Suhr Thornbucker+ BR 50 BK

Tonabnehmer für E-Gitarre

  • Humbucker
  • Pete Thorn Signature Modell
  • behält die Klarheit, Wärme und Charakter des Standard Thornbuckers und fügt etwas mehr Power für Spieler hinzu, die einen leicht überwickelten PAF-Ton mögen
  • für die Stegposition
  • High Output
  • Saitenabstand (string spacing): Standard
  • Anschlüsse: 4-adrig
  • Gleichstromwiderstand: 8,8 kOhm
  • Alnico 4 Magnet
  • Farbe: Schwarz
  • made in USA

Weitere Infos

Aktiv Nein
Verdrahtung 4-adrig
Output Medium
Kappe Nein
Farbe Schwarz
Position Bridge

Kundenbewertungen von ähnlichen Produkten

Gesamt
Sound
Verarbeitung
Das neue Nonplus
Churchill, 14.05.2019
· Übernommen von Suhr Thornbucker+ BR 50 RN
[Intro]
Hatte mir im Dezember letzten Jahres eine Strandberg Boden Fusion gegönnt, da ich schon davor großer Fan von Strandberg war und dieses Modell mir schon immer gefallen hatte. Standartmäßig sind in dieser ein HSS+ in der Bridge ein VL60P in der Mitte und ein SSV im Neck verbaut. Die Tonabnehmer, welche meine ersten Suhr-PUs waren, klangen grandios. Sie waren definiert, klar und waren nirgendwo zu sumpfig in den Bässen, alles war hervorragend artikuliert. Allerdings bin ich kein all zu großer Fan von Pickups mit hohem Output, da heut zu Tage Amps und Pedale mehr als genug Gain haben und ein PU mit weniger Pfiff deutlich mehr Charakter der Gitarre und des Spielers zulässt. Außerdem waren mir die Mitten des HSS+ zu fokussiert und die Höhen etwas bedeckt. Nach einigen Recherchen bin ich auf die Thornbucker aufmerksam geworden.

[Optik]
Gebürstetes Metall war schon immer ein Hingucker für mich, statt dem ganzen Glanz. Standartmäßig werden die Kappen von Humbuckern verchromt und spiegeln was das Zeug hält. Nicht der Thornbucker. Der Thornbucker besticht mit einem Raw-Nickel Finish, welches einer gebürsteten Optik sehr nahekommt und damit wunderbar mit dem matten finish der Gitarre harmonisiert. Ich finde es sollte mehr Tonabnehmerhersteller geben, die diese Option anbieten, da die Ästhetik einfach nur der Hammer ist und einfach urig wirkt.

[Sound]
Über die Jahre durfte ich nun schon einige Tonabnehmer testen und mein Eigen nennen. So hatte ich schon Seymour Duncan Blackwinter, SD Pearly Gates (PG), SD Alpha Omega (in meiner Strandberg 7-Saiter verbaut), Gibson Classic 57, EMG 85/60, EMG Het-set, sowie die in der Strandberg Verbauten Suhr-PUs. Ich werde also nicht drumherum kommen einige Vergleiche anzusetzen. Der Thornbucker ist in erster Linie eine PAF-Variation und liefert mit seinen 8,5k Ohm in seiner Plus-Variante einen moderaten Output. Es ist mehr als die >8k Ohm des PG, aber deutlich weniger als die ~14k Ohm des HSS+ und bietet somit einen guten Kompromiss aus vintage Output mit einem kleinen Pfund mehr. Auch der verbaute AlNiCo 4 Magnet tut sein weiteres, so besitzt der Thornbucker einen leicht moderneren Charakter mit definierten Höhen und einem straffen Bassbereich. Die AlNiCo 2 Kollegen PG und 57 hatten in meinen Tests immer wieder mit Problemen zu Kämpfen. 57 hatte einen zu dichten Bassbereich und dem PG mangelte es meistens an Saitentrennung (Definition der Höhen) für größere Akkorde. Die Dynamik und Ansprache des Thornbuckers sind grandios. Egal ob Stakkato für Metariffs, intime Cleansounds oder perkussive Fingerstyles der Tonabnehmer ist nie im Weg und lässt nahezu alles mit sich machen. Gerade für jemanden, der viele unterschiedliche Stilrichtungen spielt, ist dieser PU erstaunlich nützlich. Auch im Split, in Kombination mit dem VL60P in der Mitte, lassen sich sehr Stratocaster-ähnliche Sounds aus der Gitarre locken. Getestet habe ich das ganze an einem Victory V30 mit einer Vintage30 Simulation von Two Notes. Gerade im Cleankanal haben die Tonabnehmer einen angenehmen glasigen Klang, ohne dabei steril oder schrill zu klingen. Im Crunch bieten sie einen rissigen Sound, der wunderbar mit der Dynamik arbeitet. Allerdings würde ich sie nicht als ‚Cremig‘ bezeichnen, da sie dafür einen zu hohen Höhenanteil haben und es ihnen ein wenig an Mitten fehlt. 300k Potis können hier vielleicht Abhilfe schaffen, mir gefällt der Sound aber so wie er ist. Im Lead haben die Tonabnehmer genügend höhen um sich im Mix durchzusetzen, dabei haben sie trotzdem einen warmen Charakter, der gerade für Fusion-Leads perfekt ist. Das Attack ist sehr direkt und man hat das Gefühl einen sehr fokussierten Tonabnehmer zu haben, ohne aber in der Fülle des Sounds Einbußen zu machen. Die Tiefmitten sind etwas zurückhaltend, was bei größeren Akkorden den klang weniger stopfend macht. Der Bass ist straff, aber dennoch präsent und liefert ein angenehmes Fundament, auf dem sich mit Leichtigkeit druckvolle Powerchords spielen lassen. Die Reglung mit dem Volumpoti der Gitarre funktioniert einwandfrei (Treble-Bleed). Es macht einfach spaß mit diesen Tonabnehmern zu spielen, da man sich bei nahezu jeder Spielweise wie zuhause fühlt.

[Lieferung/Verarbeitung]
Die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben, ich habe weder Probleme noch Mängel an irgendeiner Stelle finden können. Der Fairness halber sei aber gesagt, dass ich bis jetzt noch nie Probleme oder Mängel mit nachgekauften Tonabnehmern hatte. Die Tonabnehmer kommen in einer ordentlich großen Plastikschachtel und sind darin gut gepolstert gelagert. Es werden Schrauben und Federn mitgeliefert. Wer die von Dimarzio und Seymour Duncan bekannten mitgelieferten Diagramme sucht ist hier leider fehl am Platz. Das ist gerade soweit ärgerlich, da das Colorcoding der Kabel von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist. Glücklicher weise waren die vorher eingebauten Tonabnehmer ebenfalls Suhr-Tonabnehmer, wodurch sich das Problem lösen lassen konnte. Interessant ist, dass Suhr das gleiche Colorcoding verwendet wie Seymour Duncan. Wer also Hilfe beim Löten braucht kann einfach die Anleitung von Seymour Duncan 1:1 verwenden.

[Fazit]
Der Thornbucker besticht mit seiner urig rohen Optik ohne dabei zu aufdringlich zu sein. Seine Klangcharakteristik erinnert an den typischen PAF-Sound mit einem leicht modernen Touch, was ihn deutlich vielseitiger macht als seine Kollegen. Somit lassen sich viele Stilrichtungen realisieren, egal ob Jazz, Klassikrock, 80s-Metal, Melodic Death Metal oder modern Progressiv, der Tonabnehmer ist nie im Weg und macht Spaß. Auch im Split oder in Kombination mit Singlecoils macht der Thornbucker eine gute Figur. Alles in allem ist der Thornbucker ein gelungener Humbucker, der seinen Preis alle Male wert ist. Wer auf der suche nach einem vielseitigen PAF-Sound ist, der sollte hier zugreifen.

Cheers Churchrill
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Spitzenklang
EinZufälligerKunde, 03.04.2019
· Übernommen von Suhr Thornbucker BR 50 RN
Ich nutze ihn in meiner Strat am Steg. Mässig Output. Genau was ich wollte. Alle Saiten auch mit Drive gut differenzierbar. Von Blues über Funk bis Rock geht damit eigentlich so ziemlich alles. Für die Härtere Gangart aber (nicht überraschend) etwas zu wenig Druck.
Zu erwähnen ist aber, dass die Kabelbelegung die gleiche ist wie bei Seymour Duncan. Leider stand das nicht dabei.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Suhr Thornbucker+ BR 50 BK
Suhr Thornbucker+ BR 50 BK
Zum Produkt
119 €

Suhr Thornbucker+ Bridge 50 BK, Humbucker Tonabnehmer für E-Gitarre, Pete Thorn Signature Pickup, behält die Klarheit, Wärme und Charakter des standard Thornbuckers, und fügt etwas mehr Power für...

  • Aktiv: Nein
  • Verdrahtung: 4-adrig
  • Output: Medium
  • Kappe: Nein
  • Farbe: Schwarz
  • Position: Bridge
Suhr Thornbucker+ BR 53 RN
(1)
Suhr Thornbucker+ BR 53 RN
Zum Produkt
149 €

Suhr Thornbucker+ Bridge 53 RN, Humbucker Tonabnehmer für E-Gitarre; Pete Thorn Signature Pickup; behält die Klarheit, Wärme und Charakter des Standard Thornbuckers und fügt etwas mehr Power für...

  • Aktiv: Nein
  • Verdrahtung: 4-adrig
  • Output: High
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Nickel
  • Position: Bridge
Suhr Thornbucker BR 50 RN
(7)
Suhr Thornbucker BR 50 RN
Zum Produkt
149 €

Suhr Thornbucker BR 50 RN, Passiver Tonabnehmer für E-Gitarre, Humbucker, Pete Thorn Signature Pickup, Position: Steg, Output: Vintage, Humbucker Spacing: Standard (E1 to E6 bis 50 mm), Anschlüsse:...

  • Aktiv: Nein
  • Verdrahtung: 4-adrig
  • Output: High
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Nickel
  • Position: Bridge
Suhr Thornbucker+ BR 50 RN
(1)
Suhr Thornbucker+ BR 50 RN
Zum Produkt
145 €

Suhr Thornbucker+ Bridge 50 RN, Humbucker Tonabnehmer für E-Gitarre, Pete Thorn Signature Pickup, behält die Klarheit, Wärme und Charakter des standard Thornbuckers, und fügt etwas mehr Power für...

  • Aktiv: Nein
  • Verdrahtung: 4-adrig
  • Output: High
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Nickel
  • Position: Bridge
119 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Pickups für E-Gitarren
Pickups für E-Gitarren
Sind Sie auch der Meinung Ihrer E-Gitarre könnten neue Pickups guttun?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(5)
Kürzlich besucht
SSL 2

SSL 2; 2-Kanal USB-C Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz AKM Wandler; Mikrofonvorverstärker (62dB Gain Range, 130,5dBu EIN); Neutrik Buchsen; Alps Regler; Legacy "4K" Schalter pro Kanal für Soundfärbungen nach dem Vorbild der legendären SSL 4000er Serie; +48V Phantomspeisung; 5-stellige Pegelanzeige...

(4)
Kürzlich besucht
Ibanez WH10V3 Wah Pedal

Ibanez WH10V3 Wah Pedal; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; robustes Druckgussgehäuse; schaltbarer Bypass; Range-Schalter für Gitarren- und Bass-frequenzen; Depth-Regler; Regler: Depth; Schalter: Frequency range (Guitar/Bass), Buffered/True Bypass; LED: Effekt An; Fußschalter: Effekt Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), Output (6,3...

Kürzlich besucht
Harley Benton FRFR-112A Guitar DSP Monitor

Harley Benton FRFR-112A Guitar DSP Monitor, Fullrange Flat-Response Lautsprecherbox für ein modernes digitales Gitarren-Setup (Amp Modeling & Multieffektprozessor); eingebauter DSP mit klassischen und modernen Lautsprechersimulationen (SIM0, SIM1, SIM2, SIM3); DSP-Equalizer-Modi (3-Band-Eq PA, 3-Band-Eq-Gitarre & 5-Band-Eq-Gitarre) - jeder mit ±12 dB...

Kürzlich besucht
Decksaver Pioneer XDJ-XZ

Decksaver Pioneer XDJ-XZ passend für Pioneer XDJ-XZ. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 88,30 x 44,90 x 4,70 cm, Gewicht: 1,510 Kg

(1)
Kürzlich besucht
Ortofon 2M Red

Ortofon 2M Red, Moving Magnet Tonabnehmer System, elliptischer Nadelschliff

Kürzlich besucht
Korg i3 Black

Korg i3 Black Workstation - 61 Tasten, einstellbare Anschlagdynamik, 64 stimmige Polyphonie, Stereo-PCM Klangerzeugung, Neue Dance-Music Styles und Sounds, Transpose-Taster, Joystick, Pitch-Bend, 790 Klangfarben, 59 Drumkits (inklusive GM-kompatibler Klangsatz), 270 Styles × 4 Sets, Effekte, Audio-Player MP3 (44.1kHz, 16 Bit),...

(2)
Kürzlich besucht
Arturia KeyLab Essential 88

Arturia KeyLab Essential 88; USB Midi-Keyboard mit 88 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Kürzlich besucht
Arturia AudioFuse Studio

Arturia AudioFuse Studio; USB 2.0 Audio Interface mit USB-C Anschluss; 24-Bit / 192 kHz; 18 Ein- und 20 Ausgangskanäle; 4x Mic- / Line-Eingang (XLR / TRS Combo-Buchse); 4x Line-Eingang (6.3 mm TRS); Phono-Eingang (Cinch); Eingänge 1 - 4 für Intrumente...

Kürzlich besucht
EarthQuaker Devices Afterneath V3

EarthQuaker Devices Afterneath V3 Enhanced Otherworldly Reverberator; Reverb Effektpedal; atmosphärische, sich ausbreitende, magische Reverb-Sounds; 9 wählbare Modi verändern die Funktion des Drag-Reglers (Unquantized, Unquantized with Slew, Unquantized), Volt/Octave, Chromatic Scale, Minor Scale, Major Scale (Lydian), Pentatonic Scale, Octaves & Fifths,...

Kürzlich besucht
Fender Mustang LT50

Fender Mustang LT50; Modelling Combo Verstärker für E-Gitarre; Mustang Serie; Kanäle: 1; Leistung: 50 Watt; Bestückung: 12" Fender Special Design Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Treble, Middle, Bass, Master; Schalter: On/Off; Effekte: 20 Amp Modelle, Stompbox/Delay/Reverb/Modulationen; Effekt Einschleifweg: Nein; Anschlüsse: 1x...

Kürzlich besucht
Decksaver Boss RC-505

Decksaver Boss RC-505 passend für Boss RC-505. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT): 42,60 x 21,00 x 4,0 cm, Gewicht: 0,328 Kg

(1)
Kürzlich besucht
SOMA Lyra-8 Orange

SOMA Lyra-8 Orange; Sonderedition in Orange; analoger Drone-Synthesizer; 8 Stimmen / Oszillatoren; jede Stimme ist in weiten Bereichen frei stimmbar; Dreieck/Rechteck Wellenform-Mix und FM-Modulation pro Stimmenpaar einstellbar; AD-Hüllkurve pro Stimme mit langsamer und schneller Reaktionszeit; Hyper LFO für Vibrato- und...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.