Studio Projects VTB1 Röhrenpreamp

Röhrenpreamp

Der VTB1 ist ein hervorragender Röhrenpreamp, der zu einem erstaunlich niedrigen Preis eine hochwertige und rauschfreie Vorverstärkung bietet.

  • mit stufenlos zuschaltbarer Röhre, die den Klang auf subtile bis drastische Weise verändert
  • ideal in der Kombination mit einem Studio Projects Mikrofon
  • diskretes Solid State Class A/B Design
  • 12AX7 Röhre
  • HiZ-Eingang
  • 48 V Phantomspeisung
  • symmetrischer Ausgang in XLR und Klinke
  • Insert Buchse
  • Lowcut-Filter und Phasenumkehrung
  • 5 Segment Levelmeter
  • mit passendem Netzteil 12V AC; 1 A; 2,1 mm Bohrung- Kleingerätestecker.

(Ersatznetzteil erhältlich unter Art.229356)

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Guitar
  • Percussion
  • Vocals

Weitere Infos

Kanäle 1
Anzahl der Mikrofoneingänge 1
Instrumenten Eingang Ja
Röhre Ja
Kompressor/Limiter Nein
Equalizer Nein
De-Esser Nein
Phantomspeisung Ja
Phasenumkehrung Ja
Externer Effektweg Nein
Analoge Ausgänge Klinke, XLR
Digitale Ausgänge Keine
Kopfhöreranschluss Nein
Pegelanzeige Ja

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Studio Projects VTB1 + the t.bone SCT 700 +
4 Weitere
164 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
99 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Gutes Gerät aber Röhrentausch (fast) unmöglich

StefanBHV, 04.11.2009
Der VTB-1 dient mir als PreAmp für mein Rode NT1-A. Manchmal benutze ich auch den vorderen Eingang, um meinen Bass meinen Bass einzustöpseln. Zwischen vorderem und hinterem Eingang kann ich mittels Taster hin- und herschalten. Hauptsächlich aber verwende ich ihn für das Micro und beurteile ihn hier auch danach.

Die Eingangsimpedanz ist hinten zwischen 50 und 200 Ohm wählbar, so dass sie ans Micro angepasst werden kann. Dann kommt eine Transistorstufe, mir der das Signal mittels Gain-Regler um bis zu 60dB angehoben werden kann. In meinem Fall hat mir das immer gereicht. Die weit man damit die Röhre aussteuert, kann man mit dem LED-Meter einigermassen einschätzen. Letzten Endes gilt hier aber der Hörtest, weil dessen Einteilung (-20, -8, 0 +8, +15) nicht gerade präzise ist und man einfach nicht weiss, ob das nun auch alles so sauber kalibriert ist. Per Taster kann ich das Meter auf den Ausgang legen, aber auch hier ist das eher ungenau. Darum habe ich folgendes gemacht: Taster auf Input und gut hinhören, dann kommt mein DBX 160A Kompressor, dessen Meter auch auf Input läuft, aber hier klare Aussagen macht. Mit dem Gain des VTB-1 drehe ich also soviel "Röhre" rein, wie ich brauche und lasse die Ausgangsstufe letztendlich den Pegel machen, den der DBX (oder auch jedes andere Gerät) braucht.

Mit Hilfe des Tube Blend Reglers kann man stufenlos zwischen reinem Transistorweg oder eben der Röhre hin- und herregeln. Soundtechnisch ist das schon ein Unterschied, aber er fällt nicht so dramatisch aus, wie ich mir das vorgestellt habe. Wenn die Verzerrung einsetzt, macht die Röhre das artbedingt halt viel schöner als der Transistor. Klasse ist es auch , den VTB als "TubeScreamer"-Ersatz vor einen Amp zu hängen. Selbst bei meinem Sorgenkind PodXT habe ich hier tierisch was rausholen können.

Dies ist auch bei entsprechender Einstellung kein Vollröhrengerät! Die Gain-Stufe ist auf Transistoren aufgebaut und ich vermute, die Ausgangsstufe auch. Wie viel Sinn das für einen Röhren-Enthusiasten macht, ist fraglich. Eine Pizza mit Weizen aus Bio-Anbau ist ja auch nicht gleich 'ne Bio-Pizza.

Ich würde kaum behaupten, dass der VTB eine Wunderkiste ist. Er macht einfach ohne Murren seinen Job. Er erzeugt wenig Rauschen und ein erträgliches Mass an Netzbrummen.

Vielerorts wird behauptet, man könne den Sound durch eine andere Röhre noch verfeinern, aber hier kommt der Haken an der Geschichte. Der Röhrenwechsel scheint vom Hersteller nicht vorgesehen zu sein. Das Gerät muss dabei komplett zerlegt werden - das heisst, nicht nur ein paar Schrauben, sondern es müssen auch die Muttern von den Potiachsen runter, allerdings gehen die die Plastikknöpfe von den Reglern so schwer runter, dass ich einen Schraubenzieher zum Hebeln benutzen müsste, womit ich dann wiederum das Gehäuse schrotten würde.

Weil ich nicht wusste, wo ich das mit dem Röhrentausch in der Bewertung unterbringen sollte, habe ich für Features nur zwei Sterne vergeben. Leider ist das eine wichtige Sache, daher habe ich auch die Gesamtbewertung nicht so hoch gesetzt.

Ein für seinen Preis sicherlich tolles Gerät, aber das mit der Röhre wäre für mich Grund gewesen, es zu tauschen, hätte ich es nur früh genug bemerkt. Jeder, der sich dieses Gerät kauft, sollte im Auge behalten, dass spätestens dann, wenn die Röhre irgendwann alt ist, der Handwerker gefragt ist. Und das kann schnell kommen, denn das Gerät hat keinen Ein/Aus-Schalter. Da hilft nur Stecker rausziehen. Da ich zu faul bin, mir einen Schalter vors Netzteil zu bauen, läuft der VTB bei mir 95% der Zeit ungenutzt im Rack vor sich hin. Und der Röhrenwechsel kommt näher und näher....

Also - meine Kaufempfehlung für jeden, der einschätzen kann, was da auf ihn zukommt. Alle anderen sollten es meiner Meinung nach lassen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Für den Preis ein wirklich gutes Dingen!

Dominik702, 17.01.2011
Also der VTB-1 V Preamp ist für den Preis nen ziemlich gutes Teil.

Mikrofon Anschlüsse:
Man kann das Mikrofon per 6,5 Klinke oder per XLR anschließen.
Für Mikrofone die eine Phantomspeisung brauchen ist der XLR Anschluss geeignet.
Die 48 Volt Phantomspeisung ist ein- und ausschaltbar.

Der Preamp besitzt einen Knopf mit der Beschriftung HPF 70Hz (High-Pass-Filter) das heisst das alle Geräusche unter der Frequenz 70Hz reduziert werden. In dem bereich bis 70Hz befindet sich Trittschall oder leichte Berührungen des Mikrofonständers die mit dem Knopf wenn er eingeschaltet ist reduziert werden sodass eine saubere Aufnahme enstehen kann. der HPF Knopf ist auch gut um das brummen des vielleicht in der Nähe stehenden Computer zu unterdrücken.

Ich verwende den Preamp in Verbindung mit einem Rode NT1-A Mikrofon und die beiden Geräte hören sich zusammen einfach glasklar an. Ein sehr gutes Team ;)

Ich benutze den Preamp um Rap Musik also nur um meine Stimme aufzunehmen.
Und der VTB-1 eignet sich dafür seehr gut. Meine bevorzugte EInstellung lautet:

Input Gain - so 27-28
Tube Blend - voll also auf 5 (ganz nach rechts)
und Output Gain - auf -7 / -8 (je nach Lautstärke der aufzunehmenden Stimme)

Kleiner Tipp zum Output Gain. Ouput Gain wenn möglich immer unter 0 halten da die Aufnahme sonst übersteuert und das garnicht gut klingt.

Der Preamp hat keinen Anschaltknopf macht mir persönlich aber rein garnichts aus, da ich das Gerät nur in die Steckdose stecke wenn ich es brauche.

Und bevor ich aufnehme lasse ich das Gerät ca. 1 stunde warm laufen gibt halt den wärmeren klang ;). Und nach der Benutzung bitte den Preamp wieder aus derderder Steckdose ziehen, da das anlassen die Röhre unnötig belastet.

Ich hoffe ich konnte einigen mit diesem Erfahrungsbericht bei der Kaufentscheidung helfen (:
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Mikrofon-Preamps
Mikrofon-Preamps
Brauche ich einen Preamp oder doch eher einen Channelstrip? Reicht nicht sogar der Preamp in meinem Mischpult oder Audio­in­ter­face?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Rode Rodecaster Pro

Rode Rodecaster Pro; Podcast Production Studio; speziell für Podcasts entwickelt; 4 x XLR-Mikrofoneingänge mit 48V Phantomspeisung; 8 programmierbare Sound-Pads für Jingles und FX; sofortiger Mix-Minus für Telefon- oder App-Anrufe; 3,5mm TRRS-Kabel, USB- und Bluetooth-Konnektivität; hochauflösender Touchscreen; vier Kopfhörerausgänge und Stereo-Lautsprecherausgang;...

Zum Produkt
649 €
Kürzlich besucht
Alesis Turbo Mesh Kit

Alesis Turbo Mesh Kit, E-Drum Set für Einsteiger, Tom und Snare Pads mit Mesh Fellen ausgestattet, Turbo Drum Modul mit 120 Sounds, 10 Drum Kits, 30 integrierte Play-Along Tracks, Trainings- und Metronom Funktionen, CD/MP3 Aux Eingang zum Mitspielen von Songs,...

Zum Produkt
299 €
Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig PL 1 Paul Landers Sign

Tech 21 Fly Rig PL1 Paul Landers Signature, Multieffekt für E Gitarre, 2-kanalige SansAmp Fly Rig Sektion, Aktiver 3-ba nd EQ im "Feuer" Kanal mit schaltbaren Mitten, Bite Schalter , 2-band EQ und Kompressor im "Wasser" Kanal, Schaltbarer Du al...

Zum Produkt
399 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL Red SPKL

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Red Sparkle FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Red Sparkle

Zum Produkt
175 €
(2)
Kürzlich besucht
Audio-Technica ATH-M50 XBT

Audio-Technica ATH-M50 XBT Kopfhörer - geschlossen, ohrumschließend, 45 mm Treiber mit Neodym-Magnetsystem und CCAW-Schwingspulen, 90 Grad schwenkbare Ohrmuscheln, Bedientasten am Kopfhörer, Bluetooth Version 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit, Frequenzbereich 15 - 28000 Hz, Impedanz 38 Ohm, Schalldruck 99 dB,...

Zum Produkt
199 €
Kürzlich besucht
Millenium SD-120 B StudioDesk

Millenium SD-120 B StudioDesk; Recording-Workstation; kompakter Arbeitstisch für kleine Studios für Recording und Komposition; Arbeitsplatte, obere Abstellfläche und Keyboardauszug aus Kunststoffbeschichteter MDF-Platte mit Eiche-Dekor; Farbe: Eiche schwarz; Untergestell aus pulverbeschichtetem Metall (Farbe: Schwarz); integriertes 19" Rack mit 2 x 4HE;...

Zum Produkt
179 €
(3)
Kürzlich besucht
Presonus Atom

Presonus Atom; USB Pad Controller; flexible einsetzbarer Controller für Produktion und Performance; perfecte Integration in Presonus Studio One, kompatibel mit jeder beliebigen DAW; Ansteuerung virtueller Instrumente, triggern von Drum Samples und Loops; 16 anschlag- und druckdynamische RGB-Pads; polyphoner Aftertouch; 8...

Zum Produkt
139 €
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit /...

Zum Produkt
69 €
Kürzlich besucht
Fun Generation Concorde S

Fun Generation Concorde S, Tonabnehmersystem mit sphärischem Nadelschliff, gut zum Scratchen geeignet, made by Ortofon, empfohlenes Auflagegewicht: 4 g, nominale Ausgangsspannung: 5 mV, Frequenzbereich: 20 - 18.000 Hz (+/- 2 dB), Gewicht des Systems: 18,5 g, Farbe: Stahlgrau / Obsidianschwarz,...

Zum Produkt
49 €
Kürzlich besucht
Stairville TourStage Tele Leg 4x 60-100cm

Stairville Tour Stage Teleskop Steckfuß Set 4x 60 - 100 cm, bestehend aus vier Stück höhenverstellbaren Steckfüssen für Tour Stage Bühnenpodeste, Abmessungen: 60 x 60 mm, Einstellbare Länge: 60 - 100 cm

Zum Produkt
95 €
(2)
Kürzlich besucht
tc electronic DVR250-DT

tc electronic DVR250-DT; Hall Plug-In mit Desktop-Fernbedienung; Simulation eines legendären digitalen Hallgerätes als Plug-In; der Hallsound weltbekannter Produktionen; zusätzliche Effekte wie Delay, Phasing, Chorus, Echo und Space verügbar; übersichtliche und intuitive Bedienung; alle wichtigen Paramter per Fernbedienung in direktem zugriff;...

Zum Produkt
199 €
Kürzlich besucht
Millenium SD-180 B StudioDesk

Millenium SD-180 B StudioDesk; Recording-Workstation; geräum iger Arbeitstische für Recording- und Produktionsstudios; Ar beitsplatte, Monitor Abstellflächen, Keyboardauszug und Bode nplatte aus Kunststoffbeschichteter MDF-Platte mit Eiche-Dek or; Farbe: Eiche schwarz; Verbindungsrohre aus pulverbeschic htetem Metall (Farbe: Schwarz); integrierte 19" Racks mit...

Zum Produkt
299 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.