Strymon Ultraviolet Univibe

5

Effektpedal für E-Gitarre

  • Reproduktion des originalen Vibe-Sounds der 60er Jahre
  • 3 Modi: Chorus (50/50% Mix), Vibrato (100% wet) und neuer Blend-Modus (70%/30%)
  • 3 Bias Einstellungen für die Sweep-Mittenfrequenz: Low/Mid/High
  • TRS-Stereo-Eingangs- und -Ausgangsbuchsen
  • USB-C für Firmware-Updates
  • MIDI-Konnektivität und zukünftige Kompatibilität mit Nixie-Software
  • TRS-MIDI/Expression-Buchse für den Anschluss an eine TRS-MIDI-Quelle oder ein Expression-Pedal
  • vollständige MIDI-Implementierung und 300 Preset-Speicherplätze
  • 3 Eingangs-/Ausgangsmodi: Mono In & Out/Mono In -Stereo Out, Stereo In & Out
  • Regler: Volume, Intensity, Speed
  • Schalter: Mode, Bias
  • LED: Effekt An
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapteranschluss: Hohlsteckerbuchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil: Art. 409939)
  • Stromaufnahme: 250 mA
  • Abmessungen (B x T x H): 43 x 114 x 56 mm

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Erhältlich seit Oktober 2023
Artikelnummer 576250
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Univibe
279 €
299 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 27.02. und Mittwoch, 28.02.
1

5 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

3 Rezensionen

K
Ultra Sixties
Klaus_21 14.12.2023
Die Verarbeitung ist wie von Strymon gewohnt solide, Kanten sauber, schönes Leichtmetallgehäuse und exzellente Lackierung. Entscheidend ist immer der Sound. Hier ist in drei Grundeinstellungen per Schalter in Kombination mit den Drehreglern extrem viel möglich zwischen Chorus und Phaser/Vibratosounds - immer schwingen die schönen, musikalisch wundervollen Sixties mit. Man muss unweigerlich an Hendrix denken - wer es liebt, wird das Ultraviolett lieben. Ich empfinde die Sounds in den meisten Einstellungen als eher dezent und dafür sehr gediegen. Mich persönlich hat gefreut, dass beim Recording das Ultraviolett praktisch keine störenden Nebengeräusche produziert hat. Für mich spricht das für die Klasse des Ultraviolett, und daher geht auch der Preis für mich in Ordnung. Sehr zufrieden!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
D
Top quality Uni...
DuffyDoherty 07.01.2024
The unit exceeds expectations. A little more volume, and it would be perfect
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
DS
2 pour le prix d'un !
Dream Sound 13.02.2024
De bonnes Vibes dans ce petit boîtier,

- Mais qui ne permet de sortir en stéréo qu'avec une bretelle Trs, donc prévoir le câble qui va bien (compacité oblige).
+ Le choix de la modulation est intéressant, chorus ou vibrato, et le blend pour unir ce couple !
Le Bias permet d’apporter une timbralité différente (3 réglages).
Le son m'a un peu dérouté au début, j'avais essayer d'autres Univibes, et celle ci sonnait différemment, pourquoi pas, et j'apprécie cette nouvelle approche de Strymon.
- A noter, pour l'Ultra Viole, le rendu est plus impressionnant en tête de chainage

Leur développeur Pete Celi est vraiment une "tête" à voir la Magnéto, Star lab, Mobius, Volante ... Un passionné !

Avant, Stymon, c'était la société Damage Control, Mr Celi était déjà là.
J'ai eu la chance de posséder toute la gamme de leurs produits
Aujourd'hui ne reste que 3 pédales full analogiques à lampes :
le Préampli classe A Whomanizer, la Nexus, et la Time line,
C'est lourd encombrant, c'était cher, mais quel son, très chaud, rien à voir avec le numérique, d’ailleurs fort pratique.

Du coup pour un problème place sur Pédal board, j'ai pris la Blu Sky et la Déco.
la deuxième m'a plus séduit que la première qui fait le boulot bien sur !
Mais le Déco à un réel plus en terme de rendu studio.

J'oubliai la River Side, achetée en premier qui est vraiment convaincante, du boost presque clean à la disto.

Voila, j'ai essayé de rester objectif.

La firme Strymon est très dynamique, toujours en quête de produits innovants.
Mes prochains achats :
Volante & Dig.
Longue vie à Stymon
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden