Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

String Tie Classic Tiger Brown

151

Saiten-Endstück

  • perfekt für jede Konzertgitarre
  • erleichtert das Aufziehen der Saiten auf einer Konzertgitarre und verhindert das Verkratzen der Oberfläche
  • vermeidet rutschende Saiten und vermindert Stimmprobleme
  • Material: Galalith
  • Farbe: Tiger Brown
  • made in Germany
  • Set mit 6 Endstücken
Erhältlich seit Januar 2014
Artikelnummer 329391
19,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 1.12. und Donnerstag, 2.12.
1
55 Verkaufsrang
W
Genial einfach! Einfach genial!
Wilfried-B. 15.12.2014
Saiten aufziehen:
Wer Saiten einer Konzertgitarre aufziehen kann, erfährt durch String Tie eine Vereinfachung.

Gitarren-Steg:
Durch das Umschlagen der Saite entstehen naturgemäß Druckstellen und/oder Kratzer am Steg. Das gehört mit diesem Teil wohl der Vergangenheit an.

Saitenführung:
Durch das Umschlagen der Saite, kurz hinter der Stegeinlage, wird die Saite in einer Nuance angehoben; der Winkel wird flachen, der Druck auf der Stegeinlage marginal geringer. Bei String Tie wird die Saite direkt, ohne Ablenkung, durch das Loch im Steg hindurchgeführt.

Sustain:
String Tie sorgen definitiv für eine Klangverbesserung!
Ich habe zunächst zwei gleiche, neue Saiten am Steg unterschiedlich befestigt. Bei der Saite, die mit String Tie befestigt wurde, stellte ich tatsächlich einen verlängerten Sustain fest. Als ich dann alle Saiten gewechselt hatte, wurde es über das Gesamtklangbild noch deutlicher.

Optik:
Geschmacksache. Ich meine, es sieht richtig gut aus, da mich dieses Geknote am Steg nie richtig überzeugt hatte.

Preis:
Da man diese Teile nicht wechselt, wie die Saiten, ist das für mich okay.

Reinigungswirkung:
Interpretiere ich hier als; Schutz vor Beschädigungen am Steg.
Daher auch 5 Sterne!

Investition hat sich gelohnt!
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Wieso erst jetzt?
Amasov 27.12.2017
Ich hatte diese String Ties bereits vor einiger Zeit gesehen, war aber eher skeptisch, auch wegen des meines Erachtens hohen Preises für 6 kleine Steinchen. Allerdings wollte ich nun bei meiner Konzertgitarre die Saiten etwas tiefer legen und bin mir dadurch der Nachteile der Befestigung via der üblichen "Schlinge" bewusst geworden:
- Durch die Schlinge wird die Saite nach oben gezogen, was einen flacheren Auflagewinkel am Stegeinsatz bedeutet. Möchte man seine Saiten tiefer legen, so kann dies zum Problem werden.
- Die Saiten bohren sich mit der Zeit in die Decke der Löcher im Steg. Durch diesen Effekt wird der Auflagewinkel noch etwas flacher.
- Es entstehen eventuell Kratzer auf dem Steg.
Mit diesen String Ties hat man diese Probleme nicht oder deutlich weniger. Sie sind somit keineswegs lediglich ein stylisches Accesoir, weswegen sich die einmalige Investition meines Erachtens lohnt, wenn man eines der obigen Probleme vermindern oder vermeiden möchte. Und wem der Aufdruck nicht gefällt: Ich drehe die Steine einfach um.
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

FS
Praktisch und zugleich sehr ansprechende Optik
Frank S. 819 07.07.2020
Ich habe in meinem Leben schon unzählige Saitenknoten auf allen möglichen klassischen Gitarren gemacht - das war nie ein Problem. Inzwischen achte ich aber auch auf subtile Dinge, kleine ästhetische Aufwertungen und ... Geräusche!

Die Geräusche, die vor allem die umsponnenen tiefen Saiten beim Aufziehen und Knoten machen, waren mir schon immer zuwider. Das hört sich manchmal an, als ob da eine Säge am Werk sei. Gleichzeitig gibt es auf Dauer durchaus eine mechanische Abrieb- oder Scherbelastung am Steg ... der dann nicht mehr so schön aussieht.

Mit diesem Produkt konnte ich die mechanische Belastung am Steg erheblich reduzieren und zugleich auch die sägenden Geräusche los werden: Nichts verdeckt mehr den verzierten Holzsteg!

Die kleinen, schön geformten und gestalteten Saitenhalteklötzchen (was für ein Wort!) passen hervorragend zu der honig-goldbraunen Decke und dem kaffeebraunen, verzierten Steg: Die Saiten berühren dessen Oberseite gar nicht mehr, sondern werden einfach nur gerade durch geschoben.

Fazit:
Je nach Gitarre, Holzfarbe und persönlichem Geschmack. eine wirkliche schöne Aufwertung des Edelholzes - insbesondere weil die oft verzierte Oberseite des Stegen weder von gewickelten Saiten verdeckt oder sogar angekratzt werden kann.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Marktlücke
Michael8569 23.06.2016
Ich habe die Dinger jetzt ne Weile auf meiner Klassik-Gitarre im Einsatz.
Die Montage war kinderleicht, zur Sicherheit lag zunächst noch die bebildderte Montageanleitung dabei, aber das Konzept erschließt sich schnell. Zum allerersten Mal ist es mir bei Nylonsaiten gelungen, die Saiten sofort stimmstabil zu bekommen: Aufziehen, vorstimmen, einmal ordentlich dehnen, richtig durchstimmen, FERTIG!
Und die Dinger verleihen der Gitarre eine eigene optische Charakteristik. Ich finde das schön so.
Das Spielgefühl ist auch etwas besser, da die Saiten nicht mehr "über" den Steg gewickelt, sondern nur noch einmal hindurchgeführt werden.

Fazit: Eine Bereicherung im Zubehörhandel. Nur der Preis ist übertrieben für so ein wenig keramik-immitierendes Hartplastik. Da ist die Motivation groß, sich den zweiten Satz selbst zu basteln...
Dafür, und nur dafür, einen Punkt Abzug.
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung