abstellen kann man das, indem man oben einfach ein Schnipselchen Gaffertape über die Bügel klebt und die Schwingung dämpft. Kabelgeräusche halten sich in Grenzen, die Verarbeitung gibt keinerlei Grund zum Nörgeln.

Kurzum: die beste Ehefrau von allen hat meine Kopfhörer bekommen und ich habe die Superlux HD-681 behalten...

=== FAZIT ===
Noch nie habe ich so gut klingende Kopfhörer zu einem annähernd so günstigen Preis gehört! Wer Wert darauf legt, die großen Marken auf dem Kopf zu haben, der ist hier falsch. Wem die Marke schnurz ist, aber guter, neutraler Klang wichtig, der kann hier nichts falsch machen! Ich würde die Kopfhörer empfehlen, auch wenn sie morgen das fünffache kosten sollten (macht keinen Sch**ß!!)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Überwältigt vom Klang bei so günstigen Preis!!
Luxx, 07.05.2020
Ich habe diese Kopfhörer vor über 6 Jahren bestellt und sie waren fast täglich für viele Stunden im Einsatz. Ich bin auch nicht zimperlich damit umgegangen und trotzdem haben sie so lange gehalten. Nach ein paar Jahren hat sich das Kabel angefangen zu verknoten und es kam nach 5-6 Jahren zu Wackelkontakt und Klangverlust. Nach so vielen Jahren Dauer-Benutzung ist das aber top, da haben schon weit teurere KH eher schlapp gemacht. Würde man hier das Kabel tauschen können würden sie wohl noch weitere Jahre halten.

Der Klang kann mit 200€ Kopfhörer locker mithalten. Der Sound ist einfach sehr hochwertig. Besonders gefallen tut mir der Bass. Es gab auch kein störendes Rauschen. Für Elektro-Musik sind sie wie gemacht, aber auch andere Musik hört sich sehr gut an. Betrieben wurden sie immer am Computer, eine Soundkarte war in meinem Fall nicht nötig aber das kommt wohl auf's Mainboard an. An der Front-Büchse hatten sie etwas weniger Power, an der hinteren gibt es absolut nichts zu beanstanden.

Aus Überzeugung habe ich mir jetzt die 681Evo-Nachfolger bestellt.

Einziger Kritikpunkt ist das Kabel das sich mit der Zeit anfing zu verknoten und leider nicht austauschbar ist.

Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung!!
Ich hatte schon eine Menge teure Kopfhörer getestet und einige hatten sogar einen schlechteren Klang wie die HD681.

5/5 Sterne.
Ein halben Stern Abzug wegen dem Kabel aber da sie auch so lange in Benutzung waren ist das wirklich kein Drama. Trotzdem schade drum. So ein toller Klang und nur wegen dem Kabel müssen neue KH her. Bei den Evo kann man ja zum Glück das Kabel austauschen. Trotzdem kann ich die HD681 wärmstens empfehlen und würde sie auch sofort wieder kaufen wenn ich jetzt nicht die Evo bestellt hätte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Top Produkt mit Fragwürdigen Details
Nyandragon, 19.02.2019
Über das Produkt selbst will ich hier jetzt gar nicht groß reden, das haben vor mir schon genug getan. Wer günstige und gute Kopfhörer möchte, ist hier bestens beraten. Klanglich top. Gelegentlich vergisst man da sehr leicht, dass man nur 20 Euro auf dem Kopf hat.

Es gibt aber 2 kleine Details, die mich etwas gestört haben und die man so leicht verbessern könnte.

1. Die beiliegenden Kunstlederpads sind eine Katastrophe. Unbequem, Hart, drücken sehr schnell. Das geht besser.
Man könnte jetzt argumentieren, dass man ja bei dem Preis nicht zu viel erwarten kann aber die Kopfhörer ansich beweisen ja schon das Gegenteil. Was kosten die Velourpads? 7 Euro? Dann lasst doch einfach die Kunstlederpads komplett weg, was wiederum etwas vom preis einspart und setzt da direkt die Velour Pads drauf. Dann kosten die Kopfhörer halt keine 19 Euro sondern 25 Euro aber die Leute würden sie trotzdem kaufen! Und wären nicht gezwungen die Velourpads noch extra zu kaufen um die Echtleder zu entsorgen.

Ich mag Produkte die "out of the box" funktionieren.


2. Verpackung. Wenn das auch ein sehr unbedeutender Punkt für das Produkt ansich ist. Die Verpackung besteht aus einem mit Folie umwickeltem Pappaufsteller, der mit in den Ohrmuscheln hängt. Das verursacht zum einen Druckstellen in den Pads und zum zweiten bekommt man die Kopfhörer da nur fummelig raus. (Ich musste irgendwie die Verpackung drum rum wegschneiden)

Das geht auch anders (Siehe z.b die Superlux 681 Evo)
Die Folie weglassen und dafür 10cm mehr Karton verwenden kostet was? 2 Cent? Und dafür bekommt man einen soliden Karton, indem die Kopfhörer erstens besser geschützt und verpackt sind und den man zweitens auch noch weiterverwenden kann.


So bleibt es ein Top Produkt mit eher fragwürdigem Drum Herum.
5 Euro mehr. Velourpads + Karton und es wäre Perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
Der Geheimtip für Kopfhörende
Matthias944, 12.09.2012
Ich war auf der Suche nach einem günstigen KH für meine Tochter, damit sie auch mal lautlos Keyboardüben kann. Durch die positiven Bewertungen animiert bestellte ich einen. Die Verpackung war ein wenig widerspenstig, aber der Inhalt umso erfeulicher.

Zum Superlux gab es eine kleine Transporttasche, in der der KH auch genau passt. Der KH macht einen robusten Eindruck, das glatte Kabel kommt mit einem Klinken- und Miniklinkenstecker daher, nix zu meckern. Der Tragekomfort ist als angenehm zu bezeichnen, nach einer Stunde hatte ich noch keine Probleme. Auch für kleinere Köpfe sehr geeignet, weil verstellbar. Der Superlux wird als halboffen bezeichnet, ich tendiere eher zu geschlossen.

Zum Klang: Da ich sehr viel mit Kopfhörern mische und Spuren säubere habe ich einige Vergleiche angestellt. Ich persönlich arbeite hauptsächlich mit Beyerdynamic DT 770Pro und 990Pro, habe aber auch zwei Sennheiser im Umfeld. Ich habe die Beyers, ein Sennheiser und den Superlux über ein Behringer POWERPLAY PRO-XL HA4700 angeschlossen und bei identischen Einstellungen getestet. Bei schlecht 1 bis hervorragend 10 kommt folgendes Ergebnis raus:

Tragekomfort: Beyerdynamik 10, Superlux 9, Sennheiser 10
Lautstärke: Beyerdynamik 7, Superlux 10, Sennheiser 10
Klang allgemein: Beyerdynamik 10, Superlux 9, Sennheiser 9

Der Unterschied zu den viel teureren Kopfhörern ist so zu beschreiben, daß der Superlux eher direkter klingt. Er ist ein wenig mittenbetont (sehr gut für Gesang), bei Musik von CD löst er ein bißchen weniger auf, das Bassfundament ist härter, aber anders als bei den Billigheimern tut der Klang nicht weh im Ohr, auch wenn man mal ein wenig lauter hört. Und: Der Superlux ist pegelfest. Die Höhen sind nicht ganz so ausgeprägt wie bei den Beyerdynamik, bei denen muß ich die Höhen aber auch manchmal runterschrauben.

Fazit: Mich erinnert der Sound eher an die Sennheiser, für den Preis ist der Superlux HD681 ein echter Überflieger. Ich habe mir gleich noch zwei bestellt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.